Mittwoch,27.Oktober 2021
Anzeige

US-Goldproduktion sinkt um 12 Prozent

Gold, USA
US-Goldproduzenten fahren geringere Erträge ein (Foto: Gary Whitton – Fotolia.com)

Auch im vergangenen September haben die Minen in den USA im Vorjahresvergleich deutlich weniger Gold gefördert.

Minenunternehmen in den USA haben im vergangenen September 18 Tonnen Gold produziert. Das meldet der U.S. Geological Survey (USGS).

Gegenüber Vormonat ging die US-Goldförderung um 2 Prozent zurück, wobei das August-Ergebnis nachträglich um 0,4 Tonnen nach unten revidiert wurde. Im Vergleich zum Vorjahr haben US-Minen sogar knapp 12 Prozent weniger Gold aus der Erde geholt.

Im Zeitraum von Januar bis September summierte sich die Goldproduktion in den USA auf 156 Tonnen. Auch für diesen Zeitraum liegen die Zahlen 12 Prozent unter Vorjahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

1 KOMMENTAR

  1. @ex und grandmaster
    Die Börsen legen zu.Unbedingt heute Nachmittag die Papiere kaufen um die Jahresendralley nicht zu verpassen. Gold zeitgleich heute nachmittags verkaufen.
    Und mit der Rendite Samstag dann shoppen gehen.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige