Anzeige
|

Mutter und Sohn verschenken vier Kilo Gold

Skurriles aus Franken: Eine Frau lieferte am vergangenen Dienstag gemeinsam mit ihrem Sohn vier Kilo Gold beim Bürgermeister der Stadt Fürth ab. Warum? Angeblich eine Spende aus Dankbarkeit.

Fünf Goldbarren à 500 Gramm, sechs Barren à 250 Gramm: Die Dankbarkeit gegenüber der Stadt Fürth muss wirklich groß sein. Das Pärchen – Mutter und Sohn – die am vergangenen Dienstag mit einer Aktentasche beim Fürther Bürgermeister Thomas Jung auftauchen, hatten Gold im Wert von rund 100.000 Euro dabei (aktueller Verkaufswert: ca. 98.500 Euro).

Man finde, es sei an der Zeit, mal was für die Stadt zu tun, erklärten die beiden treuen Bürger, die nicht genannt werden wollten ihre Spende. Das schreiben die Fürther Nachrichten. Man fühle sich seit Jahren in Fürth wohl und nun sei es an der Zeit, mal etwas für die Stadt zu tun.

Der zunächst verdutzte aber dann glückliche Bürgermeister ließ die Barren erst einmal bei der städtischen Sparkasse einlagern. Später soll Kasse gemacht werden. „Finanzexperten“ hätten Jung dazu geraten, das Gold im Februar zu verkaufen. Der Zeitpunkt sei dazu optimal.


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=2254

Eingetragen von am 22. Jan. 2010. gespeichert unter Deutschland, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Mutter und Sohn verschenken vier Kilo Gold”

  1. Echt ein netter Zug von den beiden!

    • @Paul
      Gut recherchiert,alle Achtung !
      Zeigt mal wieder, was man von Pressemeldungen halten darf.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • renegade: @watchdog Da müssen sich aber die Shortseller schnell neues Kapital besorgen. Bei der FED und bei Draghi (...
  • Stillhalter: Was mir seit Tagen auffällt, dass alle Anzeigetafeln grün sind. EM, Öl, Anleihen, Aktien. Kann...
  • Watchdog: @f.s Das kleine Land (am Mittelmeer) will unbedingt den Konflikt mit dem Iran, … und die Handlanger...
  • Watchdog: @Goldfisch Wohl dem, der zwischen „Ironie, Satire bzw. Manipulation“ unterscheiden kann. @renegade kann`s...
  • Anke Bauer: Sagen Sie mal, Sie legen nicht besonders viel wert darauf, ernst genommen zu werden, oder täusche ich...
  • Wolfgang Schneider: @renegade http://sauber.50webs.com/kapit al/ Es hat keinen Sinn. Wer die Zeichen sehen wollte,...
  • renegade: @falco Der Sanders hat in den USA nur eine Funktion. Als abschreckendes Beispiel. Damit wird Trump...
  • Goldfisch: @Watchdog @Renegade ist mit seinen ewigen Manipulationsgeschichten @Ukunda ähnlicher, als er weiß. (Viele...
  • renegade: @anke Bauer Die deutsche Frau kann sich schon sehr gut selbst schützen. Die braucht kein Frauenhaus, kein...
  • Anke Bauer: @Wolfgang Schneider Also, da muss ich auch meinen Senf zugeben. Ist schon klar, Deine...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren