Donnerstag,01.Dezember 2022
Anzeige

Goldpreis gibt Gewinne ab, trotz sinkender Renditen

Gold, Goldpreis, Renditen
Der Goldpreis ist gegenüber Vorwoche um 2 Prozent gesunken, Silber gab sogar um mehr als 5 Prozent nach. Vom Anleihenmarkt kam keine Unterstützung.

Silber- und Goldpreis haben ihre Vorwochengewinne wieder abgegeben. Der Rücklauf der Anleihe-Renditen war keine Stütze.

Silber- und Goldpreis

Am Dienstagvormittag um 8:30 Uhr notierte der Goldpreis am Spotmarkt mit 1.742 US-Dollar pro Unze. Das entsprach 1.698 Euro. Damit gab der Kurs des Edelmetalls gegenüber Vorwoche um 2 Prozent nach. Auf Euro-Basis ergab sich ein Abschlag von 0,8 Prozent. Währenddessen kostete Silber 21,04 US-Dollar beziehungsweise 20,50 Euro pro Unze. Hier sehen wir erneut einen kräftigen Kursrückgang. Denn im Vorwochenvergleich gab der Silberpreis um 5,2 Prozent zurück, beziehungsweise 4 Prozent auf Eurobasis. Damit waren die Gewinne der Vorwoche wieder ausgelöscht.

Anleihen-Renditen

Somit waren die parallel gesunkenen Anleihen-Renditen keine Hilfe für den Goldpreis. Denn 10-jährige US-Staatsanleihen rentierten am Dienstag mit 3,82 Prozent (Vorwoche: 3,88 %). Die deutschen Zinsen kamen zurück von 2,15 Prozent in der Vorwoche auf zuletzt 2,02 Prozent. Entsprechend sind auch die Anleihe-Renditen der anderen Euro-Staaten gesunken.

Ausblick

Am 14. Und 15. Dezember geben Fed und EZB die letzten Zinsentscheidungen des Jahres bekannt. Am kommenden Mittwoch veröffentlich die US-Notenbank das Protokoll ihrer letzten Sitzung („Fed Minutes“). Diese Ereignisse könnten noch einmal deutlichen Einfluss auf die Anleihen-Renditen und die Edelmetall-Kurse haben.

Staatsanleihen, Länder, Renditen

Anleihe-Renditen und Goldpreis

Welchen Einfluss haben die Anleiherenditen auf den Goldpreis? Generell lässt sich sagen: Wenn Staatsanleihen mit guter Bonität höhere Zinsen bringen, dann steigt deren Attraktivität unter defensiv ausgerichteten institutionellen Investoren. Dagegen wirkt das zinslose Gold als Anlageform dann in normalen Zeiten für solche Kapitalverwalter weniger lohnenswert. Auf solche Einflüsse reagieren auch automatisierte Handelssysteme.

Allerdings sind die Anleiherenditen nur einer von vielen Aspekten, die eine Rolle bei der Entwicklung von Gold-Nachfrage und Goldpreis spielen. Wenn an den Kapitalmärkten sichere Häfen gesucht sind, steigen die Edelmetalle oft, während die Anleiherenditen sinken (steigende Anleihekurse).

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

7 Kommentare

    • @klapperschlange
      Eine Weltordnung wäre wunderbar. Auf dem Papier.
      Für wen ? Für die anderen natürlich.
      Wer soll die dann durchsetzen, wie jeder Student weiss, geht das prächtig mit der Hausordnung der Bude.
      Herr Putin ? Herr Kim ? Herr Erdogan ? Herr Orban ?
      Herr Xi ? Es gäbe viele herausragende Bewerber.
      Wenn keiner passt, wie wäre es mit Herrn Trump ?
      Auch nicht ? Oder Herr Salvini ? Der wäre nicht schlecht.
      Oder alles nur, weil Herr Macron wieder seine Kolonien haben will.

  1. Na was meint Ihr, sollte ich Griechische Staatsanleihen mir zulegen? Die liegen ja aktuell bei 4,3 %, ist bestimmt ein bomben Geschäft. Ausserdem unterstütze ich die alte Heimat, und alle damit hochinteligende Politiker in Lande.
    Ironie aus. Ich habe noch die Zeit erlebt, wo alle in saus und braus lebten. Geld war kein Problem Dank mehrere Kreditkarten, USA läßt grüßen. Jetzt klagen die, Steuern zu hoch, Staatsverschuldung ebenfalls. Über uns hier in DE die sich den A…. aufgerissen haben um etwas auf die Beine zu stellen, haben sich lustig gemacht. Das ist die Quittung dafür, habe kein Mitleid mit denen.

    • @Big Diver
      Jetzt Anleihen zu 4% kaufen, das löst das Geldanlageproblem nachhaltig und sicher.
      Bei 10 bis 18 % Inflation (je nachdem, welchen Zahlen man glaubt), ist die Kohle in 10 Jahren wertlos.
      Dann hat man auch kein Anlageproblem mehr.
      Vollökologische Entsorgung des Vermögens.

  2. @Meister Eder
    Ich bin zwar ein bißchen verrückt, aber so viel auch wieder nicht. Das mit den Staatsanleihen war nur ein Spaß. Ich bleibe Gold und Silber Treue. Ausserdem in Greece sind Sovereigns sehr beliebt.

      • @MeisterEder
        Ja diese Sorte hab ich ganz besonders lieb. Seit ich über den AWD 30.000 DM, meine Alters-Vorsorge in den Sand gesetzt habe mit einem Fonds-Anteil an einem gesch. Immo-Fonds. Grad sowas ist für unerfahrene Kleinanleger Gift. So zahlt man Lehrgeld. Und sowas inspiriert. Zu sowas:
        Ein Goldbug
        https://www.youtube.com/watch?v=kRP8AR6ROVU

        Ein Sparer ins Mark ist erschüttert,
        Die Märkte und Börsen gekracht.
        Gefleddert, enteignet, verbittert.
        Er sich auf den Weg hat gemacht.
        Gefleddert, enteignet, verbittert.
        Er sich auf den Weg hat gemacht.

        Sein Fondsanteil futsch und gestrichen,
        Die Pleite, sie war ein Skandal.
        Der Strolch mit dem Geld ist entwichen,
        Nach Nassau, Bahamas zumal.

        Zum Goldhändler er ist gelaufen,
        Kauft Gold mit intrinsischem Wert.
        Um Maples und Phillis zu kaufen.
        Bis jetzt er gelebt hat verkehrt.
        Um Maples und Phillis zu kaufen.
        Bis jetzt er gelebt hat verkehrt.

        Gelesen er hat den Hans Bocker,
        Wo FIAT und Schuld sind erklärt.
        Ich bin doch ein Mensch und kein Zocker.
        Dem Staat wird Enteignung verwehrt.

        Papierkram ist nur ein Versprechen,
        Das selten bis nie wird erfüllt.
        Mein Gold wird sein Wort niemals brechen,
        Deshalb den Tresor aufgefüllt.

        Ein Sparer ins Mark ward erschüttert.
        Die Märkte und Börsen gekracht.
        Nicht länger ist er nun verbittert,
        Ein Goldbug aus ihm ward gemacht.
        Nicht länger ist er nun verbittert,
        Ein Goldbug aus ihm ward gemacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige