Anzeige
|

Goldpreis aktuell: Kräftiger Wiederanstieg nicht ausgeschlossen

Nach dem Rücksetzer in der vergangenen Woche arbeitet der Goldpreis an einer kurzfristigen Bodenbildung. Das aktuelle Kursverlaufsmuster weist auf ein mögliches Comeback in kleinen Schritten hin.

Nach dem Erreichen des Zwischenhochs bei 1.414 Dollar, kam es in der vergangenen Woche zunächst zu einem kräftigen Rücksetzer beim Goldpreis. Dieser führte den Kurs des Edelmetalls bis unter die wichtige kurzfristige Unterstützung bei 1.380 Dollar.

Am Freitag erholte sich der Goldpreis kräftig, nachdem im Handelsverlauf bereits Tagestiefs um 1.355 Dollar erreicht worden waren. Am Montagvormittag notierte das Edelmetall wieder bei 1.372 Dollar. An dieser Marke verläuft nun auch die 50-Tagelinie.

Goldpreis ihn US-Dollar, 1 Jahr (Deutsche-Bank-Indikation)

Den wichtigsten charttechnischen Widerstand bildet auf kurze Sicht weiterhin das Niveau von 1.380 Dollar. Danach folgt eine nennenswerte Barriere bei 1.395 Dollar.

Eine erneute Abwärtsbewegung sollte wie zuletzt spätestens bei 1.355 Dollar stoppen. Hier verläuft  die Trendlinie mit Ausgangspunkt Mitte November. Bis in die kritische Kursregion von 1.324 Dollar gibt es weitere Unterstützungslinien.

Betrachtet man den folgenden Kerzenchart, so wird deutlich, dass sich der Goldpreis innerhalb der vergangenen 12 Monate nach kräftigen Kurseinbrüchen (lange rote Kerzen / gelbe Kreise) in den folgenden Wochen immer wieder schrittweise erholte.

Goldpreis in US-Dollar, 1 Jahr, Tageskerzen (Deutsche-Bank-Indikation)

Man darf also gespannt sein, ob sich dieses Kursmuster auch diesmal wiederholt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=4794

Eingetragen von am 10. Jan. 2011. gespeichert unter Charttechnik, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Goldpreis aktuell: Kräftiger Wiederanstieg nicht ausgeschlossen”

  1. Also ich gehe nicht nach Charts, halte davon nicht viel, aber für mich steht fest das Gold und Silber weiter kräftig steigen wird, zumindest solange Japan die USA und Europa Geld druckt und auf den Markt schmeißt, Geld, was nichts mehr wert ist, denn es besteht nur auf dem Papier im Computer, Geld das noch nicht einemal zum Hintern saubermachen benutzt werden kann, weil es nicht exestiert.

  2. Anzeige

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren