Anzeige
|

China kauft wieder eifrig Gold

Gold, China (Foto: Goldreporter)

China hat in diesem Jahr offiziell 31 Tonnen Gold zugekauft. Davor war die Zentralbank in dieser Sache angeblich zwei Jahre lang untätig. Schwer zu glauben! (Foto: Goldreporter)

Die offiziellen chinesischen Goldreserven sind im März umgerechnet um 11 Tonnen auf 1.885 Tonnen angestiegen. Das meldet die staatliche Devisenbehörde Safe.

Die chinesische Devisenbehörde State Administration of Foreign Exchange (Safe) hat die Währungsreserven des Landes per 31. März 2019 bekanntgegeben. Darin enthalten sind auch Angaben zu den Goldreserven Chinas.

Demnach hielt die chinesische Zentralbank zuletzt 60,62 Millionen Unzen Gold. Gegenüber Vormonat gab es einen Anstieg um 360.000 Unzen beziehungsweise 11,19 Tonnen Gold. Die Bestände sind damit auf umgerechnet 1.885,49 Tonnen angestiegen.

Der Wert des Goldes belief sich zum Zeitpunkt der Rechnungslegung auf 78,525 Milliarden US-Dollar. Die Goldunze wurde also mit 1.295 US-Dollar bewertet. Das entspricht dem Londoner Goldkurs am letzten Handelstag des März.

Die Gesamtreserven China werden mit 3.196,11 Milliarden US-Dollar angegeben. Gegenüber Vormonat ergibt sich daraus ein Anstieg um 0,2 Prozent oder 7,32 Milliarden US-Dollar. Der Goldanteil an den gesamten Währungsreserven beträgt damit 2,45 Prozent (Vormonat: 2,49 %).

China hat nun den vierten Monat in Folge steigende Goldbestände gemeldet. In diesem Jahr waren es bereits 1.060.000 Unzen (32,97 Tonnen). Davor hat die People’s Bank of China angeblich zwei Jahre lang kein Gold angekauft.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=83215

Eingetragen von am 8. Apr. 2019. gespeichert unter Banken, China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

2 Kommentare für “China kauft wieder eifrig Gold”

  1. „In der Ruhe liegt die Kraft…“.

    Blinder Aktionismus hilft nicht weiter, weil es ein Zeichen von „Unsicherheit“ ist.

    Und: das mögen die Finanzmärkte überhaupt nicht, auch… wenn „schlechte Nachrichten“ immer „gute Nachrichten“ an der Wallstreet sind.

    Hat man im oral Office „Weißen Haus“ inzwischen „gecheckt“, daß die FED mit ihrer Zinspolitik in der Sackgasse sitzt (J. Powell hat ziemlich kleinlaut alle Zins-Erhöhungsschritte für 2019 abgeblasen)?

    ‪‚Larry Kudlow‘, immerhin „‬Director of the National Economic Council“ der Vereinigten Staaten und damit der oberste Wirtschaftsberater des Präsidenten‪ ‬(siehe hier:), fordert die FED offen auf, den Leitzins um 0,5% zu senken.

    Schließlich deutet die „inverse Zinskurve“ der US-T.Bonds auf eine Rezession hin (die Zinsen der kurzfristigen US-Anleihen sind höher als die der ‚Langläufer‘).

    Aber es kommt noch schlimmer:

    ‪Trump ruft nicht nur nach Zinssenkungen, sondern auch noch nach mehr billigem „Helikopter-Money“ (QE-#4), ‬(siehe hier:).

    Hat sich etwa im US-Finanzministerium jemand die Mühe gemacht, das Verhältnis von US-Schuldenberg („Schuld-Zinslast“: $22,2Trillion) zum US-GDP (BIP, (positive Schätzung für 2019: $20,2 Trillion) nachzurechnen ?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • renegade: Seit wochen muss das PPT zum Börsenende die Aktienkurse stützen und seit Wochen folgt kurz darauf der...
  • renegade: @goldreporter Danke. Das habe ich mir gedacht. Dann ist es wohl so, dass die Shortseller sekündlich andere...
  • Wolfgang Schneider: @Liebesprediger Wen die Systemratten am meisten prügeln, den wähle ich. Die MSM-Maulhuren sind ja...
  • Wolfgang Schneider: @Liebesprediger Gott sei Dank ließen die Chinesen den Goldmarkt in Ruhe, wir hätten ja sonst das...
  • Goldreporter: Und noch ergänzend dazu: Aus den Quartalsberichten der US-Börsenaufsicht OCC kann man ablesen, dass 95...
  • Goldreporter: Die Preise am Terminmarkt ergeben sich genau wie die Preise an andere Börsen. Es gehören immer zwei...
  • renegade: @goldreporter Die Banken, schreiben Sie, sind mit 692 Tonnen auf der Verkaufsseite. Sie könnten schreiben,...
  • Liebesprediger: @WS Ja genau. Konfuzius – einer der Besten! Leider bringt eine Partei niemals so jemanden...
  • Liebesprediger: Leider zu allgemein gehalten die Information. So kann man in einer Demokratie nicht arbeiten. Waren...
  • Liebesprediger: @LosWochos Eine Hausdurchsuchung gibt es trotzdem. Ist es das wert? Man kann wirklich in jeder Sch...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren