Anzeige
|

Goldpreis sinkt nach Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten

In den USA wurden im Januar mehr neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft gemeldet als erwartet. Gold, Silber und Euro-Dollar-Kurs geben nach.

Einmal mehr sind die Kurse nach Bekanntgabe aktueller US-Wirtschaftsdaten in Bewegung geraten. Im Januar sind laut den Angaben des U.S. Bureau of Labour Statistics 257.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft geschaffen worden. Das lag über den Erwartungen. Außerdem sind die Zahlen für Dezember von 252.000 neuen Jobs auf 329.000 nach oben revidiert worden. Dass die Arbeitslosenquote im Januar von 5,6 % auf 5,7 % gestiegen ist, bleibt ein typisch amerikanisches Datenerhebung-Phänomen.

Goldpreis 06.02.15

Goldpreis in USD, Intraday 06.02.15 (Deutsche Bank Indikation)

 

Im Zuge der Arbeitsmarktzahlen gaben die Preise für Gold und Silber nach. Am Spotmarkt kostete die Feinunze Gold gegen 15 Uhr noch 1.246 Dollar (1.094 Euro). Silber wurde für 17 Dollar gehandelt. Das entsprach 14,93 Euro. Der Euro gab gegenüber dem US-Dollar wieder deutlicher nach, nachdem die europäische Gemeinschaftswährung in dieser Woche zu einer kleinen Erholung angesetzt hatte. Für 1 Euro wurden am Freitagnachmittag wieder weniger als 1,14 Dollar gezahlt.

Hintergrund: An die Entwicklung der US-Konjunktur sind die Erwartungen an eine mögliche Leitzinssenkung in den USA geknüpft. Feststehende Termine, wie die US-Arbeitsmarktzahlen, stehen zudem immer im Fokus der Terminmarkthändler. Überraschend positive oder enttäuschende Marktzahlen werden gerne dazu genutzt, um kurzfristig Handelspositionen auszugleichen. Im Futures-Handel hat sich zuletzt einiges angestaut (Gold: Spannung am Terminmarkt steigt).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Vorbereiten auf den Systemwechsel: Wenn Gold wieder Geld wird

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48474

Eingetragen von am 6. Feb. 2015. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Konjunktur, Marktdaten, News, Silber, Silberpreis, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

135 Kommentare für “Goldpreis sinkt nach Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten”

  1. Da freuen sich aber die Banker, sodass sie gleich ungeahnte riesige Mengen an Gold auf den Markt werfen müssen, welches gar nicht vorhanden ist und ihnen noch nicht mal gehört. Das nenne ich mal logische Vorgehensweise! Damit kann man bestimmt nächsten Monat noch mehr Arbeitslose von der Straße holen.

    0
    • @Wort zum Sonntag
      Die Jubel-Show vom Freitag-Nachmittag über die „wesentlich besseren Zahlen vom US-Arbeitsmarkt“ bekommt einen völlig anderen Geschmack, wenn man die folgenden Grafiken von Bloomberg zur Altersstruktur ansieht: seit 30 Jahren hat sich die Zahl der über 65-Jährigen Arbeitnehmer verdoppelt, während die Zahlen bei den über 20- Jährigen auf einem historischen Tiefststand stehen.

      Die Fed muß aber laufend getürkte Zahlen zum Arbeitsmarkt präsentieren, weil sonst offensichtlich wird, daß sie erstens sich selbst und zweitens den Rest der Welt seit Jahren mit manipulierten Zahlen belügt und betrügt.
      Denn die Grafiken zeigen deutlich, daß immer mehr Ältere länger arbeiten müssen, und zwar vorwiegend in schlecht bezahlten Teilzeit- und Billigjobs, während jüngere Arbeitnehmer kaum noch Chancen auf Langzeitjobs haben.

      Wer die Aktionen der Fed und ihrer Helfershelfer seit Jahren beobachtet, der weiß, daß am Freitagnachmittag die Börsen immer wieder Höchststände erreichen, und Edelmetalle – der größte Feind der Notenbank-Dschihadisten – in den Keller geschickt werden, damit niemand am Wochenende nachdenkt und auf die Idee kommen könnte, in eine „schlecht geredete, unattraktive“ Anlage-Form und Krisenvorsorge zu investieren.

      Aber die Ernüchterung und der nächste Montag kommt.

      0
  2. Gold fällt heute um fast 2%, wieviel Billionen von Dollar sind das umgerechnet auf das gesamte physisch vorhandene Gold? Haben ein paar Tausend Arbeitslose mehr oder weniger tatsächlich diesen Gegenwert? In Fantastasien wohl schon.

    0
  3. Super – 250.000 neue Stellen. Hier stehen Leute am Flughafen vor Pfeilern, die davor waren, nicht gegen den Pfeiler zu laufen.

    Richtiges Jobwunder hier drüben.

    0
  4. Aha, schon wieder die guten Arbeitsmarktdaten aus den VSA.
    Wer dieser verlogenen Saubande glaubt ist selber ein Narr!
    Die meisten Börsianer gehören sicherlich dazu.
    Aber der Tag der Offenbarung rückt immer näher.
    Die stehen dann alle nackt da. Und wehe dem, der noch hohe Verbindlichkeiten vor sich hin schiebt.
    Wünsche allen ein schönes erholsames Wochenende.

    0
    • autoverkäufer

      -hatte gerade wieder einmal die “ sieben tage des condor“ gesehen….einfach klasse!!!

      0
  5. Und es passiert immer 8:00 bis 10:00 NY time, die Lieblingszeit zum Drücken. D. h. es ist keine Marktreaktion auf ohnedies gelinkte Arbeitsmarktzahlen, sondern die übliche Manipulation der EM-Preise. $30,– zahlt sich für die shorten Bullions schon aus, FED & ECB freuen sich, der Haupteffekt „geht in sichere Anlagen, wie Bonds, Aktien und Immobilien“ ist erfüllt, so dass die Blasen schön prall werden und wir uns von dem grauslichen Gold endlich endgültig abwenden. Ist das nicht schon sehr offenkundig, was da gespielt wird?

    0
    • ja, die manipulation ist vorraussehbar, aber nicht die freie marktwirtschaftliche preisentwicklung. 1236 ist geschafft, nun kommt die 1193

      0
  6. …nicht zu vergessen, was passiert, wenn die nächsten wirtschaftlichen oder politischen Ereignisse über uns herein brechen: Immer ist gibt es ein Argument, dass sich dies oder das negativ auf die EM-Preise auswirken müsse! Ist das den Kommentatoren nicht bald zu blöd? Nachkaufen, wie es die Nationalbanken tun!

    Diese verräterische Geste können sie nicht vermeiden.

    0
  7. Old Shatterhand

    Leute, ich habe Euch vor 2 Wochen geschrieben dass der Goldpreis um 200 $ fallen wird. Die Arbeitsmarktzahlen haben rein gar nichts mit dem Preissturz zu tun. Die Spekulanten waren vor einer Woche noch mit 206000 Kontrakten long (long minus short). Ein Extremwert. Da muss es einen Sturz geben. Die Bullionbanken müssen am 20.02.2015 jede Menge Verpflichtungen erfüllen. Die brauchen günstige EM-Preise. Was machen sie? Ganz einfach. Mit Leerverkäufen die Spekulanten zum Verkauf zwingen, das machen sie. Das haben sie immer gemacht und das werden sie auch in Zukunft so machen. Schauen sie sich die Charts an. Ein ständiges Auf und Ab. Ohne das Auf und Ab könnten keine Gewinne eingefahren werden.

    0
    • @old shatterhand

      ja, kann mich daran erinnern, ein rutsch wie im oktober 2011, richtig? die erklärung finde ich auch gut, allerdings finden die leerverkäufe jetzt statt und die shorts wurden schon vor wochen gesetzt. also werden jetzt mit grossen summen die spekulanten überrollt? sowas könnte aber auch nach hinten losgehn, wenn jemand gegenhält. die börse in china mag zu sein jetzt, aber ein chinese reicht über nacht aus, mit dem richtigen zugang zum pc. ich stimme dir völlig zu, das man es im chart schon vor vie wochen sehn konnte, wenn man ihn lesen kann;)

      0
    • autoverkäufer

      Old Shatterhand- habe es aufmerksam gelesen
      – hatte mich schon einmal vor jahren damit beschäftigt—- werde einfach nicht schlau daraus…….
      …und diejenigen, welche daraus schlau werden sollten/könnten sind auch nicht richtig reich geworden…..
      …wenn man die zahlen nicht selbst macht….kann man nicht reich werden!!!!
      -heist aber auch das das beobachten sinn macht l!!!

      -mein einstieg war:

      Dr. Jürgen Müller COT
      http://www.silbernews.com/index.php/autoren/muellerjuergen

      0
      • Old Shatterhand

        @autoverkäufer
        Ich will das mal so ausdrücken. Es ist schier unmöglich zum niedrigsten Kurs zu kaufen und zum höchsten zu verkaufen. Das müssen wir auch nicht. Wir sind physische Edelmetallbesitzer und betrachten die Edelmetalle doch als Versicherung und eventuell als Altersvorsorge. Aber dennoch nutze ich die Abwärtswellen zum Nachkaufen um möglichst viel Edelmetalle zu erwerben.

        0
    • Wie Sie vorher gesagt…. :)

      0
    • Old Shatterhand,wo kann mann die Kontrakten zahlen immer sehen?
      Bis wie viel wird noch Gold&Silber preise fallen?
      Und wann wird es wieder anfangen zur steigen?
      Danke Ihnen da für voraus.
      MFG.

      0
    • Nehmt doch mal die COT-Daten zu den Aktien-Märkten und Wetten der Commercials zum S&P 500-Index:
      http://www.wellenreiter-invest.de/cot-daten/s-und-p-500-index

      Was wetten die Schwergewichte wie Warren Buffet und die millionenschweren Hedgefonds?

      0
  8. Old Shatterhand

    @hendy
    Natürlich gäbe es eine Möglichkeit dagegen zu halten. Allerdings bräuchte man dazu eine Unmenge von Geld. Milliardäre und Hedgefonds also, die einsteigen so wie 2009. Nur die wären in der Lage die Leerverkäufer Schach Matt zu setzen. Das ist noch nicht so weit, wird aber noch zum geeigneten Zeitpunkt kommen, ich meine nach der Bodenbildung.

    0
    • Old Shatterhand
      Ich weis was, dass Sie es vor gut 2 Wochen so kommunziert haben.
      Ja, es geht wirklich in diese bachab Richtung
      Nur frage ich mich, wie lange die Minen dieses Spiel der Drückerei noch
      durchhalten werden.
      Werden die allenfalls mit Nullzins-Krediten ruhig gestellt?

      0
    • also ich denke, das hier noch altlasten abgebaut werden müssen. wenn dieser boden erreicht ist, ist gold in fonds auch gold wert, als grundlage zum inflationausgleich in zukunft. wo siehst du den den „realen“ kurswert von gold, also ohne papiergeld?

      0
      • hendy

        Ich sehe den realen Wert zur Zeit bei und in diesem völlig desolatem System
        bei mindestens $ 2’000.–
        Ich gehe aber auch davon aus, dass bald das Physische sich vom Papiergold trennen wird.
        Man achte nur wie viele Staaten das Gold repatriieren.
        Wenn das keine deutlichen Anzeichen eines gross bevorstehenden Ereignis sind, ja, dann weiss ich auch nicht mehr weiter.
        Es muss einen Neuanfang geben, es führt keinen anderen Weg daran vorbei.
        Mit EM und cash und keine Schulden, ja da kannst du getrost ruhig schlafen.

        0
        • @kondor

          ein kurs von 2.000$ zur jetzigen situation und unbereinigt ( ohne papiergold und co) ist meiner meinung nicht haltbar. ich weis aber auch, das ich es öfters mal falsch verstehe, weil der realpreis für gold in jetziger zeit, in kriegszeit, bei devisencrash, naturkatastrophe zu gütern oder lebensmittel unterschiedlich ist. der run auf 2000$, so wie wir ihn sahen, war eine gierige zockerei auf gold ohne gegenwert. vom hier und jetzt ist gold mit einem kurs von ( mit papiergold) 1.000$ +/-200$ ein realistischer wert, wobei ein ehrlicher wert um die 800$ +/- 100$ ist. dieser wert ist nur nicht mehr haltbar, weil jeder weis, was in gold geht. wie gesagt, die angaben beziehn sich auf der jetzigen weltweiten marktwirtschaft, die morgen schon anders sein kann…..

          0
  9. Es wird gelogen und getürkt, daß sich die Balken biegen: die knapp
    20.000 Jobs, die allein im Januar 2015 im Energiesektor verloren gingen,
    hat man einfach unterschlagen. (oder gerne vergessen?).
    http://www.zerohedge.com/news/2015-02-06/did-bls-forget-count-thousands-energy-job-losses

    Und wo wurden neue Jobs geschaffen?

    Hauptsächlich im Transportbereich/Lager (also „Billig-Jobs“) oder Teilzeit-Jobs:
    http://www.zerohedge.com/news/2015-02-06/where-jobs-were-january-education-health-and-retail

    Es dauert zwar immer etwas, bis die Börsen merken, was man ihnen wieder an tollen Wirtschaftsdaten „untergejubelt“ hat – aber bald kommt Ernüchterung auf.

    Dennoch hat man mit dem Kasperletheater der Statistiker und Zahlenverdreher wieder eines erreicht: die verhaßten EM wurden gedrückt.

    0
  10. EIN NACHDENKENDER

    Darf einen guten Abend in die Runde wuenschen,

    nun es geht das „Geruecht· um die „guten US Arbeitsmarktdaten, haetten den
    heutigen EM PAPIER Einbruch ausgeloest, stellt sich nur die objektive Frage,
    wenn die US Arbeitsmarktdaten offiziell, um 14.30 Uhr MEZ veroeffentlich werden,
    wieso begann der „Ausverkauf“ schon um 14.29 Uhr MEZ um dann exakt mit deren Veroeffentlichung, 14.30 Uhr MEZ, mit ca. 10.000 Papierkontrakten, auf der „short Seite“ versteht sich,
    zumindest in diesen Zeitraum seinen Hoehepunkt zu finden…………….
    Nun Tatsache ist, die US Bonds und Notes, haben just in diesem Moment „Renditemaessig“ zugelegt.
    Aber „HALLO“ was sind „Papier -Renditen“ von 1.92 Prozent ueber zehn Jahre, um sich das mal sinnbildlich vor AUGE zu FUEHREN. allein der USD und EURO, die sogenannten „Werteanker, “ von Draghi und Yellen so postuliert, fluktuieren, an einem Tag, in dieser „Marge“!
    Wie ich schon die letzten Tage schrieb, hier wurden die tecnischen Indikatoren, von interessierter Seite gestaltet, um diesen „Kursverfall“ auszuloesen.
    Den die sogenannten US „Investoren“ stieren nur auf den USD bzw. diese via Internet publizierten Seiten, die „tagtaeglich“, ja in letzter Zeit, sogar fast schon im MINUTENTAKT, staendige neue „Kauf bzw. Verkaufsempehlungen“ kolportieren.
    So sieht, wohl eine „seriose Analge“ im US Sinn aus´´´´´´´´´´
    Eine kleine Bemerkung an „Old Shaterhand“, wenn Sie short waren, was haben Sie die letzten Tage gemacht……..
    Sie muessen sich nicht oeffentlich dahingehend aeussern, diese Antwort geben Sie sich bitte selbst in aller Stille.
    Aber ergaenzend hierzu , sehen Sie bitte oben, in meinem Beitrag. nochmals nach, bitte alle technischen Indikatoren im Blick haben, denn diese sind die“ Wegbereiter“ was die Bullion Banken“ ergo die FED , „im Fadenkreuz“ haben.
    Uebrigens OS, heute gibt es neue COT, dieses sind aber auch dann nicht mehr aktuell, ich lasse mir meinen persoenlichen Verstand und Wissen, weder von Technischen Indikatoren oder COT Papier Indikatoren, in
    irgendeiner „Form“ einschraenken.
    Dies ist ein ganz sachlicher Hinweis, beruhend auf ueber 40 Jahre Boersen Erfahrung!
    Bitte betrachten Sie meine Hinweise nicht als KRITIK, sondern als wohlgemeinter
    Ratschlag.
    Vermutlich sind Sie im besten Alter, also so zwischen 25 und 39Jahre.
    Danke.

    Und wuensche allseits einen guten Abend.

    Ein Nachdenkender

    0
  11. KritischerLeser

    In den meisten US-Blogs amüsiert man sich bereits (köstlich) über die plumpe Lüge, die bisher alle Meldungen zum US-Arbeitsmarkt übertreffen.
    Das „BLS“ (Büro der Labor Statistics) veröffentlicht kaltschnäuzig die größte Lüge , die man uns bisher erzählt hat!

    Aber die Wallstreet braucht das,…über das Wochenende sollen keine schlechten Nachrichten verbreitet werden.
    Doch der nächste Montag kommt bestimt…

    0
    • Klapperschlange

      Werft mal einen ruhigen Blick auf die offiziellen Zahlen: das ist der tiefste Stand an Beschäftigten seit 1 9 7 8 !

      Was die US-Fed erzählt ist reiner Bullshit!
      http://investmentresearchdynamics.com/wp-content/uploads/2015/02/LFPR.png
      Denn die Arbeitslosenzahlen sind 2015 auf einem Höchststand.

      0
      • autoverkäufer

        Klapperschlange-
        ist nicht von mir…ein anderer kluger hat das beim golreporter veröffentlicht:
        Today’s Employment Report Is The Biggest Lie They’ve Told To Date

        http://beforeitsnews.com/economics-and-politics/2015/02/todays-employment-report-is-the-biggest-lie-theyve-told-to-date-2473076.html

        0
        • Klapperschlange

          @autoverkäufer
          In dem US-Blog „beforeitsnews“ steht leider auch häufig viel spirituelles, Science Fiction-lastiges usw.
          Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, deshalb ist die Grafik zu den inoffiziellen Zahlen zum US-Arbeitsmarkt identisch mit ‚Shadowstat‘.
          Interessant ist der nur kurzfristige Effekt an den US-Börsen – fast schon wieder verpufft.
          Nicht aber bei den EM – dort müssen die Inder/Chinesen erst wieder nachkaufen.

          Daß am Freitag-Nachmittag die EM völlig ermattet in sich zusammenbrechen, ist ja schon geplantes Fed-Ritual seit mehreren Jahren.

          0
          • autoverkäufer

            Klapperschlange- ich kann nix kluges dazu sagen….denke aber das wird ein spannendes jahr….

            0
        • noch etwas zu den Autos, habe nach langem suchen endlich einen Passat 1990 gefunden, im Ausland, hatte ihn nicht lange, die Werkstatt hat ihn überprüft einige Teile ausgetauscht und als er fertig war auf die Straße gestellt, wollte ihn einen Tag später abholen, da war er schon gestohlen!!!
          Jetzt bin ich natürlich fertig, da macht man sich die Arbeit und sucht und sucht und dann das !!!

          0
      • und adiiert mal die obdachlosen+kranken+sonsitges hinzu…….in deutschland nicht anders, da kommen noch die 1euro jobber, eu-rentner+massnahme teilnehmer+gesperrte hinzu. wenn die zahlen unbereinigt mal veröffentlicht werden würden, sprechen wir von mind. 12 mio arbeitslose (geschätze zahl:) )

        0
        • autoverkäufer

          hendy- jetzt wo wir uns kennen- mit solchen schwarzmalern wie mit der NAHLES wollen wir nix zu tun haben!!!
          -wollen wir wetten das man diese vielen tausend auch nicht mit zählt???!!!!!

          Das Ausmaß der Zuwanderung habe keine große Auswirkung auf den Fachkräftemangel, so eine Studie des Arbeitsministeriums. Durch Zuwanderer wachse aber die Beschäftigung sowie der Wohlstand in
          Deutschland. Arbeitsministerin Andrea Nahles will weitere Maßnahmen umsetzen, um mehr Einwanderer ins Land zu holen.

          Nahles zweifelt Zusammenhang zwischen Fachkräftemangel und Zuwanderung an
          http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2015/02/70458/

          0
          • @autoverkäufer

            ich biete frau nahles an, ihr mal die anzahl ihrer schammhaare zu zählen. sie wird antworten, finger weg…die sind rasiert!

            mit „fachkraft“mangel ist ja nicht das handwerk gemeint. hier gehts ja um akademiker wie dipl. ing usw. die hier in deutschland gelernt haben, der industrie einfach zu teuer sind, diese anzustellen. die im ausland lebenden muss man her bekommen, weil diese vür eindrittel des jahresbrutto hier gern arbeiten. verschwörungstheoretiker sagen nun, da stercken ja industrie, verbände, arbeitsamt, staat alles gesamt unter einer decke……natüüüürrrrlich nicht……

            0
            • p.s. der artikel liest sich, als wenn der landwirt 100.000 mehr kühe im stall anstellt um mehr milch zu bekommen. wo steht der milchpreis heute?

              0
        • Ja, 11,2 Mio Nichtbeschäftigte waren es im Dezmeber – gut geschätzt.

          0
  12. Old Shatterhand

    @Ein Nachdenkender
    Sie missverstehen. Ich bin nicht short oder long. Es geht mir einzig und allein darum günstige Zeitpunkte zum Edelmetall-Nachkauf auszumachen. Und ich warte solange bis der Goldpreis bei 1100 Dollar liegt, egal wieviel Euros das dann sind werde ich nachkaufen. Die Abwertung des Euro berührt mich nicht weil ich fast mein ganzes Bargeld in Dollar habe.

    0
  13. EIN NACHDENKENDER

    Darf ihnen abermals Old Shatterhand, einen guten Abend wuenschen,

    Habe soeben, weil ich die Placierung, meines Postings ueberpruefen wollte,
    ihr Posting an Hendy gelesen.
    Verzeihung, wem dem so waere, was Sie schreiben, ERINNERN sie sich an
    die BEBRUEDER HUNT, einer ist leider kuerzlich verstorben.
    Sagt Ihnen das evt. persoenlich etwas………………… Wenn nicht „Googeln, sie bitte einfach“
    Nun, Unmengen an USD Milliarden, sehen Sie. als „Loesung an“ da haben wir das „Problem“, wer druckt diese UNLIMITIERT und worauf sind „Hedge FONDS“ aus, sicher nicht auf, „Kursabsicherungen“ das sind AAASGEIER!
    Was gebraucht wird, sind FREMDWAEHRUNGEN, ausserhalb des angesaechsischen -Schekel „Wertegemeinschaft!“l
    Wir sprechen hier um reale SACHWERTE mit NAMEN GOLD SILBER , PLATIN PALLADIUN , RHODIUM usw.
    Nicht um Papierwerte die via Comex bzw. Globex, an US Buerger via USD Ausgleich verscherbelt werden…
    Was glauben bzw. vermuten Sie evt.eigentlich, weshalb die Russsen und Chinesen, so „inaktiv via CME , Comex bzw. Globex, sind…., aber es kommt, der Tag- Wochenende,, da hat mich an der SNB
    Entscheidung verwundert, die „Abkoppelung“ an den Euro an einem simplen „Wochentag“ bekanntzugeben“,
    Uebrigens, es gibt mehr als Augenscheinlich, eine neue Koppelung, die aehnlich ENDEN wird.
    Aber das kommende „Reset“ wird an eienm Wochenende, stattfinden
    Selbstverstaendlich, warte ich auch persoenlich, auf guenstige EINSTIEGSKURSE, habe dies heute
    z.T. via Termin, ergo Praemie, auch teilweise mit Sicherheitsspanne auch getan. SICHER NICHT via COMEX oder GLOBEX!

    Darf Ihnen und allseits abermals eine guten Abend wuenschen

    Ein Nachdenkender

    0
    • Old Shatterhand

      @Ein Nachdenkender
      Das haben Sie wieder missverstanden. Ich kenne den Fall der Gebrüder Hunt. Es ging in meinen Hinweisen nicht darum alle EM auf dem Markt sinnlos aufzukaufen wie es die Gebrüder Hunt gemacht haben. Es ging vielmehr um die zahlreichen Hedgefonds. Ohne die kommen die EM-Preise nicht rauf. Die sind notwendig auch wenn sie Aasgeier sind. Man muss warten bis die einsteigen dann gehen die EM-Preise wieder rauf.

      0
      • EIN NACHDENKENDER

        Verzeihung Old Shatterhand,,

        ich habe nur ein paar Sekunden!

        aber was schreiben Sie, was haben die Gebrueder Hunt
        „sinnlos gemacht“ es war nicht sinnlos, es war das SIGNAL der ZUKUNFT!
        Waeren diese damals SHORT gegangen, haetten diese wohl, das golden
        Kross bekommen!

        Bitte Informieren Sie sich schlich, danke!

        Ein Nachdenkender

        0
        • Old Shatterhand

          @Ein Nachdenkender
          Sinnlos deshalb weil die Gebrüder Hunt pleite gegangen sind. Welchen Sinn sollte demnach das Aufblähen der Silberpreisblase gehabt haben?

          0
          • EIN NACHDENKENDER

            Nun „Old Shatterhand“,

            abermals einen guten Abend
            ,
            sie gehen leider jeider „Falschmeldung auf dem Leim“

            Nun ich hatte geschrieben, ·ich habe nur ein paar Sekunden“
            aber von was nicht!
            Und Sie Antworten, dann auch nachtraeglich“!

            Wohlgemerkt MINUTEN SPEATER!!!

            Obwohl ich wie zuvor erwaehnt nach „Sekunden“ nicht mehr
            ZUGEGEN BIN!

            KLasse und Charakter, nun Denken Sie persoenlich darueber nach,
            KLasse und Charakter, sieht anders aus!
            Warum, dass kann ich Ihnen wahrscheinlich genau mitteilen,,
            Sie geben Ihr ALTER nicht an, aber sollten sie die 5 Dekaden
            Grenze uebersteigen, waere Ihr persoenliches SACHWISSEN,
            mehr als bedauerlich!!!
            Denn weshalb gingen die „Hunt Brueder“ in die Insolvenz……
            Sie haben wohl nicht ganz exakt bei Googel und Konsorten nachgeschlagen!
            Wenn Sie meinen zuvorigen Kontext, nicht verstehen koennen oder wollen!
            Nun ihr Alter spielt eigentlich keine „Rolle“ aber Ihr geistiges sicher.

            Also vor Ihrem naechsten POSTING ganz intern in die MATERIE eintauchen und Nachdenken.

            Danke.

            Ein Nchdenkender

            0
            • Old Shatterhand

              @Ein Nachdenkender
              Sie sind ein Querulant !
              Ich bin einer der wenigen die den Goldpreissturz exakt vorausgesagt haben und Sie zweifeln an meinem Sachwissen. Übrigens interessiert mich wenig was 1980 mit dem Silberpreis passiert ist, weil man diese Vorkommnisse nicht als Vergleichsmaßstab heranziehen kann, ich zumindest tue das nicht.

              0
              • EIN NACHDENKENDER

                Nun „OS“ wie ueblich gebe Sie sachlichen Antworten,
                nein Sie schreiben ich waere ein „Querulant“, sie selbst haben absout NICHTS VORAUSGESAGT!!
                IHRE PSEUDO VORAUSAGEN, beruhen, schlicht auf PAPIER
                COT DATEN, die sich heute ABEND abermals aendern werden!!

                „COMPRENDE AMIGO“,

                ubegrigens bleiben Sie abermals alle Antworten schuldig!

                Denken Sie schlicht sachlich nach, spricht dies fuer SIE….

                Ein Nachdenkender

                0
              • @Old Shatterhand

                Sie haben sehr gut gelegen mit Ihrer Prognose. Da gibt es nichts dran zu tippen. Ich werde mich danach richten. Vielen Dank.

                0
  14. Super Nachkaufgelegenheit!

    0
    • EIN NACHDENKENDER

      Guten Abend Hammerhai,

      Rein Charttechnisch sieht es wirklich nicht „GUT“ aus,,
      ich verfolge eine ganz andere Strategie,, da ich u.a. auch Optionen schreiben kann.
      Dies koennen Sie sehr wahrscheinlich nicht.
      Fuer eine LANGFRISTANLAGE, als ultimative ·Ruecklage“ sind EM wenn „neutral“ gekauft unverzichtbar!
      Letzendlich muss man im seinem Leben, soweit moeglich, seine
      eigene Praeferaenzen setzen!

      Was bevorzugen Sie evt………….

      Wie auch immer, allseits abermals eine guten Abend und eine gute Nacht.

      Darf mich fuer heute aus dem Forum verabschieden.

      Ein Nachdenkender

      .

      0
  15. Old Shatterhand

    @hammerhai
    Abwarten, es wird noch günstiger !

    0
  16. Old Shatterhand

    @Comment-0815
    Der Goldpreis wird nicht auf 700 $ fallen. Da bin ich mir absolut sicher weil ich genau weiß dass erstklassige Adressen wie Jim Rogers, George Soros und andere Milliardäre bei einem Preis unter 1000 $ einsteigen werden. Der Goldpreis könnte unter 1000 $ fallen aber nicht bis 700 $. Bei 800 $ müssten schon etwa ein Drittel aller Minen schliessen. Die Nachfrage würde schnell das Angebot übersteigen und der Preis würde in die Höhe schnellen. Aber wie gesagt könnte der Goldpreis kurzfristig unter die 1000 $-Marke rutschen. Das wäre der „Totale Ausverkauf“ und zugleich die Bodenbildung.

    0
    • gold müsste heute bei ( ohne den anstieg auf 1920$) 650-780$ stehn, bzw sich bewegen. das ist zum wirtschaftswachstum ein (der) realer wert. wir haben ja gesehn was möglich ist mit den papiergold und der gier. das heute überwiegend geld mit schöner verpackung gemacht wird, wird gold auch bei 800 ausgebremst und vll auch schon bei 980….ohne kriege oder kometen einschläge, wird dann eine ansturm auf gold kommen…..man weis ja was möglich ist. sollte dennoch gold tiefer als 700, vll sogar auf 500 gehn, haben wir keine politker mehr auf der erde

      0
    • out of my cold dead hands

      @OS vollkommen Deiner Meinung
      Ich sehe schon bei 1200 USD einen guten Einstieg :
      Für ein weiteres Sinken spricht dass Coms und Specs je ihre alten Positionen weiter ausgebaut haben,
      dagegen sehe ich den Markt (besonders Euro-Goldpreis) sehr nervös : auch kleine ‚Zeichen‘ (Russland senkt Zins, EZB lehnt GR Bonds ab usw.) lassen zum einen Gold stark steigen, machen zum anderen das Bashen immer schwerer und lassen drittens einen Boden unweit 1200 bilden.

      Auf Nummer Sicher also schon bei 1200 USD rein !

      0
      • out of my cold dead hands

        @Old Shatterhand die 2te
        Klar zeigt CoT einen längeren Downtrend wie Juli ’14 bis Jan ’15 an, der zu 1100, gar 1000 USD berechtigt; alles von Dir exakt vorhergesagt.
        Doch das heutige Umfeld (aus den vielen Gründen die immer wieder hier im Forum genannt werden nur einige Hämmer wie Zentralbank-Run und jetzt Investoren-Run auf Gold, aktuelle EU-Krise mit naher Deadline, generelles China-Saugen ab 1200 usw …) lassen mich daran zweifeln … einfach viel zu viel Kaufdruck !!!

        0
  17. was passiert beim crash mit den fonds, die gold zum inflationsschutz oder gar als invest drin haben? sind die dann platt und gold steigt? das papier verbrannt, aber physisches gold hat den wert. welchen wert dann`? klar ist, gold hat mehr wert als verbranntes papier……daher ist auch 250$ möglich

    0
    • Old Shatterhand

      @hendy
      250$ das ist ja lächerlich. So etwas kann nicht sein, weil unter 800$ keine Mine auch nur ein einziges Gramm Gold ausliefert. Und dann? Enorme Nachfrage und kein Angebot. Entweder trennt sich der Papiermarkt vom physischen Goldmarkt oder die Spekulanten werden von der Börse gejagt.

      0
      • @old shatterhand

        die 250$ beziehn sich auf weltweiten finanzcrash des dollars, euros und gott welche währung noch. ergo ist gold dann zahlungsmittel oder silber. da alles zusammenbricht, wird sich gold auch zu realen gütern,lebensmittel und sonstiges einstellen müssen. das hier für ne unze 250$ zu heute im wertverhältnis gestellt ist, ist denkbar, weil die grossen an den gold der kleinen wollen. das gleiche lied, nur mit goldoline….

        0
        • Old Shatterhand

          @hendy
          Das ist natürlich etwas ganz anderes. In diesem Fall, so unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich) es ist dass er demnächst eintritt, brauchen wir EM-Besitzer uns keine Sorgen mehr über die EM-Preise zu machen. Genau für einen solchen Fall haben wir ja Edelmetalle. Das ist „Unsere Versicherung“.

          0
          • @old shatterhand

            darum ist mir auch der goldpreis nicht wichtig. klar könnte ich mehr bekommen an gramm bei niedrigen preis, aber keiner weis wie kurz die zündschnur bis zum knall ist. in dem moment hat man, was man hat und darüber kann man froh sein und selbst die, die bei 1900$ gekauft haben, werden glücklich damit sein:)

            0
          • autoverkäufer

            ich wollte noch etwas gutes hören vor dem schlafen gehen…danke Old Shatterhand

            irgendwo haben die amis das doch auch in ihre verfassung geschrieben…mit dem gold und silber …..
            -ein grundgesetz haben diese armen schweine glaube ich nicht….

            Achten Sie besonders auf das Wort „münzen“. Es ist wichtig. Das einzige gesetzliche Geld, welches von der amerikanischen Verfassung anerkannt wird, ist als „Münze“ definiert:
            Die Art der Münze wird in Artikel 1, § 10(1) definiert:
            „Kein Bundesland darf …. irgend etwas anderes als Silber- und Goldmünzen zum Zahlungsmittel für Schulden machen….“

            http://www.wfg-gk.de/verschwoerung25.html

            0
  18. Durchaus zur Nachahmung empfohlen: in Arizona (USA) ist seit gestern Gold und Silber (wieder) offizielles, weil „gesundes, echtes“ Zahlungsmittel.
    http://tucson.com/news/state-and-regional/arizona-panel-oks-gold-silver-as-legal-tender/article_c0d30386-acae-11e4-9365-bbfff7381409.html

    0
    • Danke LottoSpieler !

      Nach Utah 2011 nun auch Arizona 2015. Das ist die Antwort nach der ich für den fallenden Goldpreis gesucht hatte.

      0
  19. Die größten Lumpen und Betrüger leben in den USA.
    Nur der physische Goldkauf kann den Banditen das Handwerk legen

    0
  20. Ich geh von einer Bärenfalle heute aus. Tippe darauf, dass nun Schwung geholt wird, um im nächsten Anlauf die 1.300 Dollar-Marke zu nehmen. Meines Erachtens ist die Bodenbildug inzwischen abgeschlossen. Lösungen für Ukraine-Krise, IS-Terror etc. ist nicht in Sicht. Die Chinesen kaufen wie verrückt und wenn da endlich mal wieder Daten veröffentlicht werden sollten, geht der Preis locker über Nacht 250 $ nach oben. Die Comex wird im Laufe der nächsten Monate und Jahre ebenfalls an Einfluss verlieren… irgendwann werden die Leute merken, dass das Angebot, was durch Papiergold suggeriert wird, nicht in diesem Umfang existiert. Die BRIC-Staaten werden sicher in den kommenden Jahren ernst machen, wenn es darum geht, den Dollar als Leitwährung abzusetzen. Und die USA sitzen mal wieder auf einer tickenden Zeitbombe mit ihren ganzen faulen Krediten, die in die Fracking-Industrie geflossen sind. Bei Ölpreisen unter 70-80 $ wird diese Blase auch sehr bald platzen und dann wars das auch wieder mit der Erholung. Und dass dort eine Zinserhöhung kommen soll??? Nicht ernsthaft. Evtl. marginal mal 0,5 – 1,0 % kurzzeitig, um Goodwill zu zeigen, aber nicht für lange. Die Zinsen werden nie wieder auf das Niveau von vor 10 Jahren kommen, bevor nicht ein Crash/Schnitt/o.Ä. kommt. Alle decken sich gerade mit EM ein, bis es nix mehr gibt und dann werden tatsächliche Zahlen veröffentlicht. Meiner Ansicht nach stehen wir Mitte/Ende 2017 wenigstens beim 2.500 $ die Unze Gold.

    0
    • Ich kann mir nicht vorstellen das die FED die Zinsen anhebt (wie hoch auch immer). Ich gehe sogar so weit das, egal wo, nie wieder Zinsen angehoben werden.
      Das würde einen (aus meiner Sicht) sofortigen Zusammenbruch der Börsen verursachen. Zumindest würden die Börsen weltweit die FED abstrafen „Nicht mit uns!“
      Ob Zinsen bei 0% oder 0.5% liegen. Das hat für den überwiegenden Teil der Kleinsparer kaum Auswirkung, aber für die Börse um so mehr.
      Solange das aktuelle Gelsystem noch am Leben ist, wird sich (ausser Ankündigungen) nichts passieren.
      Halt meine Sichtweise.

      0
  21. Es haben weitere Bundesstaaten Gold und Silber als (wieder) offizielle Zahlungsmittel angemeldet. Dann ist auch klar, warum im Moment vor allem Silber bei den großen Banken in VSA gebunkert wird.

    Wenn die Zinserhöhung im Juni nicht kommt, dann bye-bye FED.

    0
  22. Wie erwartet: DOW, S&P und DAX haben schließlich die US-Arbeitsmarkt-Zahlen etwas näher betrachtet und in vielen Medien bestätigt bekommen, daß das wieder eine Lüge war, weil die schlechten Zahlen aus dem Energiesektor einfach unter den Teppich gekehrt wurden.
    Zum Börsen-Schluß kam die Ernüchterung.
    Einziger Gewinner: der RDX mit +3,37% (Börse Moskau).

    Unter den Freitag-Nachmittag-Verlierern: EM, Minen-Aktien. Also nix Neues.

    Neu ist aber ein Artikel von Mises: man sieht einen neuen Gold-Standard am Horizont auftauchen, an den der Rubel geknöpft wird.
    Anschließend folgt China mit dem YUAN.
    http://mises.org/library/russia-planning-gold-based-currency
    Dann folgen die BRICS-Staaten, …
    Kein Wunder also, daß die US-Fed sich aufführt, wie eine 10-motorige Wildsau.

    0
    • Klapperschlange

      @Watchdog
      Die US-Fed hat soeben Tickets verteilt: wer will noch mal, wer hat noch nicht?
      http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user3303/imageroot/2015/02/20150206_TINA.jpg

      Zwar haben die Fed-Schergen die Edelmetalle heute geprügelt, aber am Montag stehen sie wieder auf!
      Warum?
      Die Rating-Agentur hat Griechenland abgestuft…
      und die Eurogruppe hat Griechenland ein Ultimatum bis zum16.2. gestellt:
      entweder akzeptiert GR die Bailout-Bedingungen, oder GR verläßt die Eurozone…

      Ich glaube: Putin hilft den Griechen aus der Patsche.

      0
      • Zum Nachdenken über’s Wochenende:

        Griechenland macht gerade mal 2% der Eurozonen-Wirtschaftsleistung aus.
        Das BIP Griechenlands erreicht nicht einmal den halben Umsatz von Exxon.
        Italien’s BIP ist gleichauf mit dem Russlands, ebenso die Goldreserven.
        Pro Kopf sieht das nicht so gut aus bei Russlands dreifacher Bevölkerungszahl.

        Allerdings hat Russland Quadratkilomter und Atombomben. (Wie auch Pakistan oder Nordkorea …….)

        Wie soll es also weiter gehen ?

        0
        • autoverkäufer

          Italien’s BIP ist gleichauf mit dem Russlands…lass mal…wenn russland dann auch noch die prostitution rein rechnet sieht das dann besser aus….natürlich alles streng nach arbeitschutzbedingungen geregelt:

          Nachdem die Große Koalition in dieser Woche unter anderem eine Kondompflicht für Freier in Bordellen beschlossen hat, fragt sich die Polizeigewerkschaft, wie die Beamten diese überprüfen sollen. „Es ist keinem Menschen zumutbar zu kontrollieren, ob ein Freier im Puff ein Kondom trägt oder nicht“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, der „Bild“-Zeitung. Die Kondom-Pflicht sei absolut lächerlich.
          http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_72812810/polizeigewerkschaft-bezeichnet-kondompflicht-als-laecherliche-vorschrift.html

          -da gibt es nur eines….verdeckte ermittlerinnen als nutte in der szene-

          -vielleicht sollte man auch den musels gesetzlich vorschreiben das eine vergewaltigung nur mit verhüterli sattfinden soll.

          0
      • Freili, Klapperschlang, freili!
        Orthodox zu Orthodox gesellt sich gern.

        0
    • @ Watchdog

      mich würde interessieren wie viele von den über 250.000 „neuen“ Stellen davon sogenannte prekäre Arbeitsverhältnisse sind ?!

      0
  23. habe mir wieder heute 3 Lunar II Ziegen geleistet. Es ist erstaunlich das trotzt der Auflage von 30000 immer noch jede Menge lieferbar sind. Anscheinend wird doch wenig gekauft oder wenn dann nur die Barren oder blilligen Anlagemünzen deren späterer Wiederverkauf nicht so gut ist.

    0
  24. EIN NACHDENKENDER

    Guten Abend, gescheazte Frau Wolf,,,

    sie setzten,, heute einen Beitrag, via der FAZ hier ein,,achten Sie bitte auf das Datum.betreffend der Hunt Brueder, ein ich bitte um Nachsicht, ich war damals noch relativ JUNG, aber nicht UNWISSEND!
    Es waren uebrigens nicht nur die Hunt „Brueder“ es waren auch die heute so hoch geschaezten „Araber“ damals „zugegen“!.

    Nein, leider AUCH SIE IRREN, OFFIZIELL WAR DIE VERSION, DIE HUNT BRUEDER, „CORNERN DEN MARKT“, von den Arabern, wird heute keine Silbe mehr „erawaehnt“!

    Nochmals der Hinweis, , waeren die „Hunts“ short gegangen· haetten Sie wohl alle „Verdienstkreeuze der USA erhalten!
    Fuer weitere Fragen, Frau Wolf, stehe ich gerne, wenn auch nicht heute,
    gerne zur Verfuegung
    Danke..

    Ein Nachdenkender

    0
  25. KritischerLeser

    Zum Nachdenken, „in sich gehen“, und natürlich „Krisenvorsorge betreiben“:

    So „rosig“ sieht es in Walter E. neuen Monarchien gar nicht aus: wenn z.B. die Krankenhäuser/Schulen/Pflegeheime alle privatisiert werden, müssen Patienten/Schüler/Pflegebedürftige alle einen Sack mit Gold und Silber besitzen, um nicht qualvoll an der die „Burgmauer der neuen Monarchen zu „verrecken“.

    Der Herr Baron WE in spe wird aber Ehrenbürger der Stadt Wien werden und genießt diese Dienste „umsonst“.
    Lang lebe der Kaiser!

    0
  26. Helmut Josef Weber

    Wer ist den naiver?

    Derjenige der eine plumpe Lüge verbreitet und hofft das sie geglaubt wird,
    der Derjenige des sie glaubt, weil er sie für die Wahrheit hält.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

    0
  27. Ich befürchte dass dieses auf Dollar basierende Wirtschaftssystem sich gerade dem Ende nähert.Bisher haben sich in den Jahren seit Bretton Wood immer die Zinsen bewegt.Mittlerweile gibt es keine Bewegung mehr, weil es kein „lebendes System“ mehr ist.Bewegung ist Merkmal des Lebens….Des weiteren werden die Russen extrem von den Amerikanern „gereitzt“. Ich halte Putin für sehr intelligent,im Gegensatz zur Marionette Obama.Putin wird keine Raketen im Ernstfall einsetzen,dass muss er auch nicht mehr heutzutage. Vernichte den Dollar und du hast die Amerikaner zerstört. Und das dürfte ein leichtes mit einer stabilen Gold gedeckten Währung sein.Warum sollten plötzlich so viele Regierungen nach ihrem Gold schauen und es nach Hause holen? Ohne Grund bestimmt nicht. Irgendwann und „urplötzlich“ wird die Black swan Karte gespielt und dann springen sie in New York ohne einen Schuss aus Moskau aus den Fenstern.Vergesst den momentanen Goldpreis,uninteressant, der Dollar und der Euro haben gar keinen Wert mehr. Aber Gold wird in der nächsten Währung (wieder einmal) immer noch bezahlt. Ich habe noch etliche Millionen Reichsmark….was bekommt man dafür? Ich hab sie meinen Kindern zum Spielen gegeben fürs Monopoly ;-)

    0
    • Schön wäre, wenn Du recht behältst!
      Was für eine Genugtuung für die bestohlene und versklavte Menschheit, wenn diese Finanzverbrecher reihenweise aus den Fenstern sprängen!
      Unten angekommen, sollte der verarschte Pöbel in ihre aufgeplatzten Hirne pissen und dann den Dreck in den nächsten Gulli fegen!
      Ja wenns nur so käme.
      Auch in Frankfurt müssen sie hupfen, ob sie wollen oder nicht! Es wird Leute geben, die Hilfestellung leisten!
      Zu groß ist das Unrecht, zuviel der Schaden, den sie angerichtet haben und den sie nun, als letztes Mittel mit einem Weltenbrand, noch zu vertuschen versuchen!
      Spring aus den Fenstern! Ihr Sorosse, ihr Buffets, ihr Buschs und ihr Clintons!
      ihr Goldmans und Morgans, ihr Schiffs und Warburgs!
      ihr Carnegies und Rockefellers, ihr Bilderberger alle, die ihr seid!
      Raus mit Euch!
      Hüpft endlich!

      0
      • Der guguk soll euch holen!

        0
        • Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass solche Verhältnisse NUR durch Zustimmung der Politik geschehen können.
          Deshalb steht es den Herren Politikern auch zu, als ERSTE zu springen!
          Also, hinaus aus dem Fenster, ihr feige und niederträchtige Saubande!

          0
          • Möglicherweise muss man heutzutage für solche Kommentare mit Spionagetools rechnen?
            Oder ist man gar eine Drohne wert?
            Na los, ihr Arschlöcher!
            Denkt ihr, ein alter Mann fürchtet sich vor solchen Pennern, die im EN ES ÄI hocken und Andersdenkende per Fernsteuerung umbringen?
            Ihr könnt mich kreuzweise am Arsch lecken!

            0
            • autoverkäufer

              guguk— in verschieden foren musste ich schon insider infos von angestellten der geheimdienste lesen, welche sich über zuwenig abwechslung beschweren,
              -z.bsp..dass ein deutscher in schweden besonders laut und zum wiederholten mal im nackten zustand seine edelmetallbestände zählt:

              Warnung: Samsung TV zeichnet private Gespräche auf

              http://www.mmnews.de/index.php/etc/36067-samsung-tv2

              ehrlich sind die ja:
              Wie futurezone.at schreibt, empfiehlt der Fernsehgerätehersteller seinen Kunden “vor ihren smarten Fernsehern nicht über Privates zu sprechen, weil die Spracherkennung das Gesagte aufzeichnen und an die Server von Drittanbietern schicken könnte, die für die Verarbeitung der Sprachbefehle verantwortlich sind.”

              http://blauerbote.com/2015/02/08/samsung-warnt-vor-dem-tv-geraet-nichts-privates-sagen-spracherkennung-hoert-mit/

              0
              • Den nackten in Schweden kenn ich!
                Der Idiot hat einen hölzernen Badebottich im Winter draussen im Freien stehen, füllt heisses Wasser hinein und schüttet sich mit einem Holzzuber im Fluss ausgewaschene Nuggets über den Kopf, wobei er so tut, als würde er sich damit die Haare waschen.
                Ein total verrückter Hund!

                0
        • @guguk
          wer sagt das?
          Deine Frau?
          Kostenlos und umsonst?
          Auch aus Bayern bis nach Bullerbü, oder wie das heißt?
          Hier bei uns in Mittel-Europa soll es nämlich bald sehr ungemütlich werden…
          http://ukraine911.pen.io

          0
          • @Watchdog:
            Die Quellenangabe scheint mir sehr zweifelhaft.
            „Kriegspropaganda“ ? Oder auch nur: „FalseFlag“ ?

            .io = .io ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Britischen Territoriums im Indischen Ozean. Sie existiert seit dem 16. September 1997 und wird von der IO Top Level Domain Registry verwaltet, die zu Cable & Wireless (Brit.) gehört.

            Über den Verfasser ist nichts weiter bekannt, außer dass er deutsch spricht und scheinbar „gute“ „rechte (?)“ Kontakte zu Ukrainischen und Russischen Faschisten (?) hat ? – Hat für mich n bischen „Eichelburg-Charakter“…

            0
            • @Goldtaler
              nicht ’n bischen‘, sondern voll & ganz WE-Charakter:http://www.hartgeld.com/revolutionen.html
              Danach ist die Domain-Adr. in den USA registriert.
              Soll heißen: die US-Rüstungsindustrie will diesen Krieg unbedingt, und Putin spielt nicht mit.

              0
              • @Watchdog, Du weisst ja von wem der WE bezahlt wird ?
                Nämlich von genau den Kriegstreibern, die von „Frieden sichern + Werte erhalten“ heucheln. Insbesondere, wenn es sich um US-Amerikanische „Werte + Vorstellungen“ handelt.
                (Waffen, Chlorhühner, Genmais, Fracking,…)
                Ich meine, diese „Brüder“, allen voran der Eichelburg, sollte man als erstes ausrotten…

                0
                • das wird sicher jemand in Wien übernehmen, wenn die Zeit dafûr gekommen ist.

                  0
                • …den wird man sicher (hoffentlich) als „Verräter“ oder „Whistleblower“ vor seinen eigenen „Elite-Freunden“ am langen Arm verhungern lassen und dann wird er feststellen, dass man Gold und Silber nicht essen kann…

                  0
          • Ich wollte Euch ein Zimmer in meiner Fluchtburg vermieten. Aber Ihr wolltet ja nicht auf mich hören!
            Jeden Tag werden nun die Zimmer teurer!!
            Noch sind Zimmer frei.
            Je ein trockener Raum in einer Scheune nur mit elektr. Licht und 1 Schalter.
            Sonst nix!
            Matratze mitbringen oder aus Stroh was machen.
            Kostet 1ne 20 Reichsmark in Gold oder ähnliche.
            Keine Diskussionen!

            0
          • was heisst das?
            Der Wiener Goldbaron ist identisch mit obiger Verlinkung?

            0
      • Das werden wir leider nicht sehen, guguk, weil die ihr „Schäfchen“ in „trockenen Goldtüchern“ haben. Springen (müssen) werden ihre „Büttel und Bediensteten“, die auf „Weisung-des-Muftis“ so handeln „mussten“, wie sie gehandelt haben… :/
        Die werden wir reihenweise aus den Fenstern fliegen sehen.
        https://www.youtube.com/watch?v=wFbHFTBwem0

        0
  28. Krieg unvermeidlich?
    Ich sage, ja!
    Wir haben es im Ukraine-Konflikt wieder mit einem gigantischen Lügengebäude zu tun, das dazu dient, die imperialistischen Ziele des US-Imperiums und seiner Vasallen zu verschleiern und durch Diffamierung Russlands als Aggressor von den eigenen aggressiven Intentionen abzulenken. Die Machtzirkel der USA können in ihrer diabolischen Besessenheit offenbar nicht anders. Die Klage richtet sich gegen ihre europäischen, insbesondere deutschen Kollaborateure, die um ihrer Machtpositionen und Pfründe wegen Europas Eigenständigkeit als geistigen Kulturraum, zu dem auch Russland gehört, verraten und aufgeben. Eine spätere Geschichtsforschung wird einmal kopfschüttelnd beschreiben, wie sie sich rückgratlos dafür hergaben, an den ungeheuren Lügennetzen mitzuknüpfen und die Völker, deren Wohl zu dienen sie geschworen hatten, erneut sehenden Auges kriegerischen Auseinandersetzungen entgegentrieben. Es ist ein Tiefpunkt moralischer Verkommenheit eines geistlosen Polit-Proletariats, der durch die permanenten verlogenen Phrasen von Freiheit, Menschenrechten und Demokratie nur umso zynischer wirkt.

    0
    • autoverkäufer

      guguk—.ja..die werden nicht locker lassen bis alles kaputt ist..das können die gut
      ….der einzige welcher einmal NET sagt war schröder…

      -aber…..die russen…auch nicht dumm:
      Abgeordnete der russischen Staatsduma wollen einem Zeitungsbericht zufolge eine Entschädigung für die einstigen Kriegsschäden von Deutschland fordern. Experten zweifeln zwar am Erfolg, halten die Initiative jedoch für gerechtfertigt – zumindest im rein historischen Sinne.

      http://de.sputniknews.com/politik/20150203/300924029.html

      0
      • Sie sollten noch Reparationen von den Verwüstungen eines Napoleon fordern.
        Und Deutschland Wiedergutmachung für amerikanische und englische Bomben, die völlig sinnlos unsere Städte in Schutt und Asche legten, weil sie uns ja wie allem und jeden Demokratie und Freiheit bringen wollten!

        0
        • autoverkäufer

          -auch in leipzig hat sich bonaparte benommen wie ein schwein!!!

          -aber vielleicht haben die wenigen mayas und azteken und inkas noch eine gute idee gegenüber den spanieren (ich bin mir sicher das die EU/BRD da mit helfen wird)…
          ..oder die africaner (beidseitig des atlantic) gegenüber den engländern und amis???..
          ..oder die vietnamesen/koreaner gegenüber ……….
          ….oder die menschen aus libyen oder die iraker…….
          gegenüber ??????

          0
          • …die vietnamesen/koreaner gegenüber den „alten“ Chinesen
            die menschen aus libyen oder die iraker gegenüber den „alten“ Ägyptern…
            Du vergisst die Pakistanis/Inder gegenüber den Persern (Iranis)
            und natürlich die Ägypter und „Perser“ gegenüber den GRIECHEN !!!!
            (Muahahahahahaha !!!) ;)

            https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_der_Große#mediaviewer/File:MakedonischesReich.jpg

            0
            • autoverkäufer

              RICHTIG- und die griechen gegenüber den römern….und…DIE BRITEN GEGENÜBER DEN RÖMERN UND DANACH DEN ANGEL-SACHSEN- heist nicht umsonst england/land der angeln….) und..und….die vandalen gegenüber rom und nordafrica- Geiserich und Hunerich??
              –und die bayern gegenüber den preußen::JETZT IST ABER SCHLUSS!!!

              0
              • …huch ? Bei den Römern greifst Du ja direkt den Vatikanstaat mit seinen goldenen Trinkbechern, Türklinken und Kloschüsseln an !
                Hm. Dass da noch keiner aus I. auf die Idee gekommen ist, das zu „verflüssigen“. *Lach* Die „Macht“ ist denen wohl dann doch etwas „zu groß“ ? ;) :D

                0
    • guguk@ vor ein paar Minuten hat ntv. einen A-Punker aus dem WE 2 für 3000 Hochrangige gezeigt ( hätte aber nur die Stärke einer Hiroshima- A-Bombe standgehalten ) komisch nicht wahr – warum gerade jetzt –soll das etwas beteuten ??? Wenn einem das Leben und das seiner Lieben lieb ist , sollte man Angst bekommen !!

      0
      • Lieber Willy,
        pack besser Deine Sachen und komm bald zum guguk. Und schweige um unser aller Sicherheit willen, wo das genau ist!
        Willy, noch ist etwas Zeit.
        Aber ich denke, ab Mai muss man mit allem rechnen.
        Ich selbst fahre Ende März nach dort. Es wird mir eindeutig zu heiss hier in Deutschland!
        Die deutsche Führung hat sich schon viel zu sehr auf die perfiden Spielchen eingelassen, sie wollen Halt! machen, aber es ist zu spät, die Kriegstreiber besitzen die Presse und die TV Sender.
        Ob wir wollen oder nicht, es wird aufs schändlichste agiert, wie schon vor 1914 und lange vor 1939!
        Ich war mir lang schon sicher, der Krieg wird kommen. Darum bin ich doch 2008 schon ins neutrale S, verstehst Du?
        Es wird kommen, wie es kommen muss.
        Anderenfalls fällt der US Dollar.
        Und das werden die nicht zulassen.

        0
    • Völlig richtige Einschätzung nur der Begriff Politproletariat stört mich ,Proletarier müssen sich relativ wenig Geld mit viel Arbeit hart erarbeiten was auf das verlogene Politikerpack von heute absolut nicht zutrifft.Polit-Pfaffen würde meiner Meinung nach besser passen.Die Pfaffen haben nie richtigbgearbeitet aber den Leuten das Blaue vom Himmel versprochen.

      0
  29. out of my cold dead hands

    Mutti Multikulti :)) http://anti-merkel.blog.de/

    0
  30. Sagt mal Froinde, mit was werdet Ihr in der echten Krise, die jetzt baldigst kommt, bezahlen?
    der guguk zahlt mit Blei.

    0
    • Klapperschlange

      Ich zahle mit schottischem Whisky und Zigaretten.
      Kenne da in Schweden einen schlecht bewachten Weinkeller, in dem 100te von Flaschen auf neue, trinkfeste Besitzer warten.
      Von dem Eigentümer erzählt man, er sei ein friedfertiger Mensch, der gern bereit ist, sein Hab & Gut mit anderen brüderlich… zu teilen.

      0
      • Den schwedischen Volltrottel kenn ich!
        Der lebt im Dauerdelirium.
        Nur wenn man ihn zu stark reizt, spuckt er mit Feuerwasser zurück. Manchmal mit Blei versetzt.

        0
      • klapperschlange, um zu verstehen, wie brüderlich der gute guguk mit anderen teilt, ich lade Dich ein!
        Komm beim guguk!
        Du kriegst den Schotten, ich nehme den ollen Whiskey.

        0
  31. Passend zu der getürkten Meldung der us-Arbeitsmarktdaten diese unerwartet negative (und vermutlich ebenfalls massiv getürkte) meldung hier:

    http://www.zerohedge.com/news/2015-02-07/chinese-imports-crash-worst-january-export-plunge-2009-sends-trade-surplus-record-hi

    So, was heißt das jetzt, größter Überschuss?
    Ist jetzt endlich der Moment gekommen, die eigene Währung vom dollar loszumachen?

    aber würde das zu einer Aufwertung der Chin. Währung führen? Würde das wirklich gerade jetzt den Effekt haben, sich über Nacht verbilligender Importe?
    Gerade jetzt, wo deren Wirtschaft unerwartet schwach daherkommt?
    (Inoffiziell sicher noch schwächer als gemeldet!)

    Anders gesagt, wie schön wäre es, wen der Dollar Eger schneller als langsamer die Grätsche machen würde, doch
    Die frage, die ich mir stelle: wer ist aktuell schwächer, Dollar oder Yuan?

    Wie lange will China noch warten, sein massives engagement in US-Bonds zurückzufahren?

    0
  32. EIN NACHDENKENDER

    Darf einen hoffentlich guten Abend in die Runde wuenschen,

    nun ich habe ueber 30 Jahre den deutschsprachigen Raum verlassen,
    aber, konte ddiesen zuerst uber KW und dann ueber analoges Sat TV
    verfolgen.
    Habe mir gerade neben englischen Radio Stationen , auch den „Staats“ Sender
    Namens SWR angehoerht, dieser macht mit dem Satz „Propaganda““ immer
    sachlich „Informiert“!
    Strahlen die Oeffentlich rechtlichen TVs , dahingend etwas aus……..

    Nun was fehlt da ganz einfach…… evt. dieser Hinweis…..

    http://www.focus.de/politik/ausland/koennen-wir-die-lawine-aufhalten-taeglich-30-000-kosovaren-botschaft-warnt-vor-massenexodus-nach-deutschland_id_4461187.html

    Allein dieser „Posten“ geht im Jahr in die Milliarden, zahlt, die FED dies……..

    Ich bin nur einMensch der logisch denken kann, also mein Posting, nicht
    falsch verstehen!

    Danke

    Ein Nachdenkender

    0
  33. @Ein Nachdenkender.
    Ich glaube soviele aus dem Jugo-Krieg übrig gebliebene Kossovaren gibt es gar nicht mehr, daher ist Ihre Rechnung fehlerhaft.
    Ausserdem ist das eine „weiter-verbreitete“ Meldung der BILD-Zeitung, daher vllt. auch nicht 100%-ig „ernst“ zu nehmen. ;)
    Viel schlimmer ist z.Zt. das, was in der Ukraine passiert und die Kriegshetze aus den USA…
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/36048-ukraine-letzte-chance-oder-dritter-weltkrieg

    0
    • EIN NACHDENKENDER

      Nun geschaezter Goldtaler,

      was haben damals die „Fugger“ gemacht….
      Es ging damals nicht um den „Schekel Multimedia Konzern „Axel Springer“
      und deren „Ableger“. Wie z.b, deren vorigen Ableger, „Antlantik Bruecke.

      Nun wenn Sie neaher Nachforschen, werden Sie gaNz schnell erkennen,
      dieser „Atlantik“ kommt via Mittelmeer“!

      Nun ein kurzer Hinweis, via den „aktuellen“ „Maerkten“, rein Charttechnisch betrachtet, konkret wo die FED bzw. die Buillion Banken negativ ihre „Finger im Spiel“ haben , sieht so fast allen negativ aus!
      Nur die „Standartwerte“ die via OEX, SPX und INDU,, permanent, neue HOECHST erklimmen, welch wunder, sehen „technisch“ neutral aus!

      Tja , die „GS , und PJM Fraktion, haelt es wohl mit dem ehemals“ehrenwerten Piraten“ mit dem Namen“ MORGEN“,

      Darf Ihnen und der Runde eine schoene Sonntag Nacht wuenschen.

      Ein Nachdenkender

      PS. verifizieren, Sie doch mal ganz einfach welche „Buntestagsabgeorneten
      sich der „deutsch -Israelischen“ Verstaendigung „einseitig“ VERPFLICHTET haben.

      Viel Vergnuegen, beim einseitigen finanziellen“stoebern“

      0
  34. Geschätzter Ein Nachdenkender,
    danke für die Beachtung meiner wohl in Ihren Augen, „jugendlichen Unwissendheit“.
    In der Tat habe ich mich mit dem Geldsystem und deren Folgen und Auswirkungen erst seit kurzem beschäftigt und kann natürlich daher nicht auf die langjährige Erfahrung Ihrerseits zurückblicken.

    Wie Sie vllt. schon aus einem anderen Beitrag hier von mir gelesen haben war das „Globale Geldsystem“ für mich eher ein „Feind“ den es zu überall „bekämpfen“ galt, als deren „Auswüchse“ und „Verstrickungen“ zu verstehen.
    Daher bin ich natürlich für jedwede „Aufklärung“ immer offen, wennauch auch skeptisch, nicht alles gleich für „bare Münze“ zu nehmen.
    Insbesondere, wenn manche Äusserungen einiger anderer Schreiber in diesem Forum faschistoide Züge zeigen, die Ihrerseits niemals zu lesen sind.
    Danke dafür.

    Bitte sehen Sie mir ebenfalls nach, nicht alle Zusammenhänge Ihrer brillianten Analysen 100%ig zu verstehen, denn dazu fehlt mir einfach das Fachwissen, da ich nicht aus dem Metier bin.
    Verstanden hab ich jedenfalls, dass das Geld- und „Manipulations-Umfeld“ der „Globalen-Gelddruckmaschinen“, wie der FED, EZB, SNB und sonstiger „Zentralbanken“ (heutzutage) wohl eher im Mittelmeerraum zu finden sind,
    obwohl diese „früher einmal“ aus dem „bergigen“ und „Gottesfürchtigen“ Europa stammten…
    Hm…
    lt. Wiki sind z.B. in der „Atlantik-Brücke“ auch jede Menge solcher „Käppiträger“, von daher nicht ganz von ungefähr, der Hinweis…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Brücke

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Brücke

    Darf ebenfalls eine Gute Nacht wünschen.

    0
  35. alle @ UNGUT-NEWS.CH —schreibt : dass im Kessel von Debalzewo von 8000 eingeschlossenen Soldaten –2200 Nato – Kräfte sein sollen.
    Nicht zu Friedensverhandlungen waren Merkel und Hollande bei Putin , sondern um diese Nato – Soldaten raus zu verhandeln.
    Also EM — Mitstreiter , wenn das alles stimmt , dann nützen uns die EM“s auch nichts.
    Die Eliten wollen uns hier in Europa tatsächlich ausrotten .Ich bin kein gläubiger Mensch aber wenn es Krieg geben wird ,dann hoffe ich , dass es Gott gibt ( denn dann gibt es auch den Teufel und dann sollen die Verantwortlichen in der Hölle landen.

    0
    • Willy, mach Dir keine Hoffnungen auf einen Gott. Gäbe es einen, würde er seit Jahrtausenden all der Ungerechtigkeit, Betrug, Mord und Totschlag tatenlos zuschauen.
      Auf Erden wird ein jeder sofort wegen unterlassener Hilfeleistung angezeigt, sollte er an einem Unfall vorbei….ohne Hilfe zu leisten.
      Was wäre dann das für ein Schweinegott?
      Ja pfui Teufel, tät guguk da sagen.
      Schleich di, Du dreckiger Hund und sauf dei Manna du Penner.
      Des tät der guguk zu so einer Sau sagen.

      0
    • Klapperschlange

      @Willy
      Gestern in Donezk per Video festgehalten und auch von NATO- Beobachtungssatelliten erfaßt: eine gewaltige Explosion mit Pilz-Charakter hat den Abendhimmel hell erleuchtet:
      http://www.zerohedge.com/news/2015-02-08/meanwhile-donetsk

      Daß in einem großen Kessel mehr als 8000 ukrainische Soldaten (inkl. Blackwater-Söldner und Nato-Soldaten) gefangen sind, berichten auch andere Quellen.
      Der Schokoladen-Baron Poroschenko hat auf der Sicherheitskonferenz in München einfach vergessen, neben den russischen Pässen auch US-CIA-Pässe und NATO-„Hundemarken“ hochzuhalten.
      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/02/07/ukraine-lehnt-moskauer-friedensplan-ab/

      0
  36. Über das Wochenende habe wohl einige US-Wirtschaftsanalysten die „positiven“ Freitag-Nachrichten vom US-Arbeitsmarkt näher betrachtet.

    Sowohl der Gallup-Chef Jim Clifton als auch die New York Post (!) bezeichneten daraufhin die Fed-Chefin Janet Yellen als „Lügnerin“ und forderten ihren Rücktritt.

    Das ist ein bisher einmaliger, unglaublicher Affront, aber das Lügengebäude war auch zu offensichtlich, wie die Grafiken zeigen.
    http://www.goldseiten.de/artikel/232859–US-Wirtschaft~-Luegen-und-andere-Statistik.html
    Deshalb dürfte ab heute Ernüchterung an den US-Börsen eintreten, und vielleicht hat Grandma Yellen den Tritt in den Hintern verstanden, den ihr die sonst devot ergebene MainShitPresse gegeben hat.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Napoleon: Ja Transe, dass stimmt. Sei bloß froh, dass Du nicht auf Deiner zweibeinigen Kaliningrader Miezi umgekommen...
  • Goldkumpel: @Thomas Also ich denke die Reporterinnen sollten da mit gutem Beispiel voran gehen … halbes Jahr...
  • Goldkumpel: @scholli Die Aussies haben’s auch richtig gemacht … paar Boote mit Rapefugees die anlanden...
  • toto: @Goldminer Ja,das fällt nicht nur uns auf,sondern zieht einen ganzen Haufem Spekulanten an,wie das Licht die...
  • Ungläubiger Thomas: Der rot/grün versiffte Deutschlandfunk lässt heute abend eine Kommentatorin zum Thema Burkini zu...
  • Tron: Lückenpresse ist passender finde ich. Lügenpresse ist ja das Unwort des Jahres geworden. Mut zur Lücke!
  • Toto: @Watchdog Die BIZ ist nichts anderes als die Notenbanken der FED, der EZB, der BoE usw. Die drucken sich die...
  • Watchdog: Quelle: hier: http://kingworldnews.com/alert -bis-intervened-in-the-gold-ma rket-to-assist-battered-gol...
  • Watchdog: Die Nachrichten verdichten sich, daß die „Mutter aller Banken“, die BIZ in Basel, hinter den...
  • scholli: Die Australier haben es gut. Keine Ficklinge, dafür Gold in der Erde.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter