Anzeige
|

Silberpreis: Achtung Fahnenstange!

Der enorm steile Kursanstieg bei Silber wird früher oder später zu einer Kurskorrektur führen.

Unser „Kursziel“ von 45 Dollar, das wir Anfang März ausgegeben hatten, wurde deutlich früher erreicht als erwartet: „Silberpreis weiter im Rally-Modus: Nächstes Kursziel 45 Dollar“.

Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass wir demnächst eine mehr oder weniger scharfe Konsolidierung beim Silberpreis sehen werden. Derzeit kommt es zur Bildung einer Fahnenstange, die früher oder später zu einer Kurskorrektur führt.

 

Silberpreis in US-Dollar, 1 Jahr

Wie stark sie ausfallen könnte, ist schwer zu prognostizieren. Das gilt auch für den Zeitpunkt der Korrektur. Man sollte kurzfristig von einem Rücksetzer um 10 bis 15 Prozent ausgehen, ähnlich wie im vergangenen Januar.

Aber: Die Kursdynamik ist groß. Der Markt will das alte Hoch der letzten Hausse ganz offensichtlich sehen. Es liegt bei knapp 50 Dollar (London Fixing, 18.01.1980: $49,45).

Auf keinen Fall sollte man auf die Idee kommen, jetzt seine Silberbestände zu verkaufen, wenn man das Edelmetall langfristig und physisch zu Zwecken des Vermögensschutzes erworben hat. Aber möglicherweise kommt man demnächst noch einmal für kurze Zeit etwas günstiger an das begehrte Edelmetall heran, bevor der nächste Kursturbo gezündet wird.

Ebenfalls zu bedenken: In einer möglichen Kurskorrektur könnte der Dollar gegenüber dem Euro aufwerten und hierzulande die Silberpreise stabilisieren.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Finanzielle Freiheit im Ruhestand: Altersvorsorge mit Gold

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=8830

Eingetragen von am 23. Apr. 2011. gespeichert unter Charttechnik, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

5 Kommentare für “Silberpreis: Achtung Fahnenstange!”

  1. Helmut Josef Weber

    Wenn ich den Experten zuhöre, dann bin ich ein „Horter“.
    In frühestens 8 Jahren gehe ich in Rente.
    Wenn überhaupt, dann benötige ich Teile meiner physischen Bestände erst in ca. 7 Jahren. Für 22 Jahre Rentenbeitrag erhalte ich dann etwa 420,00 Euro Rente.
    Da ich Gold 2009 und Silber 2010 gekauft habe, bin ich mal gespannt, was ich dann in meinem „HORT“ an Werte liegen habe.
    Ob es nun zu einer Konsolidierung bei Edelmetallen kommt, oder in China ein Sack Reis umfällt, interessiert mich nicht die Bohne.
    Aber interessant ist es schon die Kurse zu verfolgen.
    Ist wie Kino.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

    • noch spannender als Kino ist der Invest in Hebelprodukte-Silber(k.o.).
      Dann sind solche Infos bares Geld wert. In der heutigen Zeit mit Hebel 10 ein Papier gekauft, macht das Leben spannend und nebenbei kann man auch noch reich werden.

  2. Ich bin auch der Meinung das ein stärkerer Dollar mit dieser Korrektur einher geht wovon der Europreis profitieren wird….

    • Du sparst auf Papier und bist noch mächtig stolz den Bänkstern was ins Maul zu werfen und hast weder Silber noch Gold zur Absicherung deiner Familie,gelle !!!

  3. An alle Silberbugs: Silber hat gerade an der 50 $ Marke geschnüffelt!
    Ist über die Osterfeiertage also mal eben 5% gestiegen. In Euro 31,65 €!
    Siehe http://www.kitcosilver.com
    Diese Seite sollte in silberreporter umbenannt werden :-)
    So denn Frohe Ostern!!!

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Goldi Wertpapiere sind nicht ohne Risiko, sollte jedes Kind wissen. wer es nicht weiss, selbst Schuld.
  • Wolfgang Schneider: @Goldi https://www.spiegel.de/politik /deutschland/hedgefonds-paul-s inger-zwingt-argentinien-z...
  • renegade: @goldi Das Gemeinwohl dient als Argument. Damit könnte jemand auch zur Organspende oder zum Recycling...
  • Goldi: Keine Entschädigung. „Ohnehin müssten Anleger bei staatlichen Papieren mit Verlusten rechnen.“...
  • Thanatos: @Schachspieler Du kennst doch die Antwort. Man muss sich die Arbeit am Basel-Regelwerk wohl als „Work...
  • renegade: @watchdog Wen würde es jucken, wenn der Goldpreis auf 2000 ginge ? Keine Sau. Die meisten interessieren...
  • Wolfgang Schneider: @Tinnitus https://de.sputniknews.com/kom mentare/20190513324954039-deut sche-bank-finanzkrise/...
  • Thanatos: @Falco Nein, wähle bitte keine von den beiden Parteien. Wenn Du die totale Anarchie willst, dann...
  • Wolfgang Schneider: @materialist Zuerst hilft einmal eine Prise Enthusiasmus. Hier nun die neue Europa-Hymne....
  • Watchdog: @renegade Die $5 Milliarden sind wahrscheinlich „Peanuts“ gegen das, was das Gold-Kartell aufwenden müßte,...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren