Anzeige
|

Goldpreis-Anstieg auf 2.000 Dollar durch Apple Watch?

Jochen Stanzl von GodmodeTrader rechnet vor, dass Apples Goldversion der Apple Watch den Goldpreis auf 2.000 Dollar katapultieren könnte.

Laut Angaben des Wall Street Journal will das High-Tech-Unternehmen Apple pro Monat 1 Million Stück einer Goldversion ihrer Apple Watch verkaufen. Wie viel Gold das Gehäuse der Uhr enthalten wird, ist derzeit noch unklar. Forbes geht mindestens von 29 Gramm Feingold aus. Andere Experten schätzen, dass die Uhr bis zu 2 Unzen Gold enthalten wird.

Jochen Stanzl von GodmodeTrader hat nachgerechnet. Im Rahmen seines Video-Blogs erklärt er, dass Apple pro Jahr knapp 750 Tonnen Gold kaufen müsste, um auf Basis dieser Informationen die Planzahlen zu erreichen.

Der Goldpreis könne bei einer solchen Zusatznachfrage theoretisch zurück bis auf 2.000 Dollar pro Feinunze klettern.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48927

Eingetragen von am 28. Feb. 2015. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

112 Kommentare für “Goldpreis-Anstieg auf 2.000 Dollar durch Apple Watch?”

  1. dass die Uhr bis zu 2 Unzen Gold enthalten wird.
    So viel Unsinn,soll mann eine Handel am Gelenk tragen?
    Wie so oft nur stuss was hier geschrieben wird,Sorry!

    0
    • Theseus

      eine goldene Rolex wiegt 200-250g.

      Deine 2 Unzen sind gerade mal 57 g

      Wer schreibt hier welchen Blödsinn ???

      0
      • 2 oz = 57 g…..
        was sind denn das für Unzen???
        TroyOunces (für EM üblich) wohl eher nicht

        0
        • Boa-Constrictor

          @RH+
          Manchmal ist es ganz hilfreich, wenn man „jemanden kennt, …der wo einen kennt, …der wo sich auskennt!“

          Josh Centers, from TidBits, estimates that each gold watch will contain 2 troy ounces (62.2 grams) of gold. So, based on the estimated sales figure, he concludes that Apple will need 746 tons of gold a year, or about 30% of the world’s annual production.

          0
    • @Theseus:
      „Stuss“ – wohl nicht, eher Statussymbol.

      http://www.capposworld.de/2012/09/die-teuersten-uhren-der-welt-teil-1

      …wer’s braucht….

      …Je suis guguk…

      0
    • Tja, das ist eine Welt für sich: https://curved.de/news/luxus-pur-apple-watch-fuer-75-000-dollar-angekuendigt-222302
      Goldanlegern kann es recht sein. Und warum nicht mal einen Barren an der Hand tragen?

      0
    • Finde ich irgendwie absolut geil. damit waere ja Apple ja ein erstklassiges Unternehmen, dass dann auch noch versucht den Goldmarkt zu cornern.

      Garantiert werde das die Banken nicht mittragen. Wenn das naemlich klappen sollte, koennte ja Microsoft und Google auch noch in ihre Produkte Gold einbinden.

      Dann ist der Ofen aber aus!

      0
    • ganz meine Meinung, nachdem ich diesen Artikel las – was ein bullshit, hauptsache ein Artikel

      0
  2. Die US Regierung würde das unterbinden (meine Meinung), wenn die Zahlen wirklich stimmen.
    Das hätte einen nicht einkalkulierbaren Effekt auf den US Dollar.
    Durch den Anstieg des Goldpreises könnte sich eine Kettenraktion nach oben ergeben.
    Das würde die Menschen weltweit animieren Gold zu kaufen.
    US Staatsanleihen könnten abgestossen werden.

    Apple wird den USA kein Schaden zufügen. Mag sein das dies ein Gedankenspiel von Apple ist/war, aber dabei wird es auch bleiben.
    Finanziell wären sie allerdings in der Lage einen Goldankauf in diesen Dimensionen zu stemmen.

    0
    • apple geht die usa so ziemlich am hintern vorbei.
      wer die fertigung komplett ins ausland verlagert,seine gewinne quasie steuerfrei am staat vorbeigaunert.
      hat bis auf das stars and stripesfähnchen nichts mit dieser nation am hut.

      0
    • Diese Befürchtungen sind schon von der Realität überholt: die Unterauftragnehmer von Apple produzieren bereits; demnach hat Apple also breits außerirdisches, gelb-glänzendes Edelmetall geordert.

      0
      • @Meckerer
        Es sieht ganz so aus, als ob gestern schon die ersten Goldbarren an Apple geliefert wurden.
        Kurze Lieferwege, „best Price“, „just in time“.
        http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/03/gold-raub-in-den-usa-taeter-erbeuten-edelmetall-im-wert-von-4-millionen-dollar/

        0
        • @Watchdog

          In dem Link steht auch ein Beitrag über Österreichs Goldreserven , die zum Großteil in England lagern.

          Die Sozialleistungen der Nationalbank sind eigentlich unfassbar.
          Neben dem Durchschnittsverdienst von ca. 100 000 Euro jährlich kommen noch Geburten – Heirats – Karenzzuschuß.
          Angehörige bekommen 21 465 Euro Sterbegeld.
          Haushalts – Kinderzulagen.
          50% der Jahresnetzkarten – 60 000 Euro Bezugsvorschuss
          Dienstwohnungen – Urlaubszuschuss – Gesundheits – Urlaubs und Sportzuschuss.
          Die Hitzeregelung – hat es über 30 °C gib es pro Tag eine halbe Std. Zeitgutschrift.
          1350 Pensionisten haben ca. 2 Mrd. Euro Pensionsforderungen.

          Diese Bank hat kein Interesse an unser Gold.

          Hypo – Kommunalkredit – Raika – Erste – Bawag und Volksbanken haben neben Energieversorger – Telekom – Versicherungen all das Geld der Österreicher verloren.

          Wo ist Österreich noch effizient ? – wenn Kinder die Hand heben .(NS Verbotsgesetz).
          Weltmeister im Steuereintreiben. – Jetzt wird sogar in kleinen Regionalzeitungen beworben , man kann kleine Schwarzarbeiter auch anonym anzeigen.

          Eigentlich wiederhole ich mich – Österreich der korrupte bankrotte Balkanstaat.

          Nein – ich bin KEIN Pessimist sondern Realist.

          0
          • @ Bauernbua
            Eigentlich bist Du schon ein Pessimist.
            Denn
            ein Pessimist ist ein gut informierter Optimist.

            In einer Welt, in der Eigennutz vor Gemeinnutz geht, macht es keinen Sinn, gegen den Strom zu schwimmen.
            Nur wer die Zeichen der Zeit erkennt, kann die für sich notwendigen Konsequenzen ziehen.
            Alle anderen gehen unter.
            Das war schon immer so.
            Das wird auch immer so bleiben.
            Weil der Mensch nunmal so ist, wie er ist.
            Wenn er Macht an die Hand bekommt, knechtet er die anderen zum eigenen Vorteil.
            Ausnahmen bestätigen die Regel.
            Aber sie widerlegen die Regel NICHT.

            0
            • @Lucutus

              Mir geht es gut – ich bin zufrieden.
              In einem anderen Forum habe ich gelesen :
              Optimisten kaufen Edelmetall
              Pessimisten kaufen Blei und Konserven.

              Du hast recht – ich kann Österreich nicht verändern.
              Man muss das Beste daraus machen.

              Trotzdem ist es wichtig , auf Missstände hinzuweisen.

              0
              • Richtig.
                Und unter uns ist das auch wichtig, damit wir noch besser vernetzt sind und bestimmte Signale, die zweifellos von der Elite gesetzt werden, nicht übersehen.

                Ich habe meine Aktivitäten zur Daseinsvorsorge, nicht zuletzt aufgrund der Infos aus diesem Forum, forciert und focussiert.
                Habe eine Einladung eines Bekannten – ehemaliger DDR-Jagdflieger – den Pilotenschein zu machen, dankend angenommen. Segeln kann ich bereits. Man muss sich flexibel halten.
                Außerdem hat er mich zu einem Besuch auf seinem heimatlichen Schießstand eingeladen. Auch dem werde ich folgeleisten.
                Nicht zuletzt sehe ich mich seit geraumer Zeit nach einer vernünftigen Geschäftsmöglich in Südamerika um. Bevorzugd in den Deutschenkolonien in Chile oder Argentinien. Man will ja schließlich nicht als Flüchtling gleich wieder abgeschoben werden.

                In Dresden ist gestern deutlich geworden, was die sogenannten Asylsuchenden tatsächlich vorhaben.
                In einem Interview wurde von einem Kulturbereicherer eindeutig gesagt:
                „Wir werden unser Leben hier verbringen und fordern deshalb Wohnungen und gleiche Leistungen wie die Deutschen sie bekommen.“
                Ich hatte auch mal vor, mein Leben hier zu verbringen.
                Aber das muss ich mir hier hart erarbeiten. Niemand schenkt mir hier eine Wohnung und Unterhalt. Und meine Rechte sind adäquat an Pflichten – Steuern etc. – gebunden, deren Missachtung mich meine Freiheit kosten kann.

                Eine Schleusung dieser
                „Gut ausgebildeten Stützen unserer Wirtschaft“ (Zitat)
                kostet fünf- bis sechtausend Euro.
                Und hier muss man sich doch mal fragen:

                WO HABEN DIESE HUNDERTTAUSENDEN ARMEN SCHWEINE SOVIEL GELD HERBEKOMMEN ? ? ? ?

                Die Sache stinkt zum Himmel.
                Oder?

                0
        • @watchdog! Das war Anacondas Four!

          0
          • @Heiko
            Anaconda wollte Dich dieses Mal unbedingt dabei haben; aber Dein Handy meint Nachts immer…: „Der teilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar, Sie haben aber die Möglichkeit, 1 Nachricht zu hinterlassen“.

            Du mußt Deine Mailbox abhören; 66 ungelesene Nachrichten… das geht nicht.
            Better Luck next time!

            0
    • Das kann sein… trotzdem ist diese Idee so richtig GOLDIG!

      0
  3. Systemverweigerer

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/150jahre/tagespost/Der-Schilling-als-Neustart-fuer-ein-geplagtes-Land;art171761,1657724

    seit 1865 haben wir 5 Währungen (Gulden,Krone,Schilling 1, Reichsmark,Schilling 2) verbraucht. Aktuell haben wir seit 2002 die (Missgeburt) Euro.

    Werden wir mit dem Artikel auf eine neue Währung vorbereitet ???. Keine Sorge. Den Euro gibt es noch 396 Jahre

    http://www.welt.de/wirtschaft/article13782188/Theo-Waigel-gibt-dem-Euro-noch-weitere-400-Jahre.html

    0
  4. Eigentlich wollte die Null Waigel wohl von „1000 Jahren“ sprechen – das wird ihm dann aber sein Refernt korrigiert haben.

    Also der 1000-jährige €…

    Wie viele Jahre haben wir schon ?

    12 ?

    Nein, 13 – das Ende ist also schon durch die Tür.

    0
  5. …ich schreibe ja wirklich selten aber der eine schreibt Hantel mit „d“ und der andere schreibt, zwei Unzen Gold wiegen 57 Gramm.
    Warum muss man sich mitteilen, wenn man keine Ahnung hat!
    Bitte nicht antworten…

    0
    • 57g weil es sich nicht um 999/1000 Gold handelt

      0
    • Bitte nicht antworten… xD

      0
    • Nehme ich auch ,für den Kurs von 31,1g.Erotische 57g!So jetzt denke ich an guguk und zieh mir eine Flasche Aquvit rein!

      0
      • @guguk wo guckst du?

        Ich wollte mal mit Dir über das folgende Thema diskutieren:

        „Die Schwedische Ornithologische Gesellschaft (SOF) hat mehrere
        Vogelarten umbenannt. Der Grund: Ihre bisherigen Namen seien “rassistisch” gewesen.

        Betroffen sind einem Bericht der “Süddeutschen Zeitung” zufolge der

        ***Kaffernsegler***, der
        ***Zigeunervogel*** und der
        ***Negerfink***“.

        Sei ehrlich: dieses Thema treibt Dich aus dem Weinkeller!

        0
        • @Meckerer, der guguk „darf“ hier nicht mehr, würde aber gerne wollen, wenn der @goldreporter ihn lassen würde.

          Hehe, bin mir sicher, dass er nen ziemlich schroffen Kommentar abgeben würde, wie „…ach was kümmert mich die schwedische Sozenscheisse“, die Brut kann mich mal am Arsche lecken ! – Kreuzweise ! Ha !
          Die finden mich in meinem Wald eh nicht, diese Sozen-Kaffer, Neger und Zigeuner !!! — Ätsch !“

          @goldreporter:
          …das ist nur die Meinung des Goldtalers, nicht dass der jetzt für die Kraftausdrücke gesperrt wird, weil er „mutmaßt“ hat, das dieses ggfs. die „Meinung“ des leider nicht mehr presenten guguk wäre ?

          …Je suis guguk… :D

          0
    • Hey… Du hast ja Recht. Nur… der Kruegerrand wiegt auch keine 31,1 Gramm sondern mehr. Und sich auch noch daran zu ergoetzen, dass 57 Gramm doch keine zwei Unzen sind? Dann schreibe ich jetzt einfach mal…, es sind immerhin fast 1,9 Unzen was da verbraucht wird.

      Das wird dann irgendwann richtiges Spekulationsobjekt werden! Ausnahmsweise!

      0
  6. @Systemverweigerer
    Die Lügenpresse volles Rohr … Volksverblödung erster Güte !!! Aber was will man auch von einem erwarten, der den Euro als sein Lebenswerk ansieht ?!? ‚Mr Euro‘ hatte uns ja ’96 vorauseilend die 3% Neuverschuldung (‚Stabi-Pakt‘) eingebrockt … um damit eine Geschichte der Verstöße einzuleiten : Stets (bis auf 2007) verstieß die Mehrheit aller EU-Staaten dagegen. Um das System überhaupt am Laufen zu halten wurden die Verfahren oft verschleppt, einfach ausgesetzt oder nur angedroht … könnte ein Fehlersystem offensichtlicher sein ?!?
    Der ganze Euro war eine rein politische Entscheidung doch wirtschaftlich reiner Hara-kiri, dass will keiner dieser Verbrecher-Politiker zugeben und wir zahlen die Zeche. Unsere Macht-Eliten kungeln fleißig mit der Geldelite (Bankster) und schlagen daraus gutes Kapital : http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2010/29673660_kw18_de_griechenland_2/201688
    Keine „Finanzkrisen-Verantwortungsgebühr“
    Mit 472 Nein-Stimmen bei 67 Ja-Stimmen und 66 Enthaltungen lehnte der Bundestag ferner einen Entschließungsantrag der Linken (17/1637) ab, in dem gefordert wird, private Finanzinstitute, die von Staatshilfen profitiert haben, zehn Jahre lang zu einer „Finanzkrisen-Verantwortungsgebühr“ in Höhe von 0,15 Prozent ihrer Verbindlichkeiten zu verpflichten.

    In diesem System wird Steuern zahlen zum Verbrechen … weil Förderung von staatlich organisierter Überfremdung, Religions- und Kulturkampf und Bankstertum … holt Eure Asche vonne Bank, kauft Euch EM und seid Eure eigene Zentralbank :)) Jede Unze ein Finger in Richtung des Schweinesystems ;))

    0
    • Jo, Nugget. Ist bald wieder so weit, für n Ünzche…

      Wie ich vor einigen Tagen auch schon schrieb.
      Alles Verbrecher und Aasgeier !

      http://www.arte.tv/guide/de/051622-000/macht-ohne-kontrolle-die-troika

      Warum wohl, wird das Wahlalter auf 17j. heruntergesetzt ?
      Weil dieses völlig verblödete „eifon-Fratzenbuch“ Küken-Wahlvieh so strohdumm ist, dass sie nicht mal merken,
      wenn die Schweine sie beißen ! (Auch meine Meinung, danke guguk. ;) )
      https://www.youtube.com/watch?v=d2Yh1jbkklY

      Die etwas älteren, gehen entweder überhaupt nicht wählen oder wählen nach „Populismus-/Nasenfaktor“
      oder Parteien die nie über 5% kommen können, weil sie sich nicht der Lügen der „etablierten“ annehmen.
      Dieses gilt meiner Meinung nach auch für die AfD, die genauso Lügen, daß sich die Balken biegen, deswegen sitzen sie jetzt ja auch in Hamburg in der Bürgerschaft. (zumindest für die nächsten Jahre, werden sicher aber auch bald wieder verschwunden sein, weil sich die „etablierten“
      so schnell nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, denke ich…)

      Doch wie ich auch an einer anderen Stelle schon schrieb:
      „Wenn Wahlen wirklich was ändern könnten/würden, wären sie verboten !“

      …Je suis guguk…

      0
      • @Goldtaler Du hast den Tach gerettet ;)) Einfo-Fratzenbuch ich kann nicht mehr ;))
        Wahrheit ist kein Sozialstaat wie wir ihn kennen kann überleben, Modell Neuseeland iss die Zukunft : Nach 10 Jahren Rentenbeiträge gibts Anrecht auf Grundrente egal wie großes Gehalt. Kapitalerträge frei weil jeder zusätzlich was machen muß. Und alle Einkommen egal von woher werden auf die Grundrente angerechnet, da bleibt schnell nix mehr übrig …

        Kinder wir waren einst ein reiches Land – was haben all die verschwult-emanzt-genderwahn-linksöko-Gutmenschen mit Hilfe von E USA rael daraus gemacht ?!?
        *Je suis Guguk*

        0
        • @Nugget, keine Ursache. ;)
          Bei aller Liebe auch zu NZL.
          Soooo „rosig“ ists da auch nicht mehr.
          Viele jüngere verlassen das Land, weil die Perspektiven nicht mehr ausreichend sind. Was nützt eine „Grundrente“, wenn man nicht mal die 10 Jahre Arbeit „voll“ bekommt, damit man ein Anrecht auf die „Grundrente“ hätte ?
          „Befristete“ oder „Jobs“ (Work&Travel) gibts wie Sand am Meer.
          Bei „Längerfristigem“ wirds schon schwieriger, wenn man nicht „Selbstständiger Unternehmer“ ist.
          http://www.auswandern-auf-probe.de/arbeiten-in-neuseeland.htm

          Das „Modell“ mit ner „Grundrente“ auch hier in EU wurde schon öfter (meist durch die Linken) diskutiert oder als Gesetzesvorlage im Bundestag eingebracht. Mit diesem „schwulen Kommunistengelaber“
          konnte sich aber weder Rot/Grün noch Schwarz/Rot „anfreunden“.
          (Wundert einen das jetzt ? Die „Verbrecherlobbyisten“ würden daran ja dann nichts mehr verdienen und die „armen Bankster“ brotlos machen, weil sie keine Kredite mehr an „den Mann/die Frau“ bringen…)

          …Je suis guguk…

          (@goldreporter, ich mach so lange „Front“ für guguk, bis ihr ihn wieder zulasst. – und das mit der „Meiningsfreiheit“ gepaart mit „rassistischen“ und/oder „Wehrmachtsgehabe“ lernt er auch noch auf seine alten Tage…)

          Grüße z.Zt. nach Bayern, bald dann wieder nach Nordschweden !

          0
          • @Goldtaler
            Schau da einer an … vor wenigen Tagen meinte ein Freund Auswandern nach NZL iss der Bringer – Danke für die Info !!!

            Du hast vollkommen Recht unsere Gesellschaft wird immer mehr auf Kreditsklaverei genormt und dabei stecken Geld- u Machtelite schön unter einer Decke und sich die Taschen voll … weltweit exportiert das schwarze Haus sein Erfolgsmodell, wenn’s sein muß mit Feuer und Schwert (http://www.zerohedge.com/news/2015-02-27/10-reasons-washington-has-war-fever) : 1% des Volkes gehören 99% aller Güter und 99% des Volkes arbeiten für dieses 1% …

            Wie siehts aus wenn Geld- u Machtelite abgeerntet haben ?!? Siehe GR : Bankster sind raus, dafür Steuerzahler drin, Polit-Elite zeigt nur die kalte Schulter … klar ab jetzt geht der Coutdown zum Fallenlassen : in 4 Monaten iss Grexit, die Goldmänner haben dafür schon seit Ende Jan die Kurse gebasht und noch reichlich Mun dafür ;)) Gestern mit ’nem ProAurum-Shop gesprochen, da bestätigten alle das Fallen auf ca 1050-1070 USD wenn nicht tiefer … merkwürdig dieses timing ????????

            *Je suis Guguk*

            0
            • @Nugget, kommt natürlich auch immer drauf an,
              welche Qualifikation man hat, welches Alter und
              ob man evtl. durch ne Firma eingeladen wurde.
              Wenn man allerdings „ohne besondere Vorkehrungen“ auf „Blauen Dunst“ versucht dort Fuß zu fassen wirds ungleich schwieriger…

              Witzig, was der Tyler Durden gestern um die Zeit geschrieben hat, als der SF-Film hier gestern lief.

              Die „US-Präsidentin“ in diesem Film hat nämlich genau die „Allüren“ dargestellt, wie sie in den 10 Punkten wiederzufinden sind… :D
              Ja, ja, die Amis…
              …alleine für den Spruch:“…wer nicht für uns ist, ist automatisch gegen uns…“ gepaart mit dem „Patriot Act“ hat sich Amerika für alle „Oppositionellen“ zum „Herrscher der Welt“ und dem weltweit
              größten Schnüffel- und Verbrechersyndikat erhoben, den die Welt je gesehen hat !
              Mittlerweile habe ich mehr Angst vor der Kriegstreiberei aus den USA als vor Russland.
              (China treibt dieses „Spiel“ z.B. viel „perfider“, nach „aussen hin“ lieb und nett, mit jedem in der Welt Handel treibend, aber weltweit „klammheimlich“ sämtliche Sach- und Industriegüter,
              sowie EM aufkaufen und so fast überall entweder als „Investor“ oder als Eigentümer auftreten…
              – auch beängstigend – :-/)

              An einem GRExit kann ich nicht wirklich glauben, solange unsere „SuperMario-Schäuble-Lagarde-Verbrecherbande“ an
              den Hebeln sitzt. Denn die wollen weder „ihr Gesicht“ noch „ihre Wählerschaft“ und schon gar nicht die „monetären Vorzüge“ verlieren, die der Riesenschuldenstand an „Zinsen“ mitsichbringt.

              Wenn es einen GRExit und einen damit verbundenen Schuldenschnitt geben WÜRDE, können die/das „GS-Hedger-Gesocks“ ja nicht mehr „billig“ an Banken rankommen, die zwar Milliarden an Wert hätten, aber per „Ordre de Mufti“ für „KLEINGELD“ an die Verbrecher verkauft werden MÜSSEN !!!
              Schau Dir die arte Doku an… (solange die noch im Netz verfügbar ist.)
              Mich wundert überhaupt, das so eine „Staats- und Bankenzersetzende“ Doku überhaupt durch die Ö/R-Sender verbreitet und nicht „totgeschwiegen“, bzw. „…durch GEMA-Rechte in ihrem Land…“ überhaupt verfügbar ist…
              Also ich hab mir das Ding gleich mal heruntergeladen, damit ich das weiter verteilen kann. (1,7GB)
              Lügenpresse ? – In DEM Fall kann ich das nicht glauben…

              …Je suis guguk…

              0
    • Nugget Sorry gehst Du da nicht ein klitzekleines bisschen zu weit? staatlich organisierte Ueberfremdung? Jetzt mach doch mal halblang. Ich als Zuwanderer sehe schon darin ein Problem. Das Problem ist aber… man muss zwischen Zuwanderern und Schnorrern doch ein Unterschied machen.

      Du hast natuerlich Recht, wenn Du meinst die meisten Zuwanderer sind echte Wichser. Ganz besonders die aus Polen (ich komme ja aus Polen, und verstehe daher wie solche Leute ticken).

      Ich werde deswegen in PL gehasst, weil ich aufrichtig meine Meinung sage…
      Niemand darf sich auf Kosten der anderen Bereichern.

      Wer tut das? Nein nicht die Polen…. das sind die Leute die sowohl deutsch im Sinne des Gesetzes sind und Leute die gleichzeitig Polen sind.

      Das bin ich ja auch… aber ich habe das mir einverleibt, was mir wirklich zustand, nicht einen Cent Sozialfoerderung!

      0
  7. Ich gehe davon aus, dass sich die Leute um diese goldene Apple-Uhr reißen werden, da sie damit einen echten Wert erwerben, der gleichzeitig cool und in ist. Die perfekte Kombination. Das wird der Renner!

    0
    • Boa-Constrictor

      Aus Saudi-Arabien gibt es schon mehr als 7000 Vorbestellungen für die Gold-Variante, die ab März zur Auslieferung kommt.
      http://www.welt.de/politik/specials/wikileaks/article13199210/Saudi-Arabien-alimentiert-7000-geldgierige-Prinzen.html

      Das heißt natürlich auch, daß man Nachts und alkoholisiert am besten nicht auf der Parkbank übernachten sollte.

      0
      • @Boa, solltest Du wissen:
        – Alkoholverbot in S-A
        – Prinzen, (falls doch alkoholisiert) schlafen nicht auf Parkbänken, wenn die „persönliche Schutztruppe“ nicht zugegen ist
        – sind diese Uhren sicher „Geschenke“ für die Frauen, des „Harems“ und „Familienangehörige“….

        – Die „Griechen-Werbung“ kennste ja auch: (?)
        „…für meine Freunde… – Neeeiiin… …für meine „GUTEN“ Freunde…“… ;)

        …Je suis guguk…

        0
  8. Kauft Apple gerade den Goldmarkt leer?
    http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article137896948/Kauft-Apple-gerade-den-Goldmarkt-leer.html

    Die Hauptstrom-Presse nimmt das Thema dankbar auf – denn der
    Smartphone-Markt ist schon völlig übersättigt. Neue Produkte
    braucht das Land, auch dann, wenn ich als Apple Watch-Besitzer
    eine Lupe brauche, um meine E-Mails auf dem zarten Apfel-Display
    zu entziffern.
    Da die Apple Watch keine Tastatur bietet, ist das Beantworten von
    Nachrichten nur über die Spracheingabe möglich.

    In dicht gedrängten S-/U-Bahnen wird die Geräuschkulisse per lustigem
    Multikulti aufgelockert, wenn die Apfel-Uhren-Träger ihren Liebsten
    noch schnell mitteilen, daß sie bereits auf dem (Apfel-)Heimweg sind.

    Unsere vierbeinigen Freunde, z.B. Hunde, kratzen sich verlegen hinter
    dem Langohr, wenn Herrchen an der Ampel mit seinem Handgelenk spricht,
    was er früher nie getan hat.

    Da die Apple Watch auch den Autoschlüssel und die Kreditkarte ersetzen
    soll, ist eine kleine Flasche Pfefferspray empfehlenswert, um einen
    evtl. „Langfing“ abzuschrecken.

    0
  9. Apros pros alkoholisiert…die Massen von jüngeren männern die jetzt alle nach nord-west europa strömen, trinken kein alkohol…wenn die, in ihrer armut, hier besoffene sehn, kommt denen meistens nur 1 frage auf …“hat der was wertvolles dabei?wenn ich dem das wegnehmen würde, würde der/die das eh nicht merken“ …
    Speziell auch leute aus georgien die wenig anders aussehen als türken oder sonstige zigeunervölker…

    Übrigens hat unser aktueller Bundesinnenminister im tv bei jauch offiziell und ausdrücklich zugegeben woher diese ..“problem völker“ hier alle herkommen und was sie hier tun…

    Man kann nur spekulieren was die Politik damit will…immerhin stecken die ja auch im selben Boot namens d.land

    0
  10. Eine apple uhr mit einem „kleinen“ Fach für den Apfel unterwegs…
    Das Fach bitte nicht vergessen zu öffnen +regelmässig reinigen!
    Vielleicht noch ein goldenes klappbares Obstmesser.
    (Thema verfehlt)

    0
  11. Alternativ zur applewhatch kann man sich auch zehn 500€ scheine zusammenlegen und die in der hand haltend, im ghetto auf und ab gehn und dabei rufen :“ich bin so reich, seht alle her“.

    Die Reaktionen folgen dann :)

    0
  12. Mein Mobiltelefon (dummdeutsch „hendi“) stammt aus 2006 (Ericsson).

    Hätte es damals ein Goldversion gegeben dann hätte es heute einen Sammlerwert von vielleicht 100 Euro PLUS Goldwert. So aber bekomme ich keine 10 Cents mehr dafür und muss daher auf sein Ableben warten.

    0
  13. @Heiko & guguk

    Ladegerät für Eure iPhones und andere Gadgets:

    http://www.pornhub.com/devices/wankband

    0
  14. Nur für die letzten die es noch immer nicht peilen, wie „seriös“ em Seiten so sind.
    Das ist ja schlimmer als Bild Niveau: keiner weiß wieviel gold überhaupt enthalten sein wird, noch wieviele dieser schwachsinnigen Uhren Verkauf werden, aber das Ergebnis ist glassklar: Au2moon

    Datt wars für mich hier.

    Machst jutt liebe Leute und alles gute für die kommende mad Max Zeit!

    0
    • Jan = Jede Ahnung Negativ … viel heiße Luft und NULL dahinter … das Forum wird Deinen Verlust verschmerzen können ;))

      0
    • @Jan: Au2moon :-)
      Die Mad Max Zeiten werden schon nicht kommen. Bald sind ja alle mit einer goldenen Appl Uhr ausgestattet, mit I-Notvorrat und I-Survival-Kit, und echtem CH-I-Wasser.
      Appl wird uns alle retten.
      Das neue Firmengebäude sieht doch schon aus wie ein Mutterschiff – und wieviel Gramm oder Unzen oder Feingehalt diese Uhr dann schätzungsweise, mutmasslich und eventuell haben wird, das ist Nebensache :-)
      http://img1.pc-magazin.de/image-C-8274a1ac-48251525.jpg

      Seriosität und Niveau findet man nur an der Basler Fasnacht – sonst nirgendwo!!!

      0
    • Falls Du wirklich nicht mehr schreiben wirst:
      Alles Gute und auch viel Glück in der Zukunft… !!!

      0
      • Dir, guguk, Heiko und der Schlange ganz explizit!

        Hab die letzten Tage nochmal das Bild im übergeordneten Sinn „überarbeitet“
        Dank der voranschreitenden Rechenleistung und Robotik hat sich meinen sorge über den absolut unausweichlichen 3wk (als äußere Entsprechung für die inneren Ängste des Todes) sehr verstärkt und ich glaube nun leider doch, dass die Zeit dafür schon irgendwie reif für ist.
        Da die Primaten ja allesamt ferngesteuert sind, wird alles in diese Richtung weiterlaufen, müssen, bis zum bitteren Ende. Das ganze ist nur logisch und bevor der größte Schmerz, allgemein als auch individuell nicht gespürt wurde, wird sich nichts zum Positiven ändern.
        Deshalb euch alles gute für die wohl leider kommende mad Max Zeit!
        Und alle anderen, nicht loslassen und weiterhin seine sinnlose und damit wertlose Zeit zum Gewinn anderer mit solchen belanglosen Themen wie dem obigen vergeuden, äh füllen.
        Des Menschen Wille ist sein Himmelreich und irgendwann wirds schon passen, oder irgendwer oder irgendwas wird Schuld dran sein…

        Ich werd jetzt lieber nen Mondschein Spaziergang im Wald machen…..

        0
        • @Jan, dann pass man auf, dass Dir der Eichelburg nicht über den Weg läuft, denn der sagt ja schon seit Jahren, dass es „MORGEN“ mit dem 3. WK anfängt und Du JETZT noch SEIN Gold und SEINE „Eliten“-Freunde „glücklich“ machen sollst, indem Du AUSWANDERST und die Finca SEINER „Eliten-Freunde“ KAUFEN musst, um „IN FRIEDEN und SICHERHEIT“ trotz der „MadMax“ Zeiten leben zu können…

          …wach mal auf und glaub‘ nicht an so nen „Nazi“-NWO-Sch….
          Sicher, „die Welt ist schlecht…“

          …jeder ist aber auch „seines Glückes Schmied“ und: „wer Hass und Gewalt sät, wird diese auch ernten…“

          …Je suis guguk…

          0
    • Und wenn man folgenden Bericht liest, möchte ich mal das Au2moon
      bezweifeln.
      Wenn man nicht dazu ein mindestens I-Phone 5 und höher hat, nützt die Uhr einem gar nichts, bleibt sie „dumm“ :-)
      http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Handy-Apple-Watch-iWatch-7709006.html

      Und Jan hat recht:
      Apple hat mit keinem Wort bis heute bekannt gegeben,
      ob die Uhr nur vergoldet wird,
      ob Roségold- und Weissgoldvarianten auch kommen.
      Auch keine Angaben zu Gramm oder Unzenzahlen.
      Irgendwer hat das mal „geschätzt“ und in den Raum gestellt.
      Ein anderer hat ganz andere Zahlen „geschätzt“… egal..
      (die Diamanten-Uhr soll ja angeblich und geschätzt und mutmasslich
      zwischen 7500 bis 75’000 $ kosten – somit werden die Diamantenpreise explodieren und in Afrika wird es neue Raub-Diamantenkriege geben… meine Pro- äh Diagnose)

      ÄPPL – MUSS I HABN

      0
      • Ein PS hab ich noch: Das wird ja immer schlimmer: Die ÄPPL Uhr muss täglich geladen werden. Man kann also nicht mal ein Wochenende weg, ohne Kabelzeug.
        Witz lass nach.

        0
        • Wenn du sie nicht benutzt glaube ich…

          Die Uhr ist was für die debilen Nerds
          Welcher Uhr Narr wird seinen handgemachter Wecker gegen maßlos überteuerten Müll tauschen, was eh nur die neue Generation ohne maurerhände bedienen kann?

          0
        • @Susan, weiss gar nicht, warum nun so’n Hype über n „Statussymbol“ veranstaltet wird ?

          …“wer’s braucht…“ fährt n Rolls Royce oder Ferrari oder Maserati oder Lotos, oder, oder oder…
          …Oder n einfachen VW, Skoda, Opel, Fiat, oder, oder…
          N Auto ist n Auto – n Smartphone ist n Smartphone und ne Uhr ne einfache „schnodderige“ Uhr !
          Wenn sie die Zeit anzeigt ists ok, wenn sie dann auch noch RICHTIG angezeigt wird, umso besser…
          Der eine „braucht“ Gold und Brillianten auf der Uhr, dem anderen langt ein „Plastik-Teil“. Eins haben sie gemeinsam: – Sie zeigen eine Uhrzeit an…

          …Je suis guguk…

          0
          • Ups. …Lotus… ;)

            …J.s. guguk…

            0
          • @Goldtaler
            Du sagst es richtig: Hype.
            Keiner kauft diese Uhr, weil sie besonders schön ist.
            Mit den Gadgets wird man wohl kaum was anfangen können.

            Aber es ist Apple.
            Die Uhr wird man nur kaufen, weil es eine Apple Uhr ist.
            Und was die Amis können – was andere (noch) nicht können, ist halt, eine „Marke“ aufzubauen.

            Wertvoll ist sie auch nicht, da man sie schon ab 3xx EUR haben kann.
            Mit (Ver?)goldung ab geschätzten 1’000 EUR.

            Für jemanden, der Geld hat, ist das ein Witz,
            denn der kann auch eine ernsthaft wertvolle CH-Uhr
            zwischen 100’000 EUR oder 700’000 EUR kaufen.
            Eine Liga, zu der die Masse der Äppl-Fans nicht dazugehört.

            Es ist nur ein kompliziertes Ami-Spielzeug.
            Diese Smart-Watch kann Dinge, die das dazugehörige I-Phone auch kann, und erst noch bequemer.
            Also auf der Uhr meine Emails lesen, wenn ich eh, das Smart-Phone dabei haben muss, … was soll das?
            Wird da gratis ein Vergrösserungsglas für Alte mitgeliefert?

            Auch wenn die Uhr 5’000 EUR kosten wird, so ist das eine wirklich „billige“ Uhr – verglichen mit echten Uhren.

            Um die Zeit anzuzeigen hat man ja auch längst das Hände… oder eben Smart-Phone…

            Eine Uhr ist heute einzig nur noch ein Statussymbol. Und auch eine Geldanlage – aber auch nur in echt teure Uhren…
            Wer sich keine wirklich teure leisten kann, soll es besser bleiben lassen.

            0
            • @Susan. Auch andere „große Nationen“ haben ihre „Marken“.
              Bei Autos: der „Stern“, das „springende Pferd“, der „Jaguar“, „RR“.

              Je nach Geldbeutel, das entsprechende Modell.
              Man denke z.B. an den VW Käfer: „Standard“
              „Extended“
              „VMAX“
              Käfer „Sammler“zahlen ein Vermögen dafür.

              Dsher bleibe ich auch beim „Statussymbol“. Nem Arbeitskollegen von mir sind alle Autos „ohne Stern“ keine Autos…
              Mir ists egal ! Hauptsache das „4-rädrige Gefährt“ bringt mich zuverlässig, gern auch schnell, zum vorgesehenen
              Zielort. Was „nützt“ mir ein Stern als Statussymbol, wenn es mich nicht zuverlässig zum Zielort bringt und ständig aus geht oder in die Werkstatt muss ?

              Mit ner Uhr sehe ich es ähnlich.
              Bin kein „Uhrensammler“, somit ist/wäre für mich diese „Wertanlage“ obsolet.
              Außerdem: Wer den Apfel „kennt“, verzichtet freiwillig auf Privatshäre und macht sich ebenfalls freiwillig zum
              „öffentlichen Marktforschungsobjekt der NSA & Co.“.
              Ob nun mit oder ohne 2 Oz. an Gold oder 20.000 Diamanten darin verbaut…
              Meinetwegen solln die es machen.
              Bei dem Goldbedarf wird der Kurs dann sicher gut ansteigen.
              Ich, kaufen ? – Niemals ! Weder als „Wertanlage“ noch zur „Nutzung“.
              Wenn ich eine geschenkt bekommen würde, wär sie am nä. Tag bei nem Juwelier, EM-Händler oder in ner ebay Auktion.
              Vom „Erlös“ würde ich mir „reelle“ Werte, a la Phillies, Maples, oder Kängurus beschaffen, die halten ihren „Wert“.
              Bei jeder „Junkware“ (nichts anderes ist der Apfel für mich) ist der „Wert“ solange da, wie der Hype andauert.
              Hat heute noch jmd. interesse an „eifon“ 3 oder 4 ? – Kaum. „N 5er“ sollte es schon sein…
              „Wofür“ ? Es können mehr Fratzenbuch-Videos gespeichert werden ?
              – Unglaublich „Lebensnotwendig“…
              Diese „Gold-eifon-Uhr“ wird beim Käufer nach einiger Zeit entweder im Tresor „versauern“ oder weiter „verschenkt“, verkauft, oder
              sonstwie „veräußert“ werden, wenn neue Modelle anstehen.
              Ok, einige mögen sie alle vllt. „sammeln“, nur ob das dann eine „Wertanlage“ bleibt oder doch eher nur als Statussymbol „verkommt“ ?

              …Je suis guguk…

              0
              • @Goldtaler
                Es gibt wertvolle Uhren – Statussymbole.
                Und es gibt Apple Uhren (die können noch so viel Gold draufhaben, die haben mit den paar Hundertern oder Tausender keine Vergleichsmöglichkeit zu wirklich teuren Uhren, die 100’000 oder 700’000 kosten).
                Eine Apple Uhr wird wohl kaum jemand in einen Tresor legen.
                Wer das macht, ist echt „arm“.

                Ich rede von echten Wertanlagen, von teuren Uhren:
                http://luxusuhren.welt.de/bestenliste/teure-uhren/

                Ich wiederhole mich glaube ich :-)
                Apple ist ein Spielzeug, keine Uhr!

                0
                • @Susan, absolut Deiner Meinung, leider gibts auch „Sammler“ für Spielzeug. Da wird dann auch solch eine Uhr ihre Nische finden und sein dasein fristen…
                  Der „Wert“ wäre dann sowieso subjektiv. ;)

                  …Je suis guguk…

                  0
  15. Hallo und einen guten Abend, in die Runde,

    Nun , dieser Beitrag ist „Off Topc“ bezueglich, einem direkten
    „Bezug“ zu EM bzw. deren Minen.
    Nun was der „Axel Springer“ Verlag,via “ Bild“ heute abermals zum besten gab,
    ist schon wirklich merkwuerdig:

    http://www.bild.de/politik/ausland/wladimir-putin/mord-nemzow-interview-39966970.bild.html

    Der Axel Springer Verlag ergo „Bild“beruft sich auf den „Angriffskrieger“ und ex President,Georgiens, mit dem Namen „Saakaschwili “ dieser wird uebrigens per internationeln Haftbefehl , aus seiem eigenen ex Land Gerogien gesucht!

    Dieser aufrechte „Demokrat, der einen „Angriffskrieg“ gefuehrt hat, geniesst nun nicht nur „Asyl“ in den USA, nein er ist jetzt auch als “ sachlicher Berater der USA “ deren in der Ukraine taetig!

    Maidan laesst „gruessen“!

    Nun worum geht es eigentlich, zuerst u.a. u die deutsche „Medienlandschaft“, einfach evt. mal hier „NACHLESEN“:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pressegeschichte_in_Deutschland

    was ab 1933 geschah, ist wohl allseits „bekannt“ aber ab dem Datum 8.Mai 1945, „schlummert“ so manches im „Dunkeln“!

    Wer sich nicht angesprochen fuehlen sollte, auch diesen Beitrag ueberlesen!

    Darf ein schoenes Wochende wuenschen

    Aurelius

    0
  16. @den nervigen halb-wisser jan……hier schreibt niemand NUR zum vorteil anderer:
    Ich sag dir auch warum:
    je mehr leute em kaufen, zu möglichst günstigen Preisen(=mehr für s selbe geld), desto höher wird nachher der preis steigen, da physisch immer weniger verfügbar.
    Damit ist das Gegenteil wahr, das die, hin und wieder wirklich wertvollen infos hier, nur für andere von vorteil sind!
    Wenn hier jemand wertvolle Dinge, die hand und Fuß haben, schreibt, dann, LETZTENENDES, zum eigenen vorteil.

    Jan, was du auch sagst, was auch immer du schreibst, das Gegenteil ist nachweisbar.

    Adios halbwissender fremder!

    0
  17. Lieber Goldreporter,
    vielleicht etwas mehr Seriösität bitte? Tät‘ dieser Seite gut…..

    0
  18. Seit wann wird ein vergoldetes Uhrengehäuse in Gold aufgewogen?

    Apple?
    Stanzl?
    Wer wird hier veräppelt?

    0
    • :-) Man kann doch die Vergoldung abkratzen,
      die Gold-Brösmeli verkaufen,
      und damit in der Krise überleben :-)
      Das nennt sich I-Survival

      0
  19. @Susan,
    LOL, ich hab‘ auch noch einen:
    Man kann auch noch n Spiegel dranbauen.
    Was man dann sieht nennt sich dann i-Diot !!! :D
    LOL

    …Je suis guguk…

    0
    • I-Lach-Mich-Kapputt :-)
      LOL
      Gute Nacht :-)

      0
    • @Goldtaler

      :o)
      Ich schmeiss mich weg, DEN muss ich mir echt merken.

      Trotz allem kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass Apple tatsächlich 2 Unzen Gold in so einem kurzlebigen Produkt wie eine dämliche Uhr implantieren will, die man noch dazu nahezu täglich abnehmen und mit einem Ladegerät verbinden muss, weil das Teil andernfalls nur noch als Briefbeschwerer taugt.

      0
  20. Der Goldpreis wird mit oder ohne Apple Uhr steigen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche

    0
    • @Josef
      das mag sein – aber bis da so eine Messe gelesen ist, kann schon einwenig Zeit ins Land gehen.
      Ich fürchte, hier wird der nötige „Gegendruck“ aufgebaut. Dann sind die Bären wieder los.
      Ohne „Otto-Normal“ der mal wieder long geht, gibt es doch auf dem Weg nach unten nichts „einzusammeln“
      Bis vor ein paar tagen war ich mir nicht sicher, ob in diesem Frühjahr noch mal ein „Wasserfall“ gelingt….
      Nach dieser Meldung bin ich mir sicher – das gibt noch mal einen richtigen Backs für die Bugs.

      0
  21. ….im übrigen würde ich an Apples Stelle aggressiv long gehen bevor ich so eine Meldung lanciere
    – das dürfte auffallen
    – wenn das nicht „funzt“ und der Spotpreis dreht, zerreißt es Apple den Allerwertesten
    – In einer Zeit in der selbst Margincallerhöhungen vorher durchsickern ist es doch sehr verwunderlich, dasApple am Samstag so eine Meldung raushaut, ohne das in der vorherigen Handelswoche „unerklärliche Anomalien“ in den Charts auftauchen.
    Ich bleibe dabei – die Nummer hat n Geschmäckle
    Schönen Sonntag

    0
    • Suzaetche Wolf

      Was hat Apple lanciert?
      Apple hat keinerlei Zahlen herausgegeben.
      Berechnungen wurden von anderer Seite vorgenommen und sind als Mutmassungen einzuschätzen.

      0
    • @Rh+
      tja nach einem Monat (23.Jan – 23.Feb) Bashen im 4-Tage-Takt also letzte Woche Kaufen im 3-Tage-Takt … die Coms haben ihren short-Überhang deutlich langsamer (6% statt 16% Vorwoche) abgebaut … der 1200er-Preis lockt eben viele long zu gehen, und diese Kontrakte machen eben den Preis … vielleicht sind das erste Anomalien ?!? Ich drück‘ die Daumen, bin aber voll auf Old Shatterhands Seite dass wir in 2 Monaten über <1100 USD sprechen werden … danach allerdings deutlicher Aufstiegt und sogar neue Hausse möglich ;))

      0
    • Suzaetche Wolf

      Nochmals als Zusammenfassung:
      – Die Uhr muss täglich aufgeladen werden. Braucht Kabel.
      – Ohne ein I-Phone 5 und höher ist es eine Dumm-Watch und keine Smartwatch
      – Wer sowieso ein I-Phone dabei haben muss, wird seine Emails auf diesem lesen und nicht auf dem Mini-Display der Uhr.

      Kommt I Phone 7 und höher – ist sie nicht mehr kompatibel und eine viel längere Halbwertszeit als ein Jahr wird sie kaum haben.

      Warum soll man ein solches „Spielzeug“, das morgen veraltet ist,
      mit wertvollem Gold beladen?

      Wenn, dann sicher nur „vergoldet“.

      Abgesehen vielleicht von ein paar wenigen mit echten Diamanten oder echt Gold.
      Das ist dann aber wieder so teuer, dass es nicht massentauglich ist.
      Die meisten normalen Apple Fans können wohl kaum 10’000 bis 80’000 EUR für eine Uhr locker machen.

      Die kuriosen Berechnungen von „Goldexperten“
      aufgrund keinerlei brauchbaren Angaben von Apple
      kann man somit durchaus in Frage stellen.

      0
      • @Suzi
        Hey wenn ich Deine Zeilen so lese kommt irgendwie der Gedanke Du mögst … doch so’n Ding … irgendwie … ganz gern ;)) ?!? *Smile* Laß Dich nech aufn Arm nehmen haha :))

        0
        • Suzaetche Wolf

          @Nugget
          Als ich das mit dem Gold gehört habe – OK – da hat alles geblinkelt:
          „Auch haben, auch haben, Gold, Gold, Gold“ :-) :-)

          Aber wenn ich jetzt die Realität sehe:
          Nö merci danke nein :-)
          Das ist mir zu kompliziert und zu teuer und zu unbrauchbar und zu umständlich.
          Ausserdem habe ich auch kein I-Phone. Nur einen Apfel Laptop und Apfel TV.

          Wenn ich schon eine Uhr als Schmuck / Statussymbol kaufen würde – und das hat heute ja kaum jemand mehr, wegen Händy – dann was „Rechtes“.

          Oder ich würde für das Geld lieber etwas wirklich „wertvolles“ kaufen, vielleicht eine Münze oder so oder zwei, oder drei :-)

          Das sind dann richtige Unzen und ohne eine unbrauchbare und bald veraltete Uhr drangehängt.

          0
          • @Suzi
            *schmunzel* dacht‘ ich’s mir doch hihi … warte nur bin gerade short bis der Preis noch etwas runtergeht … dann wird der Hort ordentlich aufgestockt und ich schick‘ Dir ’ne Unze als Erinnerung an usere Tage hier im Forum ;)) Bei Dir ist sie in guten Händen :))

            0
            • Suzaetche Wolf

              @Nugget
              Ja, ja, ja – I Unze an mich :-) Judihui – da bin ich immer mit dabei.
              In Gold I trust
              I Gold
              I love Gold :-)

              Gold: nichtmagnetisches und doch anziehendstes aller Metalle.
              (Ron Kritzfeld)

              Zum Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach, wir Armen!
              (Goethe)

              Ein Mensch ohne Gold ist wie ein Wolf ohne Zähne :-)

              Wo Gold redet, da gilt all andre Rede nicht

              0
              • @S.Wolf.In China läuft gerade ein Film ,Totem Wolf, in den Kinos.Wunderschöne Naturaufnahmen in der Mongolei,spannend und fesselnd als ein Rudel Wölfe eine Herde Pferde belagert!Schon mal vormerken!

                0
                • Suzaetche Wolf

                  @Heiko
                  Danke für den Tipp – ist vorgemerkt.
                  Man kann ihn auch online im Netz streamen.
                  Werde ihn nächste Woche anschauen.

                  0
              • @Suzi
                Ja liebe Suzi in Gold also I trust ;)) … gedulde Dich nur noch eine kleine Zeit und dann blicken wir zurück und lachen uns schief über Goldbasher, Lügenpresse, Bankster und und und … denn wir vertrauen aufs Ewige, wo andere maximal mit Papier rascheln können ;))

                0
      • Vielleicht will Apple nur Gold bunkern!Damit nach der Megakrise Apple ein Multimegakonzern wird(Nahrung,Pharmazie,etc)!

        0
        • Suzaetche Wolf

          @Heiko
          Das dachte ich genau auch.
          Und dann können nur die Besitzer einer goldenen Smartwatch ihre
          I-Karotten und I-Zwiebeln und I-Mais
          direkt online innert 24 Std. ins Haus bestelle
          Und wenn die Uhr eine verminderte Herzfrequenz anzeigt,
          dann schickt der Partnerkonzern Novartis
          gleich umgehend das passende I-Medikament.

          Alle ohne Smartphone werden die I-Krise nicht surviven.
          Traurig.
          Fast so traurig wie der Tod von Nimoy… erlich…

          0
          • @Old Shatterhand.Schreibe so gern an Sie (Ü75),einem der Experten hier im Forum nebst anacona boa,u.s.w.Ich tue hier nix zu sache,da ich wie gesagt laie bin aber ich erlaube mir einige spekulative Gedanken zu äusern.Glaube nicht das mit den goldenen Uhren von apple ,investition währe gewaltig,könnten aber damit einiges auslösen.Ich glaube eher,das nach den vielen goldankäufen es wieder demnächst viele abverkäufe geben wird.der goldpreis wird dann wieder fallen.Es ist schon lustig zuzusehen,,wie das ganze eine eigendynamik hat und so lange der dollar noch steht,wird sich nix ändern.Aufpassen müssen die drückerhorden nur das der preis nicht zu tief fällt was eine Glegenheit zum nachkaufen sein würde.So,und damit habe ich viel/garnix gesagt,wohlbemerkt alles nur spekulativ.Die wahren infos überlasse ich lieber unseren Experten hier im Forum.Soll nicht heissen ich bin zu faul zum nachdenken.Einfach zu späht zum Forum gekommen.Will auch mein alter nicht vorschützen.Freue mich schon auf Eure neuen kommentare,voralem von anacona und einige mehr.Danke.

            0
  22. Old Shatterhand

    @Suzaetche Wolf
    Ich halte nichts von Statussymbolen in Form einer Armbanduhr. Ich habe selbst eine ganz einfache Uhr mit Zeiger und Batterie für 200 €. Die geht immer genau und läuft seit 4 Jahren. Wichtig ist dass man eine Uhr kauft ohne Datumsanzeige. Die Datumsanzeige verbraucht zu viel Strom und die Batterie ist nach 1 – 2 Jahren leer. Das ist was ein Mensch braucht. Alles andere ist Firlefanz. Mit den Häusern das gleiche. Die werden immer größer und die Fenster werden auch immer größer. Häuser direkt an der Strasse mit riesengroßen Schaufenstern, natürlich auf Kredit gekauft. Alles nur zum Herzeigen. Und 2 Leute wohnen drin. Gigantische Küchen in denen niemals gekocht wird weil der moderne Mensch den fertigen Pizza- und Kebap-Fraß bevorzugt. Die Menschen werden immer fauler und immer dümmer. Ich musste den Architekten zweimal wechseln, habe dann einen zweckmäßigen Plan selbst vorbereitet und im 3. Anlauf von einem Architekten verfeinern lassen. Ich habe dem Architekten gesagt dass ich für mich bauen will und nicht für andere Leute. Nach langem Hin und Her hat er das endlich eingesehen.

    0
    • Suzaetche Wolf

      @Old Shatterhand
      Statussymbole sind nur interessant, wenn man sie sich wirklich leisten kann.
      All das Billig-Möchtegern-Getue der Pseudo-Statussymbol-Anhänger wird eh von den wirklich Reichen sofort durchschaut.
      Und belächelt.
      Ein Normalbürger, ein Angestellter und Lohnempfänger, sollte sich keine Mühe geben, so ähnlich zu tun als ob.

      Auch die Häuser, die Du beschreibst, das sind Häuser für normale Bürger, auch wenn sie in gehobenen Anstellungen sind, die es sich eigentlich gar nicht leisten können (Kredit), es aber trotzdem tun.
      In meinen Augen ist das nicht „reich“.
      Das ist höchstens Mittelschicht.

      Wer weniger als 10 Millionen (verfügbares, anlegbares Geld) hat, muss in gewissen Privatbanken nicht vorsprechen :-)
      Schliesslich wird da individuell beraten und „Lösungen“ angeboten, auf die die „Kleinen“ keinen Zugriff haben.

      Ein „reicher“ Mensch kauft sich auch keinen Pizza- oder Kebab-Frass, sondern der hat einen oder mehrere Köche, die für ihn Gourmet-Essen kochen.
      Und entsprechendes ausgebildetes Personal, das dieses Essen stilvoll serviert.

      Reich ist man, wenn man aus passivem Einkommen genug verdient, um sich alles leisten zu können, was man will.
      Ich definiere es mal so: Ab 100 Millionen fängt man an, reich zu sein.
      Nur: Reichtum ist selbstverständlich „relativ“ und somit eine Interpretationssache…
      https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/fünf-millionen-und-viel-bares–ab-wann-ist-man-eigentlich-reich–153406415.html

      Und dann zu Deinem Haus:
      Gebaut wird vermutlich, was die Architekten in der Schule lernen, und was sie am besten können.
      Wenn jemand persönliche Wünsche hat, wird das nicht einfach, sondern schwierig, denn es ist nicht mehr Standard.
      Aber ich würde auch meine persönlichen Wünsche verwirklichen wollen, wenn ich bauen würde.
      Das meiste, was heute modern ist und der Norm entspricht, das
      würde mich nicht ansprechen.

      0
  23. schneider joachim

    Apple Watch Gold
    Einige rechnen ja hier schon mit 600-750t Gold was Appel jährlich brauchen würde. Das würde den Goldpreis natürlich extrem treiben alleine der physoilogische Effekt enorm. Ja bei Appel ist viel möglich ,das hat Apple schon gezeigt, schaun wir mal.Ich denke über 100t könnten es jährlich schon werden, Samsung u die anderen werden noch nachziehen dann sind wir vielleicht bei den 750t. schaun wir mal. Gold Aufbruchstimmung könnte schon mit Appel was werden, das kann schneller gehn als man denkt. Silber ,Platin u Diamantuhren alles möglich. Genug Reiche gibt es ja in der Welt Saudis sollen auch schon 7000 Uhren bestellt haben Chinesen wahrscheinlich auch.

    0
    • Old Shatterhand

      @schneider joachim
      Tut mir leid aber ich halte das alles für Hirngespinste.
      Für 1 t Gold kann man 16000 Uhren herstellen und für 750 t Gold entsprechend 12 Millionen Uhren. Du wirst doch nicht im Ernst glauben dass 12 Millionen Leute eine Uhr für 5000 $ kaufen werden (oder können). Da lachen ja die Hühner !

      0
      • Suzaetche Wolf

        @Old Shatterhand
        Genau das denke ich auch :-) Bei diesem ganzen Thema hier lachen wirklich die Hühner. Ein bisschen fern der Realität…

        0
      • schneider joachim

        Apple Watch Gold
        Einige rechnen ja hier schon mit 600-750t Gold was Appel jährlich brauchen würde. Das würde den Goldpreis natürlich extrem treiben alleine der physoilogische Effekt enorm. Ja bei Appel ist viel möglich ,das hat Apple schon gezeigt, schaun wir mal.Ich denke über 100t könnten es jährlich schon werden, Samsung u die anderen werden noch nachziehen dann sind wir vielleicht bei den 750t. schaun wir mal. Gold Aufbruchstimmung könnte schon mit Appel was werden, das kann schneller gehn als man denkt. Silber ,Platin u Diamantuhren alles möglich. Genug Reiche gibt es ja in der Welt Saudis sollen auch schon 7000 Uhren bestellt haben Chinesen wahrscheinlich auch.

        100t sind möglich Apple Kunden haben Geld, zeig mir deine GoldUhr

        0
  24. …ist schon Wahnsinn…
    doch genauso funktioniert die Börse !

    Irgendein „Hirni“ (oder sollte man besser sagen: „Börsen-Pick-Up-Artist“)
    streut ein GERÜCHT und alle springen auf den Zug auf, weil „unterschwellig“ auf 2 „begehrenswerte“ Punkte hingewiesen wird, die die „Gier“ oder „Fieber“ beim Menschen entfachen.
    1. Gold
    2. apple
    Schon „folgt“ die „Herde“ willig dem Mainstream und „bashed“ auf „Teufel-komm-raus“, auf das die „Analysten“ noch mehr „Feuer“ bekommen und wiederum noch mehr GERÜCHTE, VERMUTUNGEN, ANNAHMEN und THEORIEN streuen können !

    Unglaublich. Schon 85 Kommentare (mit meinem jetzt 86) zu einem
    meiner Meinung nach KOMPLETT überflüssigen und Nutzlosen „apple-Konsumgut-Junkware-Produkt“.
    Genau SO wird eine „Marke“ ins wieder Gespräch gebracht und der Aktienkurs steigt noch weiter.
    Gewinner=die, die „GERÜCHTE“ in die Welt setzen und vorher schon die Verkaufsorders plaziert haben um nochmal „richtig“ Geld zu scheffeln, wenn nach dem „PLATZEN DER BLASE“ die Kurse dann wieder fallen, um dann
    -wie unerwartet, kurz vor der „Vorstellung“ des „ultraneuen“ iPhone7- nochmal „billig“ nachkaufen zu können und das „Spiel“ beginnt von vorn…

    …BANKSTER, eben…

    …Je suis guguk…

    0
  25. @Goldtaler
    Oh ja die freud’scher Versprecher *smile* aber unter Goldbugs sicher normal … vielleicht genauso wie ‚Blase‘ : http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user3303/imageroot/2015/02-overflow/20150228_ridic.jpg

    0
    • Jo, Nugget, danke für das Chart, „wie unerwartet“, zum „prognostizierten Weltuntergang“ 1999/2000 (an den Y2K-Hype erinnern sich sicher noch einige. Es „sollten“ ja sämtliche Computer ausfallen und die Welt ins Chaos stürzen, daher auch die „mörderischen Gewinne“) war die Spitze des Hypes erreicht und wie man deutlich sieht „platzen“ die „hochgepushten“ Blasen 2004/5, 2008/10 und nun (wohl) 2014/16.
      Im Prinzip können wir „Schreiberlinge“ hier froh sein, „überlebt“ zu haben.
      Bei mir sogar (damals) OHNE EM oder ETW, im gegensatz zu heute… :D
      …Ätschbätsch Eichelberg & Co… :-P

      …Je suis guguk…

      0
    • Boa-Constrictor

      @copa
      Auch wenn viele Leser hin & wieder die DWN kritisieren so wurde der eigentliche Artikel zu diesem Thema bereits am 27.02.2015 bei Zerohedge veröffentlicht.

      Interessant ist vor allem die eindeutige Positionierung von China in
      diesem Konflikt: man stellt sich offen neben den BRICS-Handelspartner Rußland und kritisiert die USA und Europa, weil diese die berechtigten
      Sicherheitsinteressen Rußlands verletzen.

      Man stelle sich vor, die Russen würden in Ottawa einen Staatsstreich per
      Maidan-Drehbuch durchführen, die flüchtende Regierung durch eine Marionetten-Regierung ersetzen und an der Nordgrenze der USA russisches Militär auffahren lassen: ich bin mir sicher, nicht nur McCain hätte Schaum vor dem Maul.

      0
      • @Boa
        Ja unser ISIS-Finanzminister müßte seinen Fusselbärten irgendwie beirbingen dass jetzt in die Kälte geht … ob nach Moskau oder Ottawa ;))

        0
      • @Boahhh
        da fallen mir noch mehr Schaumschläger ein:
        Fu*ktoria Nuland, Cheney, Bush Senior, Bush Junior, Rumpsfeld,
        Chickoree Clinton, Dscheneral Dempsey, Petro$-Kissinger, €Schulz,
        €Juncker, et €al.

        0
      • @Boa-Constrictor
        Zerohedge… Lese hier oft von der Seite!
        Ja,gut :)
        Ich finde ausgewogene Kräfte besser als einseitig Starke.

        0
  26. Die Mäuse verlassen die sinkende GRITANIC :

    Blickt man heute auf 2011 so erscheint alles irgendwie gewohnt : Deutschland als Europas Wirtschaftslok, frische Euro-Rettungsmaßnahmen, Zweifel am Sinn der Rettung Griechenlands … halt da darf doch einer nicht fehlen … die Lügenpresse auf vollen Touren (Theo Waigel : ‚Der Euro hält 400 Jahre‘).

    Doch etwas ist anders … und das bereits zwei Jahre vorher begonnen, sich dann verschlimmert und bis heute kein echtes Ende gefunden : Der Abfluss von Kapital aus Griechenland (http://www.zerohedge.com/news/2015-02-28/greece-scrambles-end-its-bank-run-jpm-throws-wrench-says-deposit-outflows-continued-).
    Bekanntlich verlassen die Ratten als erste das sinkende Schiff, denn sie kriegen als erste nasse Krallen wenn plötzlich Wasser durch den von ihnen angenagten Kiel bricht … ist das mit den Mäusen (smart money) und der Flucht von der Gritanic nun etwa das gleiche ?!? Immerhin soll Schäuble schon damals den Grexit geplant haben (http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-01/wolfgang-schaeuble-griechenland-euro-austritt-evangelos-venizelos).

    2012 kommt es wieder kurz zu einem Zufluss von Kapital (dann jedoch gefolgt vom schlimmste Abfluss überhaupt). Ursache soll der Wahlerfolg der reform- und Troikawilligen Nea Demokratia gegen Syriza gewesen sein, doch beim genaueren Hinsehen wird offenbar dass nur die kleinen Sparer etwas sprichwörtlich unter ihren Kopfkissen wieder hervorholten und zurückbrachten … die großen Vermögen (smart money ?!?) waren davon kaum betroffen !

    Und wie sieht es heute aus ?!? Nur extremer denn inzwischen sind die Probleme der Süd-EU hier im Norden angekommen : Die großen Volkswirtschaften Deutschland, Frankreich und Italien kämpfen mit Stillstand, wieder zieht Deutschland die Eurolok. Wieder frische Rettungsmaßnahmen, wieder Zweifel am Sinn der Rettung … und … ja genau unsere Lügenpresse als Maulhure der Verbrecher-Politiker (Gollum bei seinem Werben für Verlängerung des Rettungsprogrammes : ‚Wir Deutschen sollten alles dafür tun dass wir Europa zusammenhalten …‘).

    Und ja, der Kapitalabfluss ist inzwischen extrem geworden. Kommt all dies in 4 Monaten zur Neuauflage ?!? Gewohnt sind wir es ja schon … moment mal wie war das nochmal Frische Maßnahmen, Zweifel am Sinn, Lügenpresse ach ja … wer bei Google ‚Schäuble wirbt‘ und ‚Griechenland‘ eingibt bekommt auch Artikel durch die Jahre … die sich alle verflixt ähneln …

    Ich sehe auf uns und sogar weltweit ab Ende des Jahres eine Flaute zukommen. Diese ist nicht überraschend sondern durch Frühindikatoren wie den ausbleibenden Ölkonsum trotz Rekordschnäppchenpreis schon länger angezeigt. Die Nordeuropäischen Geber sind also kaum in Feierlaune … GR steht mit dem Rücken zur Wand, in 4 Monaten sind alle in 10+ Jahren versäumten Reformen nie durchführbar … der Rückzahlungsplan drückt, die Mäuse rennen … als Berliner fällt mir da nur eine Lösung ein : Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten !!!!! Nee im Ernst, ohne gundlegende Änderung keine Zukunft … also wette ich GRexit im Juni, passt auch zum Low beim Gold.

    0
  27. Da kann man dem Nuggets nur zustimmen!

    0
    • @leri
      Vielen Dank … hatte auch lange zum Recherchieren gebraucht doch das Ergebnis iss wohl ok ;))

      0
  28. zum Thema ist ein interessanter Leserkommentar heute auf hartgeld.com erschienen. Vielleicht will Apple von einem Teil seiner Kriegskasse von geschätzten 200 Mrd. $ einfach nur einen Teil vergolden und tarnt das mit der Golduhr. Macht Sinn, denn so kann man das Gold als Wareneinkauf erklären und nicht als Fluchtgeld. Wie dem auch sei, ich denke dass die Global Player heimlich still und leise bereits an einem Notfallplan arbeiten bzw. so etwas momentan umsetzen und Gold ist wahrscheinlich die ultimative Waffe nach dem Crash.

    0
    • Ich halte das ebenfalls fuer wahrscheinlich… und da sollte man noch etwas dazu sagen… wir sind hier kleine Sparer… Doch Grossunternehmen MUESSEN sich auf die Situation der totaler Kapitalvernichtung ebenfalls ausrichten… sprich Reserven aufbauen. Da sollte man sich echt fragen, ob. der Dollar und der Euro ueberhaupt fuer solche Vorhaben langfristig ueberhaupt in Frage kommt.

      Die Produktion? Jeden Cent da rein stecken? Sobald es richtig krachen wird, wird der Apple aber auch jedes andere Produkt zu einem wahren Ladenhueter!

      Wenn eine goldene Emission dann die Buehne bestreiten wird, sieht es da schon mal ganz anders aus. Apple koennte sich ohne Probleme ueber diesem Weg bei Minenunternehmen einkaufen. Schliesslich ist das Unternehmen groesser geworden als der komplette Goldminensektor!

      0
  29. Sogar der korrupte Pleitestaat Österreich gibt Staatsanlei(c)hen mit negativen Zinsen raus.
    Obwohl ich es nicht mehr brauche – wieder muß ich Edelmetall kaufen.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/4676104/Osterreich-begibt-erstmals-Staatsanleihe-mit-NegativZins?_vl_backlink=/home/index.do

    Bin gespannt – wie das endet.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Podiceps cristatus: Des Is mir total wurscht, wo mei Gold herkommt. Manche Leut saufn Kaffee, dessen Bohnen a Katz...
  • hasenmaier: Reichsbürger Greenspan ist seit einiger Zeit das Alternativsprachrohr der US-Liberalen und Intelektuellen...
  • resi: @hasenmaier – genau . Ma muass immer des Gegenteil denken tuen , dann liegt man fast immer richtisch .
  • hasenmaier: brunix Satire /Ironie : Weil Kabel Deutschland u. Vodafone ihren Strom aus dem Urwald beziehen denn...
  • resi: @Seppl – i weis eh dass Du keins mehr haben tust . Dafür hast Du Dinge & Fertigkeiten welche in...
  • hasenmaier: Thanatos Warscheinlcih stammt dieser Artikel aus dem Wunschkatalog der DB für Weihnachten und...
  • Reichsbürger: Ich hab mein ganzes Gold ver fikifikit.
  • Resilein: @Sao Paulo – Kannst schon recht haben . Wenn der Typ aber schon FED- Chef war , wundert mi schon ,...
  • Resilein: @Reichsbürger – lass mia´s bei Unsra platonischen Liab . Weisst eh , in unsrem Alter kummt nix mehr...
  • Sao Paulo: Ja den sollte man sich antun. Der möchte 1. Nur noch seine Memoaren, fuer die Nachwelt aufhuebschen und 2....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter