Anzeige
|

Goldpreis: Kommt jetzt das große Comeback?

In Erwartung weiter fallender Zinsen und kommender Wachstumsprogramme hat der Goldchart wichtiges Terrain gutgemacht.

Gold zur sofortigen Lieferung wurde per Tageschluss am gestrigen Dienstag für 1.616,65 Dollar pro Feinunze gehandelt. Die Goldpreisentwicklung der vergangenen Tage folgte den Erwartungen an neue kreditfinanzierte Wachstumsprogramme weltweit. Die Beschlüsse in Brüssel und die schlechten Konjunkturprognosen für die Europa, USA und China weisen in die gleiche Richtung. Es wird erwartet, dass die Europäische Zentralbank am Donnerstag den Leitzins erstmals unter 1 Prozent senkt.

Goldpreis in USA, 1 Jahr (Deutsche-Bank-Indikation)

Der Goldchart hat in diesem Umfeld wichtiges Terrain gutgemacht. Wie die Chart-Abbildung oben zeigt, kehrte Gold erneut in die symmetrische Dreiecksformation zurück (schwarz). Die Chartlinie durchbrach den fallenden 4-Monats-Trend nach oben und steht aktuell oberhalb des 50-Tage-Durchschnitts (1.606 Dollar). Zur 200-Tage-Line (1.631 Dollar) besteht nur noch ein Abstand von 0,9 Prozent.

Ausblick: Bei 1.606 Dollar wurde gestern eine wichtige kurzfristige Unterstützung zurückerobert. Eine nachhaltige Kurserholung könnte nun über die Widerstände bei 1.620 Dollar und insbesondere 1.628 Dollar sowie durch das Überqueren der 200-Tage-Linie erfolgen. Die Abwärtsrisiken sind zunächst einmal begrenzt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=24067

Eingetragen von am 4. Jul. 2012. gespeichert unter Charttechnik, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Berolina: @taipan Ständige Wiederholungen erhöhen nicht die Richtigkeit Ihrer Behauptungen. Tatsächlich arbeiten...
  • taipan: @materialist aber ja, und für uns auch.Denn,um Kredite zu geben, dürfen wir arbeiten und rackern und das tun...
  • taipan: @Krösus Danke für den Text. Und wir Deutsche leisten uns noch viel mehr.Von Genschers Scheckbuch Diplomatie...
  • Falco: Maaßen wird das, was ich hier längst bin: SONDERBERATER! In dieser Funktion empfehle ich im TV eine...
  • Krösus: @Klartexter Ökonomen ? Die widerlichste Spezies, die die Evolution je hervor gebracht hat. Dieselben Experten...
  • Krösus: @Taipan Die Toitschen malochen für Ihre Herrschafft und für Niemanden sonst. Dabei sind die auch noch...
  • taipan: Meinte natürlich Maaßen Hetzer und nicht Herzer, aber vielleicht sollte man die Worte auch synonym...
  • taipan: @alter schussel Unbemerkt von der Öffentlichkeit kommt jetzt das neue Schengen Abkommen. Darunter kann jetzt...
  • Watchdog: „Indische Zentralbank tauscht US-Schuldscheine gegen Gold“: https://www.goldseiten.de/a...
  • Boa_Constrictor: @Thanatos Dieses Bio-Gold-Gesöff muß echt der „Renner“ sein, wenn MANN den Preis-Nachlaß...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren