Freitag,18.Juni 2021
Anzeige

US-Wirtschaft schrumpfte in Q2 um 31 Prozent

Am Mittwochnachmittag wurden die finalen Zahlen zur US-Wirtschaftsentwicklung im 2. Quartal 2020 veröffentlicht. Demnach ist das Bruttoinlandsprodukt der USA gegenüber dem Vorjahresquartal um 31,4 Prozent geschrumpft. Der Shutdown im Zuge der Corona-Krise hinterließ somit tiefe Spuren. Immerhin: Der Wert lag etwas niedriger als die -31,7 Prozent in der vorangegangenen Schätzung. Dennoch bleibt es beim größten US-Konjunktureinbruch aller Zeiten. Mehr

USA, Wirtschaft, Einbruch, Corona

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

6 KOMMENTARE

  1. Bitte immer mitdenken, dass diese US-Zahlen für das 2 Quartal aufs Jahr hochgerechnet [annualisiert] sind, d.h. selbige werden von den US-Statistikern – aus welchen Gründen auch immer – für die nächsten vier Quartale fortgeschrieben [extrapoliert], als würde das BIP ein ganzes Jahr auf diesem Niveau verharren. Die 31,4 Prozent dürften gegenüber dem Vorjahresquartal tatsächlich einen Einbruch der Wirtschaftsleistung um roundabout 9 Prozent bedeuten.

    Aber wie dem auch sei: Es bleibt der größte US-Konjunktureinbruch aller Zeiten.

    Und, hey, schließlich haben wir ja noch die Alles-wird-gut-Bank Goldman Sucks:

    https://www.fxstreet.de.com/news/us-bip-soll-im-3-quartal-um-35-steigen-goldman-sachs-202009110815

    • Nachtrag:
      Die Amis nennen diese auf FIKTIVE Jahresraten hochgerechneten Quartalszahlen „seasonally adjusted annual rates“. Sie sollen die gesamtwirtschaftliche Dynamik im jeweiligen Quartal „griffiger“ werden lasssen.
      Fiktiv, aber dafür griffiger – das muss man mögen.

  2. Anzeige
  3. Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige