Sonntag,19.September 2021
Anzeige

Sind die Banken noch zu retten?

Seit mehr als vier Jahren retten wir permanent die Banken. Von Seiten der Politiker gibt es nicht mehr als Lippenbekenntnisse. Wo bleiben die radikalen Finanzmarkt-Reformen? Wer regiert wen? Ein Beitrag des BR-Magazins quer widmet sich diesem Thema.

http://www.youtube.com/watch?v=CzYUl5hoFkc

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

2 KOMMENTARE

  1. es wird solange hin-und hergerettet bis alles den Bach runtergeht. der Bankenverband redet von soliden Banken die 2x den Stresstest bestanden und 2x gerettet wurden, die um nun zum 3. dazu anstehen. den Gau vor der Tür, aber uns wird stets suggeriert alles im Griff zu haben. das veräppeln geht in die letzte runde wo man gespannt sein darf wie uns der gau verkauft werden wird an dem natürlich keiner Schuld hat. ihr rettungsdeppen.

    • Wozu retten? Einfach pleitegehen lassen. Kommt aber nicht, weil Politik und Hochfinanz gemeinsam unter einer Decke stecken. Da heißt es dann, diese Privatkonzerne seien „systemrelevant“.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige