Samstag,10.Dezember 2022
Anzeige

Wegen hohem Silberpreis: Finanzminister zieht Ausgabe von Silberzehnern vor

10-Euro-Silbermünze anlässlich der Ski WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen

Das Bundesfinanzministerium hat bekanntgegeben, dass die beiden noch für 2010 geplanten 10-Euro-Gedenkmünzen bereits am 26. Oktober ausgegeben werden.

Die beiden 10-Euro-Silber-Gedenkmünzen „175 Jahre Eisenbahn in Deutschland“ und „FIS Alpine Ski WM 2011 – Garmisch Partenkirchen“ werden bereits am 26. Oktober 2010 ausgegeben. Erst genannte Silbermünze sollte am 11. November erscheinen. Die Ski-WM-Münze war für 25. November geplant. Das Bundesfinanzministerium (BMF) nennt als Grund für die Maßnahme den gestiegenen Silberpreis.

Hintergrund: Die Münzen werden zum Nominalwert von 10 Euro ausgegeben und enthalten derzeit noch eine halbe Unze Silber. Derzeitiger Materialwert: 8,42 Euro. Das BMF muss vermeiden, dass der reine Silberwert den Nominalwert übersteigt, ansonsten macht man ein Verlustgeschäft.
Für die für kommendes Jahr angekündigten 10-Euro-Silbermünzen wurde bereits eine Reduzierung des Silbergehaltes angekündigt.

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige