Sonntag,19.September 2021
Anzeige

Tipp: Vor Ostern nochmal Gold kaufen

Goldene Ostern: Über die Feiertage staut sich traditionell Kaufdruck an (Foto: Fotolia)

Am Karfreitag und Ostermontag wird in Europa traditionell nicht gehandelt. Und in den vergangenen 11 Jahren stand der Goldpreis nach Ostern immer höher als davor, mit einer Ausnahme.

Soll ich vor Ostern noch einmal Goldmünzen kaufen? In einigen Internetforen kursieren bereits Gerüchte über die Bekanntgabe von Umschuldungsplänen in Griechenland am kommenden Wochenende.

Dessen völlig ungeachtet, hat man in den vergangenen zehn Jahren tatsächlich keinen Fehler begangen, vor den Feiertagen noch einmal Gold zu kaufen, mit einer Ausnahme. Dazu eine kleine statistische Spielerei.

Seit dem Jahr 2000 stand der Goldpreis in US-Dollar im Londoner Vormittags-Fixing am Dienstag nach Ostern 10-mal von 11-mal höher als zum Nachmittagsfixing des Gründonnerstags.

  • 2000: +0,05 %
  • 2001: +1,11 %
  • 2003: +0,41 %
  • 2004: -0,25 %
  • 2005: +0,42 %
  • 2006: +4,00 %
  • 2007: +0,49 %
  • 2008: +0,53 %
  • 2009: +1,65 %
  • 2010: +0,04 %

Na, wenn das keine kurzfristigen Kauf-Argumente sind. Goldreporter wünscht schon einmal Frohe Ostern!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige