Mittwoch,08.Dezember 2021
Anzeige

Perth Mint verdoppelt Silber-Absatz im Juli

Känguru Goldmünze (Foto: Goldreporter)
Känguru: Beliebte australische Goldanlagemünze mit jährlich wechselndem Motiv.

Die australischen Gold- und Silbermünzen waren im vergangenen Monat stark gefragt. Der Absatz stieg deutlich gegenüber Vorjahr und Vormonat.

Der Kursrückgang bei den Edelmetallen im vergangenen Juli hat auch den Gold- und Silber-Absatz in Australien beflügelt. Die australische Prägeanstalt Perth Mint setzte im vergangenen Monat 51.088 Unzen Gold. Gegenüber dem Vorjahr verdoppelten sich damit die Verkäufe.

Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Verkaufszahlen um 65 Prozent. In den ersten fünf Monaten des Jahres liegt der Goldabsatz der Perth Mint aber noch 17 Prozent unter dem Wert von 2014.

Stark gestiegen sind auch die Silberverkäufe. Mit 756.700 Unzen nahmen die Silber-Verkäufe um 31 Prozent gegenüber Vorjahr und um 97 Prozent gegenüber dem Vormonat zu.

Perth Mint 07-2015
Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint seit August 2014 (Quelle: perthmintbullion.com)

 

In den ersten sieben Monaten wurden bislang 3.567.694 Unzen Silber abgesetzt – 11 Prozent weniger vor einem Jahr.

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Anlagemünzen wie Känguru, Koala und Kookaburra.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige