Anzeige
|

100-Euro-Goldmünzen erneut günstig beim Discounter (Update)

100-Euro-Goldmünze "Würzburg"

100-Euro-Goldmünze "Würzburg" aus dem Jahr 2010

Gold kaufen beim Discounter. Der Lebensmittel-Händler Lidl bietet in seinem Online-Shop erneut 100-Euro-Goldmünzen aller Jahrgänge mit geringem Aufgeld an.

Günstig Gold kaufen: Am heutigen Freitag kostete die Feinunze Gold gegen 18 Uhr umgerechnet 1.320 Euro. Mit einem Preis von 679 Euro für eine der populären 100-Euro-Goldmünzen hat der Lebensmittel-Discounter Lidl damit zum Wochenende ein echtes Schnäppchen im Angebot (Ausnahme: WM 2006 für € 699,-).

Das Aufgeld für die auch unter Anlegern bekannten 100-Euro-Goldmünzen der Bundesrepublik Deutschland betrug damit am Freitagabend lediglich 2,8 Prozent. Dass heißt, die Goldmünzen (1/2 Unze Feingold) sind wirklich günstig. Zum Vergleich: 1/2 Unze Krügerrand kostete um die gleiche Uhrzeit rund 715 Euro!

Erhältliche Motive/Jahrgänge (bei Erstellung dieses Artikels):

2002 – Währungsunion
2003 – Quedlinburg
2004 – Bamberg
2005 – WM 2006 (€ 699,-)
2006 – Weimar
2007 – Lübeck
2008 – Goslar
2009 - Trier
2010 – Würzburg

Pro Jahrgang darf jeder Kunde eine Münze bestellen (Ausnahme: WM 2006) . Die Versandkosten betragen 3,95 Euro.

Update 09. September 2011

Die 100-Euro-Goldmünzen sind wieder erhältlich zum Preis von 709 Euro (5,3% Aufgeld beim Kurs von 1.345 Euro (Stand: Freitag, 17 Uhr).

Zudem bietet Lidl diverse halbantike Goldmünzen an, die sich auch zur Geldanlage eignen: Vreneli, Sovereign, 10 Reichsmark, 20 Reichsmark. Aktuell bewegen sich die Preise für diese Münzen leicht bzw. deutlich (Vreneli) über dem Marktpreis.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Spezial-Report: Mit Gold durch den Zoll

Profi-Ratgeber: Whisky als Geldanlage

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=13783

Eingetragen von am 2. Sep. 2011. gespeichert unter Deutschland, Gold, Goldmünzen, Investment-Tipps. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Antwort-Funktion ist deaktiviert, Nachverfolgung ist aber möglich

Zuletzt kommentiert

  • anaconda: @Federico Keinesfalls unterschätze ich die USA.Die sind uns, was Steuern und Abgaben anlangt, weit...
  • Federico: @anaconda Mit den 100 Jahren könntest Du richtig liegen. Euroland ist am Ende angekommen mit hohen Steuern,...
  • anaconda: Es ist doch ganz einfach: Warum diskreditiert der Staat, die Notenbanken das Gold. Hier muss festgestellt...
  • anaconda: @Watchdog Das weiß Frau Jellen sicher auch und wird demnächst die ganze Ankündigung wieder...
  • Franz Peter JELLY: es scheint das CHINA mit der eigenen Währung nicht den US-Dollar stürzen kann aber wenn der...