Anzeige
|

Fed-Kommentare lassen Gold und Silber kräftig steigen

Goldpreis und Silberpreis: Kursverlauf am Mittwoch

Der Goldpreis stieg am Mittwoch um 1,75 Prozent. Silber legte am Abend um mehr als 6 Prozent gegenüber Vortag zu. Fed-Sitzungsergebnis und Ben Bernankes Pressekonferenz machten Gold und Silber ordentlich Dampf.

Die amerikanische Notenbank Fed hat am Mittwochabend das Ende des Aufkaufprogramms für US-Staatsanleihen per Ende Juni in Aussicht gestellt, belässt den Leitzins aber unverändert (0-0,25%).

Lockere PK
In einer erstmals nach einer Entscheidung des US-Offenmarkt-Ausschusses veranstalteten Pressekonferenz ließ sich Fed-Präsident Ben Bernanke nicht aus dem Konzept bringen. Die Fragen, die von Journalisten der großen Nachrichtendienste in der 45-minütigen Sitzung gestellt wurden, taugten auch nicht dazu. Fast familiär wirkte die Veranstaltung. Bernanke bedankte sich stets mit der Nennung des Vornamens bei den vertrauten Pressevertretern für die vorgetragenen Informationswünsche.

Ob nun Fragen zur den Folgen der Einstellung des Quantitative Easing, dessen scheinbarer Erfolglosigkeit, zur Fähigkeit der Fed die langfristige Arbeitslosigkeit oder die hohen Ölpreise zu bekämpfen, Ben Bernanke kam in seinen Antworten immer wieder mühelos auf zwei seiner wesentlichen Kernpunkte zurück. Im Mittelpunkt der Geldpolitik stünden Maßnahmen zur Stabilisierung der US-Wirtschaft und Sicherstellung von Preisstabilität. Für beides sorge die Fed. Rückfragen zu seinen Antworten gab es keine. Alles im Griff also.

Was gab es Besonderes?
Bernanke hob auffällig kritisch die Bedeutung der US-Staatsverschuldung hervor, für die es keine kurzfristige Lösung gebe. In diesem Zusammenhang äußerte er auch Verständnis für die negative US-Bonitäts-Einschätzung der Rating-Agentur S&P. Bernankes Äußerungen bestätigten die Einschätzung, dass man (S&P und die Fed) mit den Kommentaren der US-Regierung in die Hände spielt, damit diese die geplanten Sparpakete leichter gegenüber dem oppositionellen Widerstand durchsetzen kann.

Bernanke ließ zudem die Möglichkeit offen, zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu Maßnahmen des Quantitative Easing zurückzugreifen, „wenn die Lage es erfordert“. Das Thema Gold kam während der Pressekonferenz in keinem Wort zur Sprache.

Wie reagierten Gold und Silber?
Die Preise für Gold und Silber stiegen bereits direkt nach Bekanntgabe des Fed-Sitzungsergebnisses und zogen später während der Pressekonferenz weiter stark an.

Um 21:30 Uhr MESZ stand der Goldpreis bei 1.528 Dollar (1.033 Euro) und damit 1,75 Prozent höher als am Ende des Vortages. Noch steiler stieg der Silberpreis an. Zur gleichen Uhrzeit notierte das weiße Edelmetall bei 48,08 Dollar (32,52 Euro). Zu diesem Zeitpunkt ein sattes Plus von 6,5 Prozent.

Goldreporter
Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=8981

Eingetragen von am 27. Apr. 2011. gespeichert unter Fed, Gold, Goldpreis, News, Silberpreis, US-Dollar, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: @Boa Constrictor Auch in Finnland fielen einem verwirrten Gast infolge der Kälte wohl mehrere Frauen ins...
  • Draghos: gegraben wird ja schon ne Weile… https://www.welt.de/kultur/art icle13591211/Grossmufti-for...
  • Nordlicht: @Draghos, Upps… der etwa auch ;-) Ich finde es für jeden der hier neu mitliest, anhand von Fakten,...
  • Draghos: @Watchdog Das Problem ist halt nur, dass der Walter eines Tages rechthaben könnte…ich nehme ihn auch...
  • Draghos: Rechtstaat….
  • Draghos: @Falco Da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen….es weiß nämlich keiner so genau, wer oder was denn...
  • Dieter: Und ist immerhin lt. offiziellen Angaben zu 10% physisch unterlegt !
  • Watchdog: Unser aller so geschätzter (?) Walter E. hat eine neue Einheit der Zeitfolge kreiert: ließ der Begriff...
  • 0177translator: @Klapperschlange und @LosWochos Zwei Jahrzehnte lang – von 1959 bis zu seinem Sturz haben die...
  • Fynn: @ Krösus wobei sich die Ereignisse von 1991 sicherlich nicht mit der Bankenkrise von 2008 vergleichen...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren