Anzeige
|

Australisches Gold im Mai wieder stark gefragt

Der Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint ist im Mai wieder deutlich gestiegen, nach einem sehr schwachen Vormonat. Die Goldverkäufe haben sich gegenüber Vorjahr fast verdreifacht.

Die aktuellen Absatzzahlen der australischen Prägeanstalt Perth Mint zeigen im Mai einen deutlichen Anstieg der Gold- und Silbernachfrage gegenüber Vorjahr. Die Goldverkäufe zogen auch im Vergleich zum Vormonat stark an.

So wurden vergangenen Monat 29.679 Unzen Gold unters Volk gebracht, 41 Prozent mehr als im April. Gegenüber Mai 2016 hat sich die Abgabemenge sogar fast verdreifacht (+183 %).

Der Silberabsatz stieg gegenüber Vormonat um 76 Prozent auf 826.656 Unzen. Im Vorjahresvergleich lief der Mai in diesem Sektor 15 Prozent schwächer.

Gold- und Silberabsatz der Perth Mint seit April 2015 (Quelle: Perthmintbullion.com)

 

Für den Zeitraum der ersten fünf Monate des laufenden Jahres liegen die Goldverkäufe 20 Prozent hinter 2016 zurück. Bei Silber beträgt das Minus 42 Prozent.

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Anlagemünzen wie Känguru, Koala und Kookaburra sowie zahlreicher weiterer Gold- und Silbermünzen mit Motiven aus dem australischen Tierreich.

Auch die U.S. Mint meldete für Mai wieder anziehende Absatzzahlen bei Gold und Silber (Goldreporter berichtete).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=66120

Eingetragen von am 2. Jun. 2017. gespeichert unter Australien, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

4 Kommentare für “Australisches Gold im Mai wieder stark gefragt”

  1. Gold schleicht sich nach oben.

    Meinen zumindest 2 österreichische “Experten“.

    Da soll man(n) dann doch immer misstrauisch bleiben.
    Jedenfalls sind die beiden keine ahnungslosen Aufsager.

    Stöferle hat schon vor Jahren 2018 einen Goldpreis von 2 300$/Unze vorhergesagt.

    Lassen wir uns überraschen, welche Gegenkraft das Drückerkartell noch hat.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5227972/Experten_Gold-schleicht-sich-nach-oben

    6+
    • alter schussel

      bua, Gold scheint derzeit deutlich überbewertet zu sein.!!

      WER HAT DAS HERAUSGEFUNDEN????

      NA WER SCHON?

      „Vor allem im Vergleich zu den Verbraucherpreisen, zu den Pro-Kopf-Einkommen, zum amerikanischen Aktienindex S&P500 sowie zu den Rohstoffen Kupfer und Rohöl scheint Gold derzeit deutlich überbewertet zu sein.“
      Deutsche Bank bestimmt den „fairen Preis“ für Gold
      AUS:
      http://www.newslocker.com/de-de/branche/wirtschaft/deutsche-bank-bestimmt-den-fairen-preis-fr-gold/view/

      (ist zwar fenster im fenster, aber man kann den ganzen artikel von DWN
      ohne einschränkung lesen, bei mir funktiniert es jedenfalls)

      2+
  2. Hallo, liebe Edelmetall-Freunde, ich werde mein Bestes tun, um die Perth Mint zu unterstützen :-). Montag plane ich, mir den nächsten Gold-Känguru (1oz) zuzulegen. Den finde ich wunderschön. Freue mich schon drauf.
    LG

    8+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Draghos: Erleuchtung gibt es anscheinend hier: https://bankenverband.de/media /publikationen/13012016_Kur...
  • Draghos: oder kurz gesagt: ich kann aus dem Dokument NICHT erkennen, dass es bei demz von mir zitierten Passus um...
  • Dieter: @Draghos Das Einlagensicherungssystem beruht auf zwei Säulen. Dem gesetzlichen (bis 100.000) pro Kunde und...
  • Pinocchio: @safir, kommt drauf an wie alt Mom Jellen wird. Grüße Pinocchio
  • frznj: http://www.goldseiten.de/artik el/347270–Silber~-Preisz yklen-und-Kriegszyklen.html
  • Taipan: Es betrifft nur die Papierspekulanten. Kein normal denkender Goldhändler, welcher mit physischem Gold...
  • Draghos: @Dieter Was meinst Du mit „freiwilligem“ Teil des Einlagensicherungsfonds ? Dafür, dass...
  • Safir: „Für Yellen ist es nach eigener Aussage ein „Rätsel“, warum die Preise nicht kräftiger anziehen.“...
  • Revolution: Richtig wäre gewesen, wenn die COMEX bekannt geben würde, dass sie ab sofort keine Derivate auf...
  • Klapperschlange: Ach ja, Mister „R.M.“ hat noch ein kleines „Geschenk“ aus Nordkorea für die...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren