Anzeige
|

Indien: Gold-Besteuerung soll verdoppelt werden

Gold Halsketten (wira91 - Fotolia.com)

Gold ist nicht nur ein Konsumprodukt für reiche Inder, den Bauern dient es als Wertspeicher (Foto: wira91 – Fotolia.com)

In Indien ist man weiter fest entschlossen, den Goldkonsum zu bremsen. Nun gibt es Pläne, die Verbrauchsteuer für Gold erneut kräftig anzuheben. Allerdings mit neuer Begründung.

In Indien gibt es Pläne für eine generelle Reform der Verbrauchssteuer. Die neuesten Vorschläge würden den Goldkonsum stark beeinträchtigen.

So plant die indische Regierung den Standardsteuersatz für Verbrauchgüter (GST) unter 20 % abzusenken. Derzeit beträgt die Mehrwertsteuer in Indien laut einem Bericht der Tageszeitung The Hindu für 70 Prozent der Güter durchschnittlich 27 %. Um das Gesamtsteueraufkommen zu sichern, will die Regierung dafür die Besteuerung von Edelmetallen deutlich anheben: von derzeit 1 % bis 1,6 % auf künftig 2 % bis 6 %.

Ob sich diese Änderung politisch durchsetzen lässt, ist allerdings fraglich. Schon bei der letzten Steuererhöhung Anfang des Jahres traten Gold- und Schmuckhändler wochenlang in Streik (Goldreporter berichtete). Somit werden die Pläne kontrovers diskutiert.

Finanzsekretär Hasmukh Adhia, mahnt, die Steueranpassung gründlich abzuwägen. Er sagt, der Wunsch einer höheren Besteuerung von Schmuck sei legitim, weil es ein Konsumprodukt der Reichen darstelle. Schmuck sei aber auch ein wertvolles Gut, das zur Steuerhinterziehung eignet sei. Adhia: „Der Anreiz, eine Transaktion nicht zu melden ist höher, wenn der Steuersatz für Schmuck sehr hoch ist“.

Was nicht erwähnt wird: Der größte Anteil am indischen Goldkonsum entfällt mit rund 60 Prozent auf die  Landbevölkerung. Den Bauern dient Gold als Wertspeicher, um ihren Lebensabend abzusichern.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61051

Eingetragen von am 19. Sep. 2016. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

8 Kommentare für “Indien: Gold-Besteuerung soll verdoppelt werden”

  1. Ob die damit durchkommen? Wird eben wieder mehr geschmuggelt, Indiens Grenzen sind lang…
    Ich denke, dass unsere „Oberen“ auch überlegen könnten, Steuern auf Gold aufzuschlagen, vor allem, wenns doch mal richtig steigt im Wert.

    9+
  2. Die Gold-Besteuerung wird auf dem Weg zur Bargeldabschaffung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kommen. Ist erstmal die Umstellung auf Giralgeld komplett erfolgt, kann die direkte Enteignung über Negativzinsen auf Guthaben bei den Banken umfassend beginnen. Der Weg zeichnet sich schon lange ab: Vom Bezahlen mit Goldmünzen, über goldgedecktes Papiergeld, dann zum ungedeckten Fiatgeld bis hin zum digitalen Geld.
    http://www.focus.de/finanzen/experten/geld-abschaffung-des-bargelds-der-krieg-gegen-das-gold-sollte-uns-eine-warnung-sein_id_5936601.html
    Das Mittel der Wahl? Wir ahnen es, die Anschaffung physischen Goldes!

    8+
  3. @Thanatos

    Ob die das, so hinbekommen wie Sie es gern hätten, das bezweifle ich.
    Es spricht ganz im Gegenteil alles dafür, dass sich eine inoffizielle Parallelwährung etablieren wird.

    Das kenne ich noch aus DDR Zeiten, das Ostgeld hat in den 80ziger Jahren kaum noch Jemanden interessiert, statt dessen hieß es tausche Zement gegen Fliesen, Bettwäsche gegen Autolack, Heizkörper gegen Warmwasserboiler oder ganz einfach Westgeld gegen echte Sachwerte. All dies war illegitim war verboten und wurde dennoch gemacht.

    Das neue West-Geld werden EM sein und es wird teurer werden als je zuvor.
    und die Leute werden sagen…

    ……….Nie war es so wertvoll wie heute.

    5+
  4. Erst hat man es gelockert und die Leute sollten ihr Gold bei den Banken verzinsen lassen. Wir erinnern uns, satte 400g sind zustande gekommen. Die Inder wollen nicht, bis auf einen ehemaligen Goldmann-Sachs Mitarbeiter der Tempelchef wurde das Gold des betreffenden verscherbelt oder „angelegt“ hat. Und wir wussten es doch. Jetzt umso härtere Bandage um an das Gold der Bürger Indiens zu kommen.

    6+
    • Force:Genauso ist es Man will die Indische Bevölkerung unbedingt vom, Gold wegbringen mit allen Tricks und Mitteln,denn natürlich sitzen in den Ministerien die Vasallen von Goldman Sachs und ihnen ist der Goldkonsum der Inder ein steter Stachel im Fleisch,denn es immer weniger physisches Gold gibt.

      6+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • irgendeinTyp: Hmm die Lage der Goldseller muss ja sehr verzweifelt sein, wenn man mit solchen...
  • Christof777: @eykiway Vorräte sind immer gut. Meine Großeltern haben immer Vorräte gehabt, auch wenn nur ein strenger...
  • Christof777: @f.s. Es sieht noch düsterererererer aus was Silber angeht. Wenn man den Zahlen was die oberirdischen...
  • eykiway: @all http://www.pravda-tv.com/2016/ 12/donald-trump-der-tiefe-staa t-usa-und-die-unterwerfung-rus slands/...
  • ukunda: @cadafi Da muß ich dir 100% recht geben !!! Leider kann man keine Charts hier einfügen…>Goldrepo...
  • scholli: Nochmal was lustiges. Wer in Brüssel zur Weihnachtsfeier auf dem Tisch tanzen will, sollte das hier lieber...
  • scholli: Meinungen die kein Mensch braucht: „Das US-amerikanische Finanzdienstleistungs-Unterneh men INTL...
  • Force Majeure: In unserem reichen und wohlhabenden Land, das die Pforten für alle Welt geöffnet hat, leben 16...
  • Goldmarie: Bei Silber scheint es jetzt schon sehr knapp zu sein, zu mindest bei der Sonderausgabe des Krügerrand zu...
  • Hillbilly: Bei irgendwelchen Prognosen bin ich mittlerweile sehr skeptisch, denn oftmals werden Meinungen mittels...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter