Anzeige
|

Dubai zahlt Bürgern Gold fürs Abnehmen

Goldwaage (JENS-Fotolia.com)

1 Gramm Gold pro Kilo Gewichtsabnahme. Ob jetzt in Dubai die Pfunde purzeln?

Das Emirat Dubai kämpft mit einer besonderen Gold-Initiative für einen gesünderen Lebensstil seiner Bürger.

Schon von der Gold-Diät gehört? Jedes Kilogramm Körpergewicht, das Teilnehmer in einem 30 Tagen andauernden Contest verlieren, belohnen die Behörden in Dubai mit 1 Gramm Gold. Der Nachrichtendienst ABC berichtet von dieser ungewöhnlichen staatlichen Initiative.

Für die Gold-Belohnung gäbe es nach oben kein Limit, heißt es laut Vertretern des Emirats. Der Gewichtsverlust der Teilnehmer müsse jedoch mindestens zwei Kilogramm betragen.

Hintergrund: Die Machthaber des wohlhabenden Golf-Staates machen sich Sorgen, um die Gesundheit ihrer Bürger. Man wolle die Menschen mit dem Wettbewerb zu  einem körperbewussten Lebensstil animieren.

Was kostet das Ganze? Angenommen, jeder der rund 2 Millionen Einwohner Dubais nimmt zwei Kilo ab. Dann sind 4 Tonnen Gold fällig. Aktueller Marktwert: 126 Millionen Euro.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=34474

Eingetragen von am 17. Jul. 2013. gespeichert unter Asien, Gold, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Dubai zahlt Bürgern Gold fürs Abnehmen”

  1. Geile Aktion! Das sollte man mal in Amerika machen. Da reichen dann keine 10 Fortknoxx …

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Freier Denker: @Falco Ich meine nicht seine Scholle…. Er hatte mal so Andeutungen gemacht. Ich glaube das wir...
  • Falco: @Freier Denker Stimme Dir zu! Die eigene Scholle ist das Eine – unser Forum ist doch aber auch ein stück...
  • Freier Denker: Hallo 0177translator bitte melde dich oder müssen wir uns Sorgen machen? Wir vermissen Deine...
  • Berolina: @Lupus Taipan pflegt seine Neigung zur Provokation. Was mich aber wirklich beschäftigt, ist die...
  • Toni: @Goldreporter Die großen Spekulanten waren meines Wissens letztmalig im Mai 2001 netto short, also nicht...
  • Lupus: Die Verschwörung der Herren mit dem „Käppi“ ?? Ist es wieder soweit ??
  • taipan: Schon klar, dass die Herren in den Logen mit dem Käppi Zinsen von der Türkei fordern und zwar kräftig. Und...
  • taipan: @systemverweigerer Es geht nicht um das Goldverbot. Ein Bankschliessfach ist den Behörden bekannt und ein...
  • Systemverweigerer: @taipan, Sie schreiben, dass man sein Gold nicht im Bankschließfach aufbewahren soll. Bedingt gebe...
  • taipan: @kenyon Bei Gold würden die das auch versuchen. Deshalb sollte man Gold nicht gerade in einem...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren