Sonntag,11.April 2021
Anzeige

Türkei deckt sich mit Gold ein

Gold, Goldreserven, Türkei (Foto: Goldreporter)
Die offiziellen Goldreserven der Türkei wurden zuletzt mit 21,277 Millionen Unzen beziffert. Das entspricht 661,78 Tonnen Gold (Foto: Goldreporter).

Die offiziellen Goldreserven der Türkei sind im Mai um weitere 27 Tonnen angestiegen. Auch der Gold-Anteil an den Währungsreserven hat weiter zugenommen.

Steigende Reserven

Die türkische Zentralbank (TCMB) hat Angaben zu ihren Währungsreserven per Ende Mai 2020 veröffentlicht. Demnach beliefen sich die Gesamtreserven des Landes zu diesem Zeitpunkt auf 90,91 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Zuwachs von 5,3 Prozent oder 4,57 Milliarden US-Dollar gegenüber Vormonat.

Mehr Gold eingebucht

Die Goldreserven der Türkei werden mit 21,277 Millionen Unzen beziffert, umgerechnet 661,78 Tonnen (Vormonat: 20,39 Millionen Unzen / 634,19 Tonnen). Man hat also 887.000 Unzen beziehungsweise 27,59 Tonnen Gold mehr in den Büchern als im Vormonat. Der Wert des Goldes zum Zeitpunkt der Rechnungslegung mit 36,66 Milliarden US-Dollar angegeben (Vormonat: 34,78 Mrd. USD).

Gold-Anteil steigt

Im April waren die türkischen Goldreserven um 32 Tonnen angestiegen. Das einbuchte Metall enthält auch Gold, dass von türkischen Geschäftsbanken als Sicherheit für Zentralbankgeld hinterlegt wurde. Definitionsgemäß handelt es sich laut TCMB-Angaben um „Goldeinlagen und, falls zutreffend, Goldswaps“. Als Gold-Anteil an den Gesamtreserven ergeben sich 40,33 Prozent (Vormonat: 40 Prozent). Im April waren es noch 34 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Wenn der Staat an Ihr Geld will Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

12 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Kein schlechtes Investment.

    Kostete am 6. Mai eine Unze Gold = $1690,-
    und entsprechen 27,59 Tonnen Gold = 887000 Unzen, dann hat die türkische Nationalbank heute bei einem Goldpreis von $1810,- rein rechnerisch einen Gewinn von ~ 106.440 Millionen USD gemacht.

    Damit kann Er.dog.an seinen 220-Mill.-Palast locker neu streichen lassen

    • @Klapperschlange
      Deshalb wird bei der Rückumwidmung der Hagia Sophia in eine Moschee ein Chor von (ansonsten nur tanzenden) Derwischen folgendes Lied zum Besten geben:
      The Love of Gold
      https://www.youtube.com/watch?v=ihvSaytW9so

      The love of gold is greater far than tongue or pen can ever tell.
      It goes beyond the highest star, and reaches to the FIAT hell.
      The guilty banks, they did not care, they gave up interest to win;
      Their erring child they reconciled, and pardoned from QE sin.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

      When printing times shall pass away, and earthly currencies do fall;
      When banks who here refuse to pay on claims and bills, and gallows call;
      Gold-bars so pure shall still endure all measureless and strong;
      Redeeming grace to gold-bugs‘ race, the Fed and central banks wrong.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

      Could they with shares the ocean fill, and were the skies of Fed bonds made;
      And every warning voice was still, and every crook a scribe by trade;
      To write that real gold, in fact, would drain economies dry;
      And that our gold is with the Fed, it’s an embarassing lie.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

    • So wie die USA dastehen, werden Griechenland und Italien sicher gegen die Aufnahme der USA in den Euro stimmen.
      Nur unsere Angela wird dafür sein…….

    • Was ich so höre: nein.
      Es ist schlicht der Streit um ein gigantisches Gasvorkommen.
      Weiter südlich dasselbe mit Ägypten und Israel.
      Es geht schlicht und einfach nur um Geld.

  3. Anzeige
  4. die türkei macht derzeit die x-te inflation ihrer geschichte durch…
    die in absehbarer zeit wieder einmal als butterbrotpapierln zu sehenden lirascheine in edelmetall umzutauschen, finde ich nur für vernünftig… der erdogan wird schon wissen, wie er volkswirtschaft dem dumpfen akp-volk profitabel verkaufen kann…

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige