Anzeige
|

29 Tonnen: Thailand, Bolivien und Russland kaufen weiter Gold

Mit Gold investieren die Zentralbanken in handfestes Kapital.

Drei Zentralbanken haben im September erneut mit Käufen auf dem Goldmarkt zugeschlagen, um ihre Währungsreserven abzusichern.

Thailand hat erneut 15,55 Tonnen Gold gekauft. Bolivien baute seine Goldreserven um 7 Tonnen aus. Russland bediente sich mit 6,75 Tonnen auf dem eigenen Goldmarkt.

Das sind die vom Internationalen Währungsfonds für den Monat September ausgewiesenen Goldkäufe staatlicher Institutionen. Der durchschnittliche Goldpreis lag im September bei 1.780 Dollar (London Fix A.M.). Thailand und Bolivien gehörten mit 9 Tonnen bzw. 7 Tonnen bereits im August zu den institutionellen Goldkäufern.

Goldreporter
Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=15798

Eingetragen von am 28. Okt. 2011. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “29 Tonnen: Thailand, Bolivien und Russland kaufen weiter Gold”

  1. Könnten Sie einen Link zur Quelle zur Verfügung stellen?

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • saure: Hat JPM diese Woche beschlossen den Silberpreis endlich loslaufen zu lassen???
  • dummkopf^2: Zitat aus Beitrag: „Sie hat einen Durchmesser von fast einem Meter und ist knapp 13 Zentimeter...
  • dummkopf^2: Ergänzung: So könnte es doch gut funktionieren: https://youtu.be/0dlhH9L61GQ
  • dummkopf^2: Da mein letzter Kommentar leider im Spam-Ordner verschwand und nicht mehr auftauchte, neuer Versuch:...
  • dummkopf^2: Ich sehe es auch als Herausforderung an die professionellen Langfinger da draußen. Schließlich war die...
  • dummkopf^2: @Familienvater Das war leider absehbar, nachdem im Entwurf auch darauf hingewiesen wurde, dass für die...
  • Bernstein: Das Problem ist das sie inzwischen selbst wissen das sie als kontraindikator dienendann wäre genau deine...
  • Wolfgang Schneider: @hans meier https://www.heise.de/tp/featur es/Spanischer-Geheimdienst-...
  • hans meier: Nein. Die war immer schon wahnsinnig, nur haben wir’s leider erst zu spät bemerkt.
  • DerKosmonaut: @Goldi Der Focus ist ein Kontraindikator. Ab jetzt geht es bergab.

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren