Freitag,30.Juli 2021
Anzeige

Goldimporte der Türkei steigen rasant

In der Türkei wird das Gold auch zu Goldbarren verarbeitet, zum Beispiel von der Istanbul Gold Refinery (IAR).

In den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres hat die Türkei bereits 80 Prozent mehr Gold eingeführt als im Gesamtjahr 2010.

Die Türkei hat im Oktober 7,49 Tonnen Gold im Ausland eingekauft. Das meldet der Nachrichtendienst Reuters in Berufung auf Daten der Istanbul Gold Exchange.

In den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres haben sich die Gold-Importe der Türkei demnach bereits auf 76,64 Tonnen summiert.

Damit liegen die Einfuhrzahlen zum jetzigen Zeitpunkt bereits 80 Prozent über den türkischen Gold-Importen des Gesamtjahres 2010 (42,49 Tonnen) und mehr als doppelt so hoch wie 2009 (37,59 Tonnen).

Goldreporter
Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige