Anzeige
|

Goldman Sachs prognostiziert neuen Rohstoff-Bullenmarkt für 2016

Jeff Currie CNBC

Jeff Currie, Goldman Sachs, im Interview mit dem TV-Sender CNBC

Der leitende Rohstoff-Analyst der US-Investmentbank Goldman Sachs erwartet in diesem Jahr Marktanpassungen, die auch die Metallpreise wieder zum Steigen bringen sollen. 

Der Mann der vor zwei Jahren einen Goldpreis von 1.050 US-Dollar prognostizierte und recht behielt, sagt dem Rohstoffsektor für dieses Jahr die Rückkehr eines Bullenmarktes voraus: Jeffrey Currie, Chef-Rohstoff-Stratege bei Goldman Sachs.

Gegenüber dem TV-Sender CNBC  erklärt er: „Das Schlüsselthema für 2016 lautet reale, fundamentale Anpassung, die die Märkte zurück ins Gleichgewicht bringen kann, um einen neuen Bullenmarkt zu kreieren, was wir bis Ende 2016 erleben werden“.

Currie spricht vor allem über Rohöl. Die Sorten Brent und WTI kosteten am vergangenen Freitag weniger als 30 US-Dollar pro Barrel.  Sowohl auf dem Energiesektor als auch in der Metallbranche seien die Preise nun aber auf ein Niveau gerutscht, bei dem die Produzenten endgültig das Angebot einschränkten.

Für WTI Cruide Oil prognostiziert Currie einen Durchschnittspreis von 40 US-Dollar im ersten Halbjahr 2016, obwohl es im Markt jetzt Negativszenarios von 20 US-Dollar pro Barrel gebe. Zu den Edelmetallen äußert sich Currie nicht.

Dem Goldmarkt prognostizierte der Marktforscher GFMS aber zuletzt eine ähnliche Entwicklung, nämlich das Erreichen des Fördermaximum und den Rückgang des Goldangebots (Goldreporter berichtete).

Gold (auch Silber) ist allerdings ein politisches Metall. Dessen Preisentwicklung lässt sich nicht alleine durch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage erklären.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=55961

Eingetragen von am 19. Jan. 2016. gespeichert unter Banken, Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

48 Kommentare für “Goldman Sachs prognostiziert neuen Rohstoff-Bullenmarkt für 2016”

  1. Wenn gs 2016 sagt, meinen die Dezember 2016.
    Die 1050 $ prognose ist auch erst Dezember 2015 „eingetroffen“.
    2008 waren es auch die letzten Wochen des jahres die den trendwechsel einläuteten.

    Aber es müssen ja nicht dieselben, EXAKTEN muster ewig wiederkehren.

    Oder ???

    4+
    • „Der Mann der vor zwei Jahren einen Goldpreis von 1.050 US-Dollar prognostizierte und recht behielt, “

      Naja erstens ist seine Progonose erst Jahre später eingetroffen und zweitens sind diese Goldman Sucker am Goldpreisfixing beteiligt . Das sie die $1.050 nicht auf anhieb geschafft haben ist ein klares Zeichen dafür das die Nachfrage viel zu stark ist und deshalb die Finanzmafia massivst physisches Gold an die Asiaten verlieren . Die Weltweite Goldnachfrage liegt im schnitt um 1000 tonnen höher als das was weltweit gefördert und angeboten wird und dieses defizit muss die Finanzmafia ausgleichen das macht sie z.b. in dem sie die Gold ETF´s plündern .

      Die Goldminer sind auch schon so ausgepresst das sie Unprofitabel arbeiten und in Schulden ersaufen weil eben der Goldpreis viel zu niedrig ist auch geht die Fördermenge stark zurück das alles wird in einem Desaster für die Finanzmafia enden weil sie das Papiergold Kartenhaus nicht mehr lange aufrecht erhalten können .

      Fazit: STRONG BUY Physisches Gold denn in naher Zukunft wird es unbezahlbar sein .

      15+
      • @Bernstein.
        Einspruch!
        Ich bin weder „ausgepreßt“, arbeite eher profitabel und ersaufe auch nicht in Schulden! (eher mal an einem guten, schottischen Single Malt am Kamin bei Außen-Temperaturen von – 13 Grad C.)

        Wo ich zustimmen kann:
        „der Goldpreis ist viel zu niedrig; auch geht die Fördermenge stark zurück das alles wird in einem Desaster für die Finanzmafia enden weil sie das Papiergold-Kartenhaus nicht mehr lange aufrecht erhalten können“

        4+
    • @V+
      Wenn ich an mehreren Quellen sitze, deren Zufluß den Wasserstand eines Sees im Tal beeinflussen (meine Jahres-Anfangs-Prognose: 10,50 m), kann ich das gezielt steuern.
      Seit G&S beim Goldpreis-Fixing in London mitspielt, gehen die Goldpreise kurz vor den Fixing-Terminen immer nur nach unten.
      JPM & G&S sind die Hauptakteure am Comex-Papiergold-Kasino und haben ihre Macht gezielt (und im Auftrag der Notenbanken) dazu genutzt, durch permanente Leerverkäufe den Goldpreis nach unten zu korrigieren.

      Es regt sich im Westen aber niemand mehr auf – nur die Chinesen ziehen Konsequenzen und werden ab April ein eigenes Goldpreis-Fixing in Shanghai, allerdings in YUAN einführen.
      Dann wetten die Börsen mit Papier gegen physisches Gold; man weiß jetzt schon, was besser brennt.

      3+
  2. (Ab-)Zocker Bude..

    1+
  3. ….auch so ne Ex-Tante von GS:

    http://n8waechter.info/2016/01/nomi-prins-das-ist-keine-korrektur-der-crash-hat-bereits-begonnen/

    …und alle wollen Sie Aufmerksamkeit mit Ihren Megaprognosen…

    1+
  4. .. Egon prognostiziert den naechsten Währungschocker.
    Saudi Arabien koppelt vom Dollar und wertet den Dinar massiv ab.
    Des wird a Spässle. ( Schweiz, China, Saudi )

    Lets see and enjoy …

    2+
  5. Wenn das zeitlich wieder so exakt eintrifft wie der böse, böse Mann das voraussagt dann kommt 2016 vorher noch der große Deflationsschock und dann frühestens Mitte, Ende 2017 der sogenannte „Rohstoff-Bullenmarkt“. Nein, keine Rohstoffhausse aufgrund hoher Nachfrage aus der sich erholenden Wirtschaft sondern eher Preissteigerungen wegen der lästigen Hyperinflation die irgendwann kommt ;-)

    3+
    • @Venedetta

      Du könntest recht haben.
      Rohstoffe könnten nur in Papierwährungen stark steigen.

      Ob das auch für Edelmetall gilt?
      Andre Kostolany soll einmal gesagt haben:
      Mit Silber ist noch nie jemand reich geworden.

      Für die Allermeisten hier – mich eingeschlossen gilt sicher, das Ersparte zu retten.

      6+
      • die Brüder Hunt sind mit Silber reich geworden … allerdings nicht lange ,-)

        1+
      • „Andre Kostolany soll einmal gesagt haben:
        Mit Silber ist noch nie jemand reich geworden.“

        …würde mich interessieren, wann Kostolany dies gesagt hat
        (er hat etliche Dinge gesagt, die heute so nicht mehr gültig sind…, so z.B.
        auch, dass die USA schon mehr Schulden machen könnten, da sie ja wirtschaftlich viel stärker seien… und andere Dinge mehr…)

        Heute sind die Technologien viel weiter; dazu werden
        Seltene Erden, Silber und andere Dinge gebraucht, z.B. auch Gallium,
        (und wie steht’s mit Uran, Silizium etc. etc.); damals war auch China
        noch so gut wie kein Thema…

        Die Gebrüder Hunt hatten in verschiedernerlei Hinsicht Pecht, waren
        gleichzeitig wohl aber auch „dumm“ ( zuviel Fremdkapital und ein
        völlig einseitig positioniertes Portfolio mit nur einer Sache !!)

        Grüsse, NOtrader

        1+
        • @Notrader
          Reich vielleicht nicht, aber auch nicht arm. Mit Aktien sind sicher manche reich geworden, aber die meisten leider arm, denn sonst könnte es ja nicht diese Vermögensungleichgewichte geben. Die Brüder Hunt waren Spekulanten, sie hanen den Silberpreis hochgetrieben ohne Background. Jeder wusste das und manche pokerten mit. Es gab damals so glaube ich, keine echte Wirtschafts und Währungskrise.Sie hätten auch mit Kupfer oder Öl das Gleiche machen können. Im Prinzip handelten sie wie Auric Goldfinger.
          Kostolany sagte aber auch;
          Meine Familie lieb ich sehr, Gold und Silber noch viel mehr…
          Silber ist werthaltiges Geld, es hat einen materiellen Wert und beruht nicht nur !!! auf Glaube und Hoffnung wie das Papiergeld.
          Ich sage nur, weil Glaube und Hoffnung bei allen Assets eine Rolle spielt, weil irgendjemand den Wert auch glaubhaft akzeptieren muss.

          0
  6. Am „besten“ ist ja das Personal der Telekom shops „t Punkt“.
    Die sind eingebildet ohne Grenze und selbstherrlich bis zum Jupiter (die meisten).
    Aber sobald es um echte Fähigkeiten und können geht, sind die hilflos…
    Solch hassenswertes gesindel….solche leute sollte man….nach sibirien ins Arbeitslager bringen.

    5+
  7. Ist doch irgendwie spannend. Punikt 21.30 Uhr wird der Dow wieder über die 16000 gehievt und der Goldpreis unter die 1090.

    2+
  8. Nebenbei erwähnt, bei Goldminen wird heute der Stecker gezogen. Alles so minus 8-10 Prozent runter. Hat jemand eine Ahnung warum?

    1+
  9. Geringere Menge kann ich mir vorstellen, höhere Kosten eigentlich nicht wirklich. Ölpreis fällt ja immer weiter. Also fallen auch für Minenbetreiber die Kosten.

    Gelesen habe ich aber nirgends etwas!

    1+
  10. schneider joachim

    Zur Zeit verheizen die Minen ihre hightgrade, um überhaupt Geld zu verdienen.In 1-2 Jahren haben Sie keine hightgrade mehr. Exploriert wird kaum. Dann schließen sie oder werden aufgekauft. Dann produziert keine Mine mehr unter 1000Dollar selbst wenn der Ölpreis auf null geht. Einige Minen haben ja schon ihre Produktion schlauerweise eingestellt. Die warten auf höhere Goldpreise u setzen ihr Geld in der Exploration.ein.

    5+
  11. Eines der unerträglichsten Videos der jüngeren deutschen Vergangenheit … da fehlen einem die Worte … man darf darf „diese Frau“
    BLOß NICHT ERNST NEHMEN

    https://youtu.be/ZkPOFfNeAMo

    7+
    • Was für eine Schlampe!

      7+
      • Allen diese drei alten Schabracken im Video sieht man die Angst an, es könnte etwas rauskommen, was das Volk nicht hören soll und werfen sich ängstliche Blicke zu.
        Was für elendige dreckige Figuren!

        6+
        • @odin

          Man kann solche Schießbudenfiguren nicht mehr ertragen. Kompletter Realitätsverlust.

          3+
          • Jetzt drehen diese Regierungssocken plötzlich langsam wieder andere Richtung. Die Merkel ist bekannt dafür. Immer was andere Parteien gefordert haben, hat sie nachher durchgeführt und sich die Orden an die Brust gehangen.Die ist ein Wendehals aller erster Güte. Sie radikalisiert die Gesellschaft in einer nie erwarteten Art und Weise.
            Sofort absetzen und endlich eine befestigte Grenze aufgebaut. Nicht nur 6 sondern europäische Flotten zur Grenzsicherung Europas ins Mittelmeer. Ceuta hat einen Zaun. Die Spanier haben das geringste Einwanderungsproblem.

            4+
    • @V+
      danke für den Link, habe ich auf Platte gespeichert.
      Das ist ein historisches Dokument für nachfolgende Generationen.

      Die gesamte Regierung begeht fortgesetzt Rechtsbruch. Sie halten sich nicht einmal an die eigenen AGB. Da aber in der BRD keine staatlichen Gerichte mehr erreichbar sind (Streichung des § 15 GVV bereits 1950 ! ), können die machen was sie wollen.

      2+
      • Das „beste“ ist: c. Roth leugnet den Wortlaut des grundgesetzes, auf das sie sich auch noch beruft. Das ist „wundervoll“. „Fantastisch“.
        Das macht sprach-und fassungslos.

        GEGEN SOLCHE IDEOLOGEN HAT MAN KEINE ARGUMENTE, MAN HAT DAS IRRENHAUS.

        4+
    • Was ich viel erschreckender finde:
      C. Roth:
      – ausser Abitur nichts zuende gebracht
      – verweigert die Realität (deutlich im Video zu sehen)
      – kennt die Gesetze nicht (wie und warum auch)
      – ist Vize- Bundestagspräsidentin

      Stellt sich mir die Frage, wie vielen die ihren A…h hingehalten hat und wem sie alles wie tief in denselben gekrochen ist, um „Wahlstimmen“ für diese „Position“ zu erhalten ?
      Welcher „Deal“ lief wirklich ab ?
      Man könnte einfach nur kotzen…
      Wenn man dieses Zugrunde nimmt und sich die aktuellen Umfagewerte in BW ansieht, wo die Grünen bei 30% Stimmenanteil liegen sollen, kann ich nur sagen „Armes Deutschland“.
      Ich war immer der Meinung, die Hanseaten wären strunzdumm und nur auf „Händel und Klüngel“ aus, aber die Schwaben scheinen noch blöder zu sein, s. Schäuble… (…oder sind das Franken ?)
      (Sry. bin halt ’n „Fischkopp“… :D)

      2+
  12. Von der Politik komen nichts als hohle Phrasen, wie sie auch von Kauder kommen, der um mehr Zeit für das Ferkel bittet, während jeden Tag tausende Steinzeitmenschen illegal über die sperrangelweit geöffneten Grenzen in unser Land strömen.

    Es ist ein perfides Spiel auf Zeit, damit die feindlichen Heere, die uns als „Flüchtlinge“ verkauft werden, die kritische Masse für den längst geplanten Vernichtungsschlag gegen die nordeuropäischen Völker führen können, wobei Sylvester ein erster Testlauf zur Organisation und Synchronisierung der Heere darstellte.

    Wir sehen gerade den Aufmarsch einer feindlichen Armee in Millionenstärke, deren Auftrag der Völkermord an allen europäischen Völkern ist und die bereits in jeder Stadt und jedem Dorf ihre Heerlager errichtet haben mit Hilfe hiesiger Kollaborateure.

    8+
  13. Wer Aussagen von Politikern mal tiefsinnig zuhört, der hätte schon längst erkannt, dass es sich nur um Phrasen handelt.

    Wir müssen, wir können, wir sollten, wir dürften, wir glauben, wir…wir…wir….wir schaffen das.

    8+
  14. „Ein neuerlicher Rückgang im Goldpreis ist nach dem aktuell kurzfristig stabilen Sentiment daher einzuplanen.“

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8271036-gold-krisenwaehrung-gold-glanz

    Ich persönlich warte darauf. Aber rechnen kann man damit nicht unbedingt. Nach FED und IWF-Yuan Terminen sollte der Goldpreis noch einmal herunter gehen, so die Annahme. Vielleicht wird es dann kurzzeitig noch einmal wirklich günstig?

    2+
  15. Solange man Baumwolle in Gold umwandeln kann (ein Menschheitstraum), sollte man die Gelegenheit nutzen!

    2+
  16. Schade – „nur“ 5 Milliarden $-Strafe für die G&S-Betrüger, welche „faule“
    Hypotheken-Papiere an ihre Kunden verhökert haben.

    http://de.reuters.com/article/topNews/idDEKCN0UY1H0

    50 Jahre Knast für die kriminellen Strippenzieher wären angemessen
    gewesen, man braucht aber die kriminelle Erfahrung und Energie dieser
    Klitsche, um den Goldpreis zu manipulieren.

    3+
  17. Es ist überall das Gleiche. Nur noch Betrug Beschiss Korruption und viele Bekloppte. Aber wie schon öfters gesagt, die Menschen sind es selber Schuld, denn sie wählen sich die Betrüger und Korruptustypen immer wieder. Wenn man nur mit wachen Augen auf das schaut , den Täglichen Irrsinn , die nicht mit gesundem und Menschenverstand zu erklärenden Ungereimtheiten in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft , bleibt nur ein Schluss übrig , Totale verarsche der Menschen die für Ihren Lebensunterhalt arbeiten müssen. Irgendwann wacht man mal auf und dann ist das Papiergeld nur noch das Wert worauf die schönen Zahlen gedruckt sind.

    0
    • @herbert1949
      Vergiß‘ bitte nicht, daß auch bei uns die Wahlen permanent manipuliert werden und zwar solange, bis das gewünschte Ergebnis ‚paßt‘.
      Bei der letzten Bundestagswahl waren die Prozentpunkte der AfD beim ZDF und ARD stundenlang mit 4,9% „eingefroren“, während die Zahlen der anderen Parteien ständig wechselten.
      In Aufzügen wurden große Plastik-Kontainer mit „AfD-JA-Stimmen“-Wahlzettel gefunden und anschließend entsorgt, nachdem diese Wahlzettel dann durch „NEIN-Stimmen“ ersetzt wurden.
      Banana res Publica.

      0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Radi: @Toto,ich habe heute so ein nachricht gelesen.Saudi Arabien möchte in nechsten 15 tagen in der Türkei 550Milyar...
  • alter schussel: toto, https://de.wikipedia.org/wiki/ Reich_von_Kusch
  • Toto: @0177translator So ist es, früher war das Nubien.Eigentlich versteht man Äthiopien darunter, aber die Grenzen...
  • Mikki Maus: @ Toto Ist das Hilton noch da wo der blaue und der weiße Nil zusammenfließt? Omdurman, Kassalla und El...
  • alter schussel: 0177translator, richtig: er ist in kahrtum, sudan. https://www.facebook.com/pe...
  • Toto: @0177translator So ist es, früher war das Nubien.
  • Dis Pater: Clinton ist nicht nur kriegsgeil, die hat wohl auch einen anner Waffel. Soll wohl immer wieder von...
  • 0177translator: @Toto Mal ganz dumm gefragt: Ist es das alte Goldland Nubien, wo Du Dich gerade herumtreibst?
  • Toto: Die Nachrichten, welche ich hier so lese: Die Börsen haben die Anschläge und den Brexit abgefrühstückt, der Dax...
  • Thanatos: Ein US-Präsident Trump könnte Gold in neue Höhen hieven. Die Rohstoff- und Währungsanalystin Georgette...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter