Freitag,18.Juni 2021
Anzeige
StartBanken

Banken

Gold-Markt: BIZ könnte Rekordbestände reduzieren

28
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich wies Ende Mai Rekordbestände an Gold im Umfang von bis zu 1.600 Tonnen Gold aus. Was passiert, wenn sie verkauft?

Baldiges Goldpreis-Hoch? Das sagen Banken-Analysten!

4
Was muss passieren, damit der Goldpreis bald ein neues Rekordhoch markiert? Die Analysten zwei europäischer Großbanken geben Ihre Einschätzung ab.

Gold als Wertspeicher: Zentralbanken bekennen sich!

6
Laut einer aktuellen Umfrage des World Gold Council will jede fünfte Zentralbanken Gold zukaufen. Die meisten sehen Gold vor allem als langfristigen Wertspeicher.

Goldmarkt: So sind die Banken jetzt positioniert

7
Die US-Banken auf dem Goldmarkt haben ihre Terminverkäufe bei steigendem Goldpreis zurückgefahren. Dafür stockten die Nicht-US-Banken ihre Netto-Verkäufe deutlich auf.

Lässt „Basel III“ Silber- und Goldpreis explodieren?

28
Ende Juni steht Banken in Europa die Umsetzung neuer Eigenkapitalvorschriften ins Haus. Das könnte Institute, die die Sammelverwahrung von Gold und Silber praktizieren, stark belasten. 

ETF-Abflüsse: Diese Banken verkauften Papier-Gold

17
Im ersten Quartal 2021 haben Investoren große Mengen an Papier-Gold abgestoßen. BlackRock war einer der größten Verkäufer des GLD-Gold-ETF.

Goldpreis: Das sind die neuen Banken-Prognosen

17
Der Goldpreis ist wieder im Aufwind, die Korrektur beendet. So schätzen drei Großbanken die weitere Entwicklung bei Gold und Silber ein.

Goldmarkt: US-Banken lösen die Bremse

2
Die an der COMEX mit Gold-Futures handelnden Banken sind bei Gold so schwach auf der Verkaufsseite positioniert wie zuletzt vor mehr als zwei Jahren. Anders sieht es bei Silber aus.

Brisantes BGH-Urteil: Banken erhöhten Gebühren rechtswidrig

56
Kunden können laut einem aktuellen BGH-Urteil Gebühren zurückfordern, die Banken und Sparkassen in der Vergangenheit angeblich unrechtmäßig angehoben haben. Die Gerichtsentscheidung ist in mehrerlei Hinsicht brisant.  

Deutsche Bank stellt düstere Gold-Prognose

21
Analysten der Deutschen Bank gegeben als Gold-Prognose 1.500 US-Dollar aus. Das entspräche einem Goldpreis-Rückgang um weitere 13 Prozent.

Das sind die neuen Goldpreis-Prognosen der Banken

43
Der Goldpreis befindet sich seit Jahresbeginn deutlich im Abwärtstrend. Einige Bankanalysten haben nun ihre Goldpreis-Prognosen angepasst.

Silber: US-Banken sind 6.000 Tonnen short

6
Die am US-Terminmarkt handelten Banken bauten im Goldpreis-Rückgang Short-Positionen ab. Dagegen sind deren Terminverkäufe bei Silber auf den höchsten Stand seit Juli 2019 gestiegen.

Silberpreis hebt ab, Banken zittern vor „Wallstreetbets“ (Update)

27
Kann der Schwarm junger US-Investoren (Stichwort: Wallstreetbets) gemeinschaftlich den Silbermarkt aushebeln, den Silberpreis explodieren lassen und die damit auch noch gesamte die Bankenbranche gefährden? Eine Analyse.

Killen Wallstreetbets die Wall Street?

55
Mit ihrem Schwarmverhalten bedroht eine Zocker-Gemeinschaft in den USA große Hedgefonds. Die „Wallstreetbets“ könnten eine Gefahr für das gesamte Finanzsystem werden. Sind auch Edelmetalle im Fokus der jungen Investoren? Was passiert am Montag?

Diese Großbank hält Rekordmenge an Gold

9
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) wies in ihrer Bilanz zuletzt Gold im Wert von 90 Milliarden US-Dollar aus – das entsprach rund 1.482 Tonnen.
Anzeige

Letzte Beiträge

Anzeige