Anzeige
|

Gold und Geld bei Banken – Wenn jetzt alle Filialen schließen …

Neben vielen Gold-Händlern haben im Zuge der Corona-Krise mittlerweile auch zahlreiche Banken den Filialbetrieb eingestellt. Kurzfristig könnte auch der Zugang zum gemieteten Schließfach schwierig werden.

Gold, Geld, Sparkasse, Banken (Foto: Goldreporter)

Auch viele Sparkassen-Filialen schließen für den Kundenverkehr. Wer an Bargeld und Gold in seinem Schließfach möchte, muss einen Termin vereinbaren (Foto: Goldreporter).

Gold-Geschäfte schließen

In der aktuellen Corona-Krise wurden zuletzt die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus verschärft. Auch Gold-Anleger sind davon betroffen. So schließen praktisch alle Edelmetall-Händler in Deutschland ihre stationären Geschäfte (Achtung: Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb ein!). Auch Degussa Goldhandel hat nun alle seine Standorte in Deutschland stillgelegt. Generell ist es mittlerweile wieder schwierig kurzfristig an die beliebtesten Gold- und Silber-Produkte zu gelangen. Das gilt auch für Onlinebestellungen. Lange Lieferzeiten müssen einkalkuliert werden. Die Filialen der Reisebank (an Bahnhöfen und Flughäfen) haben in der Regel noch geöffnet. Gold gibt es derzeit keines mehr. Von zwei Wochen Lieferzeit war auf Anfrage von Goldreporter an einzelnen Standorten die Rede.

Banken schließen

Aber auch viele Banken stellen jetzt den Filialbetrieb ein. Dazu gehören unter anderem bereits Standorte der Commerzbank, Hypovereinsbank und auch zahlreiche Sparkassen und VR-Banken schicken ihre Mitarbeiter aus Sicherheitsgründen nach Hause.

„Genug Bargeld gedruckt“

Immer wieder wird aus Bankenkreisen betont, dass sich Kunden zumindest keine Sorge um mögliche Engpässe bei der Bargeldversorgung machen müssten. Bundesbankvorstand Johannes Beermann erklärte am Dienstag: „Wir haben mehr Geld gedruckt, als wir brauchen, daher sind unsere Tresore gut gefüllt.“ Mittlerweile kann man auch in verschiedenen Lebensmittelgeschäften Bargeld an der Kasse bekommen. Auch gehe für die Bürger keine besondere Infektionsgefahr von Geldscheinen und Münzen aus. „Die Wahrscheinlichkeit, sich mittels Bargeld anzustecken, ist geringer als bei vielen anderen Gebrauchsgegenständen des täglichen Lebens“, so Beermann.

Schließfach-Zugang

Aber wie sieht es mit dem Zugang zu Schließfächern aus? Viele Anleger haben sicherlich Gold und Bargeld in Tresoranlagen untergebracht. Zahlreiche Sparkassen betreiben SB-Schließfächer. Diese sollen weiter ganz normal in Betrieb bleiben. Dagegen könnte es sich etwas schwieriger gestalten, kurzfristig an gemietete Fächer in den Schließfachräumen von geschlossenen Bankfilialen zu gelangen. Man wird nur nach Terminvereinbarung Zugang zu seinem Depot erhalten. Wie das in der Praxis abläuft, sollte jeder Mieter rechtzeitig mit seiner Bank besprechen. Das gilt übrigens auch für Schließfächer bei bankenunabhängigen Anbietern. Auf der Degussa-Internetseite hieß es am Mittwochmittag: „Persönliche Beratungsgespräche sowie Anfragen zu Ihrem Schließfach können derzeit nur telefonisch erfolgen. Bitte setzen Sie sich hierzu direkt mit unseren Niederlassungen in Verbindung“. Pro-Aurum-Pressesprecher Benjamin Summa erklärte uns am Mittwoch: „Wir eruieren aktuell Möglichkeiten, unseren Kunden auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten den Zugang zu ihren Schließfächern zu gewährleisten und stehen diesbezüglich eng mit den bayrischen Behörden im Austausch.“

Was bei der externen Gold-Lagerung dringend zu beachten ist, erfahren Sie in unserem Ratgeber „Schließfach- und Depotlagerung“

UPDATE: Zur aktuellen Lage im deutschen Edelmetall-Handel: Wo kann man noch Gold und Silber kaufen?

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=93251

Eingetragen von am 18. Mrz. 2020. gespeichert unter Banken, Deutschland, Geld, Gold, Handel, Krise, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

52 Kommentare für “Gold und Geld bei Banken – Wenn jetzt alle Filialen schließen …”

  1. Ja ja, die Mäuse sind in der Falle! Wäre hätte das gedacht……..ha ha ha

  2. Anzeige
  3. Dieser Familienvater hat Probleme die die Lage noch zusätzlich verschlimmern !!!
    https://m.youtube.com/watch?v=eu6OUQ7udJw
    Aber Spaß beiseite passt @alle gut auf euch auf ! MfG

  4. Klapperschlange

    Bei der Suche nach den wahren Schuldigen dieser Finanzkrise werden die Rufe immer lauter („John F. Kennedy“ hatte es schon versucht…):
    – das „Monster von Jekyll Island“ muß endlich verschwinden:

    https://www.goldseiten.de/artikel/443588–Jacob-Hornberger~-Eine-Abschaffung-der-Fed-ist-notwendig.html

  5. blöd gelaufen jetzt wird ein Zutritt nur noch mit Personal erfolgen u. eines Beamten…. es kommt wie es kommen muss.

  6. Hallo Gemeinde,

    ich war bisher nur stiller Mitleser, habe jetzt aber eine Fachfrage:

    Wenn ich das richtig mitgekriegt habe wurden die Goldminenaktien in letzter Zeit regelgerecht geschändet. Ich sehe da derzeit gute Einstiegschancen. Ich habe nur leider null Plan. Kann mir vielleicht jemand Tipps geben ob es Aktien mit überschaubarem Risiko gibt oder vielleicht ein Dark Horse mit höherem Risiko aber auch höheren Gewinnaussichten? Oder sollte man als absoluter Laie lieber die Finger von lassen.

  7. Ich konnte gestern Abend nach telefonischer Terminabsprache noch an mein Schließfach. Die Bankangestellten waren von meinem Besuch jedoch nicht begeistert und teilten mir mit, dass mein Besuch eine Ausnahmesituation sei.

    Deshalb ab ans Schließfach, solange es noch geht.

  8. @tarnkappe: lass es besser ich habe keine guten Erfahrungen damit gemacht. Der Virus kann überall einschlagen auch bei Minenarbeitern oder Management dann steht der Betrieb und die laufenden Kosten exploideren. Hohes Risiko auch hast Du bei Minen immer ein Drittparteirisiko! Wenn Du auf Nummer sichern gehen willst kaufe das was schon gefördert wurde damit hast Du kein Drittparteirisiko. Auch von anderen Aktien (DAX etc.) würde ich mich distanzieren denn man hat immer das Drittparteirisiko !!

  9. @tarnkappe: das war meine Meinung aber es sollte aktuell ehr um die Sicherung Deiner Arbeitsleistung also den Werterhalt davon gehen und nicht um Profite zu machen! so sehe ich das ! und das können aus den Jahrtausenden der Geschichte nur sehr wenige Sachwerte wie Gold und Silber!

    • Vielen Dank für die warnenden Worte. Als regelmäßiger Mitleser habe ich natürlich edle Metalle. Meine Schäfchen sind so weit im Trockenen. Ich hatte sogar das unverschämte Glück gestern nochmal zuschlagen zu können. Heute ist alles ausverkauft. Ich habe immer einen Notgroschen auf dem Konto gelassen, der soll jetzt weg. Ich geh davon aus dass anonymer Kauf ab spätestens nächster Woche, wahrscheinlich sogar schon morgen, nicht mehr möglich ist. Und ob da jetzt Geld auf der Bank liegt oder ich mal ein wenig spekuliere ist am Ende auch egal. Gold wird auch nach der Krise abgebaut. Es sind auch keine Unsummen welche ich investieren möchte

  10. Nicht nur das Schließfach wird zum Problem sondern auch jegliche die darauf vertraut haben Goldsparpläne mit physischen Hinterlegungen abzuschließen und zu führen. Ich kann mir vorstellen wie das enden wird….

  11. Evtl. hat man es mit dem Drücken nicht auf die Verkaufspreise abgesehen sondern eher auf die Ankaufspreise..

  12. @copa denke ich auch ! Nur wer nicht gezwungen ist zu verkaufen wird es auch nicht tun. Nur die starken werden überleben. Den Chart ausblenden und sich entspannen mehr sag ich nicht. Blos nicht panisch verkaufen es endet meistens falsch! Gold wird nicht auf 0 Fallen keine Angst ;)

  13. @f.s.
    Ok :)
    Apropo Starke
    In Italien werden seit Langem wieder vereinzelt Delfine gesichtet
    Viele laute Ozeanriesen liegen Anker~
    Freut mich für die Natur!!!
    Konsum/Arbeit setzt aus, es kommen Tage mit mehr Zeit

  14. @copa schön zu lesen ;) jetzt schlägt die Natur zurück. Es war zu lange endloses Wachstum auf kosten der Natur. Jetzt greifen die Naturgesetzte wieder!

  15. Das Blame Game geht in die nächste Runde. Oder wie ich [also das Trumpeltier, versteht sich, Anm. des Prosaisten] den Krieg der Stigmatisierungen gewann. Möchte der POTUS sein anfängliches Versagen in der Viruskrise etwa hinter semantischen Schuldfragen verstecken?

    Wer ist also dafür verantwortlich, dass @Jens und @Klapperschlange nun der Verwahrlosung anheim fallen?
    https://www.der-postillon.com/2020/03/friseur-coronavirus.html

    https://www.afp.com/de/nachrichten/759/trump-beharrt-auf-bezeichnung-chinesisches-virus-fuer-coronavirus-doc-1pz1n63

    Konfuzius sagt: Beklagte man ehemals die Schuld der Welt, so sieht man jetzt mit Grauen auf die Schulden der Welt.

    • Klapperschlange

      @Thanatos, fürsorglicher

      „Verwahrlosung“ konnte ich vermeiden: zwar hatte ich keinen 2. Spiegel für den Hinterkopf, trage aber nun – für die nächste 5 Wochen, – eine Jacke mit Kapuze.

      Das „Ausdünnen“ der (ehemaligen) Haarpracht am Hinterkopf mit dem Rasierapparat ist einem Gemetzel gleich gänzlich gescheitert: jetzt sehne ich das Corona-Ausgehverbot geradezu herbei und fühle mich im Fitness-Kellerraum unbeobachtet…

      Thanatos: weißt Du, was mir bei dem „Self made Haircut“ durch den Kopf ging?

      Die FED-Crash-Aktionen vom Mittwoch letzter Woche (abrupte, völlig unerwartete 0,5% Zinssenkung) und der darauf folgende, schwere Börsencrash am Donnerstag hätte doch die FED warnen müssen, wie die Finanzmärkte darauf reagieren?

      Warum zum Teufel legt Powell dann 4 Tage später (am Sonntag, also 3 Tage vor dem offiziellen FOMC-Meeting) nochmals nach, senkt die Zinsen erneut um die doppelte Zinsrate von 1 % und erhöht die Repo-Hilfskredite gleich um $1,5 Trillionen, wohl wissend,
      wie die Märkte am Montag reagieren werden…

      Mir sträuben sich die zerrupften Nackenhaare: „ist dieser Crash bewußt herbeigeführt worden, weil man jetzt einen Schuldigen [ für das unlösbare US-Schulden-Problem ] für das Chaos nennen kann: COVID-19 !

      Do u no what I mean?

      • Wolfgang Schneider

        @Klapperschlange
        Es gibt eine russische Redensart. „Wem es zu verbrennen bestimmt ist, der wird nie ertrinken.“ Ich könnte fast lachen, wie Greta Turbo und ihre deutschen Hexen-Schwestern im Geiste aus dem Reemtsma-Clan jetzt jammern, daß sie nicht mehr im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. Will sagen, unser Corönchen hat nicht nur Defender 2020 in Polen abgewürgt, und somit Barbarossa 2.0 abgewendet, sondern wohl auch die verflucht-verfickte grüne Energiewende. Wenn nämlich flächendeckend kein Strom mehr im Lande ist auf längere Zeit – grad für Betriebe, Unternehmen und Krankenhäuser, DANN HÄTTEN wir nämlich wieder das Mittelalter. Mit viel mehr Toten und überhaupt mehr negativen Konsequenzen in Deutschland und für uns alle. Also freue ich mich schon, daß ich wieder schwimmen gehe, ich wohne an einem See.

  16. @ Alle
    Mutti hat uns heute Abend alle was mitzuteilen !
    Aber ihr wisst doch alle schon bescheid !!!

    • @ Fleischesser

      „Die Lage ist sehr ernst!“: Da hat Mutti schon recht. Sei es bezüglich der gesundheitlichen wie auch wirtschaftlichen Aspekte.

      Ich sammele aus guten Gründen, welche sich über Jahrtausende bestätigt haben, seit über 25 Jahren Edelmetalle und muss mir zumindest hinsichtlich der wirtschaftlichen Aspekte keine Sorgen machen. Der numerisch zum Dollar fallende Goldpreis hat aber auch gar nichts mit irgendeinem Wertverlust zu tun.

      Goldpreis zwischen Liquiditätsloch und Helikoptergeld: https://finanzmarktwelt.de/goldpreis-liquiditaetsloch-helikoptergeld-161105/

      Jede Krise wird Ihr Ende finden und dann werden die Rechnungen ausgestellt.
      Dann werden die Besitzer von Papier-Assets eine böse Überraschung erleben.
      Und ich empfinde für die Überraschten keinerlei Mitleid. Papier-Assets (auch Papiergold) stützen das Finanz-Casino, und dafür muss man irgendwann den Preis bezahlen.

      Übrigens: meine kleinen Schließfächer befinden sich nicht außer Reichweite meiner Familienangehörigen. Den Safe‘s des Finanzsystems würde ich noch nicht einmal einen rostigen Nagel anvertrauen!

      • @ LTD
        Ich wollte lediglich eine Info in die Runde schicken !
        Ich kenne die derzeitige Lage und habe sie auch verstanden also denke ich
        BRAUCHT MICH AUCH NIEMAND ZU SCHULMEISTERN
        Gute Nacht ! MfG

        • @ Fleischesser

          Zustimmung mit Schulmeistern zu verwechseln zeugt nich gerade von Fachkompetenz und Durchblick!

          Ebenfalls gute Nacht!

          • @ LTD
            Kleiner Tipp noch, den eigenen Text noch Mal lesen dann finden sie sicher den Knackpunkt ! Aber nichts für ungut .
            Angenehme Woche wünsche ich ihnen noch !

  17. Wo ist eigentlich Toto?

    • Klapperschlange

      @Sev5

      Unsere letzten Informationen bzgl. @Toto waren, daß er zusammen mit @Taipan und @anaconda Unterschlupf bei @renegade gefunden hat.
      Da @renegade Ex-Pilot und Captain eines Hochsee-tauglichen Bootes ist *), werden „alle 4“ – da bin ich mir sicher – bald einen „Sicheren Hafen“ ansteuern und dort das baldige Ende der Kronen-Pandemie abwarten.

      *)
      Der Tiefgang des Bootes soll – bestätigten Gerüchten zufolge – größer als bei anderen Booten sein – die Gründe hierfür möchte ich jedoch aus Rücksichtnahme auf den „Kaleun“ nicht weiter vertiefen.

    • Ich schätze das er so nach und nach sein Gold vom Meeresgrund holt und es zu Schleuderpreisen verkauft. So zumindest meine Erklärung für den Goldpreisverfall. Wo soll da noch Zeit zum Schreiben sein. Vermissen tue ich ihn aber auch.

      • Wolfgang Schneider

        @Hamburger
        https://www.youtube.com/watch?v=IBY_vzmLSvg
        Ich weiß, was mit den 4 Goldbären passiert ist. Die hielten Corona fälschlich für eine Goldallergie, schmissen das gelbe Zeug ins Meer, und nun trauen sie sich vor lauter Scham gar nicht mehr heraus. Guckst Du.
        Wenn die Wahrheit herauskäme, würde der Goldpreis explodieren, was den vieren aber nichts nützt, denn sie haben es ja totosächlich im Meer entsorgt.

  18. Hallo!
    Kennt mich hier noch wer? Gibt es die Resi noch`? Lg

  19. @Wolfgang Schneider In Anbahnung einer Goldallergie würde er sich sicherlich als Ente (DD) zu erkennen geben.

  20. Klapperschlange

    „JP.M senkt das US-BIP für das zweite Quartal auf -14%:
    „Die Lampen gehen in der gesamten Wirtschaft aus“

    („Best economy ever“, sagt der POTUS)

    …dann müssen die Wahlen in den USA wohl verschoben werden?

  21. Wolfgang Schneider

    @Löwenzahn
    Des Reserl hot sich hier scho lang nimmer gmeldt.
    Und @0177translator benutzt jetzt seinen Klarnamen.
    @Klapperschlange
    Wie haben die Amis das geschafft ohne Greta und #Langstreckenluisa?
    Und wo ist eigentlich die scharfe Latina Occasio-Cortez abgeblieben?

  22. Ein Sündenbock für eine neue Eurokrise, obwohl die alte Eurokrise nie zu Ende war, ist scheinbar auch schon ausgemacht.

    Eurokrise droht durch das Coronavirus wieder auszubrechen:
    https://finanzmarktwelt.de/eurokrise-droht-durch-das-coronavirus-wieder-auszubrechen-161196/

  23. Danke, @ Wolfgang Schneider, für die Auskunft !
    Glaubt von euch Jemand, dass es sich bei Covid 19 um eine biologische Waffe handelt, die gezielt eingesetzt wurde?
    Ich hatte vor zwei Tagen noch mords Glück beim bestellen vom Gold. Ist gerade unterwegs. Ich hab das Gefühl, dass bald schluss wird. Die Elba Homebanking Seiten spinnen jetzt, zu einem Zeitpunkt, wo es wichtig waere, an die Marie zu kommen. Sicher kein Zufall….

    • @ Löwenzahn

      Also mein Händler (nicht unbekannt) ist seit Tagen dicht! Online genau so, wie seine Ladengeschäfte! Werder Gold noch Silber kann man kaufen.

    • Wolfgang Schneider

      @Löwenzahn
      https://de.wikipedia.org/wiki/Einheit_731
      Lies mal die Kommentare zu anderen Artikeln im GR durch; @Thanatos und ich haben uns mehrfach in der Hinsicht geäußert. Die Systemratten gaukeln der von ihnen verblödeten Masse einen Betriebsunfall vor, an dem die Kleptokratie nun verreckt: keinesfalls liegt im System ein Fehler vor. Nur unser garstiger @Krösus teilt die Auffassung, daß im System kein Fehler ist. Er hält das System selber nämlich für einen Fehler.

    • @Löwnzahn. Biologische Waffe? Und keiner soll es gewußt haben? Besser nicht. Die Guillotine 2.0 ist in zu vielen Haushalten als akkubetriebene Reciprosäge verfügbar.

  24. @LDT
    Bei Münze Österreich (ich bin ein Ösi) funktioniert wenigstens der Onlineladen noch. Selbstabholung wurde auch eingestellt. Begründung: Virus out of Cotrol….Aber bei einigen Deutschen Händlern wurde ich auch noch fündig, wenn es auch nichtmehr viel Auswahl gibt. Aber der kurze Kursrutsch hat mich verleitet, nochmals zuzuschlagen. gg.

    • @ Löwenzahn

      Danke für die Infos. Bin auch „Ossi“ und bin, da ich schon über 25 Jahre Edelmetalle kaufen, nicht unbedingt auf Nachkäufe angewiesen. Mein Händler sitzt in Bayer und sowie sich die Lage beruhigt hat werde ich aber auch noch ein paar Münzen nachkaufen.

  25. @Wolfgang Schneider
    Ich lese hier gerne mit, Denn ich finde, ihr (die langjährigen Schreiberlinge hier) habt den absoluten Durchblick. Selbst zu einem Zeitpunkt, als die Masse sich noch über die „Goldbugs“ lustig machte, haben die meisten hier schon erkannt, wohin die Reise geht, Respekt. Wer zuletzt lacht …….

  26. Also wenn die Banken angeben
    „Wir haben mehr Geld gedruckt, als wir brauchen, daher sind unsere Tresore gut gefüllt.“
    Dann wurde nicht gesagt, dass es sich um EURO-Scheinchen handelt.
    Ich bin gespannt, welches FIAT als nächstes auftaucht. Kommt die DeutscheMark wieder aus der Gruft? Wetten und Vorschläge werden noch angenommen ;-) Lasst die Phantasie laufen meine Damen und Herren und Divers.

    • Einzig und allein für den Heiermann würde ich mir die D-Mark zurück wünschen. Der war für mich unter den Münzen der Silbertaler.

  27. Ich sage euch Goöd wird auf 1.000 usd fallen kurzzeitig evtl sogar leicht drunter gehen ich habe ein verblüffendes Video von Hr Saiger gefunden ! Jetzt wissen wir was da im Gange ist: https://www.youtube.com/watch?v=nEj_hnuf9Oo bitte teilen Danke !!!

  28. Überlegt euch sehr gut ob ihr es abgebt!!! Schaut euch bitte das Video an ! Er hat den Tag des Crachs gerade einmal um ca 4 Monate verschätzt sonst stimmt alles sogar das silber auf ca 9 Usd fallen wird. Bester Mann!!! Danke !!

  29. Friedensreicher

    Wir haben bei zwei verschiedenen Commerzbankfilialen je ein Bankschließfach. Aktuell sind beide Filialen geschlossen. Ja, wir dachten auch, kein Problem, anrufen und Termin vereinbaren, schließlich sind wir seit langer Zeit gute Kunden. Aber denkste, die Mitarbeiter konnten uns keine Möglichkeit eröffnen. Beide Fächer sind AUF UNBESTIMMTE ZEIT nicht zugänglich, basta.
    Also: Keinesfalls Wichtiges oder Wertvolles in einem Bankschließfach verwahren.

  30. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: In der Realität sind die Arbeitsmarktzahlen viel, viel schlechter … als von der...
  • Wolfgang Schneider: https://www.heise.de/tp/featur es/Internationalisierung-des-Y uan-4798396.html Zbigniew...
  • Ben: So ist es, nur folgen die USA Großbritannien, nicht umgekehrt, denn Großbritannien hat mit der City of London...
  • Krösus: @Toto Machen Sie Trillionen draus, das wirkt dann noch intelligenter als ohnehin schon.
  • renegade: Was will der Maduro mit dem Gold ? Auch noch verpulvern, nachdem er schon die Billionen vom Öl verprasst...
  • Krösus: @Joe Angry Du willst unterscheiden zwischen illegalen und mexikanischen Immigranten und behauptest, dass das...
  • Klapperschlange: @WS Das große „Zittern“ in der VIP-Lounge setzt wieder ein: Jeffrey Epsteins „Geliebte“ will...
  • Christof777: Wer geglaubt hat, dass Maduro die Zentralbank kontrolliert, kann jetzt seine Meinung diesbezüglich...
  • Wolfgang Schneider: @Almut https://www.focus.de/politik/d eutschland/schwarzer-kanal/die -focus-kolumne-von-jan-fle...
  • Almut: Schneider Zum Komplex um ‚Eike‘, ‚ScienceFiles‘ und ‚PI-News‘:...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren