Anzeige
|

De-Hedging: Produzenten kaufen 67 Tonnen Gold zurück

Im dritten Quartal 2010 haben Goldproduzenten Vorwärtsverkäufe im Umfang von 2,16 Millionen Unzen Gold rückgängig gemacht. Sie rechnen also weiter mit einem steigenden Goldpreis.

Goldproduzenten haben im dritten Quartal 2010 De-Hedging im Volumen von 2,16 Millionen Unzen Gold (67,17 Tonnen) betrieben. Dabei werden Goldverkäufe auf Termin vorzeitig aufgelöst, indem die Firmen Gold am Markt kaufen.

Die Vorwärtsverkäufe von Gold (Hedging) tätigen Goldproduzenten, um sich gegen einen fallenden Goldpreis abzusichern. Erträge kommender Goldförderung werden damit garantiert. Der Nachteil: Die Goldförderer profitieren nicht vom steigenden Goldpreis.

Laut einem Bericht von Société Générale, die die Daten zum weltweiten Gold-Hedging gemeinsam mit dem Marktforscher GFMS erfassen, besaßen Goldproduzenten per Ende September weltweit noch Gold-Hedging-Positionen im Umfang von 5,11 Millionen Unzen (158 Tonnen).

Im Jahr 2000 verzeichnete das Global Hedge Book (die Gesamtheit aller Hedging-Positionen) seinen bisherigen Höchststand mit Terminverkäufen im Umfang von 3.064 Tonnen. Seither fallen die Hedging-Positionen kontinuierlich.

Hedging hat tendenziell negativen Einfluss auf den Goldpreis. Beim De-Hedging ist es umgekehrt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Alter: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=5220

Eingetragen von am 23. Jan. 2011. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Falco: Dann eben @(A)FD Das hätte ich mir ja denken können. Die wirtschaftspolitischen Vorstellungen sond aber auch...
  • Watchdog: @taipan Die im t-online-Artikel beschriebenen, gestiegenen Zinsen der 10-jährigen Ital-Bonds wirken sich...
  • Freier Denker: @Fallcone Einlesen ist gut… Zuhören ist besser. https://www.youtube.com/wat...
  • Friedensnobelpreis: Nach Bayerns Polizeigesetz zieht jetzt Niedersachsen mit einem neuen Polizeigesetz nach...
  • Falco: @FDP Lustiges Video…:-). Du must Dich aber mal DRINGEND einlesen. Dann klappt es auch mit den...
  • Hoffender: @FD Nicht mal das allein. Es ist das Eurogeldkorsett, welches völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen...
  • Freier Denker: @Krösus Stimme ich Dir voll und ganz zu. Ich lese im Moment „Vermächtnis: Die Kohl...
  • Krösus: @Freier Denker Sehr gut. Der Fisch stinkt vom Kopf her, das macht der immer so.
  • Freier Denker: Klar Italien ist Schuld….. Nein, das ist das Versagen von Berlin, Brüssel und EZB. Und es ist...
  • Krösus: @Freier Denker Genau die soziale Marktwirtschaft der alten Bundesrepublik, war das erstrebenswerte Ideal....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

NEU Gold-Jahrbuch 2018

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren