Anzeige
|

Neue 20-Euro-Silbermünzen: Interessant für Anleger?

Silberzehner Deutsche Einheit

Silbergedenkmünze „20 Jahre Deutsche Einheit“ aus dem Jahr 2010. Die Ausgabe der „Silberzehner“ wird 2015 eingestellt.

Das Bundesfinanzministerium stellt die Ausgabe der 10-Euro-Gedenkmünzen ein und bringt dafür im kommenden Jahr eine 20-Euro-Silbermünze heraus.

Die deutsche Bundesregierung hat eine Anpassung ihren Münzprogramms ab 2016 bekanntgegeben. Die Ausgabe von 10-Euro-Sammlermünzen aus Silber bzw. Kupfer-Nickel wird zum Ende dieses Jahres  eingestellt. Stattdessen ist die Ausgabe von 20-Euro-Silbermünzen geplant.

Die neuen 20-Euro-Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland sollen aus 925er Silber bestehen (75 Teile Kupfer) und in den Prägequalitäten „Stempelglanz“ und „Spiegelglanz“ hergestellt werden. Das Rohgewicht wird mit 18 Gramm angegeben. Daraus ergibt sich ein Silberfeingewicht von 16,65 Gramm.

Die 20-Euro-Silbermünzen in Stempelglanz-Qualität sollen zum Nennwert ausgegeben werden. Die Spiegelglanz-Ausgaben werden mit einem noch zu nennenden Aufschlag verkauft. Erstes Motiv wird voraussichtlich im Februar 2016 die Münze „Rotkäppchen“ sein , in einer Serie von Stücken der Reihe „Grimms Märchen“.

„Diese Anpassung erfolgt vor dem Hintergrund der seit 2011 eingetretenen Absatzentwicklung und soll zu einer nachhaltigen Stärkung und Belebung des Sammlermarktes führen. Sie trägt außerdem dem Wunsch vieler Sammler nach `wertigeren´ Münzen Rechnung“, heißt es in der Presseerklärung des Bundesfinanzministeriums.

Sind die Münzen für Anleger interessant? Um den Nennwert von 20 Euro zu übertreffen, müsste der Silberpreis auf mindestens 37,37 Euro pro Feinunze steigen. Am heutigen Vormittag kostete die Silberunze am Spotmarkt 15,35 Euro. Es wäre aus heutiger Sicht also ein Kursanstieg von 143 Prozent erforderlich. Anders ausgedrückt: Der Silberwert der neuen 20-Euro-Münze würde zum aktuellen Zeitpunkt lediglich 8,21 Euro betragen. Anleger dürfen also erst einmal abwarten und gespannt sein, wie der Silberkurs im Februar 2016 steht.

SR-4kl

Handbuch Silberinvestment

Hintergrund: Seit dem Jahr 1953 gibt die Bundesrepublik Deutschland mehrmals im Jahr verschiedene Gedenkmünzen heraus. Die ersten Silbergedenkmünzen trugen das Nominal 5 D-Mark. 2002 wurde die erste Euro-Silbermünze ausgegeben (Motiv: „Übergang zur Währungsunion – Einführung des Euro“; Nominal: 10 Euro). Die Münzen hatten damals einen Silbergehalt von 925/1.000 und waren aufgrund der Nähe des Ausgabekurses zum aktuellen Silberkurs für Anleger mitunter ein lohnendes Investment.

Mitte 2011 wurden die 10-Euro-Gedenkmünzen in Stempelglanz-Prägung nach dem starken Silberpreis-Anstieg nur noch in Kupfer-Nickel-Legierung ausgegeben. Damit waren sie für Anleger uninteressant. Der hohe Ausgabeaufschlag auf die Spiegelglanz-Varianten machte einen Kauf gleichfalls unrentabel.

Mehr zu diesem Thema – u.a. mit einer kompletten Übersicht über kaufenswerte deutsche und österreichische Silbergedenkmünzen ab 1953 (inkl. Bewertung) – gibt es im „Handbuch Silber-Investment“ von Goldreporter (e-Book oder Druckausgabe).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=50039

Eingetragen von am 16. Apr. 2015. gespeichert unter Deutschland, Euro, Investment-Tipps, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

29 Kommentare für “Neue 20-Euro-Silbermünzen: Interessant für Anleger?”

  1. Total uninteressant! Wenn ich eine Silberanlage möchte, dann gibt es genug sinnvollere Alternativen und da muss ich nicht 140% Aufschlag zum Silberwert draufzahlen.
    Die prägen einfach eine 20 auf die selbe Münze wie die 10er (bis 2010) und verkaufen es für den doppelten Preis.

    2+
  2. Somit kann damit gerechnet werden, dass diese münzen nur solange „angeboten“ werden,wie der materialpreis unter dem nennwert bleibt.
    Es wird also nicht damit gerechnet dass der ag preis innerhalb der nächsten 2 jahre auf über 37eur/feinunze steigt.
    Und wenn,dann hat die Ausgabestelle in der Zwischenzeit deutlich mehr eingenommen als an wert herausgegeben .. mit anderen Worten : AKTUELLER BESCHISS !

    1+
    • Man sollte doch bitte nicht vergessen, dass die 20 Euro-Münze doch mindestens das Wert ist, was als Wert aufgeprägt ist – und das sind 20 Euro.
      Wo ist da der Beschiss?

      9+
      • denke ich genau so!

        Münzsammlung ist Münzsammlung, Silbersammlung ist Silbersammlung, aber Euro ist (ja leider) Zahlungsmittel – und da bin ich froh, „bare“ Papiereuroreserven wieder in „Sterling-gepresste Euros“ ummünzen zu können.

        2+
    • AKTUELLER BESCHISS schon fast zutreffend ! Ich gehe noch einen Schritt weiter !!! Ich bezeichne sowas als bewußten und geplanten Diebstahl . Wenn 20€
      draufsteht kann mann das Ding auch nicht für mehr anbieten. Nur ein Beispiel:
      Ich tausche 1000€ für 100 DM ! Solch einen Unsinn wird wohl niemand machen.
      Man versucht damit die Leute die ihr Leben lang gearbeitet und gespart haben um ihre Ersparnisse zu betrügen. Gehört jetzt nicht wirklich zum Thema. Wenn
      eine Bank vor der Pleite steht spannt der Staat seinen Rettungsschirm auf und rettet eine Bankleiche. Einen klinisch Toten kann man nicht wiederbeleben. Genauso verhält es sich mit Griechenland. Dieses Land hat von Anfang nicht die so gepriesenen Mastrichtkriterien erfüllt. Es wird Milliarde für Milliarde hineingepumpt und es Ändert sich nichts!!! Wenn ich als Privatmann pleite bin gibt mir keine Sau einen einzigen EURO. Ich bin im Osten groß geworden. Da gab es auch Sondermünzen. Es stand drauf 20 Mark und mehr hat man dafür nicht bezahlt(Silber war da auch drin) ! Heute sind die Zohnentaler ein vielfaches von dem Wert was sie mal gekostet haben. Ich habe jeden einzelnen der mal ausgeben wurde , aber ich werde einen Teufel tun und keinen davon einem Münzhändler in den Rachen werfen. Es ist ein Stück unbezahlbarer Erinnerung,obwohl man dafür heute fast ein Vermögen erhalten könnte. Wer Gold oder Silber oder andere Edelmetalle besitzen möchte der sollte sie in seiner reinsten Form erwerben und sich nicht von irgendwelchen Münzhändlern ausnehmen lassen wie eine Weihnachtsgans. Edelmetalle dienen der Werterhaltung und eignen sich nicht zur Geldvermehrung. Nehmen wir einmal an der Markt wird mit diesen ominösen 20€ Münzen regelrecht überschwemmt. Ich bin kein Finanzexperte oder Börsenguru. Was ich garantieren kann das der Wert dann sogar deutlich unter 20 fallen wird. Man kann nicht 18 g Silber für den fast 1,5 fachen Preis verkaufen! Das ist nicht nur moralisch verwerflich sondern kriminell. Jüngstes Beispiel VW! Manipulierte Software um Abgasnormen einzuhalten. Gut die verkaufen keine Münzen aber trotzdem ein Betrug im globalen Maßstab. Vorstände ausgewechselt, aber von transparenter Aufklärung keine Spur ! Zur Zeit wird dieses Problem von dem Flüchtlingsstrom der unser Land überrennt ausgeblendet. Von VW hört man seitdem nichts mehr über diese Manipulationen. Aber die Werbespots von den Betrügern häufen sich das sie sogar die EU6-Norm einhalten. Wer jetzt noch einen sogenannten Volkswagen kauft der hat es einfach nicht besser verdient wenn die Leute mit dem Finger auf ihn zeigen. Selbst die Edelmarke PORSCHE wurde von VW In Verruf gebracht. Wieviel Macht will man dem größenwahnsinnigen VW Konzern denn noch zugestehen.Es wird Zeit man Dieses Monopol endlich zerschlägt und sei es per Gesetz. Natürlich muß man dazu vorher aus den Vorständen sämtliche Politiker entfernen oder vorher zur Kasse bitten für ihr Stillschweigen. Meiner Meinung nach hat sich ein Politiker um die Interessen seiner Wähler zu kümmern als sich nicht seinen fetten Hintern in irgendwelchen Vorstandssitzungen breitzusitzen.IUm etw mit den Worten von von einem mir geachteten Politiker zu sagen:Es wird höchste Zeit den deutschen Saustall auszumisten(In memoriam Dr. Franz Josef Strauss)

      6+
  3. Da hat wohl jemand gepennt.

    Es war geplant, diese Münze erst Mitte 2017 herauszugeben. Es sollte dem alten Euro gedacht werden, an die Draculi Zeit, an die Zeit, als die Südländer noch mit einer halbharten Währung gezahlt haben und die USA noch nicht als chinesische Arbeitskolonie verschrien waren.

    Nun ja, erfreuen wir uns doch heute schon an der 20 Euro „Gedenk- “ Münze.

    0
  4. Interessanter Versuch in Island:
    ok, gehört zwar nicht unmittelbar zum Gold-Thema aber immerhin, Island scheint die Nase voll zu haben von Banken die Geld selber schöpfen und anderweitigen finanzielle Katastrophen. Man darf gespannt sein wie es ausgeht:

    http://www.cash.ch/news/front/island_erwaegt_geldpolitische_revolution-3314445-449

    0
    • Gaaaaanz schlechte Idee vom Frosti.
      Kennedy hatte auch mal solche Anwandlungen.
      Wer die Geschichte der USA wirklich kennt, der weiß, dass auch Lincoln während des Bürgerkrieges den Banken das Geldschöpfen durch Kreditvergabe abgewöhnen wollte.
      Was aber JEDER weiß ist, wie beide geendet haben.
      Nämlich mit ’ner Kugel im Kopf.
      Also nochmal: Gaaaanz schlechte Idee vom Frosti.

      0
  5. Goldbetrüger (BWF) prellen leichtgläubige Anleger um 57 Millionen Euro

    http://www.focus.de/finanzen/boerse/gold/goldpreis-betrueger-prellen-goldkaeufer-um-viele-millionen-euro_id_4615445.html

    Sachen gibt’s…

    0
  6. Da gfallen mir die Pandas tausendmal besser.
    ich bleib bei meinen Kongaroos und Pandas :D

    0
      • 0177translator

        @Heiko
        Habe eine herrliche Kollektion Silber- und Goldmünzen der Vatikanstadt (Cittá del Vaticano). Etliches mit Polen-Papst JP2, den sie heiliggesprochen haben. Hoffe auf den späteren Sammlerwert. Wohne ja nur 4km weit weg von der polnischen Grenze. In Polen soll es Katholiken geben, weißt Du …
        Wenn die nur wüßten !!!

        0
        • @0177translator,bezweifele ich,Pole ist ein Beruf!Wäre dann ein katholischer Beruf!Ich bevorzuge den berufenen Echtkatholiken!Die findet man im westl. Süden(Portugal/Spanien)oder im tiefwestl.Deutschland!;)

          1+
  7. USA: Republikaner wollen Gold und Silber als neue Zahlungsmittel (Deutsche Wirtschaftsnachrichten) hier

    Wir akzeptieren kein Gold mehr. Der Goldpreis und die Verfügbarkeit wird von der „Elite“ festgesetzt und die Menschen werden abwechselnd zwischen Papiergeld, bargeldlosem Zahlungsverkehr aus Stromimpulsen und Gold hin und her gescheucht. Laß mich nicht mehr länger vera….

    Wir tauschen jetzt nur noch Güter gegen Rohstoffe oder umgekehrt, wie Adolf damals. Ist die einzige Methode, die gegen das parasitäre arbeitsscheue asoziale Banken-Ges(schw)indel aus der City of London auch 100 Prozent sicher ist.

    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/04/15/wir-tauschen-jetzt-nur-noch-guter-gegen-rohstoffe-oder-umgekehrt/

    0
  8. Transe…..
    war immer liebevoll gemeint!

    0
    • @Oller Swede,eine Transe ist ok,man stelle sich den Zipfel nur als grosses weibliches Geschlechtsorgan vor ,und schon ist ein alles C.Wurst!;)Aber im Osten gibt e mehr echte Kerls als bei uns weichgespülten Wessis,ganz sicher!(siehe John Degenkolb!!!!)

      0
      • 0177translator

        @Heiko und Alter Schwede
        Aber Protestunt sein statt katholisch – verzeiht mir. Wenn Ihr könnt.
        Heute habe ich im Standesamt gedolmetscht. Bestellung Aufgebot. Da wollen ein Australier und ein hiesiges Mädel den Bund der Ehe schließen, und nun müssen sie erst mal die Hürden der Bürokratie nehmen. Da erzählte der Mann, daß er zuletzt lange auf Cebu auf den Philippinen gelebt hat. Habe ich ihm gleich gesteckt, daß ich vor über einem Jahr 400 Euro gespendet habe, als ein Sturm die Philippinen verwüstete. Da meinte er bloß, daß die Kohle höchstens in der Tasche eines korrupten Beamten landet. Was soll ich bloß machen – kann ich den katholischen Filipinos denn nicht trauen?
        Es gibt nichts Schöneres, als eine Eheschließung zu dolmetschen. Wenn am Ende 3 Leute Ja (yes) sagen. Ich liebe meinen Beruf !!!
        Habe heute meine lange Reihe Tulpen (100 Stück) am Zaun gegossen. Sie blühen. Alles blüht, Vaters Bienen fliegen, Katze Tina ist schmusig, der rote Kater Genosse ist verfressen wie immer, hab‘ (wegen der Flüchtlinge) mehr Arbeit, als mir lieb ist – ich könnte sogar das Finanzamt umarmen. Ach ja, in der Dämmerung kommt immer der Igel und frißt den Katzen das Futter weg. Und die süße Frau, die mich abblitzen ließ, will mich jetzt mit ihrer besten Freundin (russische Jüdin mit zwei Kindern – alle sehr musikalisch) verkuppeln.
        Lieber Goldreporter – ich brauche kein Silber und Gold, um glücklich zu sein.

        0
        • @0177translator,schön!Aber Gold macht auch glücklich!

          0
        • Katze Tina ist sicher schmusig, weil sie vom Genossen gedeckt werden möchte. Der ist verfressen? Um diese Zeit haben sie kaum Zeit zum fressen, da haben sie „anderes“ zu tun.
          Oh mein Gott der Arme, du hast ihn doch nicht seiner Männlichkeit beraubt?

          Verzeih !

          0
          • 0177translator

            @Löwenzahn
            Ja, Vater hatte ihn mal zum Tierarzt gebracht. (Tina auch.) Sein Appetit ist das letzte Vergnügen, das dem roten Genossen noch geblieben ist.
            Ähnlichkeiten zu Sigmar Gabriel sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

            1+
            • @ Ihr Beide,ich habe unserer Dogge die Eier gerettet!Mutter und Schwester wollten ihn damals kastrieren,damit er keinen Unsinn anstellen könne!Mein Gegenargument war,das man dann meinem Ollen ,nach meiner Zeugung ,auch die Eier hätte abschneiden müssen,er hat nämlich oft Unsinn angestellt!So läuft unser Hund,mit Vollglied,seit 11 Jahren glücklich umher!

              0
              • Haha- ja ich hab meinen beiden Buben (2 schöne Kater) auch das Vergnügen genommen. Ich bereue es noch heute! Denn ich tat es nur, um ihren weiten Herumstreunertrieb herabzusetzen.
                Pustekuchen. 1 km bis zur Walddgrenze streifen sie trotzdem umher, und dort hat der blöde Jäger sein Haus und Hof.
                Er sagte sogar ganz offen, wenn ein Katzenvierbeiner seinen Grund betritt, ist er des Todes.

                Und das waren dann beide auch. Hätte ich ihnen wenigstens die Freude am Vögeln gelassen. Mich plagt heute noch das schlechte Gewissen. Man hätte nicht die Kater kastrieren sollen (die eh kein Wild rissen)…sondern dem gemeinen Jäger.
                Wäre die bessere Lösung gewesen…

                0
  9. Hatte letztens mal eine englische Studie gelesen, wo man sagte das Geld nicht glücklich macht, weil sobald man sich etwas gekauft hat ist nach kurzer Zeit das Glücksgefühl verschwunden. Was wirklich laut dieser Studie dauerhaft glücklich machen soll, sind Reisen, weil man sich noch Jahre später daran erfreuen kann.
    Da habe ich mir gedacht, das diese Studie leider einen Haken hat. Denn um Reisen zu können brauche ich aber erst mal Geld. also sind diese sigenannten Glücksstudien völlig sinnlos.
    Geld macht vielleicht nicht immer glücklich, aber es beruhigt doch ungemein und Gold und Silber beruhigen noch viel besser wenn man es irgendwo sicher hat, denn dann kann es egal sein ob das Papiergeldsystem den Bach runter geht oder nicht.

    0
  10. Der Schrotteuro

    Ich würde mir niemals Gold oder Silber kaufen auf dem das Eurozeichen steht!

    NIEMALS!!

    1+
    • ich bezahle lieber mein Bier mit SilberEuros, als mit PapierEuros ;) .. .gibt meist auch nette, überzeugende Gespräche ;)

      0
  11. Graf Egmont von der Scholle

    Habe zum ersten mal hier die Kommentare gelesen. Was für komische Leute mit welchem Horizont, mit welcher Arroganz anderen gegenüber sie sich hier Ihren Frust von der Leber schreiben. Es sollte keine Zensur geben aber dies sind dann eben die Auswüchse selbsverschuldeter Unkenntnis und Unzufriedenheit am falschen Ort. Kann denn nicht jeder Sammeln was er möchte? Muß denn diese Selbstbestimmung neidvoll oder aus niederen Gründen negiert werden. Bitte mal in sich gehen und etwas mehr Tolleranz an den Tag legen und etwas nachdenken.

    2+
    • @Graf Egmont von der Scholle

      Also ich habe die neuen 25€ Silbermünzen bei meiner Bank getauscht. Bei den Händlern wollen die 15-20€ Aufschlag dafür. Scheint kein schlechter Tausch zu sein.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Spontaner Gast: Kurz und prägnant TREFFEND ! Und genauso kurz und schmerzlos wird das 98%-Schaf enteignet.
  • chinaman: „Wie @Toto schon mehrfach anmerkte: wir müssen nicht bis 2017 warten, bis „JEMAND“ den „RESET-Knopf“...
  • chinaman: http://www.zerohedge.com/news/ 2016-09-29/just-spotted-front- new-york-fed-again ups, haben die den code...
  • Ungläubiger Thomas: @NOtrader Vielen Dank und Gute Nacht!
  • NOtrader: http://europa.eu.int/scadplus/ leg/de/lvb/l31012.htm Diese Seite wäre vielleicht interessant, scheint aber...
  • Ungläubiger Thomas: Der arme Herr Hopf, Philip….fast kann er einem schon leid tun mit seiner verstockten...
  • NOtrader: Nachtrag: Natürlich hat es wohl auch damit zu tun, dass Gold auch immer noch Zahlungsmittel war/ist –...
  • NOtrader: Lt. offizieller Lesart wollte die EU Gold als Anlagemedium fördern (man glaubt es kaum); aufgrund desse...
  • Ungläubiger Thomas: @NOtrader Ganz Deiner Meinung, aber total!!!! Frage in die erlauchte Runde: in den 90er Jahren...
  • Thanatos: @Krösus Dass Du auch immer so genau hinschauen musst! Da macht die Donqiuhotterie gar keinen Spass mehr!
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter