Anzeige
|

Goldförderung in Südafrika fällt um 16 Prozent

Gold, Südafrika

„Peak Gold“: Das Fördermaximum ist in Südafrika seit Jahren erreicht (Foto: Goldreporter)

Südafrika hat im vergangenen Mai erneut deutlich weniger Gold gefördert. Es war sogar der größte Rückgang seit 15 Monaten.

Südfrikas Statistikbehörde Stats SA hat Zahlen zur Minenproduktion für den Monat Mai 2018 veröffentlicht. Demnach wurde in Südafrika im vergangenen Monat 16,2 Prozent weniger Gold gefördert als vor einem Jahr. Es war der größte Rückgang seit 15 Monaten.

Bereits im April lag die Goldproduktion 5,7 Prozent rückläufig. Der Goldanteil an der gesamten Minenproduktion ging zuletzt um 2,5 Prozentpunkte zurück. Gestiegen ist dagegen die Ausbeute im Bereich der Platin-Metalle. Hier kam es zu einem Anstieg der Produktion um 9,6 Prozent gegenüber Vorjahr.

Absolute Zahlen werden von Stats SA üblicherweise nicht genannt. Zur Einordnung: Laut Marktforscher GFMS förderte das Land im vergangenen Jahr 150 Tonnen Gold. Damit lag die ehemals größte Goldfördernation hinter Peru nur noch auf Platz acht in der Liste der bedeutendsten Goldproduzenten.

Südafrikas Minenindustrie war in den vergangenen Jahren immer wieder von massiven Streiks belastet. Auch dieser Umstand ließ die Fördermengen sinken.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=76169

Eingetragen von am 12. Jul. 2018. gespeichert unter Afrika, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

78 Kommentare für “Goldförderung in Südafrika fällt um 16 Prozent”

  1. Sieht man sich die Minen an, zeigt sich, dass der Goldgehalt immer weniger wird. Man muss exorbitant teuer, tief hinunter.Explorationen finden kaum noch statt.
    Das Gold der Erde, jedenfalls das zu 1200 Dollar zu fördernde, ist zu Ende.
    Selbst die Tagebauminen sind extrem teuer geworden.
    Das liegt nicht am Öl, sondern an Streiks, politischen Auflagen und Maschinen, ohne die man nicht mehr rentabel fördern kann.
    Das heisst, das zukünftige Gold wird gedruckt, auf Papier, in Hochdruck, als Hologramm.

    • aber wenn Trump erklärt wir machen aus Scheixxe Gold dann steigt trotzdem der Dow und Gold fällt

      • @goldmaxe
        Nicht immer. Wer von unsren Aktienfteunden hat Solarworld Papiere?
        Bilanz: Nicht nur ständig gegen Süden, nicht nur bis zum Südpol, nein, weiter
        zum Erdmittelpunkt.Stand 0,0 Euro. Totalverlust.
        An @ex: Das wird nimmer, keine Hoffnung, keine. Auch keine Dividende mehr. Leider.
        Wieviele Aktienpapiere stehen bei Null oder sond nur noch Cents wert?
        Alle mal teuer und voller Gier auf Gewinn gekauft.
        Nun vom Winde verweht.

    • Südafrikas Goldproduktion ist seit 1970 kontinuierlich eingebrochen; siehe dritte Grafik.
      Allein China und Rußand melden eine steigende Goldförderung; deren Gold fließt aber nicht von Ost nach West, sondern in deren Staatstresore.

      https://palisade-research.com/peak-gold-problem/

      „Barrick Gold“ meldet bezüglich seiner Goldförderung das schlechteste Quartalsergebnis seit 16 Jahren; siehe zweite Grafik.

      Das sind alles bekannte Gründe, warum der Goldpreis „fallen „ sollte, denn die US-Bullionbanken sollen „billigst“ nachkaufen können.

  2. Force Majeure

    Machen wir uns nichts vor: Der Rassismus der Schwarzen wird auch Europa heimsuchen. Das ist doch wohl klar. Wenn Links-Chauvinisten mit ihrem Sozialdarwinismus dies gut heißen können, soll sie dieser auch als erstes treffen.
    Mal sehen wie weit die „Empathie“ geht.

    • Wer beim Rassimus der Weißen beide Augen zudrückt, sollte nicht von einem „schwarzen Rassismus“ faseln.

      • Force Majeure

        Weder das eine noch das andere. Alles andere sind Behauptungen, Unterstellungen und Diffamierungen. Die Anmaßung es besser zu wissen wäre doch wohl lächerlich.

        • 0177translator

          @Force Majeure
          Das ist halt gelebte Schizophrenie. Ignorance is strength – Kraft durch Ignoranz, so schrieb Orwell. Macht 2×10 Euro Praxisgebühr bei der Arzthelferin vom Psychiater.

    • Hallo Force altes Haus

      Da kann ich dir nur beipflichten.Sagte doch schon Heinrich Heine(1797-1856)

      Inder,Tuerken,Hottentotten,sind sympatisch alle drei,
      wenn sie leben,lieben,lachen,fern von hier in der Tuerkei.
      Doch wenn sie in hellen Scharen,wie die Maden in dem Speck,
      in Europa nisten wollen,ist die Sympathie schnell weg.

      Frage ich mich doch bei den verbloedeten Gutmenschen,ob die glatt behaupten Heinrich Heine waere auch ein Rechtsradikaler oder Nazi??

      • @dachhopser
        Zu kurz gesprungen? Du must Dich beim Klicken konzentrieren! Das Forum heißt Goldreporter, nicht Der Stürmer.

        • 0177translator

          @Falco
          Nimm so eine Indianerfamilie bei Dir zu Hause auf und verschone die anderen mit Deinen Belehrungen. Ach ja, ich vergaß, ihr Berliner Buletten könnt ja nur aus anderer Leute Leder breite Riemen schneiden. Erst sich mit „Deutschland halt’s Maul“ aus der Gemeinschaft verabschieden, dann aber an diese noch Forderungen richten. Schizophrene müssen die Praxisgebühr zweimal zahlen. Und weil Linke nicht rechnen können, sage ich Dir, daß 2×10 Euro 20 Euro ergeben. Bei der Arzthelferin vom Meisendoktor.

          • @007translator
            Weißt Du, ich überlege mir die ganze Zeit, wie man mehr Leute erreichen und von den Vorzügen von Gold und Silber überzeugen kann (schau Dir den Kommentar von Berolina an!).
            Und dann stelle ich mir ganz normale Leute vor. Auf der Suche nach Anlagealternativen klicken sie sich auch durch die Goldseiten. Doch was passiert? Sie werden in den Foren von rechten Verschwörungstheoretikern angesprungen! Du kannst Dir wahrscheinlich gar nicht genug vorstellen, wie abschreckend das sein kann.
            Ist aber so.

            • 0177translator

              @Falco
              Etwas Bescheidenheit stünde Euch Buletten gut an. Stattdessen ist Euer Selbstbewußtsein reziprok zu Eurer Performance. Wann ist eigentlich zuletzt ein Berliner an exzessiver Bescheidenheit gestorben?

              • @translator
                Am meisten an der 90-er Wende stört mich, dass viele ML-Lehrer resp. Linke arbeitslos wurden und nun hier (auch Lohn-) schreiben. – Das wird hier Mitlesende sehr stören. Ich musste mich von hier auch einige Woche abwenden, denn Forderungen der Linken (und Grünen resp.), Kinder zu Verbrechern zu sperren, aus Ertrunkenen ideologischen Gewinn zu ziehen, Menschen die Werte schaffen zu „Bekloppten“ zu stempeln oder Rampen zu bauen, um Leute zu sortieren ob ihrer Verwendbarkeit, das alles entspringt deren linken Hirnen. Und ganz klar gesagt, sie haben damit angefangen. Aufgrund ihrer Aliase kommen sie sich auch noch mächtig gewaltig vor.
                Loest seine Lebenserfahrung sollte man sehr ernst nehmen: „Links kann man nur sein, wenn man ein Verbrecher oder Verückter ist.“
                Angesichts millionenfacher Schuld und selbst Familienbetroffener deren Regimes musste ich mich angeekelt abwenden. Die linke Ideologie, die ihre Kraft auch noch aus harter Arbeit der Werktätigen (durch Steuern) bekommt ist der Steigbügelhalter des Internationalsozialismus, welcher den Menschen zum reinen Profitgenerator umfunktioniert.. Wir müssen uns bewusst sein, dass das Krebsgeschwür jederzeit wieder aktiv wird. Die Goldförderung in Südafrika fällt genau aus diesem Grund.
                Wie gesagt, aus Achtung vor den Toten des Linksfaschismus sehe ich hier nur noch selten rein. Ich grüße aber alle guten Menschen, die versuchen das Forum zu retten. Alles Gute denen…
                Die Zungenspalter sollten sich einmal Arbeit suchen. Propaganda ist keine Arbeit und gehört nicht hierher.

                • Aber @Hoffnungsl*hust*,
                  Du darfst nicht so einfach aufgeben, gerade wir beide hatten uns doch gesucht und gefunden! Was mache ich nur ohne Deinen knochentrockenen, dafür aber wunderbar zynischen Marktradikalismus…:-(.

                • 0177translator

                  @Hoffender
                  Es gibt da einen „Klassiker des Marxismus-Leninismus“.
                  http://www.mlwerke.de/me/me20/me20_444.htm
                  Die linken Brüllaffen, Schreihälse und Rechthaber sollten es mal versuchen. Vielleicht macht das auch sie zu Menschen. Hat ja in der Evolution schon mal geklappt.

                • @Hoffender

                  Erst muss der Heinrich Heine für eure Schmuddelphantasien herhalten, nun der Erich Loest. Ganz davon abgesehen, dass mit dessen Namen die wenigsten hier etwas anfangen könnten, lässt auch die Behauptung das Zitat stamme von Loest, eher unglaubwürdig erscheinen.

                  Ein Schriftsteller der diesen Namen verdient, bedient sich nicht einer dermaßen plumpen Ausdrucksweise. Der hat ganze andere Möglichkeiten. Ganz im Gegenteil sieht man auf dem ersten Blick, wer hier wohl der Verfasser ist.

                • 0177translator

                  @Hoffender
                  https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20180713321532596-willkommenskultur-finanzen-hartz-fluechtlingskrise/
                  Ob die Multikulti-Stalinisten später die Verantwortung für den Bürgerkrieg auf sich nehmen und „Mea culpa, mea maxima culpa“ schreien werden als Flagellanten der neuen Zeit, wage ich zu bezweifeln. Immer schön das Risiko anderen aufbürden. Dem von ihnen gehaßten deutschen Volk.

                • Force Majeure

                  @Krösus

                  Weder Thanatos noch Krösus haben irgend einen Denker für sich gepachtet. Da wird dann auch Marx mit Nietzsche verwurstet.

                • @Force

                  Meine Güte, Du schlägst ja mal wieder um Dich.

                  Der Mensch darf nie vergessen, dass die Bilder, die ihn schrecken, das Abbild seines Innern sind.

                  Ernst Jünger

                  Und das ist MEIN Nachtmahr:
                  https://www.der-postillon.com/2017/07/tupper-lawine.html#more

            • @Falco

              Mach dir da mal keine Sorgen, Gold ist eine sehr konservative Anlageform. (Oder wie ihr Brüder sagen würdet, Gold ist voll rechts!)
              :-D

          • @Translator

            Die Praxisgebühr wurde abgeschafft, aber das wissen Nazis nicht. Was nicht wundert, es ist ja auch sonst nicht allzu viel, was die wissen.
            Die verwechseln Heinrich Heine doch glatt mit Ihresgleichen.

            • 0177translator

              @Krösus
              https://www.youtube.com/watch?v=sgAJnDmcZXs
              Von 0:50min bis 1.35min. Sag mir mal, ob Dir die Fickfratze von einem Denunzianten bekannt vorkommt.

              • @Translator

                Freilich das zu Fleisch gewordene toitsche Wesen, andem die Welt verkommt. Richter und Henker, Blockwarte und Denunzianten, Mitläufer und Jasager,Obrigkeitsgeil, Autoritätsbesoffen, Größenwahnsinnig und Weinerlich in einem. Erst die ganze Welt in Schutt und Asche legen und hinterher in Selbstmitleid verfallen; Der Iwan hat mir ein Leids getan, Keiner hat uns richtig lieb, na sowas ?

                Kurzum, mit einem Wort des von mir geschätzten Kurt Tucholsky; Das Herbarium des deutschen Mannes. / Und um deine Frage zu beantworten, ja kenne ich, kenne ich zur Genüge, Leider, habe ich massenhaft erlebt und kennengelernt. Das reicht mir für den Rest meines Lebens.

                • 0177translator

                  @Krösus
                  Du hast es nicht begriffen. Es gibt da ein russisches Sprichwort.
                  Gorbatogo isprawit mogila. Einen Buckligen korrigiert das Grab.
                  Schönen Gruß vom Nazi.

        • @Falco
          Fuer die Realitaetsverweigerer heisst alles Stuermer oder Rechtsradikal,was nicht Multikulti jubelt.

          • @Dachhopser Getreu der alten Bauernregel,die da lautet :Willst du nicht meiner Meinung sein dann kannst nur ein Nazi sein….

            • Force Majeure

              @dachhopser @materialist

              Hallo und einen schönen Abend.

              Man könnte auch sagen: In Stalins Welt gab es keine politischen Diskussionen, sondern nur Ketzer, keine Kritiker, nur Feinde, keine Irrtümer, nur Verbrechen.

              • Alles eine elende Heuchelei. Ihr Hater erträgt nur keinen Widerspruch.
                Sucht Euch irgendein Hass-Forum, da seid ihr unter euch.

                • Force Majeure

                  Haben Sie je einen Kommentar der zum Gold-Thema beigetragen hat? Sie moralisieren hier lediglich herum und kaufen Gold oder was? Wer ist hier der Heuchler. Der hausbesetzende konservative (was Neuheit) Kollektiv-Taxifahrer der heimlich ganz egoistisch Gold anhäuft. Das ist schon alles sehr widersprüchlich.

                • 0177translator

                  @Lupus
                  Ich wünsche mir einen Staat Israel für Euch linke Nazis.
                  Am besten eine Mauer, aber diesmal um ganz Berlin.
                  Wo Ihr unter Euch seid und einander beglücken könnt.
                  Und wer keinen Beitrag leistet, soll zum Teufel gehen.

                • @transe. ….aber wer arbeitet denn dann für die Ratten? Dann würden sie alle wieder nach den bösen Nazis bŕüllen! !!Siehst’e, wirklich alles Heuchler!!

                • 0177translator

                  @B.R.
                  http://www.mlwerke.de/me/me20/me20_444.htm
                  Das werden die Herrschaften dann selber tun.
                  Hat ja in der Evolution schon mal geklappt.

                • @Translator

                  Du gleichst dem Geist den du begreifst. Den Artikel von Engels über die heilige Arbeit, muss man nicht nur lesen, sondern auch interpretieren können. Das Dilemma der realen Sozialisten bestand ja gerade darin, dass Sie jenes was Ihnen zur Herrschaftssicherung notwendig erschien, wortgetreu übernommen haben, ohne zu begreifen was der Mann da eigentlich sagen wollte.

                  ……………………………………
                  Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört.

                  Karl Marx

                  ……………………………………………………………………………..

                  Der Arbeiter wird um so ärmer, je mehr Reichtum er produziert, je mehr seine Produktion an Macht und Umfang zunimmt. Der Arbeiter wird eine um so wohlfeilere Ware, je mehr Waren en schafft. Mit der Verwertung der Sachenwelt nimmt die Entwertung der Menschenwelt in direktem Verhältnis zu. Die Arbeit produziert nicht nur Waren; sie produziert sich selbst und den Arbeiter als eine Ware, und zwar in dem Verhältnis, in welchem sie überhaupt Waren produziert.

                  Worin besteht nun die Entäußerung der Arbeit?

                  Erstens, daß die Arbeit dem Arbeiter äußerlich ist, d.h. nicht zu seinem Wesen gehört, daß er sich daher in seiner Arbeit nicht bejaht, sondern verneint, nicht wohl, sondern unglücklich fühlt, keine freie physische und geistige Energie entwickelt, sondern seine Physis abkasteit und seinen Geist ruiniert. Der Arbeiter fühlt sich daher erst außer der Arbeit bei sich und in der Arbeit außer sich. zu Hause ist er, wenn er nicht arbeitet, und wenn er arbeitet, ist er nicht zu Hans. Seine Arbeit ist daher nicht freiwillig, sondern gezwungen, Zwangsarbeit. Sie ist daher nicht die Befriedigung eines Bedürfnisses, sondern sie ist nur ein Mittel, um Bedürfnisse außer ihr zu befriedigen. Ihre Fremdheit tritt darin rein hervor, daß, sobald kein physischer oder sonstiger Zwang existiert, die Arbeit als eine Pest geflohen wird.

                  Karl Marx

                  …………………………………………………………………………………..

                  Wer arbeitet denkt nicht und wer denkt arbeitet nicht. Ganz im Gegenteil, er flieht die Arbeit wo immer Ihm dies möglich ist.

                  Krösus

                • 0177translator

                  @Krösus
                  Die Äpfel, die blauen Pflaumen und den Rhabarber, die ich morgen an den Kindergarten und die Diakonissen verschenken will, muß ich erst noch ernten. Vorher noch 2 Stunden schriftliche Übersetzungs-Arbeit, mein bread-and-butter business, wie man auf Neudeutsch sagt. Dann ist Wochenende. Und diesen Spruch von Dir: „Wer arbeitet denkt nicht und wer denkt arbeitet nicht. Ganz im Gegenteil, er flieht die Arbeit wo immer Ihm dies möglich ist.“ kannst Du getrost in die Tonne treten. Würden wir nicht bewußt handeln – und Arbeit gehört dazu – dann wären wir immer noch Affen.
                  Eine Stiege Zwiebeln steht schon bereit. Für morgen. Dazu gekaufter Mangosaft, 6 Flaschen für den ev. Kindergarten.

                • @Krösus
                  Wieder einmal sehr lehrreich.

              • alter schussel

                Force Majeure,

                vielleicht bekommen sie ihre strafe, ……

                und die besten der besten werden auf sie aufpassen.
                – (werden gerage ausgebildet)

                „An der Akademie beträgt der Anteil der Polizeischüler mit Migrationshintergrund bereits 45 Prozent. 2015 lag ihr Anteil noch bei 27 Prozent. Die Akademieleitung musste weiterhin eingestehen, dass 20 Prozent der 1200 Polizeischüler problematisch seien. Im Jahr 2017 wurden 35 Disziplinarverfahren eingeleitet, unter anderem wegen Körperverletzung, Beleidigung, Prüfungsbetrugs und Fernbleibens vom Dienst. Es ist zu befürchten, dass demnach bald Hunderte Polizisten in Uniform und mit Schusswaffen durch Berlin patrouillieren, die selbst von der linksgrünen Polizeiführung als problematisch angesehen wird.“

                AUS:
                https://kopp-report.de/der-niedergang-der-deutschen-polizei/

                —————————————————-

                – mein lieber,

                …. wer dich in eine rechte ecke stellt wird bezahlt.

                – die machen das auch für wenig, wie der ju……,
                für silberlinge.

      • @dachhopser

        Heinrich Heine gehört zu denjenigen deutscher Literaten, die für mich in der ersten Reihe stehen. Ich kenne zwar nicht alles von Heine, aber so Einiges
        um nicht zu sagen jede Menge. Das von Dir zitierte ist mir neu, es würde mich nicht wundern, wenn die Behauptung es stamme von Heine, eine reine Erfindung ist. Also bitte ganz konkret, wann und wo ganz konkret, hat Heine das von Dir Zitierte geschrieben, wo kann ich nachlesen.

        • @Dachhopser

          Im Übrigen ist Form und Inhalt des Zitierten dermaßen plump, dass ich dies Heinrich Heine schlichtweg nicht zutraue.

          • @dachhopser

            Keine Antwort ist auch Eine.

            Ich kenn die Weise, ich kenne den Text,
            ich kenn auch die Herrn Verfasser,
            Ich weiß auch was und wer Sie sind
            Es sind die rechten Hasser.

            Der Text dieses kleinen Gedichtes, besteht zumindest zur Hälfte aus Worten Heinrich Heines, die andere Hälfte ist von mir.

            • @Kroesus
              Na da ist ja an dir ein Dichter verloren gegangen.

              • 0177translator

                @Dachhopser
                Dieses Lied ist aber nicht von ihm.
                Die Mohr-Schwachmaten
                https://www.youtube.com/watch?v=aWv0wnYTDe8
                Wohin auch das Auge blicket, altes Deutschland nur ringsum.
                Muezzin uns nicht erquicket, Minarett noch still und stumm.
                Wir sind die Links-Schwachmaten und lieben jeden Berber und Mohr.

                Seid bereit für die Millionen, Merkel sagt: „Wir schaffen das.“
                Flüchtling muß im Luxus wohnen, Multikulti bringt uns was.
                Wir sind die Links-Schwachmaten, und jeder der nicht klatscht, ist ein Tor.

                Drogenrauch die Luft verpestet, Hassan hält den Stoff bereit.
                HIV wird nicht getestet, Mädel heb‘ mal hoch dein Kleid.
                Wir sind die Links-Schwachmaten und ziehen jeden Fremden uns vor.

                Land und Häuser ausgeplündert, Grenzkontrollen gibt’s nicht mehr.
                Ibrahim will dich bereichern, Mädel setz dich nicht zur Wehr.
                Wir sind die Links-Schwachmaten, und jeder von uns macht sich was vor.

                Sprengstoffgürtel und Scharia, Deutschland soll zum Teufel geh’n.
                Fort mit Jesus und Maria, Christen woll’n wir hier nicht seh’n.
                Wir sind die Links-Schwachmaten und haben mit dem Land Schlimmes vor.

                Narrenfreiheit für Chaoten, Geld vom Amt, das ham‘ wir schon.
                Deutschland lieben nur Idioten, Ignoranz ist Religion.
                Wir sind die Links-Schwachmaten, und daß der Groschen fällt kommt nicht vor.

                Doch dagegen hilft kein Klagen, ewig kann’s nicht Merkel sein.
                Einmal werden froh wir sagen: „Heimat, du bist wieder mein“.
                Dann zieh’n die Links-Schwachmaten zum Torfstich mit dem Spaten ins Moor.

          • @Kroesus
            Ja was nicht ins Weltbild passt wird von den Linken eben einfach als falsch hingestellt,denn sonst wuerde ihr Weltbild zusammen fallen.

            • @Dachhopser

              Nun mein Weltbild beruht auf Fakten, Tatsachen, Beweisen, Wissenschaft usw. usw.

              Wenn ich ein Gedicht von Heinrich Heine hier herein stelle, dann kannst Du Deinen Popo drauf verwetten, dass es auch von Heine ist. Das ist es, was uns unterscheidet.

  3. Force Majeure

    Hier gibt es den inversen Rassisten-Silber-Krüger:

    https://www.silberling.de/Silber/Kruegerrand-1-oz-Silber.html

  4. Weltweite Goldreserven schrumpfen immer mehr
    https://www.goldseiten.de/artikel/382578–Weltweite-Goldreserven-schrumpfen-immer-mehr.html
    Ich bin gespannt wenn es auf den „Markt“ durchschlagen wird und wie die Masse reagieren wird.
    Auch ohne großartiges Studium sollte klar sein das wir lebhafte Zeiten erleben werden.
    Wenn beim Dümmsten mal geologische Reichweite begriffen wird kollabiert das Finanzsystem!
    Laut Tabellen soll bei vielen wichtigen Metallen ab 2025 das Maximum erreicht sein.

  5. Aktien fallen !

    Gold fällt auch.

    Hoppla :-)

  6. 0177translator

    @eX
    Verlier die Ruhe nicht.
    Ein bißchen lügen
    https://www.youtube.com/watch?v=W9S3YMmIFdw
    So wie ein Zocker zu Börsenbeginn, dem alles Geld durch die Finger verrinnt,
    wie eine Aktie, die keiner mehr mag, fühl‘ ich mich an manchem Tag.
    Dann seh‘ ich den Banker, dem gar nichts gelingt,
    und höre den Schrei, wenn vom Dache er springt,
    Ich singe aus Angst vor den Zinsen mein Lied,
    und hoffe, dass nichts geschieht.

    Ein bißchen lügen, ein bißchen drohen, auf daß die Anleger recht verrohen.
    Ein bißchen Glück, wenn wir sie betrügen, und keinen Richter, das wünsch ich mir.
    Ein bißchen lügen, läßt man sie träumen, bring ich die Anleger noch zum Weinen.
    Ein bißchen Umsatz und viel Rendite und auch Profite, das wünsch ich mir.

    Ich weiß meine Lieder, die ändern nicht viel.
    Ich bin nur ein Sparer, der sagt, was er fühlt.
    Für and’re bin ich nur ein Goldbug der spinnt,
    der spürt, daß der Crash beginnt.

    Ein bißchen Frieden und wenig Steuern um uns’re Wirtschaft recht zu befeuern.
    geringe Zinsen, kein Sozialismus und keine Grünen, das wünsch ich mir.
    Mit meinen Katzen zusammen träumen, bring ich den @Tinnitus gleich zum Weinen.
    Ein bißchen Gurken, Kohl und Tomaten aus meinem Garten, das wünsch ich mir.

    Sing mit mir mein kleines Lied, daß der Dax in Frieden lebt.
    Singt mit mir mein kleines Lied, daß der Bitcoin aufersteht.

  7. Was ist da dran ?
    Saudische Agenten kaufen im Iran Gold auf. Mit 20% Aufschlag.
    Dieses Gold wird dann in den Irak transportiert. Und von dort ?
    Zu G&S und zum Drücken verwendet.?
    https://anlagegold24.blog/2018/07/11/kaufen-saudis-im-iran-alle-goldmuenzen-auf/
    Offenbar ist das Zeug nun wirklich knapp.

    • @taipan

      Könnte auch die Türkei dahinter stecken?

      https://www.huffingtonpost.de/entry/plant-erdogan-die-eroberung-karte-im-turkischen-tv-sorgt-fur-wirbel_de_5b45aba6e4b048036ea3e80e

      Saudis und Türken sind doch Sunniten, Iran und Syrien hauptsächlich Schiiten oder?

      • @saxman gold
        Das ist richtig. Iran und Syrien arbeiten zusammen.
        Warum aber dann das Gold in den Irak ? Dort dominieren die USA.
        Und das saudische Königshaus ist ein Vasalle der USA.
        Iran und Saudis mögen sich nicht sonderlich.
        Es ist der Irak, welcher mich stutzig macht.

        • @taipan

          Soweit ich weiß, steht hinter den Sunniten USA&Israel.
          Es gibt das offene Geheimnis, dass IS-Soldaten aus Syrien in israelischen Krankenhäusern behandelt wurden.
          Irak ist nun wirklich interessant. Im Norden Kurdistan, Rest-Irak ist USA&Israel anhängig. Wirklich hoch spannend diese Geschichte!

          • @saxman gold
            Es ist eine bekannte Strategie der USA erst die einen und dann die anderen mit Waffen zu versorgen und sie gegeneinander kämpfen lassen ( George Friedman, Stratfor, washington council).
            Dadurch spart man eigene Verluste.
            Bei der Ausrottung der Indianer hat man es genauso gemacht, bis ein Sitting Bull dies erkannte und die Stämme vereinigt hat.
            General Armstrong Custer hat dafür gebüsst und die grösste Niederlage der US Armee einstecken müssen.
            Genutzt hats den Indianern allerdings langfristig nichts.
            Das bedeutet, die USA unterstützen beide. Vorne Sunniten hinten Schiiten.Hauptsache beide bekriegen sich gegenseitig.

            • @taipan

              So ist es.
              Ich würde diese Strategie aber nicht den normalen Amerikanern nachsagen, die werden meiner Meinung nach auch nur benutzt.
              Der militärisch-industrielle Komplex und die Banken sind es und die machen sich Regierungen von Staaten für ihre Interessen zu eigen.

  8. Der Autor kommt offenbar nicht auf den Gedanken,dass es möglich sein kann,die Fibronacci Zahlen nachzuahmen,durch bewußte Manipulationen.Damit Charttechnik Gläubige und Computerprogramme ausgetrickst werden.
    https://www.goldseiten.de/artikel/382795–Ziehen-Sie-sich-warm-an.html
    Auch bei Stopp setzen kommt ein Nachdenkender ins Grübeln.
    Kann es ja gewollt sein,den Stopp hier und dort zu setzen……
    Goldchartanalyse ist so wertvoll wie ein Plan im Krieg.
    Der wird nämlich bei der ersten Feindberührung zur Makuklatur.
    Meint der Autor,dass nun alle mit ihren Krügerrand zum Goldhändler rennen,bloss weil jemand schreibt,der Fibronacci hat es so gesagt.
    Ich kenne die Antwort der meisten. Der Fibro was ? wer ? gibts das bei Aldi ?

  9. @0177translator
    Die ganze BRD steht Kopf. Tagesgespräch Nr1:
    Der Leibwächter und Salafist von Osama Bin Laden, welcher seit 12 Jaren von der Sozialhilfe samt Grossfamilie lebt, wurde zu Unrecht nach Tunesien abgeschoben.
    Als angeblicher Gefährder und Hassprediger !
    Ins beliebte Urlaubsland Tunesien ! ( Djerba).
    Jetzt soll er wieder zurückfliegen dürfen, mit dem Privatjet, erster Klasse.
    Und die bösen Tunesier rücken den nicht mehr raus.
    Also, Leute, nicht mehr in Tunesien Urlaub machen, fahrt nach Italien oder Spanien.
    Ist Deutschland kein Rechtssaat ?
    Illegale Abschiebungen en masse.
    Nein, es war auch nie ein Rechtsstaat, eher eine Kartoffelrepublik.
    Da ja Bananen hier nicht wachsen.

    • Force Majeure

      @taipan

      Und diesen iranischen Voll-Hass-Prediger hat der Gabriel auch in der MHH auf Kosten der Steuerzahler behandelt.

      „Aber als Vorkämpfer der Zivilisation, der Demokratie und des Friedens verwerfen wir eine Humanität, die Rücksicht auf die Menschenschlächter nimmt, aber den Opfern gleichgültig gegenübersteht.“ R.H. Rudenko 30.07.1946

  10. Force Majeure

    @Thanatos

    Niemand schlägt um sich. Das ist nur eine Feststellung nichts weiter. Bei den Denkern gibt es keine Reservierungen.

    Finde den Postillion auch schon lange lustig. Aber es ist klar warum er nun hier in welchem Kontext verwendet wird.

  11. Matthias Jahn

    iebe Alle, ich lese zwar regelmässiig die Beträge des Goldreporter-Teams seit Jahren, aber selten die Kommentare. Warum? Weil sie immer gleich sind und mich zu Tode langweilen. Ob Intellektuelle Marxististen, oder Menschen die Gold haben 50 Kilo,oder mehr., und mehr Käufer wollen.., oder Linksintelluktuele Studies…, Dichter…Pseudo-Rechte…, manchmal auch echte Linke und Rechte. All das ist bedeutungslos, wenn man verstanden hat, warum man Metalle besitzt, oder besitzen möchte. Ich weiß nicht wo Ihr seid, aber hier scheint die Sonne, und ich gehe mit einem Buch und einem 625-5-Mark Münze in die Sonne. Viel Spass beim Streiten.:?

    • alter schussel

      – eine 625-5-Mark Münze mit in die sonne nehmen?

      – im ersten moment dachte ich „ein nachdenkender“ ….

      … hat sich wieder mal gemeldet.

      – ohne schei.. ,
      ….. über so ein kleines lebenszeichen würde ich mich schon freuen.

      ——————————————-

      – wer hat s denn sonst noch mit diesen „625-5-Mark“ silber.

      – richtig, der walter.

  12. Hallo Schussler, Sonne am See war Klasse. Die 625-er habe ich gewonnen, poliert und mir in der Sonne echtes, altes Geld angesehen. Klingt albern…, ich weiß, bestärkt mich beim Anblick aber daran mich zu erinnern, dass es in Deutschland mal echtes Geld gab, und wie das aussah. Ganz ehrlich eine 5 DM- Münze aus 625-Silber ist nicht zu vergleichen mit Euros. Ich kenne die Münze aus meiner Jugend, hatte Sie aber vergessen, nun ist sie wieder da, und seit einigen Tagen ständiger Begleiter im Portemonnaie. Viel Spass macht es mir jungen Menschen die Münze zu zeigen, die DM nicht kennen. Ausnahmslos jeder ist über den Silberglanz begeistert. Erstaunlich, weil die 5DM-Stücke von 1979 sind.:) Oder auch nicht.:)

    • Force Majeure

      @Matthias

      Die Heiermänner gab es bis Ende 1975. Danach gab es den Magnimat 5er.

    • alter schussel

      Matthias,

      danke für diese kleine erklärung.

      – und du fühlst dich einfach wohl mit diesen stückchen geschichte.

      ————————————————————–
      – hier hat der alte schussel zugeschlagen.
      – wie ein hamster habe ich gehandelt!!!!!

      „Ihre Kollektion
      Jetzt schnell wählen: Sichern Sie sich
      Ihren persönlichen Kanzler-Favoriten als edle Silber-Gedenkprägung!“

      AUS:
      https://www.mdm.de/silber-gedenkpraegungen-kanzler-kandidaten-2017

      ————————————————————-

      DAS NEUE „SILBER“

      „Bis 2010 wurden die deutschen Gedenkmünzen aus Sterling-Silber geprägt und enthielten damit 92,5 Prozent reines Silber. Die knapp 18 Gramm schweren Münzen enthalten damit rund 16,5 Gramm Silber – was aktuell einem reinen Marktwert von über 15 Euro entspricht.“

      „Der Kauf der neuen Kupfer-Nickel-Gedenkmünzen lohnt sich unter Wertanlage-Gesichtspunkten eher nicht. Zwar behalten die Münzen ihren Nennwert von zehn Euro, viel mehr ist aber nicht drin. Schließlich ist die Auflage und damit das Angebot sehr hoch, zugleich der Materialwert gering. Einzig der Kauf der deutlich geringeren Silber-Auflage der neuen Münzen kann sich unter Umständen lohnen.“

      AUS:

      https://www.welt.de/finanzen/article13517191/Fuer-Zehn-Euro-Muenzen-zahlen-Kenner-viel-Geld.html

      ————–

      – man hat in germanien mal eine ganze serie von silbermünzen wieder eingeschmolzen, weil der silberwert der münze höher war
      wie der nennwert der münze!!! (5€ 10€ 20€????)

      – ich weiss das ganz sicher und finde nix mehr darüber????

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • taipan: Gold ist immer und überall reichlich vorhanden. Sogar in der Küche hinter der Muskatnuss.Man braucht es nicht...
  • materialist: @autoverkäufer Ohne Transe und FM ist es hier auch schon merklich langweiliger geworden ich hoffe man...
  • taipan: @saurebw Das würde ganz im Sinne der Erzfeinde der USA sein. Iran, Russland, Venezuela. Aber ich denke, dass...
  • Krösus: Es ist natürlich umgekehrt. Recht hat der der heilt und das ist mitnichten ausschließlich die Schulmedizin....
  • saurebw: Und Brent steigt schön an…!!! Wenn die 80 geknackt werden gehts schnell Richtung 100 Dollar. Dann...
  • Watchdog: Im „Strafzoll-Handelsstreit“ zwischen den USA und China steht es aktuell 6:6. Das ging schnell: nur einen...
  • Taipan: @kosmonaut Obwohl man nie so genau weiß, ob eine politisch unbeliebte Partei nicht ganz gerne von bezahlten...
  • Goldlemminge: Das ist halt in der Finanzindustrie wie bei der Shculmedizin: Wer heilt hat recht. Und den erkennt man...
  • DerKosmonaut: China muss sich neu orientieren, besonders in Richtung Afrika. Das verschlingt erstmal Unsummen. Aber...
  • DerKosmonaut: @autoverkäufer Die Alternative für ganz Deutschland fängt an aufzuräumen. Da braucht es gar keine...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren