Sonntag,19.September 2021
Anzeige

Indien: Gold-ETF-Volumen steigt im Dezember um 74,3 Prozent

Indische Investoren kaufen Gold zunehmend auch über Exchange Traded Funds.

Inder kaufen traditionell Goldschmuck, Goldmünzen und Goldbarren als Altersrücklage. Nachdem sich im Land des größten Goldkonsums auch Gold-ETFs (Exchange Traded Funds) etabliert haben, steigt die Goldnachfrage in diesem Segment kontinuierlich.

Das Konzept: Die ETF-Betreiber kaufen festgelegte Mengen an Gold und lagern es für die Investoren ein, sobald diese  die börsengehandelten Anteilsscheine erwerben.

Medienberichten zufolge sind die Goldbestände indischer Gold-ETFs im vergangenen Dezember um 74,3 Prozent auf insgesamt 14,4 Tonnen gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat gestiegen.

Gegenüber indischen Goldimporten im Volumen von rund 400 Tonnen jährlich, ist diese Menge aber weiterhin vergleichsweise bescheiden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige