Mittwoch,04.August 2021
Anzeige

American Eagle Münzen: Schlechtester Verkaufsmonat des Jahres

American Eagle Goldmünzen

Die amerikanische Münzprägeanstalt U.S. Mint verzeichnete im November den bislang schwächsten Verkaufsmonat 2011.

1.384.000 Unzen Silber und 41.000 Unzen Gold hat die amerikanische Münzprägeanstalt U.S. Mint im November ausgeliefert. Für den Produzenten der bekannten American-Eagle-Münzen entpuppte sich der vergangene Monat damit als bislang schwächster Verkaufsmonat des Jahres.

Im Bereich Silber ging der Absatz gegenüber dem Vormonat um 55 Prozent zurück. Im Vergleich zum Oktober wurden 18 Prozent weniger Gold-Unzen verkauft.

Zum Vergleich: Der verkaufsstärkste Monat des Jahres war der Januar. Damals verließen 133.500 Unzen Gold und 6.422.000 Unzen Silber die Produktionsstätte.

Goldreporter
Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige