Anzeige
|

Automobil-Produktion in Deutschland stark geschrumpft

In Deutschland wurden 2019 so wenige Automobile gebaut, wie seit 22 Jahren nicht mehr. Das geht aus einer CAR-Studie der Universität Duisburg-Essen hervor, aus der verschiedene Medien zitieren. Demnach wird in diesem Jahr eine Produktion von 4,67 Millionen Autos erwartet. Der Anteil an der Weltproduktion wird demzufolge auf nur noch 5,9 Prozent fallen. 1997 habe der Anteil noch bei 11,8 Prozent gelegen. Jetzt werde nur noch jedes 17. Auto in Deutschland hergestellt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=90837

Eingetragen von am 17. Dez. 2019. gespeichert unter Deutschland, Hot-Links, Konjunktur. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

34 Kommentare für “Automobil-Produktion in Deutschland stark geschrumpft”

  1. Veräppeln kann ich mich selber.
    Autoabsätze in Deutschland auf absolutem Rekord.
    Alle deutschen Hersteller melden Rekordumsätze.
    Hier muss man genau zwischen den Zeilen lesen: Der prozentuale Anteil weltweit geht zurück. Liegt einfach daran, daß die ausländische Konkurrenten eben auch Autos bauen und verkaufen können.

    • @fritzthecat
      Das liegt daran,dass die Autokonzerne über Leasingfirmen ihre eigenen Autos kaufen und in Emden ZB auf Halde stellen und danach verschrotten..
      Das geht im Ausland eben nicht so einfach und wäre auch von der Bilanz gar nicht erlaubt.

      • @renegade
        Würde heißen, ich kaufe meine selbst hergestellten Waren, um sie dann zu schreddern. Auch ein Geschätsmodell, aber kaufmännischer Selbstmord.
        Oder verstehe ich da was nicht richtig!?

        • @fritzthecat
          So in etwa.
          Sie haben eine Autofirma und produzieren Autos.
          Da liegt es doch nahe, auch eine Bank zu Kreditvergabe zu gründen und eine Leasingfirma a la Sixt und Co welche Ihnen die Autos in bestimmten Mengen abkauft.
          Nach etwa einem Jahr oder so kaufen Sie die Autos zurück oder nehmen Sie zurück und da abgeschrieben, von Finanzamt, verschreddern oder ab nach Russland oder Afrika als abgewrackt.
          Der Börse und Presse präsentieren Sie die tollen Verkaufszahlen.
          In Wirklichkeit läuft das noch ausgeklügelter.
          Aber, fahren Sie mal nach Emden und sehen sich da um.
          Millionen unverkaufter VW stehen da seit Jahren rum und rosten brav in frischer Seeluft.Falls Sie doch einen davon kaufen, ist das nicht das Montagsauto, es ist das Korrosionsauto von Emden……
          Viel Freude damit.
          Nach 3 Jahren wracken Sie das auch ab, Rep. lohnt nicht mehr.

      • @renegade
        übrigens, falls Sie schon unterwegs in Richtung Mittelmeer wären: Ich hätte hier noch ein Dreimannschlauchboot im Angebot, mit dem ich aushelfen könnte.
        Nicht ganz hochseetauglich, aber die 3,5 Kg würde es bestimmt noch tragen

    • Hier gehts ja um den Standort, nicht um die deutschen Marken. Ein großer Teil der deutschen Produktion liegt mittlerweile im Ausland. Und das hat halt einen Beschäftigungseffekt.

      • @Jogi
        Ja, aber dann wird letztendlich wieder gejammert, obwohl doch alles in Butter ist. Ob ich jetzt hier oder sonstwo produziere ist doch unterm Strich jucke.
        Und die Arbeitsplätze, die wir hier verlieren sind im Moment eher ein Segen, wenn überall Arbeitskräfte fehlen.

  2. Anzeige
  3. Die DHL erhöht ab 01.01 die Preise kräftig, bis zu 3%.
    Grund: Investitionen.
    Wird gefordert. Die Firmen sollen investieren und die Kosten an die Kunden weiterreichen. Und das zinslose Zins Geld für die Investition streicht der Vorstand ein und wenn dann der Kreditgeber, die Bank, pleite geht, zahlt wieder der Kunde.
    Diesmal als Steuerzahler. Sapperlot !!
    Aus diesem Grunde bestelle ich nahezu 95% direkt in China, versandkostenfrei und 70% billiger als in Deutschland zudem.
    Übrigens, die völlig identische Ware.
    Bis 26 Euro auch noch Einfuhrsteuer frei.
    Da kommt dann schon mal das 200 Euro Gerät in einzelnen kleinen Päckchen als dies und das deklariert.
    Letztes mal 10 Stück davon mit exakter Anleitung für den Zusammenbau.Und bei Reklamation erstatten die das Geld fast am gleichen Tag auf Paypal zurück.
    So geht Geschäft.
    Klasse, Aliexpress und Co.
    We es nicht eilig hat und auf Vorrat kauft ist dort bestens bedient.
    Aber, genau lesen muss man können, bevor man klickt.
    Denn es kann sein, dass 1 Stück versandkostenfrei ist, 2 davon jedoch nicht mehr.
    Dann heisst es einfach, 2 mal an 2 Tagen bestellen oder 3 mal usw.
    Ist auch besser für die Einfuhrsteuer.

  4. @fritzthecat
    Ja, die sind ein Segen.Für die Firmen, welche die Altverträge los werden, samt erworbenen Ansprüchen und dafür neue Arbeitskräfte einstellen, befristet oder auf Zeitarbeit.
    Ich habe das auch so gemacht. Aus betrieblichen Gründen Altarbeitsplätze abgebaut, Leute gekündigt und neue Zeit-und Leiharbeitsplätze aufgebaut.
    Wer meckert oder mit Gewerkschaft kommt, dem wird der Vertrag nicht verlängert.
    Geht doch, man muss nur wollen und Sapperlot freut sich wie ein Schneekönig.
    Macht doch auch VW, die mit den tollen Verkaufszahlen nach Emden.

    • @renegade ,du willst aber auch echt provozieren !

      • @sebastian
        Aber sicher. Denn es wäre Aufgabe der Sozis und Linken, da endlich auf den Tisch zu hauen. Sind aber zu doof dafür.Klar, wenn die sozialistischen Betriebsräte dicke Autos fahren, in vornehmen Villen leben und mit Privatflugzeugen reisen. Alles von VW und co „gesponsert“.
        ( VW, Porsche, Audi und Daimler), kann man das nicht erwarten.
        Warum denken Sie, wieso ich nunmehr mit Shorts, Turnschuhen und 3 Tagebart herumlaufe und auf dem Boot hause, statt mit Nadelstreif und Audi A 8 zu Meetings zu fahren und im Adlon zu speisen?.
        Weil ich die Nase voll habe von der Verlogenheit und Scheinheiligkeit.
        (Meine Frau meint allerdings, der Nadelstreif mit Krawatte und Audi stand mir besser).So sind die Frauen, wie Sapperlot, immer was zu meckern.
        PS: Geht heute noch Gold billiger ?
        Wenn nicht, dann eben morgen.

        • @renegade
          Immerhin haben Sie doch von diesem ausbeuterischen System jahrelang profitiert und wahrscheinlich ein ansehnliches Vermögen aufgebaut, ehe Sie es verachteten…….na gut, besser spät als gar nicht.

          • @fritzthecat
            Aber natürlich. Ging ja auch nicht anders. Wenn man in der Mühle mal drinnen ist, dreht sich das Mühlrad.
            Raus geht nicht ganz so einfach wie rein.
            Aber, jeder kann sich ja selbstständig machen, Arbeitskräfte einstellen und alles besser machen.
            Falls der aber denkt, das wäre so ein Klacks ….
            Wenn sie pleite machen, kommt der Insolvenzverwalter und der Gerichtsvollzieher. Sie haften mit dem kompletten Vermögen und die Erben auch, falls die nicht rechtzeitig ablehnen. Das ging noch vir ein paar Jahren auch nicht. Sippenhaftung nannte man das.
            Also, Pfändung.
            Und wenn sie denken, sie könnten Radio, Kochnische und warme Winterjacke behalten, so müssen sie wissen, dass bei einem Kaufmann der Pfändungsschutz nicht greift.
            Er kann sie bis zur Unterhose und auch diw noch pfänden und sie in 3 Stunden aus der Wohnung jagen.
            Altersvorsorge natürlich auch weg und Harz4 bekommen sie nicht, denn das würde auch gepfändet.
            Es gibt nur einen Ausweg, Knast, da wenigstens warme Bude oder einen Bekannten, welcher ihnen die Kleidung leiht !
            Wohlgemerkt, leiht. Es darf nicht ihr Eigentum sein, sonst ist die Hise weg.
            Genau das tat ich mal für einen. Insolvenz, weil der Kunde nicht zahlte.
            Der Gerichtsvollzieher zog zornesrot ab, weil ich ich aussagte, das wäre die von mir geliehene Kleidung, Uhr und sonstiges und meine Wohnung ! in eidesstattlicher Erklärung.
            Also, macht euch ruhig selbstständig und alles sozial gerechter.
            So, sie denken GmbH. Ja, da haftet nur die Firma mit 25T und nicht der Geschäftsführer.
            Ja, aber dann bekommen sie keinen Bankkredit zur Geschäftsgründung.
            Das nur bei einer GBR.Und da haften sie wieder unbegrenzt mit ihrem gesamten persönlichen Vermögen einschliesslich ihrer Unterhose.
            Und so beisst sich die Katze in den Schwanz.
            Apropos Schwanz.
            Ich zerlege gerade einen Fisch und der Schwanz muss ab und der Kopf auch……
            Was trinkt man zum Fisch ?

            • @renegade
              Sehr wohl weiß ich was Selbstständigkeit bedeutet, da ich mir seit 23 Jahren täglich den Hintern aufreiße und das als Einzelfirma, also volles Risiko.
              Auch kenne ich scheitern, wenn auch nicht persönlich. Doch ein Arbeiter von mir hatte das Vergnügen. Jedoch ist ihm das Existenzminimum nie genommen worden. Also ganz so ist es nicht, ausser man hätte einen Boss Zweireiher in Seidenglanz, der noch zu verwerten gewesen wäre.
              Zu Forelle aß ich diese Woche schon Tobinambur, selbst gezüchtet im Garten. Ein Gedicht.
              Aber dazu kein Weißwein sondern Grapefruitschorle, aber nicht vom eigenen Garten- leider

            • @renegade
              Kopf und Schwanz bei @Translator für die Katzen abliefern. Und erst Händewaschen, bevor hier weiter auf der Tastatur/Touchoberfläche getippt wird. Fisch auf Elektrogeräten riecht ewig nach. Wohl bekomms mit dem Glas gekühlten Weißwein zum Fisch ;-)

            • @renegade ,verspätet (da auch selbstständig),was für Fisch ? Dorade ? Seezunge ? Wolfsbarsch ? Beim ersten einen fruchtigen Weißwein ,beim zweiten nur Wasser ,und beim dritten ein schönes Bier(Helles) oder säuerlichen Weißwein . Und bei der Haftung haben Sie auch recht , soziale Schlaumeier stehn selten für sich und andere ein,in der Natur bleiben solche Männer zeugungsfern . In der menschl.Kultur kommen diese aber auch zum Zuge ,hat was mit der Zwangssolidarisierung der Gesellschaft zu tun .Warum wohl haben kapitalistischere Länder die schöneren Frauen ? Weil dort die Frauen halt schöner sein müssen .

            • @Toto

              Was geben Sie hier wider ein Unsinn zum Besten. Keineswegs haftet der gewerblich Selbstständige in jedem Fall mit seinem kompletten Vermögen. Bei einer GmbH ist die Haftung – wie dies der Name bereits sagt – auf das Gesellschaftervermögen begrenzt.
              Auch Pfändungsschutz erhält grundsätzlich Jeder entweder nach § 811 oder 850 ZPO , da sonst der Staat nach Artikel 1 GG für den Unterhalt des Schuldners aufkommen muss und somit indirekt der Gläubiger auf Staatskosten serinen Anspruch eintreiben könnte.
              Auch die Altersvorsorge ist nicht so ohne Weiteres pfändbar. Der Teufel steckt hier – wie so oft – im Detail.

              Es kann sich auch nicht Jeder selbstständig machen. Im Handwerk z.B. hat man gerade erst für diverse Gewerke die Meiisterpflicht wieder eingeführt. Rechtsberatung und Vertretung ist im Wesentlichen Anwälten vorbehalten, desgleichen Steuerberatung.
              ( Rechtsdienstleistungsgesetz / Steuerberatungsgestz )

              Auch abhängig Beschäftigte so mir nix Dir nix zu kündigen und durch Leiharbeiter zu ersetzen, ist nicht so ohne Weiteres möglich.

              …………………………………………………………………………

              https://www.team-u.de/lp/altersvorsorge?AdwKw=insolvenz%20altersvorsorge&gclid=EAIaIQobChMIzKe19O6-5gIVh8x3Ch1vPQP1EAAYAyAAEgL_2fD_BwE

              ………………………………………………………………………………..

              § 811 ZPO

              Unpfändbare Sachen

              (1) Folgende Sachen sind der Pfändung nicht unterworfen:
              1. die dem persönlichen Gebrauch oder dem Haushalt dienenden Sachen, insbesondere Kleidungsstücke, Wäsche, Betten, Haus- und Küchengerät, soweit der Schuldner ihrer zu einer seiner Berufstätigkeit und seiner Verschuldung angemessenen, bescheidenen Lebens- und Haushaltsführung bedarf; ferner Gartenhäuser, Wohnlauben und ähnliche Wohnzwecken dienende Einrichtungen, die der Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen unterliegen und deren der Schuldner oder seine Familie zur ständigen Unterkunft bedarf;
              2. die für den Schuldner, seine Familie und seine Hausangehörigen, die ihm im Haushalt helfen, auf vier Wochen erforderlichen Nahrungs-, Feuerungs- und Beleuchtungsmittel oder, soweit für diesen Zeitraum solche Vorräte nicht vorhanden und ihre Beschaffung auf anderem Wege nicht gesichert ist, der zur Beschaffung erforderliche Geldbetrag;
              3. Kleintiere in beschränkter Zahl sowie eine Milchkuh oder nach Wahl des Schuldners statt einer solchen insgesamt zwei Schweine, Ziegen oder Schafe, wenn diese Tiere für die Ernährung des Schuldners, seiner Familie oder Hausangehörigen, die ihm im Haushalt, in der Landwirtschaft oder im Gewerbe helfen, erforderlich sind; ferner die zur Fütterung und zur Streu auf vier Wochen erforderlichen Vorräte oder, soweit solche Vorräte nicht vorhanden sind und ihre Beschaffung für diesen Zeitraum auf anderem Wege nicht gesichert ist, der zu ihrer Beschaffung erforderliche Geldbetrag;
              4. bei Personen, die Landwirtschaft betreiben, das zum Wirtschaftsbetrieb erforderliche Gerät und Vieh nebst dem nötigen Dünger sowie die landwirtschaftlichen Erzeugnisse, soweit sie zur Sicherung des Unterhalts des Schuldners, seiner Familie und seiner Arbeitnehmer oder zur Fortführung der Wirtschaft bis zur nächsten Ernte gleicher oder ähnlicher Erzeugnisse erforderlich sind;
              4a. bei Arbeitnehmern in landwirtschaftlichen Betrieben die ihnen als Vergütung gelieferten Naturalien, soweit der Schuldner ihrer zu seinem und seiner Familie Unterhalt bedarf;
              5. bei Personen, die aus ihrer körperlichen oder geistigen Arbeit oder sonstigen persönlichen Leistungen ihren Erwerb ziehen, die zur Fortsetzung dieser Erwerbstätigkeit erforderlichen Gegenstände;
              6. bei den Witwen und minderjährigen Erben der unter Nummer 5 bezeichneten Personen, wenn sie die Erwerbstätigkeit für ihre Rechnung durch einen Stellvertreter fortführen, die zur Fortführung dieser Erwerbstätigkeit erforderlichen Gegenstände;
              7. Dienstkleidungsstücke sowie Dienstausrüstungsgegenstände, soweit sie zum Gebrauch des Schuldners bestimmt sind, sowie bei Beamten, Geistlichen, Rechtsanwälten, Notaren, Ärzten und Hebammen die zur Ausübung des Berufes erforderlichen Gegenstände einschließlich angemessener Kleidung;
              8. bei Personen, die wiederkehrende Einkünfte der in den §§ 850 bis 850b dieses Gesetzes oder der in § 54 Abs. 3 bis 5 des Ersten Buches Sozialgesetzbuch bezeichneten Art oder laufende Kindergeldleistungen beziehen, ein Geldbetrag, der dem der Pfändung nicht unterworfenen Teil der Einkünfte für die Zeit von der Pfändung bis zu dem nächsten Zahlungstermin entspricht;
              9. die zum Betrieb einer Apotheke unentbehrlichen Geräte, Gefäße und Waren;
              10. die Bücher, die zum Gebrauch des Schuldners und seiner Familie in der Kirche oder Schule oder einer sonstigen Unterrichtsanstalt oder bei der häuslichen Andacht bestimmt sind;
              11. die in Gebrauch genommenen Haushaltungs- und Geschäftsbücher, die Familienpapiere sowie die Trauringe, Orden und Ehrenzeichen;
              12. künstliche Gliedmaßen, Brillen und andere wegen körperlicher Gebrechen notwendige Hilfsmittel, soweit diese Gegenstände zum Gebrauch des Schuldners und seiner Familie bestimmt sind;
              13. die zur unmittelbaren Verwendung für die Bestattung bestimmten Gegenstände.

              (2) 1Eine in Absatz 1 Nr. 1, 4, 5 bis 7 bezeichnete Sache kann gepfändet werden, wenn der Verkäufer wegen einer durch Eigentumsvorbehalt gesicherten Geldforderung aus ihrem Verkauf vollstreckt. 2Die Vereinbarung des Eigentumsvorbehaltes ist durch Urkunden nachzuweisen.

              ……..

              850 ZPO

              § 850
              Pfändungsschutz für Arbeitseinkommen

              (1) Arbeitseinkommen, das in Geld zahlbar ist, kann nur nach Maßgabe der §§ 850a bis 850i gepfändet werden.

              (2) Arbeitseinkommen im Sinne dieser Vorschrift sind die Dienst- und Versorgungsbezüge der Beamten, Arbeits- und Dienstlöhne, Ruhegelder und ähnliche nach dem einstweiligen oder dauernden Ausscheiden aus dem Dienst- oder Arbeitsverhältnis gewährte fortlaufende Einkünfte, ferner Hinterbliebenenbezüge sowie sonstige Vergütungen für Dienstleistungen aller Art, die die Erwerbstätigkeit des Schuldners vollständig oder zu einem wesentlichen Teil in Anspruch nehmen.

              (3) Arbeitseinkommen sind auch die folgenden Bezüge, soweit sie in Geld zahlbar sind:
              a) Bezüge, die ein Arbeitnehmer zum Ausgleich für Wettbewerbsbeschränkungen für die Zeit nach Beendigung seines Dienstverhältnisses beanspruchen kann;
              b) Renten, die auf Grund von Versicherungsverträgen gewährt werden, wenn diese Verträge zur Versorgung des Versicherungsnehmers oder seiner unterhaltsberechtigten Angehörigen eingegangen sind.

              (4) Die Pfändung des in Geld zahlbaren Arbeitseinkommens erfasst alle Vergütungen, die dem Schuldner aus der Arbeits- oder Dienstleistung zustehen, ohne Rücksicht auf ihre Benennung oder Berechnungsart.

              • @Krösus
                Wir wissen doch alle das bei vielen Leuten immer Panik herrscht wenn Fall der Fälle eintritt oder was tun wenn es mal kommen sollte. Dafür gibt es Fachkräfte die einem helfen und wenn man gut versichert ist beruhigt das auch ein wenig.

                • @Fleischesser

                  Ja genau, Rechtsanwälte und Steuerberater wollen nur unser Bestes, unsere Kohle. Nach jahrzehntelangen Erfahrungen vor allem mit Rechtsanwälten, gilt für mich;

                  Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir Keiner

                • @Krösus
                  In zwei Fällen hat mir der Rechtsbeistand nichts gekostet durch meine Rechtsschutzversicherung sowohl bei Beratungen nicht.
                  Es kommt natürlich auch auf den Bereich an.
                  Wenn man fragen zum Arbeitsrecht hat und in der Gewerkschaft ist dann zahlt diese den Anwalt nicht jeder weiss das.
                  Einmal musste ich auch selber zahlen und da ging es um Finanzrecht das übernimmt meine Versicherung nicht.
                  Mfg

              • @Krösus

                In Berlin läuft das so: Der Selbstständige macht seinen Laden dicht (z.B. weil das Finanzamt hinter ihm her ist) und einen Monat später eröffnet er wieder eine Klitsche (unter dem Namen des Kumpels).

                Absolut normal. Das Gejammer der armen Reichen ist ja nicht mehr zu ertragen. Einfach das Beste draus machen.
                https://www.der-postillon.com/2019/12/bongpflicht.html

                • Nachtrag
                  Was wie ein Spiel aussieht, bedeutet in der Regel, dass bei der alten Firma mal wieder keine Sozialversicherungsbeiträge für die Angestellten bezahlt wurden und eine Menge Leute auf ihren Rechnungen sitzen bleiben.

            • @renegade

              „Aber, jeder kann sich ja selbstständig machen, Arbeitskräfte einstellen und alles besser machen.“

              Also, Sie rühren mich immer wieder zu tränen. Wie Sie so ganz nebenbei das marktwirtschaftliche Elysium imaginieren – à la bonne heure!

              Nur leider hat das mit der schnöden Realität globalisierter Verwertungsketten relativ wenig zu tun. Abgesehen davon, dass auch die soziale Durchlässigkeit („vom Tellerwäscher zum Millionär“) nicht gegeben ist, bedarf der gesamtideelle Unternehmer für seine erfolgreiche Unternehmung vor allem EINES:

              Globale, nationale und regionale Heerscharen an Niedriglöhnern, die ihn die Spitze der Nahrungskette erklimmen lassen. Wobei sich die Widersprüche perpetuieren: Was in Berlin über ein Drittel der Beschäftigten im Niedriglohnsektor sind, dass sind im Kontext der Arbeitsteilung im globalen Kapitalismus die Lohnsklaven der Peripherie.

              Wohlgemerkt, ich möchte da nicht falsch verstanden werden: Dieser eindeutige volkswirtschaftliche Zusammenhang kennt dennoch den ehrbaren Kleinunternehmer, den Handwerksmeister oder Taxiunternehmer, der nur das Beste (auch für seine Angestellten) will. Aber alles hat seine Grenze und die wird durch die Konkurrenz definiert.

              https://www.heise.de/tp/features/Obstpfluecker-Naeherinnen-und-Software-Ingenieure-4617053.html?seite=all

              • @thanatos
                Jepp. Da spricht wieder der Sozialist.
                Ich würde schon wollen, kann aber nicht, weil die anderen, die bösen Kapitalisten, mich daran hindern.
                Ja, so ist das aber im Haifischbecken.
                Kennen Sie die Geschichte mit dem Fuchs und den Trauben ???

                • @Renegade

                  Jaja, und Du warst mal der größte Hai im sozialdarwinistischen Becken. Irgendwas ist aber dazwischengekommen. Wie konnte das nur passieren.
                  Wir hören.

                • Wolfgang Schneider

                  @Saperlot
                  Ich wünsche Dir 3 Kinder, die mit 30 noch studieren und Dich triezen und verklagen; die werden Dir den Sozialismus abgewöhnen.

                • @Toto

                  Ach Seewölfen,

                  Wie das mit den Fuchs und den Trauben ausgeht, kann hier Jeder nachlesen, als Sie hier versuchten den juristisch versierten Durchblicker zu geben. Kennen sie das mit dem Tiger ud dem Bettvorleger.

    • @renegade
      Wenn ich so an Ihre letzten zwei Nachrichten an mich denke, so bin ich – sagen wir mal- etwas hin und hergeworfen.
      Bisher schätzte ich Ihr tiefes Mißtrauen gegenüber unserem System als manchmal übertrieben und Zynisch ein.
      Sollte es jedoch tatsächlich auch nur annähernd so sein, bin ich nur froh diesen Wahnsinn ebenfalls zu verachten und nur noch „Reales“ zu erwerben (und das, obwohl ich an den Glaube an das Gute im Menschen noch nicht ganz verloren habe).
      Natürlich hätte ich jetzt nur noch dieses kleine Bedenken, als daß Sie sich vor etwas verstecken was nicht so -na ja- ganz gerade war;-)
      Aber keine Unterstellung, kein Vorwurf, nur so ein Hirngespinnst meinerseits.

      • @Fritzthecat

        Könnte hinkommen. Vielleicht ist Renegade nur ein gesuchter Steuerflüchtling, der untergetaucht ist und sein Vermögen verschleiern muss. Da passt alles zusammen.
        Und jetzt schimpft er natürlich über den Steuerstaat, der ihn mit Haut und Haaren verschlingen will. Arme Reiche.

        • @sapperlot
          Genau. Ich bin der leibhaftige Albtraum, die schlaflosen Nächte des Borjans. Hinter jeder Ecke, im Dunklen, da lauere ich und weg sind seine schönen Steuern.Mit Cum und Ex und 3 fach nach Panama.
          Ich bin der Steuerfrass, ich wandle sie in Gold und versenke dieses ins Meer.Nun muss der Herr eben mit einem Auto von nur 400 lausigen PS herumfahren und seine Alte nur mit dem 500er Daimler statt mit dem Panamera.Und zum Fest gibt es statt Rotkäppchen nur Fürst Metternich.

  5. Die gestern und Freitag freudig zugreifenden DAX Anleger, Sie erinnern sich, Trump Twitter wegen China, dürfen sich ab heute noch mehr freuen und zugreifen:
    Jetzt nimmt Trump die EU ins Visier.
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/USA-wollen-Handelsdefizit-mit-EU-abbauen-article21464336.html
    Die deutschen Autobauer sind drann.
    Viel Erfolg, Herr Trump.
    Und, Anleger, kauft und greift beherzt zu.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      Unser @Thanatos hatte recht, Donalds Sozialprognose ist nicht günstig.
      Ob hierbei wohl Drogenkonsum zu Universitätszeiten eine Rolle spielte?
      https://de.sputniknews.com/politik/20191217326255503-us-kongress-stimmt-schaffung-von-space-force-zu/
      Ich frage mich eher, womit er diesen Spaß bezahlen will.
      Wieviel Bäume müssen jetzt sterben, um so viele Papierlappen zu drucken?
      Wenn das die heilige Greta wüßte! Obwohl unsere Grünen ihm ja empfehlen könnten, dafür Hanfpapier zu nehmen, Hanf ist ja nachwachsend, der Özdemir kennt sich damit aus.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      Hier singe ich, ich kann nicht anders. Gott helfe mir! (Frei nach Martin Luther)
      Donaldinus Rex
      https://www.youtube.com/watch?v=wsHOrqswQ1c

      Donaldinus Rex, unser König und Herr,
      der trieb die Demokraten allesamt vor sich her.
      /Zweimal:/ Die Grenze gut bewacht und eine Mauer hochgezogen!
      Das Geld für ihren Bau kommt aus Mexiko geflogen.

      „Ihr verfluchten Kerls,“ sprach seine Majestät,
      Daß ein jeder im Kongreß seinen Mann mir steht!
      /Zweimal/ Sie gönnen mir Melania und die Stormy Daniels nicht,
      In der Hos‘ der kleine Donald tut auch nur seine Pflicht.

      Die Kanzlerin hat sich mit dem Putin alliiert,
      Der Deep State daheim gegen mich revoltiert.
      /Zweimal:/ Die Russen seind gefallen in Syrien ein.
      Auf, laßt uns zeigen, daß wir gute Mauerbauer seind.“

      „Mein General Wesley Clark steht als Feldmarschall bereit,
      Nicht mehr lange, dann komm ich nach Persien reingeschneit.
      /Zweimal:/ Potz, Mohren, Blitz und Kreuzelement,
      Wer den Trump und seine Schwachmaten noch nicht kennt!“

      Nun adieu, Melania, wisch ab das Gesicht!
      Eine jede Kugel, die trifft ja nicht!
      /Zweimal:/ Denn träfe keine Kugel apart ihren Mann,
      Woher kriegte die Melania ihre Witwenrente dann?

      Die Musketenkugel macht ein kleines Loch,
      Die Kanonenkugel macht ein viel größeres noch.
      /Zweimal:/ Die Kugeln sind alle von Eisen und Uran,
      Das Öl und Gas in Persien sind mir bald untertan.

      Unser Wolfram-Barren hat ein vortrefflich Kaliber,
      Das Gold aus Fort Knox ist schon längst zum Feind herüber.
      /Zweimal:/ Die Briten, die haben verflucht schlechtes Geld.
      Wer weiß, ob der Mario Draghi besseres hält.

      Mit Versprechen bezahlt die Franzosen ihr König.
      Die Deutschen, die wünschen sich wieder Mark und Pfennig.
      /Zweimal:/ Potz, Mohren, Blitz und Kreuzsakrament,
      den Shutdown in der Heimat, den hab‘ ich glatt verpennt.

      Donaldinus, mein König, den kein Lorbeerkranz ziert,
      Ach hättest du nur BAYER zu plündern permittiert.
      /Zweimal:/ Donaldinus Rex, mein König und Held,
      Wir schlügen Robert Mueller für dich aus der Welt.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20191217326254169-co2-preis-wirtschaft-alarmiert/
      Und das hier ist die Schlagzeile aus Deutsch-Absurdistan, unserem Irrenhaus.
      Das Lied von der grünen Parteijugend
      https://www.youtube.com/watch?v=EWMYleDxwWo

      1. Wir hassen der Heimat Wälder, die Berge, Ströme und Felder.
      Daß bald unser Land verrecke, soll all unser Sorgen sein.
      /Refrain:/ Verhindert Lernen! Kein IQ hält uns zurück.
      Mit Hanf und Kasernen bau’n wir uns’rer Heimat Glück.

      2. Der Sachse wird uns nichts schenken, drum sollst du immer dran denken:
      Mag Geldnot das Land bedrohen, Berlin findet seinen Weg.
      /Refrain/

      3. Solang’ Papas Scheck wir sehen, solang’ wir atmen und gehen,
      entdecken wir neuen Schwachsinn, und jeder führt uns voran.
      /Refrain/

      4. Statt freitags den Schulraum sehen, hab’ Mut, zur Demo zu gehen!
      Die Greta wird dich begleiten, und niemals bist du allein.
      /Refrain/

      5. Noch bleibt uns manch’ Lied zu singen, Vernunft ist niederzuringen,
      doch seh’n wir schon klar vor Augen das leuchtende, grüne Ziel.
      /Refrain/

  6. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: Mittlerweile ist es ja nicht mehr uebersehbar was hier laeuft
  • f.s.: spätestens wenn die Masse verstanden hat das sie nur ungedecktes papier in den Händen hält. Eine Speicherung...
  • Wolfgang Schneider: https://www.zerohedge.com/mark ets/treasury-announces-record- 112bn-quarterly-debt-sale-u...
  • Wolfgang Schneider: https://www.cnbc.com/2020/08/0 5/the-600-unemployment-boost-l eaves-6-million-without-eno...
  • MeisterEder: @renegade Also wenn ich mir die Nachrichten der letzten Zeit so ansehe, sieht es verdammt danach aus als...
  • Lischana: Sehe ich genauso, die Leute wollen es, wegen A+V Differenz und MWST nicht. Grosse Barrenmenge gibts...
  • renegade: Bargeld, Gold und Bitcoin abschaffen. Geht aber nur, wenn man Deutschland gleich mit abschafft.
  • Wolfgang Schneider: Gearschtes Geld https://www.youtube.com/watch? v=4KNs7vLXFCo „Links, Links, Links, ein...
  • materialist: @Stillhalter Genau das habe ich mir auch gedacht aber auch ein würdiger Nachfolger von Wirecard.Es wird...
  • Stillhalter: Deliveray Hero soll in den Dax aufsteigen. Ich frage mich, haben keine bessere Firmen in Deutschland....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren