Mittwoch,20.Oktober 2021
Anzeige

U.S. Mint steigert Edelmetallverkäufe um mehr als 25 Prozent

Die U.S. Mint stellt die American-Eagle-Anlagemünzen her.

Im August hat die amerikanische Prägeanstalt wieder deutlich mehr American-Eagle-Anlagemünzen ausgeliefert.

39.000 Unzen Gold hat die amerikanische Münzprägeanstalt U.S. Mint im vergangenen August verkauft. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Absatzzahlen damit um 27,8 Prozent oder 8.500 Unzen. Das geht aus Informationen auf der Internetseite des Anbieters hervor.

Ähnliche Situation bei Silber. Mit 2.870.000 Unzen wurden 25,98 Prozent mehr American-Eagle-Silbermünzen ausgeliefert als im Juli.

Die Zahlen liegen aber weiter unter den bisherigen Bestwerten. Zum Vergleich: Im bislang verkaufsstärksten Monat Januar setzte die U.S. Mint 6.107.000 Unzen Silber ab.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

1 KOMMENTAR

  1. Interessant wären auch inflations- und wechselkursbereinigte Werte… Die Unzenzahlen relativieren sich dadurch ja doch ein wenig.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige