Freitag,18.Juni 2021
Anzeige

20-Euro-Goldmünze „Eiche“: Auslieferung verzögert sich weiter

Die Nachfrage ist groß. Im Handel werden bereits Mondpreise verlangt. Viele Vorbesteller warten immer noch ungeduldig auf ihre „Eiche“ aus der neuen Goldmünzen-Serie „Deutscher Wald“. Für die Lieferverzögerung gibt es aber gute Gründe.

Die Nachfrage nach der ersten Ausgabe der neuen 20-Euro-Goldmünzen-Serie „Deutscher Wald“ ist riesig. Offizieller Ausgabetermin der ersten Auflage „Eiche“ war 23. Juni 2010. Aber immer noch warten einige Kunden auf die bereits zugeteilten Münzen.

Bis Mitte August sollen nun die restlichen Stücke ausgeliefert werden. Laut Angaben der Verkaufsstelle für Sammelmünzen (VfS) in Weiden wird nach wie vor jeder Vorbesteller zumindest ein Exemplar der „Eiche“ erhalten.

In einer ersten Auslieferungsphase wurden bereits Münzhändler und einige Privatpersonen beliefert. Im Handel und auf Auktionsplattformen wie eBay wird für die „Eiche“ bereits ein Vielfaches des Ausgabepreises verlangt. Während der offizielle Ausgabepreis 151 Euro beträgt, muss man im freien Handel bis zu 470 Euro zahlen. Und das für eine Goldmünze, deren reiner Materialwert (1/8 Unze) sich derzeit auf lediglich rund 114 Euro beläuft.

Der besondere Clou ist allerdings die schicke Holzkassette zur Aufbewahrung der Münze. Sie ist nur bei der Erstlieferung aller sechs Münzen der Serie enthalten. Laut VfS ist dies auch einer der Gründe für die verzögerte Auslieferung. Denn der Hersteller konnte die Schatullen nicht sofort in der erforderlichen Menge bereitstellen.

Wer mehr als eine Münze geordert hat, kann sich übrigens noch Hoffnungen machen, weitere Exemplare zu erhalten. Denn vier bis sechs Wochen nach der Erstauslieferung nimmt die VfS weitere Zuteilungen vor. Das wird vermutlich erstmals Ende August passieren.

Kunden erhalten in diesem Fall eine weitere Benachrichtigung und können dann entscheiden, ob sie das Angebot annehmen oder nicht. Bei der aktuellen Wertentwicklung sollte dies aber nur eine rein formelle Frage sein.

Wer Goldmünzen alleine zur Geldanlage kaufen will, findet im Edelmetallhandel allerdings permanent weit günstigere Angebote.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige