Mittwoch,23.Juni 2021
Anzeige

Goldpreis-Anstieg: Alle Zeichen stehen jetzt auf grün

Die US-Zinsen bleiben zwei weitere Jahre bei nahe Null und auch aus technischer Sicht steht dem weiteren Goldpreisanstieg nichts im Wege. Erleben wir einen historischen Chartausbruch?

Am gestrigen Dienstag stieg der Goldpreis erneut auf Rekordmarken. Am Vormittag wurden 1.750 Dollar überschritten, gegen Mittag zeigten die Kurstafeln bereits 1.770 Dollar an (1.238 Euro). Nach volatilem Handel kam dann erst kurz vor Börsenschluss in den  USA deutlich Druck auf die Edelmetallpreise auf. Man darf von kurzfristigen Marktinterventionen ausgehen, wenn der Goldpreis innerhalb einer halben Stunde um satte 40 Dollar fällt.

Im frühen asiatischen Handel notierte der Goldpreis dann bereits wieder oberhalb von 1.750 Dollar. Auf diesem Niveau pendelte sich der Kurs dann am Morgen bei uns ein.

 

Goldpreis in US-Dollar, 1 Jahr

 

Der aktuelle Goldchart veranschaulicht die rasante Goldrally der letzten Tage. Die Linie zeigt steil nach oben. Der Kurs lag ab Vormittag gut 11 Prozent oberhalb der 50-Tage-Linie und 20 Prozent von der 200-Tage-Linie entfernt. Gleichzeitig durchstieß der Goldchart die nördliche Begrenzung des langfristigen Aufwärtstrends. Ein möglicherweise historischer Goldpreisausbruch (siehe langfristiger 10-Jahres-Gold-Chart unten)!

 

 

Je steiler der Anstieg, desto größer ist allerdings auch die Gefahr eines deutlichen Einbruchs, wenn sich eine so genannte Fahnenstange bildet. Deutliche Unterstützung erhält der Goldpreis aktuell am Punkt seines letzten Aufstiegs bei 1.660 Dollar. Seither legte der Kurs um 5,5 Prozent zu. Auf einen stärkeren Rücksetzer sollte man sich spätestens beim Erreichen von 1.800 Dollar gefasst machen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Na…. mit den tiefen Zinsen habe ich Euch doch ein recht schönes Geschenk gemacht…., oder nicht?

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige