Anzeige
|

Gold- und Silber-Investment: Diese Prägestätten sollten Sie kennen

Was sind die bedeutendsten Hersteller von Anlage-Gold und Investment-Silber? Kettner Edelmetalle gibt einen Überblick über das weltweite Angebot an Prägestätten.

Gold und Silber zu Anlagezwecken muss in eine passende Form gebracht werden, damit das Edelmetall seiner Funktion als Wertaufbewahrungsmittel, weltweit akzeptierter Vermögensgegenstand und Krisengeld gerecht wird.

Diese Arbeit übernehmen Münzhersteller und Prägeanstalten. Zu den weltweit bekanntesten gehören sicherlich Rand Refinery (Krügerrand), Royal Canadian Mint (Maple-Leaf-Münzen), U.S. Mint (American-Eagle-Münzen) und Perth Mint (Känguru/Koala-Münzen) sowie Barrenhersteller wie Heraeus, Umicore und Valcambi.

Dominik Kettner von Kettner Edelmetalle gibt in einem Video einen kurzen Überblick über einige der bedeutendsten Gold- und Silberverarbeiter.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=67082

Eingetragen von am 26. Jul. 2017. gespeichert unter Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Hintergrund, News, Silber, Silberbarren, Videos, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

22 Kommentare für “Gold- und Silber-Investment: Diese Prägestätten sollten Sie kennen”

  1. Die Goldförderer machen derzeit den Anleger leider keine Freunde. Hier Barrick Gold.

    https://www.start-trading.de/2017/07/26/barrick-gold-die-letzte-chance/

    • @DC World
      Da sieht man, was mit Papier und Aktien geschieht.
      Es macht den Anlegern keine Freude und schwupps gehts gegen Null.
      Das kann mit physischem Gold nicht passieren. Das macht nur dem Besitzer Freude, wenn er es in eigenen Händen hält und anfasst.
      Deshalb, Aktien sind, egal welche, reine Spekulationsobjekte.Sie können steigen, Dividenden ausschütten oder auf Null fallen.
      Auch das muss man verkraften können. Wenn nicht, lieber Münzen kaufen.
      Phillis, Maples, Eagle oder Krugerrand.

  2. Die Münze Österreich ist auch nicht zu verachten.
    Seit Jahrzehnten bieten die Gold in Top Qualität.Bei den anderen gabs immer mal Probleme. ZB zu geringe Dichte durch Lufteinschlüsse.
    Zurück zu den geliebten Aktien. Die Indizes steigen, man vermeldet die angeblich guten Quartalszahlen bei Coca Cola, diesem Giftgebräu. Na, klar.
    Der Grund ist aber einanderer. Man erwartet ein anderes Gift, ein Suchtgift. Die FED heute abend, mit weiterem Falschgeld für die Papiere.
    Na, denn. Kaufen. Quer Beet.
    Die meisten allerdings haben bei den Papieren schon die Munition verschossen oder laborieren immer noch an den Verlusten rum.
    Deshalb kaufen Draghis Banken.

  3. Der DOW steigt wegen Boeing. Rüstungsausgaben sei dank.

    • In ein paar Minuten wird das Fed-FOMC-Protokoll veröffentlicht,- ohne Pressekonferenz.

      Also nicht wundern, wenn die Kurse kurzfristig ‚verrückt‘ spielen.

      Zinserhöhung ist im Juli sowieso kein Thema,-
      aber im nächsten Jahr – ganz sicher.

      • @watchdog :……und dann mächtig gewaltig würde Egon Olsen sagen.

      • Laut dem FED-Protokoll geht es der US-Wirtschaft blendend!!! Die Wirtschaft wächts im hohem Tempo, es herrscht annähernd Vollbeschäftigung, die Inflation liegt bei 2%, die Steuereinnahmen sprudeln, die Konsumausgaben sind auf dem höchstem Niveau seit dem 2. WK!

        Ironie off

        Mal wieder nur belangloses Geschwaffel von der alten Frau! Keine konkreten Aussagen zur Bilanzreduzierung. So sieht eine robuste Wirtschaft mit Sicherheit nicht aus. Die wissen, dass sie am Ende sind, und sich nur mit Gelddrucken und Fake-Daten am Leben halten können!

        Wie angekündigt führt das FOMC zu einem Push beim dem Edelmetallen und zu weiterem Absaken des Dollar! Was jetzt noch fehlt sind schlechte Wirtschaftsdaten am Freitag, und wir werden in eine neue Phase des wirtschaftlichen Niedergangs der USA eintreten, was sich weiter positiv auf Gold und silber auswirken sollte. Wenn es im Oktober zu Problemen bei der Verhandlung des Schuldenlimits oder von Trumps Steuerplänen kommen sollte, wird sich dieser Prozess dramatisch verschärfen.

      • @Watchdog

        Soweit, so gut – alles wie erwartet. Zinsniveau bleibt unverändert.
        https://www.nzz.ch/wirtschaft/amerikanische-notenbank-fed-belaesst-leitzins-band-bei-1-125-prozent-ld.1308001
        Das Comment dazu können wir uns denken: CLARO, die Wirtschaft ist auf einem guten Weg, ABER die ausbleibende Inflation zwingt zum Abwarten, DOCH die Tür für weitere Anhebungen bleibt natürlich offen.

        • Na, da haben wir den Fed-Salat. Alles ist im Futur gehalten, gemeint ist aber der Konjunktiv und als Irrealis wird alles enden:
          – Die Zinsen sollen später noch erhöht werden.
          – Die überzeugende Wirtschaftsentwicklung mache dies notwendig.
          – Die Bilanzsumme könne dementsprechend gesenkt werden.
          – Experten rechnen mit einem Plan im September.

          Oh mann, das hält man ja nicht mehr aus!

            • Antoni voyage

              @Thanatos
              Gold ist gerade über 1262 gestiegen, alle mit Glauben an eine hawkische FED und entsprechenden Shortpositionierungen bekommen langsam ein Problem….
              Denke aber das kurzfristig erstmal Gewinne mitgenommen werden und der Kurs wieder leicht nachgibt bevor es dann weiter bergauf geht.

              • Mal so allgemein,
                wen… interessiert der Kurs von Gold gegenüber Falschgeld wirklich ???

                Wird bei 1400 oder 1500 $ dann doch etwas getauscht ?

                Solange es NOCH die heutigen Währungen gibt…
                ist Au und vor allem erst Ag… UNBEZAHLBAR… im eigentlichen inhaltlichen WERT, wenn das Misstrauen der Masse wächst !!!

                • Der Silberpreis ist zur Zeit ein absoluter Kaufpreis.Bei meinem Lieblingshändler ist aber bei austral.Silbermünzen auch fast Regal leer,

                • @Nordlicht
                  Ganz richtig. Ich werde sicher bei 1300 nicht verkaufen und auch nicht bei 1900 oder 2500 Dollar.
                  Da müssen schon ganz andere Zahlen auf den Tisch.
                  8000 bei heutiger Kaufkraft des Dollars könnte mich etwas aufwecken. Aber nur etwas die die müden Lider heben.
                  Zu Zucken begännen die bei 15.000. Aber alles bei heutiger Kaufkraft des Dollars oder Euro.

          • Der € zum $ hat es wohlwollend zur Kenntnis genommen !
            1, 17 sind übersprungen.

            Da muss der Drucki aber morgen sehr früh aus den Federn um dem weiteren Anstieg gegenzusteuern…
            und das rettende Wochenende ist noch soooo weit weg…

  4. alter schussel

    ich habe mir folgende seite abgespeichert und weiss nicht mehr woher??

    – ein link von einen goldreporterkommentar???

    – es geht um wertpapiere ganz fein verpackt in hochwertigen schatztruhen.
    – halt schatzbriefe

    – vor jahren hätte ich noch gedacht „EIN MÄRCHEN“

    – sehr ausführlich ausgedacht oder beschrieben.

    https://revealthetruth.net/2012/02/29/iv-finanz-tyrannei-die-okkulte-wirtschaft-22/

    • Sorry alter Schussel aber der Artikel ist von vorn bis hinten , laienhaft, ohne ein bischen Grundverständnis f Oekonomie, etc geschrieben:

      “es wurde ihnen gesagt“….. bla bla bla, von wem? Welchen Personen, wann, warum etc??

      “Erinnert euch – die Menge des Geldes, das eigentlich existierte, war wesentlich größer, als sich jemand jemals hätte vorstellen können, da in Asien alles sehr geheim gehalten wurde.

      Hätte die Öffentlichkeit herausgefunden, wie viel Gold es wirklich gab, es würde einen massiven wirtschaftlichen Schock verursacht. Gold wäre über Nacht praktisch wertlos geworden“
      –> Geldmenge steigt massiv und Gold soll crashen? …ach ja sehr logisch!

      So zieht sich das durch und durch. Bitte nicht allem vertrauen und besser auf deinen Verstand hören.

      Good luck
      F.

  5. Obamacare ist mal wieder gescheitert. Das sind schlechte Nachrichten für Trump, denn somit kann er die Kosten im Gesundheitsbereich nicht gewünscht senken.

    Mit seinen Plänen zur Steuerreform wird es jetzt eng. Ich denke mal da kommt nichts zählbares im September!

    • @Stillhalter
      Eine Trumpkarte hat er heute gezogen. In den Nachrichten kam, dass Transgenderoperationen bei der Armee nicht mehr bezahlt werden. Das spart ca. 1% der Gesundheitsausgaben. Das hat meinen Tag gerettet, Daumen hoch für Trump:-) – Leider auch nicht zum Thema Prägestätten. Lach mal!

  6. 0177translator

    @Nordlicht und Stillhalter
    Projektion für das lfd. „fiscal year“ bis zum Ende: 702 Mia. $ Neuverschuldung (Haushalts-Defizit) anstatt der erwarteten 450 Mia $. In Donalds erstem Jahr.
    Das SIPRI-Friedensforschungsinstitut in Stockholm teilte mit, God’s Own Country gab letztes Jahr 611 Mia $ für Kriege und Rüstung aus. Donald möchte den Militär-Haushalt um 10% steigern. Wie er das wohl stemmen will?
    Also ich behalte mein Silber und Gold und kaufe keine Boeing-Aktien.
    @Tinnitus
    Hab meine Übersetzung fertig und nach England geschickt.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=oKkRS4rL6Pw Die Wacht am Main Es braust ein Ruf wie Donnerhall, der...
  • Falco: @007translator Ach, das ist doch Schnee von gestern. Jaja, man will der Oma ihr klein Häuschen wegnehmen...
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=oKkRS4rL6Pw Die Wacht am Main Es braust ein Ruf wie Donnerhall, der...
  • taipan: @DC World Oh,ja,der Spekulant weiss am ehesten, ob das eine Blase ist.Nur,er denkt,dass er als erstes...
  • 0177translator: @Falco http://www.ostsee-zeitung.de/R egion-Rostock/Bad-Doberan/Stad t-will-Fluechtlinge-in-Feri...
  • taipan: @Makabrios Sagen wir mal so,ob es eine Blase war,weiss man immer erst hinterher. In der Börsensprache heisst...
  • taipan: @roland Dann lernen Sie den Begriff „Anlagenotstand“ kennen. Wohin mit der vielen Kohle....
  • Falco: @roland Na. das sind ja mal Luxusprobleme! 50% EM und für den kläglichen Rest ein Stück Land zur...
  • taipan: dem DAX fehlen die Impulse und dem DOW auch.Die Investoren sind nicht in Kauflaune,so schreibt es die...
  • taipan: @Hoffender Natürlich wird beim Gold gelogen und desinformiert,dass sich die Balken biegen. Elektroschrott hin...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren