Dienstag,02.März 2021
Anzeige

Der Goldpreis nimmt Anlauf zu neuen Höchstkursen

Am Dienstag notierte der Goldpreis erstmals seit zwei Wochen wieder oberhalb von 1.400 Dollar. Die kurze Konsolidierungsphase beim Goldkurs könnte nun beendet sein.

Nach dem Erreichen der Höchstkurse um 1.425 Dollar Anfang Dezember folgte der Goldpreis einem kurzfristigen Abwärtstrend, der den Kurs des Edelmetalles bis in die Region um 1.370 Dollar führte.

Obwohl der Chart in dieser Phase unterhalb des Vier-Monats-Trends fiel, kam es in der Folge zu keinem größeren Kursrutsch. Im Gegenteil. Die wichtige Unterstützung auf dem Niveau von 1.380 Dollar wurde schnell zurückerobert.

Am heutigen Dienstag überstieg der Goldpreis erstmals seit 14 Tagen wieder die Marke von 1.400 Dollar. Eine Wiederaufnahme des mehrmonatigen Aufwärtstrends ist nun wahrscheinlich.

Gold in USD, 6 Monate (Deutsche-Bank-Indikation)

Sollte der Goldpreis auf Tagesschlussbasis oberhalb von 1.408 Dollar schließen, dann ist mit zusätzlicher Kursdynamik Richtung Norden zu rechnen. Neue Höchstkurse beim Goldpreis wären dann nicht mehr fern.

Nach unten ist der Goldchart weiterhin bei 1.380 Dollar abgesichert. Hier erreichte der Goldpreis Anfang Oktober ein wichtiges Zwischenhoch.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige