Freitag,14.Mai 2021
Anzeige

Indische Goldimporte: Neues Allzeithoch erwartet

Der World Gold Coucil rechnet für das Jahr 2010 mit indischen Goldimporten im Umfang von 800 Tonnen. So viel Gold hat Indien noch nie im Ausland gekauft.

Trotz hohem Goldpreis: Die Goldimporte Indiens haben im vergangenen Jahr voraussichtlich ein neues Rekordvolumen erreicht.

Der World Gold Council (WGC) schätzt, dass das Land 2010 rund 800 Tonnen Gold ins Land eingeführt hat. Es wären deutlich mehr als die 557 Tonnen des Vorjahres und entspreche einem neuen Allzeithoch.

“Importe auf diesem Niveau wären für Indien die höchsten ihrer Geschichte”, sagte Ajay Mitra, WGC-Geschäftsführer dieser Region gegenüber dem Wall Street Journal.

Der Dezember muss somit für indische Goldhändler gut gelaufen sein. Denn im vergangenen November hatte man beim WGC damit gerechnet, dass die Inder 2010 zwischen 700 und 750 Tonnen Gold im Ausland kaufen.

Das bestehende Importhoch stammt aus dem Jahr 2007. Seinerzeit führte Indien innerhalb eines Jahres 759 Tonnen Gold ein.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige