Anzeige
|

Perth Mint steigert Silber-Absatz um 36 Prozent

Goldmünze Kanguru: Australier wissen den Wert des Goldes zu schätzen.

Australische Goldmünze

Die australische Prägeanstalt hat im Januar ein starkes Verkaufsergebnis bei Anlagesilber erzielt und den Absatz gegenüber Vorjahr und Vormonat gesteigert.

Die australische Perth Mint hat im Januar 64.818 Unzen Gold verkauft. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Absatzzahlen damit um 9,9 Prozent. Gegenüber Vorjahr ging der Verkauf um 1,32 Prozent zurück.

Der Silber-Absatz der Perth Mint kletterte im Januar um 7,85 Prozent gegenüber Dezember und um satte 36,07 Prozent im Vergleich zum Januar 2013. 912.388 Silber-Unzen wurden verkauft. Damit lag das Ergebnis nur 17 Prozent unter dem außergewöhnlichen Allzeithoch vom April 2013. Seinerzeit waren 1,1 Millionen Unzen Silber abgesetzt worden, als die Kurse für Gold und Silber innerhalb weniger Tage massiv einbrachen.

Perth Mint 01-2014

Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint (Quelle: www.perthmintbullion.com)

 

Die Perth Mint ist unter anderem Hersteller beliebter Anlagemünzen wie Känguru, Koala und Kookaburra.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=39292

Eingetragen von am 4. Feb. 2014. gespeichert unter Australien, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Perth Mint steigert Silber-Absatz um 36 Prozent”

  1. Die Münz-Prägeanstalten verzeichnen höhere Umsätze, die Gold-Raffinerien (Schweiz) fahren Sonderschichten, und Janet Yellen hat offensichtlich die Obergrenze für den Goldpreis mit 1260,-$ festgelegt, bei deren Überschreiten die Börsen-Algorithmen an der Comex-Future-Papiergold-Fakebörse anfangen, „regelnd“ einzugreifen.

    Der japanische NIKKEI-Index fällt von 15400 auf 14000 Punkte, das sind -4,18%.

    Die Talfahrt in Tokio hatte sogar den japanischen Wirtschaftsminister auf den Plan gerufen. „Die gestrigen US-Daten haben gezeigt, dass die Wirtschaft der USA immer noch ein Aufwärtsmomentum hat“.

    Welches „Momentum“ könnte er meinen?
    Kurz bevor ein Transformator seinen Geist aufgibt, „brummt“ er noch einen „Moment“, so wie die amerikanische Wirtschaft.
    Gibt es Lösungen?
    http://www.goldseiten.de/artikel/195397–Volksmanifest~-Ihr-fordert-Loesungen-.html

    0
  2. Das wäre interessant: „Janet Yellen hat offensichtlich die Obergrenze für den Goldpreis mit 1260,-$ festgelegt“.

    Bitte Quelle

    0
  3. @Werner
    Nun, als Quelle bietet sich der Gold-Chart von gestern (Linie rot) und heute (Linie grün) von Kitko an. Janet Yellen ist seit gestern als Nachfolgerin von Helikopter Ben im Amt der Fed, und wie Sie im Chart erkennen können, prallt jeder anziehende Goldkurs an der Kennlinie 1260,-$ ab (Silber z.Zt. bei 20,-$), und anschließend folgen wellenartig mehrere, kleine Abwärtsbewegungen.
    http://www.kitco.com/charts/livegold.html

    Die meisten Kritiker dieser permanenten Kursmanipulation lasten die Preisdrückung zwar der Fed an, in Wirklichkeit dürfte aber die BIS dahinter stecken (Bank für internationalen Währungsausgleich mit Hauptsitz in Basel), weil ( unter anderem) es ihre Aufgabe ist, den US-Dollar zu stützen – die Preisdrückung über den Papiergoldmarkt dürfte aber bald zu Ende sein, weil nicht mehr genug Munition (anfaßbare Goldunzen) im Lieferlager der Comex liegt: die Munition liegt jetzt in chinesischen Goldlagern.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Falco: Ja, aber nur Kerrygold!
  • MK: Nichts wirklich Neues (*), doch im Angesicht der bevorstehenden Wahlen (mit einer nunmehr gewissen Wahl...
  • MK: Korrektur: „…Sympat–H&# 8211;ie…“ Die Tastatur braucht wohl eine...
  • MK: @ Conny 22. September 2017 – 15:24 „…, dieses elendige Volk“ [Nord-Korea] „hat nie...
  • materialist: Heinrich Heine 2.0 Denk ich an Mutti-Deutschland in der Nacht bin ich ums Abendbrot gebracht.
  • materialist: @Oberdepp So isses erst pennen diese unfähigen Bürokraten 20 Jahre im Tiefbürokratenschlaf und wenn dann...
  • Oberdepp: diesen Aktionismus der aufgeblasenen Behördenfuzzys finde ich sowas zum Kotzen. Erst genehmigen diese Typen...
  • Frosch: Den brennt der Arsch
  • Klapperschlange: @Taipan Manchmal habe ich den Verdacht, die beiden ‚Hairstyler‘ haben sich heimlich...
  • 0177translator: @Conny Safir hat es nicht bös gemeint. Die Worte meines Kung-Fu-Lehrers waren: „Ein vermiedener...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren