Donnerstag,25.Februar 2021
Anzeige

Gold-Hedging: Kleine Minen bauen auf, große Produzenten weiter ab

Im zweiten Quartal ist erstmals seit 2005 von den Bergbau-Unternehmen wieder mehr Gold auf Termin verkauft worden. Der Trend zum De-Hedging bleibt aber weiter bestehen. Alleine AngoGold Ashanti will bis Anfang 2011 noch 95 Tonnen Gold kaufen, um alle Hedging-Positionen abzubauen.

Kleinere Minengesellschaften haben sich im zweiten Quartal stärker gegen Risiken eines fallenden Goldpreises abgesichert. Aus diesem Grund stiegen die weltweiten Hedging-Positionen in dieser Periode um 5 Tonnen oder 2 Prozent auf insgesamt 224 Tonnen. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Marktforschers GFMS in Zusammenarbeit mit dem Bankhaus Société Générale hervor.

Damit hat sich das so genannte Hedge Book (Netto-Bestand aller Hedging-Positionen) erstmals seit Ende 2005 wieder innerhalb eines Quartals vergrößert. Dieser Effekt ist auch darauf zurückzuführen, dass die Vorwärtsverkäufe der Bergbau-Unternehmen insgesamt ein schon sehr niedriges Niveau erreicht haben. Im Jahr 1999 umfasste das Global Hedge Book noch rund 100 Millionen Unzen (3.110 Tonnen).

Wie aus dem GFMS-Bericht ebenfalls zu entnehmen ist, betreiben die großen Produzenten weiter De-Hedging, um vom weiterhin erwarteten Goldpreisanstieg zu profitieren. So hat der größte afrikanische Goldproduzent AngloGold Ashanti weitere 9 Tonnen Gold zurückgekauft, um Hedging-Positionen zu schließen. Das Unternehmen hat angekündigt, seine Hedging-Aktivitäten bis Anfang 2011 komplett einzustellen. Im zweiten Quartal 2010 standen bei AngloAshanti noch 3,06 Millionen Unzen (95,16 Tonnen) im Hedge Book.

Auch für das Gesamtjahr steht unter dem Strich erneut weltweit ein Abbau von 4,21 Tonnen an Hedging-Positionen zu Buche. Gerechnet hatten die Marktforscher lediglich mit einem Rückkauf von 3 Tonnen Gold.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige