Anzeige
|

China drosselt Goldpreis-Einfluss großer Banken

Kleinere Auftragslimits erschwert Goldpreis-Manipulation (Foto: Malp – Fotolia.com)

Die Betreiber der Shanghai Gold Exchange halbieren die maximale Auftragsgröße für Kontrakte im Spot-Handel. Viele große Händler werden Transaktionen künftig teilen müssen.

Starken Einfluss auf den Goldpreis nehmen immer wieder Händler, die Großaufträge in den Markt stellen. Mit großen Verkaufsorders an der US-Warenterminbörse COMEX wurde auch in diesem Jahr immer wieder Druck auf den Goldpreis ausgeübt.

In China scheint man den Einfluss kapitalstarker Händler auf den Goldpreis eindämmen zu wollen. So zumindest interpretieren Marktbeobachter die jüngste Maßnahme der Shanghai Gold Exchange. Die weltweit größte Goldbörse hat angekündigt, die maximale Transaktionsgröße bei einigen Spot-Kontrakten auf 500 Kilogramm zu halbieren. Ab 1. Januar 2017 soll die neue Regel in Kraft treten. Das berichtet Reuters.

Institutionelle Goldhändler mit Großaufträgen müssen ihre Orders damit im Zweifel aufteilen. Das reduziert nach Expertenmeinung auch die Gefahr von so genannten Fat-Finger-Fehlern. Also Tippfehlern an der Computertastatur, wodurch deutlich größere Summen bewegt werden als eigentlich beabsichtigt. Gleichzeitig steigen mit der Halbierung des Limits für Goldhändler aber auch die Transaktionskosten.

„Die Maßnahme wird verhindern, dass große Kapitalströme auf einmal aus dem Markt abfließen und wird deshalb verhindern, dass der Goldpreis in kürzester Zeit stark sinkt“, sagt ein Goldanalyst namens Xie Qingpeng vom chinesischen Goldbroker Guotai Jun’an Futures gegenüber Reuters. Die Goldbörse selbst gab zu dem Vorhaben keine Stellungnahme ab.

Das Handelsvolumen an der Shanghai Gold Exchange erreichte im November 3.400 Tonnen. Es war laut Reuters das bislang höchste Monatsvolumen des Jahres.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=63122

Eingetragen von am 29. Dez. 2016. gespeichert unter China, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

45 Kommentare für “China drosselt Goldpreis-Einfluss großer Banken”

  1. Die Chinesen werden die Spekulation mit dem Gold zukünftig immer weiter einengen. Denn auch ihnen passt es nicht, das allein die FED und der IWF diesen bestimmen. Uns als Goldanleger kann das nur sehr recht sein.

    Wer noch einen alten PC herum stehen hat sollte diesen ruhig mal aufschrauben:

    https://www.youtube.com/watch?v=5MYomuvrry4

    • Hab noch nennen 2006 er PC aufn Dach xd gut zu wissen!

      • @Warc

        Da ist nicht nur Kupfer drin, wie unten in den Kommentaren behauptet wird.

      • @Warc
        Ich habe noch ein paar militärische Funkgeräte, auch solche aus dem Osten.
        Die Kontakte bestehen aus purem Gold, nicht nur vergoldet, wie beim PC.
        In einer alten MIG sind alleine 2Kg Gold verbaut. Manche von den Dingern bekam man fast umsonst. Nur, eine Sau Arbeit, da Dran zu kommen.

        • Catpaw,
          ich habe einen handwerklichen beruf gelernt.

          – ende der 1970 jahre hatte ich mehrere gelegenheiten
          an russischen flugzeugturbinen bei der reparatur/instandhaltung
          mit zu arbeiten. DD

          – ein ausbilder sagte mir das in den 1960 jahren die turbinenschaufeln mit dem sicherheitstransporter abgeholt wurden.

          – das war aber zu meiner zeit schon geschichte

          -titanlegierungen-

          • @alter schussel
            In den 60ern hatten die Russen noch quasi ein Monopol auf Titan. Kriegswichtiges Zeug, sozusagen. Damals haben die Amis es irgendwie gedeichselt, einige Tonnen Titan aus der SU zu beschaffen. Damit haben sie dann dieses Spionageflugzeug gebaut, das Mach 3 schafft.

            Dabei fällt mir gerade ein Witz ein, den Putin auf der Marathon-Pressekonferenz letztens erzählt hat (auf RT gesehen):
            „Russlands Luftfahrtindustrie ist führend auf der Welt.“

            Der wahr gut, Vladi! ROFL….

  2. Die Limitierung der Transaktionsvolumina an der SGE mag zwar die Gefahr von unerwartet hohen Kapitalabflüssen aus dem chinesischen Goldmarkt eindämmen. Der eigentliche Zweck dürfte aber eher darin bestehen, vor dem Neujahrsfest die Goldimporte zu begrenzen, um weitere Dollarabflüsse und damit die fortgesetzte Abwertung des Renminbi zu verhindern. Zuletzt hatten Banken nicht umsonst Probleme beim Erhalt von Goldeinfuhrgenehmigungen. Gold als Manövriermasse im Währungskrieg.

    Es wird aber sein wie immer, die starke Goldnachfrage wird sich ihre Wege suchen und wenn halt Aufschläge bezahlt werden müssen. Jeder will das edle Metall. Ist nur zu gut verständlich.

      • @Der Typ
        Die Yuan Abwertung kommt China voll gelegen. Nicht umsonst hat Obama die Chinesen immer beschuldigt, ihre Währung zu Ungunsten der USA abzuwerten. Trump wird Schutzzölle und Abschottung einführen müssen. Ende der Globalisierung.

        • @catpaw
          Hmm,
          Die Chinesen werfen doch die ganze Zeit Us Staatsanleihen auf den Markt um die Yuan Abwertung aufzuhalten.Dadurch steigt die Rendite der Anleihen und der Dollar wird weniger nachgefragt.Dadurch soll der Kapitalabfluss der Devisen aus China aufgehalten werden was ja Ziel des ganzen ist..Oder habe ich da was falsch verstanden?

          • @derTyp
            In unserer Presse steht,dass die Chinesen US Bonds verkaufen um den Yuan zu stärken.
            Bisher hat jedenfalls der Dollar nicht darunter gelitten,ganz im Gegenteil.
            Also,irgendwas stimmt da schon mal nicht.
            Bisher hat jedenfalls China und Japan,aber auch Draghi alles getan, um die Währung soviel wie möglich abzuwerten.Ein Wettlauf um die billigste Währung.Und jetzt soll das plötzlich nicht mehr stimmen ?
            Jedes exportierende Land der Welt,und dazu gehört China, ist heilfroh,wenn seine Währung abwertet und seine Produkte im Ausland deshalb mehr nachgefragt werden.
            Natürlich nur bis zu einem gewissen Grade.
            Nur braucht China ausser Öl nicht wirklich viele Rohstoffe,denn die haben es im Lande.Importieren müssen die nichts.
            Ich bin der Meinung,unsere Medien manipulieren uns wieder mal und zwingen uns eine Meinung als Tatsache auf.
            So nach dem Motto,seht,wie schlecht es China geht und wie gut den USA. Vor 3 Wochen malte man noch den Weltuntergang an die Wand
            wegen Brexit und Trump.
            Nein, man verkauft US Bonds und kauft für dieses Geld wahre Werte, nämlich Firmen in Europa und Gold.

            • @catpaw

              Das die Firmen hier alle nach China verkauft werden ist einfach nicht zu akzeptieren. Das ist ein riesengroßer Fehler, der nachhaltig wirken wird und die Europäer ins mittelalterliche Verhältnisse zurück versetzt. Es zeigt sich auch das Denken dieser neoliberalen Globalisten.

              Man kann es einfach nicht verstehen, wie Europa zu Schanden geführt wird. Alles das wird nicht nur Zorn sondern große Wut entfalten.

              • @ForceMajeure
                Es geschieht aber und das wird demnächst auch bei uns zur Abschottung führen.Die Globalisierung ist zu Ende und es werden auch die Einzelstaaten wieder verstärkt kommen mit eignen Währungen und Währungshoheiten.
                So,wie es immer schon war.Denn wenn es besser wäre,alle Staaten unter einen Hut zu bringen und grenzenlos Geld zu drucken,warum hat man das nicht schon immer so gemacht ?
                Man hats versucht,aber es ist immer gescheitert und hat im Desaster geendet.Zwar hat man es vielleicht gut gemeint,aber das reicht eben nicht,denn das Gegenteil von Gut ist gut gemeint.Das Typische Beispiel dafür ist der Obama.

                • Auf jeden Fall ist es zu einem Währungskrieg gekommen der noch für viele Länder die in US Dollar verschuldet sind kritisch werden.Ihre eigenen Währungen werten ab und die Schulden in Dollar steigen.Gerade die Türkei ist davon stark betroffenen.
                  Ich denke aber das Gold von all den Szenarien profitieren wird.Wenn Trump wirklich Strafzölle für Importe erheben wird, dann steigt dadurch auch die Inflation an.Deshalb sehe ich der Zinserhöhung auch gelassen entgegen, da die Inflation schneller steigen wird als der Realzins.Wenn Trump sich überhaupt mehrere Zinserhöhungen von der FED gefallen lassen wird.EM’s werden uns noch lange ruhiger Schlafen lassen!

            • @catpaw

              Die Situation hat sich verändert. Mit der Wahl des Trumpels scheinen die Bedingungen des bisherigen Abwertungswettlaufs obsolet geworden zu sein. Der Dollar hat erlebt einen globalen Ostersonntag und China reagiert auf die massive Kapitalflucht, das Abschmelzen der Devisenreserven und die forcierten Auslandsinvestitionen (siehe Force):
              https://www.welt.de/wirtschaft/article159861721/So-will-China-die-Flucht-des-Geldes-stoppen.html

    • @Catpaw

      Catpaw und Toto mögen identisch sein, aber nicht mit Anaconda.
      Form und Inhalt der Schreiben des Letztgenannten unterschieden sich zu deutlich von den beiden Erstgenannten.

    • @Thanatos

      Das glaube ich eher nicht.Kapital kann nur abließen, wenn es Kapital ist. Ist der Greenback noch Kapital oder sind das lediglich grüne Lappen. Mittel und langfristig dürfte Letzteres der Fall sein. Und die chinesischen Maßnahmen dürften keine hektischen taktischen, sondern vermutlich langfristig strategische Erwägungen zur Ursache haben.

  3. im moment steile Kurve nach oben beim Goldpreis. Gibts gute Nachrichten?

  4. seit heute früh der hui und gdx am klettern

  5. Hier die Erklärung für den heutigen Goldpreisanstieg.

    http://www.zerohedge.com/news/2016-12-29/gold-surges-above-1150-35-billion-bid-bitcoin-dips

    Die Bitcoins waren doch kürzlich erst in die Höhe gegangen.

    • Dank Euch. Immer wieder schön, hier mitzulesen. Bin hier fast allein mit meinem Denken, fast alles Konsum- und Schlafschafe hier.

    • achja, die guten Bitcoins…

      Dieses Jahr über 130% im +… Da kann Gold Natürlich nicht mithalten… Das Fällt doch schonwieder seit Wochen… So soll es Warscheinlich für die Schafe aussehen, oder für die die sich wenichstens ein Bisschen mit dem Thema auseinandersetzen & sich Finanziell schützen wollen. Der Mainstream Titelt schon: „2017 wird das Jahr des Bitcoin“. Der Verlust des Vertrauens in unser Finanzsystem wird als Grund für den Anstieg genannt.

      Die Zeit für Bitcoin ist lange vorbei. Kaufen hätte man zwischen 0,1 & 5€ gekonnt, aber ganz bestimmt nicht jetzt.

      Für mich sieht das so aus, als ob man der Masse Bitcoins als Sicheren Hafen Präsentieren will, mit beträchtlichem Anstieg über die Jahre, damit so richtig Honig ums Maul geschmiert wird. Diejenigen die nicht im Tiefschlaf sind sollen sich in Bitcoin retten, nicht in Gold & Silber. Am Ende wird dann Trotzdem rasiert & auf 0 gesetzt. Denn was sind schon Bitcoins ? Bits & Bytes, Zahlen auf dem Bildschirm, nix weiter.

      • Bitcoins ist eine andere Art aus dem Bargeld zu flüchten. Ich finde positiv.
        Bitcoins sind auch nicht unendlich vermehrbar!
        Es gibt sehr viele digitale Coins.
        Am Bitcoin wird kräftig gearbeitet +bekannt ist er bereits. An der Sicherheit gefeilt.
        Mag sein, dass Coins gestohlen werden.
        Das ist bei Gold und Bargeld ebenso möglich.
        Mittlerweile bin ich ein Befürworter.

        Seht Euch die modernen Spiele, Internetinhalte, Videos unsere Website an alles nur Bits und Bytes.
        Massenmarkt Handys, vernetzte Autos, bezahlen per Karte/Kreditkarte
        Aber in dem Fall, dass wir in die Steinzeit zurück kehren, gebe ich Euch Recht. Nur Bits und Bytes.
        Wir werden noch andere Preise sehen. Vielleicht nicht gleich morgen.

        Schicke mal Bargeld um die Welt, wieviel kostet das, wieviel kassiert die Bank?
        Und jetzt verschicke mal ein paar Bitcoins um die Welt. Kostet ein paar cent. Hinter Bitcoin steckt etwas Grösseres, an der die Masse mitverdienen kann. Abgesehen vom zukünftigen Bitcoinclub.

        +nur meine Meinung+

        • Nehmen wir an, jemand wandert von Europa aus.
          Habe jetzt auf irgendeinem Kto Bitcoins und in der Hand Gold.
          Was wird der Zoll sagen?

          (Zukünftige Besteuerung von Beidem möglich…)

        • @copa
          was machen Sie mit den Bitcoins, wenn der Strom mal nicht aus der Steckdose kommt? Nur mal so um drei Ecken gedacht.

          • @Goldesel
            Hier wurde öfters was von Vermögen streuen geschrieben ;)
            Gegenfrage:
            Was macht der normale Haushalt, sobald eine staatliche Durchsuchung zwecks diverser Vermögen stattfindet (evtl mit Wissen vom Nachbarn oder… wo geht ihr mtl. Lohn Party machen?)
            Ich bin der Meinung, dass es nicht nur 1 Blickwinkel gibt.
            Jeder Bitcoin ist verschlüsselt und bei Gefahr etc auf Servern gesichert.
            Bin der Meinung, evtl sicherer als ein „digitales Bankkonto“
            meinen Bitcoin kann ich jederzeit gegen Wertlappen tauschen.
            Mit dem Unterschied, dass mein digitales Geld auf dem Konto stetig an Wert verliert.

          • @Goldesel
            Wenns bald kein Strom mehr gibt, können wir uns nicht schreiben :-/
            :D

  6. Grad im TV: Da ist einer ganz stolz, für 500 Euro Raketen und Böller zu kaufen. Ich dachte: das ist fast ein Kilo Silber, du Idiot. Irgendwie bin ich soweit und rechne immer in EMs um, vor allem solche sinnlosen Ausgaben. Ich glaub, ich bin nicht allein….

    • – mögliche antwort eines idioten.

      – gold und silber vergehen,
      ..aber diese erfahrung (BÖLLER) kann mir keiner nehmen.

      – sprachs und verzehrte sein aus den abfall erkämpften „hamburger“

    • Nö bist du nicht alleine mit der Auffassung.Ich habe mir genau das gleiche gedacht als die ganzen Leute gefragt wurden wie viel sie dafür ausgeben.Man soll zwar immer noch genügend Spaß am Leben haben und nicht nur an den EM Kauf von Morgen denken.Aber bei solchen Summen für den kurzen Spaß hörts auch bei mir auf.Da Kauf ich mir lieber noch etwas edles.

  7. WIR MÖGEN GOLD,
    ES WIRD ABER NICHT VERBRAUCHT
    UND DAMIT AUCH NICHT WIRKLICH ZUM ÜBERLEBEN GEBRAUCHT.

    DAS WAS VORHANDEN IST WIRD GELIEBT UND GESCHÄTZT.

    WARUM ABER DIE UMWELT VERGIFTEN?

    „Der unter Kontrolle der Militärregierung von Thailand stehende so genannte „Nationale Rat zur Erhaltung des Friedens“ hat unter wiederholter Anwendung des umstrittenen Artikels 44 der thailändischen Übergangsverfassung den weiteren Betrieb sämtlicher Goldminen untersagt. Das Dekret tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2017 in Kraft. Die Anordnung betrifft alle vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Lizenzen und Konzessionen für den Betrieb von Goldminen in Thailand. Als Grund wird die Sorge um Umwelt und Gesundheit genannt. Die dortigen Goldminenbetreiber weisen diese Behauptung jedoch als haltlos zurück.“

    https://www.gold.de/artikel/goldminen-in-thailand-muessen-alle-schliessen/
    ———————————————————————————————-
    – in unseren medien ist er nur ein clown,
    er hat aber schon 1998 das geldsystem erklärt.
    – da wusste ich noch von nichten NIX !!
    – da geht es auch um gold !

    Beppe Grillo erklärt 1998 das Geldsystem – English/ Deutsch

    https://www.youtube.com/watch?v=16Sb9CXYUrQ

  8. Was ist denn da nun wieder los Differenz zwischen Londoner Schaumgold und Shanghai Realgold nur noch 2,65 Dollar.Ich würde ja lieber ne Oz.zum mit 50 Dollar gestützten Schaumgoldpreis kaufen.

    • @materialist

      Um halb 6 Uhr morgens läuft in China wohl nicht allzuviel, das wird morgen früh (MEZ) wieder ganz anders aussehen. Wenn der Preis (durch London, oder NY) stark steigt während die Börsen in Shanhai geschlossen sind könnte es sogar einmal in die andere Richtung schauen, alles in der Annahme, dass Du Dich auf http://didthesystemcollapse.com/ beziehst.

      Die Preisvergleiche dort sind doch etwas irreführend, da zu völlig anderen Zeiten gehandelt wird und so ein 1:1 Vergleich fast nicht möglich ist, bzw. solange die Preise einigermassen stabil sind, wie z.B. bei Silber die letzten 2 Wochen, macht der Vergleich durchaus Sinn, nicht aber bei stark schwankenden Kursen. mM.

  9. Verarsche Preis vorher, nachher…

    https://m.woodbrass.com/product_info.php?products_id=165832&af=904&af=904

    Verknüpfung von chip.de

    anstatt 216,-€ >> 122,-€

    Herstellerseite anstatt 159,-€ >> 122,-€

    https://m.thomann.de/de/beyerdynamic.html?gclid=CMOizK2pmtECFcgK0wodxukOtw

  10. Aufgschnappt und Achtung gerade gelesen, die EU will u.a. an das Gold der EU-Bürger http://1nselpresse.blogspot.ch/2016/12/europa-plant-als-manahme-gegen-den.html

    Zitat daraus:

    Obwohl die Massnahme völlig überzogen und restriktiv ist wurde von Offiziellen nicht erklärt, ob die Vorschläge überhaupt nützlich wären beim Bekämpfen von Terrornetzwerken – oder dem Verhindern auch nur eines Anschlages.

    Und doch werden ab demnächt Gold, Edelmetalle, Bargeld, Bitcoins, Prepaid Karten ab 150 Euro und Bankkonten von hier auf jetzt und ohne Vorwarnung konfisziert oder eingefroren werden können und das insbesondere dann, wenn man nicht übermässig wohlhabend ist – und wenn eine Regierung so viel kann, dann verheisst das nichts gutes.

  11. @copa
    Apropos Bitcoin, gefällt mir deshalb weil es den Staat und die Zentralbanken aussen vor läßt, aber es wird halt leider gleich zum Spekulationsobjekt, von dem her lieber – was zum anfassen

  12. Hallo Force, Catpaw und alle, die diese Thematik
    interessiert.

    hoffe Sie haben Weihnachten , auch Kalorien-maessig,,
    gluecklich hinter sich „gebracht“,.

    War die letzen Tage staendig unterwegs, morgen geht es
    weiter, auch an einen fuer mich wunderschoenen neuen Strand.
    sowie Flora und Fauna
    Aber jetzt zurueck zum obigen Thema.
    Nun dem Kausalen Beitarg, oben kann ich so sicher nicht ganz „zustimmen“ es ist leider nicht so, wie man dem Kontext oben, so schlicht entnehmen darf, dass mit der REDUKTION des Gold Cash Handel in China, sich, der US Futures Termin Markt, gewissermassen, sich den Marktregeln, unterwirft, denn auch da stellt sich die Frage, welche??
    Nun, Denn ich habe zumindest telefonisch, eine ganz andere Interpretation vernehmen duerfen.
    Denn hier wird kontraer zur Comex von den Settel von den CASH Kontrakten
    gesprochen, also die, die zur physischen Auslieferung anstehen!
    Ansonten wuerden die noch per se „Kommunisten konkret deren „eigenen“ GS und JPM Banken“, konzedieren, wr, also unser „China Cash Gold“ vollzieht den Beischlafakt“, mit der Comex Terinboerse in einem Bett“, nein diese angehende Logik, halte ich doch fuer etwas „diffus“!

    Verzeihung.
    .

    Aber in diesen „Zeiten“ ist es ein weiterer interessanter Gedankengang.

    Ich hatte bisher keine Zeit im Forum zu „stoebern“ habe aber wohl vor ca.
    einer Woche geschrieben,das Gold sich zumindest technisch erholen wird,
    die EM Minen sind auch mitgezogen,, beide sind noch immer Ueberverkauft,,
    aber genau die Banken die auch in diesem obigen Artikel indirekt als indirekte „China Gold Beischlaefer erwaehnt wurden, wissen dies selbstverstaendlich auch!

    Man darf also zumindest bis zum „Todeskreuz“ der Bilanzen, 2016/17 keine
    Pyramiden , leider auch nicht aus China, wie man leider lesen darf, erwarten.

    Uebrigens konsolidieren sich die US Zinsen in den letzten Tagen, was dem Yen und dem Euro technisch etwas Auftrieb verleiht.

    Auch dahingehend steht mr. new in spe Presideantt in der Pflicht!

    Nun markttechnisch, sieht es so aus – DIE FED weiss sehr genau, dass MILLIONEN US AMERIKANER via KREDIT SPEKULIEREN- ,Gold hat den kurzfristigen Abwaerstrend brechen koennen, steht aber nun an sogenannten „Kreuzwiderstaenden“
    Bei den meisten EM Minen haengen wir allerdings noch genau, da, wo Gold unter 1150 USD notiert hat!
    Silber ist auch noch verhalten, nun in den letzen Jahren gab es zum Jahresanfang , immer eine EM – Minen Erholungñ

    Darueber hinaus unbedingt beachten, ob die US Zinsen wie TNX oder IRX weiter Konsolidieren und ob das im „Gleichklang“ mt dem US Carry Trade Waehrungen einhergeht wie XYJ also den Japanischen Yen.

    Denn dann kann man mit dem physischen Nachkauf keinen „Kurs Fehler „machen!!

    Wuensche allen in der Runde wie vor ca. einer Woche nochmals alles GUTE fuer das bisher unbekannte, zumindest fuer uns. „sterblichen“ Jahr 2017!!

    2018 fragen wir Gold, denn das stirbt bekanntlich NIEMALS““

    VIEL GLUECK!!!

    Fuer 2017, wohin die via Roma auch fuehrt!

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Klapperschlange Ein Jobangebot für die Herrschaften? Sa wüßte ich was. „Polizei sucht einen...
  • 0177translator: Das heißt, sie kommen wieder nach Europa zurück. Und kassieren hier weiter vom Amt ihre Stütze....
  • Klapperschlange: @Thanatos Aber jetzt im Ernst: ich habe die „Verunreinigten Staaten“ auch auf meine private Liste...
  • Dieter: @Taipan, vollkommen richtig. Das meiste ist heiße Luft und die Derivate sind m.E. noch gar nicht mit...
  • Klapperschlange: @Thanatos Darf ich Dich ein wenig aufheitern? Marokkaner beim Arbeitsamt: „Hast Du Job für...
  • Stillhalter: NTV schreibt, REGIEGIERUNGSKRIESE würde indirekt den DAX steigen lassen. Da frage ich mich, gehts noch?...
  • Taipan: @0177translator Eine wunderschöne erlebte Geschichte aus dem real existierenden Sozialismus. Lebt man in so...
  • Taipan: @brunix Völlig richtig. Gold ist Ihr Rettungsboot. Hoffen wir, dass Sie es nie brauchen werden.
  • Taipan: @christoff777 Genau das ist es. Alles was Wert hat, sei es materiell oder ideologisch, wird in Gold...
  • Taipan: @Dieter Dann sind auch die Schulden in dieser Höhe.Denn hinter jedem Dollar Vermögen stecht ein Dollar...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren