Anzeige
|

U.S. Mint verdreifacht Goldmünzen-Absatz im März

Goldmünze American Eagle

Nach dem Einbruch der Umsätze im Februar hat die amerikanische Münzprägeanstalt im vergangenen Monat wieder deutlich mehr American Eagles verkauft.

Der Februar war ein ausgesprochen schwacher Verkaufsmonat für die amerikanische Münzprägeanstalt U.S. Mint. Umso stärker sehen die Zahlen nun im März aus.

Der Absatz von Goldmünzen stieg um 197 Prozent auf 62.500 Unzen, er hat sich also gegenüber dem Februar praktisch verdreifacht. Im Vergleich zum Vorjahresmonat fielen die Gold-Verkäufe der U.S. Mint allerdings um 15 Prozent niedriger aus.

Ähnliche Situation bei Silber: 2.542.000 American Silver Eagles zu je einer Unze wurden im März abgesetzt. Gegenüber dem Vormonat entsprach dies einer Steigerung des Stückumsatzes um 70 Prozent. Die Zahlen lagen aber acht Prozent unter denen des März 2011.

Im vergangenen Januar hatte die U.S. Mint außergewöhnlich hohe Verkäufe gemeldet, da der neue Münzjahrgang ausgeliefert wurde: 6.107.000 Silber-Unzen und 127.000 Gold-Unzen verließen in dem Monat das Firmengelände.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=20775

Eingetragen von am 3. Apr. 2012. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, News, Silber, Silbermünzen, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: @Thanatos Der gebeutelte Fed-Chef hat zwar auf der Senats-Anhörung behauptet, daß es vorläufig keine...
  • Wolfgang Schneider: @renegade https://deutsch.rt.com/inland/ 94702-bundestag-stimmt-fuer-we sentliche-teile/ Das mit...
  • Thanatos: @Klapperschlange QE-4 or NotQE-4 scheint nur für die Fed noch von semantischer Bedeutung zu sein. Während...
  • renegade: @dummkopf^2 Tja, Raubritter und Mafia sind gnädiger. Man schlachtet nicht die Kuh, welche man melkt. Ein...
  • Renegade: @krösus Ob direkt oder indirekt oder sonst wie ist egal. Das; was unter dem Strich bleibt, ist...
  • dummkopf^2: @renegade: Was sind „Zündwarensteuern“ ?? Kann sich Achmet dann keine Sprengschnur mehr...
  • dummkopf^2: @Schmidt: Nicht jeder hat so viele Händler in seiner Nähe und auch nicht jeder hat die Zeit mehrere Tage...
  • Thanatos: @Renegade Ja, die Welt ist ungerecht. Vor allem, wenn sich die personifizierten Feuchten Träume unserer...
  • Krösus: @Toto Was daran auffällt ist, dass das Gros der Steuerlast indirekte Steuern sind, die die große Mehrheit der...
  • renegade: Das hier zeigt unsere Machtlosigkeit, wenn wir übers Klima streiten: https://www.n-tv.de/wissen/...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren