Freitag,24.September 2021
Anzeige

Goldpreis: 1.500 Dollar im Visier

Zum Wochenausklang zeigte der Goldpreis noch einmal enorme Stärke. Der Aufwärtstrend ist weiter voll intakt, die letzten Barrieren vor dem nächsten möglichen Kurssprung stehen nun an.

Der Goldpreis hat am vergangenen Mittwoch mit Kursen oberhalb von 1.435 Dollar neue Allzeithochs erreicht. Nach einem Rücksetzer am Folgetag und einer Kurschwäche am Freitagnachmittag – der Chart kam noch einmal an die untere Begrenzung des steigenden 4-Wochentrends zurück – stieg der Kurs des Edelmetalls zum Wochenausklang in Richtung seiner alten Höchstmarken.

 

Gold in US-Dollar, 3 Monate (Deuba-Indikation)

Damit nun der endgültige Ausbruch in Richtung 1.500 Dollar erfolgen kann, müssen die letzten Widerstände bei 1.435 Dollar und im Bereich von 1.440 Dollar auf Tagesschlussbasis geknackt werden.

Alte Barrieren wurden zu neuen Unterstützungen, allen voran die Niveaus von 1.415 und 1.410 Dollar. Hier ist der Goldpreis aktuell nach unten abgesichert.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

2 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Aktuell ist die Investition in Gold aufgrund der aktuellen Goldpreisentwicklung eher mit Vorsicht zu geniessen. Der Goldpreisverlauf 2010 hat zwar einen steigenden Verlauf, jedoch kann man anhand den Ausreissern im Goldkursverlauf deutlich das Werk der Großspekulanten und der politischen Ereignisse ableiten. Aus diesem Grund ist zwar anzunehmen das der Goldpreis 2011 weiter steigt, trotzdem ist der richtige Moment für den Einstieg abzuwarten um die Investition abzusichern. http://www.goldpreis-direkt.de

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige