Donnerstag,17.Juni 2021
Anzeige

US-Gericht hat entschieden: Goldmünzen-Konfiszierung ist rechtens

20-Dollar-Goldmünze "Double Eagle"

Der Streit um den Verbleib von zehn seltenen Double-Eagle-Goldmünzen aus dem Jahr 1933 ist vorerst beendet. Eine Jury hat gegen eine amerikanische Familie und im Sinne der US-Regierung entschieden.

Die 81-jährige Joan Langbord aus Seattle muss zehn extrem seltene amerikanische Goldmünzen des Jahres 1933 an die US-Regierung abgeben, die aus dem Vermächtnis ihres Vaters stammen.

So entschied nun ein Geschworenen-Gericht in Philiadelphia, nachdem die Regierung auf Rückgabe dieser so genannten Double Eagles geklagt hatte (Goldreporter berichtete).

Das Urteil wurde damit begründet, dass die Goldmünzen niemals in Umlauf gewesen und damit gestohlen seien.Die Münzen würden dem amerikanischen Volk gehören.

Laut Presseberichten will Familie Langbord Berufung einlegen.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

7 KOMMENTARE

  1. Ich finde es fürchterlich, dass das Land, welches mal der Grundpfeiler für Freiheit war jetzt doch noch in den Kommunismus abgedriftet ist!

  2. Anzeige
  3. ich glaube das ist mehr ein Faschismus als ein kommunismus.
    mehr in form eine Corporatismus.

    und es ist genau das selbe wie in Deutschland.
    „es kann nie wieder passiern“ jo
    wir sind beteiligt an
    afganistan Isaf
    kosovo Kfor
    Bosnien und Co. Sfor
    weil wir in die NATO sind zusätzlich an
    Iraq
    Yemen
    Syria
    Lybia (wir spendiern sogar die waffen ;-)
    etc

    Wenn die Menschen kein BOCK haben sie für ihre Bürgerfreiheiten einzusetzen. Dann bekommt das Volk das System das die verdient.
    da reicht schon alleine ein blick auf Schutzenvereine und deren geschichte.

    „the constitution of America“ is einer der aktuellsten Dokumente auf diesen Planeten. 200 jahre alt aber immer noch aktuell.
    ich hoffe die Deutsche Verfassung wird mehr als halb so gut sein wenn jemand die noch schreibt.(wir haben ja ein GG und keine Verfassung )

  4. Wie kann man nur so dämlich sein u. den Besitz d. Münzen öffentlich machen!
    Anscheinend machte d. Verstand winke winke – die Gier war mal wieder zu groß.

    Wenn diese „Familie“ zusätzlich zur Gier noch entsprechend obrigkeitshörig ist, wird sie die Münzen brav abliefern. Natürlich noch vorher einige Prozesse führen um einen Haufen Gerichtslakaien u. „Rechtsanwälte“ zu bezahlen – schließlich ist man ja „Patriot“!
    Jeder normaldenkende Mensch mit Integrität hätte schon längst den Hammer bemüht um auf den Goldstücken BLEIBENDEN EINDRUCK zu hinterlassen.
    GOLD BLEIBT SCHLIEßLICH GOLD !

  5. Eine zu Staub zerfeilen und den Goldstaub abliefern und dann fragen ob man die anderen 9 Unzen Gold auch haben will ;-) Das gibt aber dann vermutlich 1000 Jahre Erziehungslager oder so.

  6. @ ich hoffe die Deutsche Verfassung wird mehr als halb so gut sein wenn jemand die noch schreibt.(wir haben ja ein GG und keine Verfassung )

    Aufgrund des ehemaligen Artikel 146 GG hat es nie eine Verfassung gegeben und die Gültigkeit des Grundgesetzes wurde mit dem Einigungsvertrag aufgehoben (Art. 4 Ziff.2).

    Also weder Verfassung noch Grundgesetz !

    • Es gibt bis heute keine neue Deutsche Verfassung (wenn dann muss sie vom Deutschen Volke abgesegnet sein ),wer von den Siegermächten (sind wohl über 120 Länder)will das schon,alle wollen schmarotzen auf Kosten anderer ,sieht man an den einströhmenden Fremdgesindel (Deutschland bestes Land der Welt nix arbeiten aber immer Geld) !

  7. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige