Freitag,23.Februar 2024
Anzeige

Neue Risiken für den Steuerzahler: Ela-Kredite in Zypern

Die Regierungen der EU-Länder haben sich noch nicht auf Finanzhilfen für Zypern geeinigt. Dennoch gehen die europäischen Steuerzahler erneut für ein Krisenland ins Risiko. Die Notenbank Zyperns greift den Banken des Landes über so genannte Ela-Kredite mit 10 Milliarden Euro unter die Arme. Geld, für das bei einer Pleite des Inselstaates am Ende der Steuerzahler mindestens über geringere Zentralbank-Gewinne haftet, wenn die Verluste von den anderen europäischen Notenbanken gedeckelt werden müssten. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

1 Kommentar

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige