Montag,02.August 2021
Anzeige

Australisches Gold im November stark gefragt

Gold, Australien
Australische Anlagemünze in Gold (Foto: Goldreporter)

Der Goldabsatz der Perth Mint erreichte im vergangenen Monat mit 64.308 Unzen den größten Umfang seit Januar 2017.

Die australische Prägeanstalt Perth Mint hat im vergangenen Monat 64.308 Unzen Gold abgesetzt. Es war die größte Verkaufsmenge seit Januar 2017. Damals waren 72.745 Unzen Gold ausgeliefert worden. Das November-Ergebnis entspricht zudem einem Anstieg um 169 Prozent über Vorjahr und einem Plus von 74 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Die 11-Monats-Zahlen liegen mit 372.863 Unzen 9 Prozent über Vorjahr.

Außerdem wurden von der Perth Mint im vergangene Monat 876.446 Unzen Silber abgesetzt – 61 Prozent mehr als im November 2017, aber 18 Prozent weniger als im Vormonat. Im Zeitraum von Januar bis November lag der Silberabsatz mit 8.550.087 Unzen 2,4 Prozent unter Vorjahr.

Gold, Perth Mint
Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint seit Dezember 2016 in Unzen (Quelle: Perthmintbullion.com)

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Gold- und Silbermünzen wie Känguru, Koala und Kookaburra sowie weiterer Anlageprodukte mit Motiven aus dem australischen Tierreich.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige