Sonntag,07.März 2021
Anzeige

Chartausbruch bei Gold: Kursziel 1.450 Dollar

Der Goldpreis ist aus einer bedeutenden Chart-Formation ausgebrochen. Es ergibt sich ein Kursziel von 1.450 Dollar innerhalb der kommenden acht Monate.

Wir hatten das Kursmuster im Rahmen unseres Newsletter seit mehreren Monaten unter Beobachtung. Ende Juni war es bereits zu einem Fehlausbruch aus dieser Tasse-Henkel-Formation gekommen. In der Folge fiel der Goldpreis noch einmal bis auf das Niveau von 1.160 Dollar zurück.

Goldpreischart (Tasse/Henkel) Ausbruch

Abb.: Goldpreis in USD, 1 Jahr. Ausbruch aus der Tasse-Henkel-Formation, Kursziel: 1.450 Dollar

In der vergangenen Woche ist der Goldpreis mit dem Sprung über die Nackenlinie oberhalb von 1.275 Dollar nun endgültig aus der Formation ausgebrochen. Auf diesem Niveau verläuft nun auch die neue Unterstützungslinie.

Die aktivierte Tasse-Henkel-Formation gilt in einer langen Aufwärtsbewegung (Hausse) als trendbestätigend. Kursziel: 1.450 Dollar innerhalb der kommenden acht Monate.

Am Freitag erreichte Gold im Tagesverlauf bereits kurzzeitig die Marke von 1.300 Dollar. Aufgrund des stark gefallenen Dollar-Kurses konnten Anleger hierzulande aber nicht von der Edelmetall-Rally der letzten Tage profitieren.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige