Anzeige
|

Halbjahrs-Prognose: Goldpreis $ 2.000 und 120 Tonnen neues Zentralbank-Gold

Gold-Lager des SPDR Gold Trust bei der Bullion-Bank HSBC in London.

Marktforscher GFMS erwartet in der zweiten Jahreshälfte eine anhaltend große Goldnachfrage aus dem institutionellen Sektor, gepaart mit Top-Verkäufen bei Schmuck- und Investment-Gold.

Am heutigen Donnerstag veröffentlichte das britische Beratungsunternehmen GFMS einen Bericht zur weltweiten Goldnachfrage, aus dem der Nachrichtendienst Reuters vorab zitiert.

GFMS erwartet demnach einen Goldpreis von mehr als 2.000 Dollar pro Feinunze noch vor dem Jahresende. Zu den größten Goldkäufern im zweiten Halbjahr sollen weiterhin die Zentralbanken zählen. In der ersten Jahreshälfte habe dieser Sektor 216 Tonnen Gold gekauft, gegenüber 72 Tonnen im gleichen Vorjahreszeitraum.

GFMS prognostiziert für das zweite Halbjahr 2011 Notenbank-Käufe im Volumen von weiteren 120 Tonnen, gegenüber 5 Tonnen im Vergleichszeitraum 2010.

Nach Meinung der Marktforscher wird  auch die Investment-Nachfrage bei Gold wieder stärker anziehen. „Wir haben Phasen erlebt, in denen die ETF-Nachfrage nicht überragend war, und zu einem Teil kam dies durch eine Umschichtung weg von ETFs hin zu individueller Metall-Lagerung, da dies eine kostengünstigere Art ist, Gold zu halten“, erklärt GFMS-Marktforschungs-Chef Neil Meader.

Das niedrige Zinsniveau, das schwache Vertrauen in die Papierwährungen und Sorgen um die Zahlungsfähigkeit einiger Staaten halte das Interesse an Gold aufrecht. Meader rechnet mit einer steigenden weltweiten Investment-Nachfrage von 1.693 Tonnen in diesem Jahr. Das wäre ein Plus von einem Prozent.

Das zweite Halbjahr könne auch deshalb besonders gut für Gold laufen, weil zu einer saisonal starken Schmucknachfrage in Asien das gesteigerte Investment-Interesse hinzukomme.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=14244

Eingetragen von am 15. Sep. 2011. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren