Montag,12.April 2021
Anzeige

Inflationsrate in Deutschland steigt stärker als erwartet

Das Statistische Bundesamt hat die erste Schätzung der Inflationsrate für Dezember 2016 bekanntgegeben. Demnach stiegen die Konsumentenpreise in Deutschland um 1,7 Prozent gegenüber Vorjahr. Analysten hatte eine Inflationsrate von 1,2 Prozent erwartet. Besonders stark gestiegen sind die Kosten für Energie und Lebensmittel (jeweils +2,5 %). Das endgültige Ergebnis wird am 18. Januar veröffentlicht. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Wenn der Staat an Ihr Geld will Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

12 KOMMENTARE

  1. Blödsinn ,wir Schafe glauben an die Deflation , alles wird immer billiger ! Politik und Prominenz sind am billigsten !

  2. Anzeige
    • @Aufgewachter ,warum doof ? Der Bauer weiß das man Gold und Silber nicht essen kann !;)

    • Dabei haben angeblich die dümmsten Bauern die größten Kartoffeln, btw. der Blog ist der größte Schwachsinn, reine Zeitverschwendung.

      • Hillbilly, das Problem der Masse ist die allgemeine Verblödung , der Mensch kann keinen Wert mehr definieren ,da er selbst nicht mehr produktiv ist ! Der Wert eines jeden „Dings“ wird von der Erschaffung(Arbeit) bestimmt . Ich gebe meine Arbeit gegen eine andere Arbeit , Arbeit ist auch Lebenszeit ,also unwiederbringbar. Deshalb muß man ,wenn kein Verlangen von Fremdarbeit benötigt , seine Arbeit(Lebenszeit) irgendwie konservieren , ich brauche also ein Arbeitsleistungsprodukt das nicht beliebig vermehrbar ist , extrem lange haltbar und größte Akzeptanz besitzt ! Die Leser des Blogs ,sowie der Betreiber sind wahre Verblödungsprofis ,ob das eine Arbeitsleistung(geht da einer arbeiten?) ist kann ich nicht beurteilen , aber mit der reinen Zeitverschwendung hast Du völlig recht !

    • @Aufgewachter
      Solange es Geldscheine in einigermaßen vernünftiger Währung gibt, wird sicher keiner Gold oder Silber nehmen,sondern denjenigen zum Goldhändler schicken.
      Was anderes ist es aber,wenn die Währung crasht oder eine Hyperinflation herrscht.Dann wird der Bauer gerne Gold oder Silber nehmen.Denn Geldscheine kann er am nächsten Morgen nur mit einem Viertel weniger an den Mann bringen.
      Es gab Zeiten,da wurde das Papiergeld in Minuten Schnelle weniger.Wer nimmt dann noch Gedrucktes an, wenn Gold/Silber vorhanden ist. ?
      Manche Bauern sehen zwar einfältig aus,aber dumm sind die nun auch wieder nicht.Ob eine Papierwährung was wert ist,spricht sich auch in diesen Kreisen schnell rum.
      Dazu ein Beispiel:
      Ein Bekannter erzählte mir von der Umstellung auf Euro.
      Nun gab es kurze Teit das Gerücht,dass spanische Euros weniger wert sein würden als deutsche.Er versuchte den ganzen Tag mit seinen spanischen Euronen einzukaufen,niemand wollte die haben.Da Samstag war,gab es auch keine Bank und so mußte er zu verschiedenen Geldautomaten fahren um ein paar deutsche Euros zu bekommen.
      Alles Schimpfen und Fluchen und Hinweis auf Annahmepflicht half nichts, auch seine Strafanzeige gegen den Großmarkt verlief im Sande. Er bekam einen Gutschein für den Ärger stattdessen.

  3. Anzeige
  4. Immer wieder wird Inflation falsch definiert.

    Inflation ist die Ausweitung der Geldmenge im Verhältnis zum Wirtschafswachstum. Steigt die Geldmenge um 10%, die Wirtschaft aber nur um 2%, beträgt die Inflation 8%.

    Preissteigerungen können eine Folge der Inflation sein! Diese ist aktuell vor allem am Aktien- und Immobilienmarkt spürbar. Dort, wo das EZB-Geld eben reingepumpt wird.

    • @Janik
      Richtig.
      Trotzdem steigen bei einer Inflation immer auch die Verbraucherpreise.
      Auch dann, wenn die Bilanz ausgeglichen ist.Eine Teuerung dagegen kann auch in der Deflation auftreten, dann, wenn der Staat mangesl Wirtschaft die Beamten bezahlen muss und sich das Geld über Steuern beim Bürger holt.
      Fazit: Für den Bürger wird es immer teuer.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige