Freitag,26.Februar 2021
Anzeige

Silbermünze Koala 2020: Wohltätige Aktion der Perth Mint!

Silbermünze, Koala
Silbermünze Koala 2020: Im Hintergrund, Bilder der Buschbrand-Katastrophe (Foto: Perth Mint)

Am gestrigen Mittwoch wurde die 2020er-Ausgabe der Silbermünze Koala ausgegeben. Die Perth Mint spendet einen Teil der Erlöse an die Opfer der australischen Brandkatastrophe.

Silbermünze Koala

Der australische Busch brennt seit Wochen lichterloh. Die verheerenden Waldbrände haben sich bis in die Vororte der Großstädte im südöstlichen Australien vorgearbeitet. Und die Perth Mint bringt die gestern erschienene 2020er-Ausgabe ihrer populären Silbermünze Koala nicht kommentar- und tatenlos auf den Markt. Schließlich sind bislang schon viele dieser Tiere in dem Inferno umgekommen. Die Prägeanstalt hat angekündigt, in den ersten sieben Tagen nach Erstveröffentlichung 15 Prozent der Erlöse aus den Silber-Koala-Verkäufen an das Koala Hospital in Port Macquarie (New South Wales) zu spenden.

Auflagen und Motiv

Die Koala-Silbermünze zu einer Unze (9999er Silber) wird in einer limitierten Auflage von 300.000 Exemplaren geprägt. Die unter Anlegern aufgrund ihres relativ günstigen Preises sehr beliebte 1-Kilo-Koala-Münze wird im Zeitraum des Kalenderjahres 2020 unlimitiert hergestellt. Das Motiv der Münze wechselt von Jahr zu Jahr. Die 2020-Ausgabe zeigt einen großen Koala, der sich an einem Bambusstamm festklammert (siehe Abbildung oben). Auf der Wertseite sieht man wie üblich das Profil von Königin Elisabeth II. Mit der limitierten Auflage und dem wechselnden Erscheinungsbild ist der Silber-Koala im Gegensatz zum Silber-Känguru keine klassische Anlagemünze.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

4 KOMMENTARE

  1. Nach den letzten bundesweiten „Störungen“ und „Ausfällen“ der digitalen Verarbeitung des Fiat-Moneys bei der Sparkasse

    https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article227877779/Stoerung-bei-Sparkassen-Kunden-warten-seit-Tagen-auf-Geld.html

    der Commerzbank und aktuell bei der DKB*, stellt sich natürlich die allfällige Frage nach der Vulnerabilität (= Verwundbarkeit) digitaler Zahlungsströme. Und siehe da, die IT-Dienstleistungen sind längst outgesourct:

    https://finanzmarktwelt.de/eine-it-panne-1-288-banken-massiv-beeintraechtigt-so-anfaellig-ist-das-finanzsystem-153081/

    • *https://www.heise.de/security/meldung/DKB-Kunden-koennen-nicht-auf-ihre-Konten-zugreifen-4630650.html

  2. Anzeige
  3. Hallo, wäre schön wenn vom Erlös der Münze gespendet würde, konnte aber ausser hier nirgends lesen das es so ist. Bei der Pert Mint steht davon nichts!?

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige