Anzeige
|

Schweizer Raffinerien liefern im Juli deutlich mehr Gold ins Ausland

Schweiz Goldbarren (Foto: Goldreporter)

Raffinerien in der Schweiz veredeln gut zwei Drittel des weltweit nachgefragten Goldes. Die Schweizer Außenhandelszahlen sind deshalb ein guter Indikator für die weltweite Goldnachfrage.

Die Schweiz hat im vergangenen Monat 192 Tonnen Gold an andere Länder geliefert. Das meiste davon ging einmal mehr nach Großbritannien. Größter Goldlieferant der Schweiz waren erneut die Vereinigten Arabischen Emirate.

Die Schweizer Goldexporte haben im vergangenen Monat den höchsten Wert seit März 2015 erreicht. 192 Tonnen Gold im Wert von 7,94 Milliarden CHF (7,29 Mrd. Euro) wurden ins Ausland geliefert. Gemessen am Gewicht wurden im Dezember 2015 mit 218 Tonnen zuletzt mehr Gold ins Ausland geliefert. Das geht aus den aktuellen Außenhandelszahlen der Eidgenössischen Zollverwaltung hervor.

Gegenüber Vorjahr stieg die Goldausfuhr wertmäßig um 40,5 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat nahmen die Schweizer Goldexporte um 16,5 Prozent zu.

Größter Abnehmer war Großbritannien, wie in den vier Monaten zuvor. Im Juli wurden 79,6 Tonnen Gold im Wert von 3,33 Mrd. CHF von der Schweiz ins Vereinigte Königreich geliefert. Seit Jahresanfang sind bereits 343 Tonnen Gold auf diesem Handelsweg auf die britische Insel gelangt. Hintergrund: In London werden unter anderem die Metallbestände des größten Gold-ETFs (SPDR Gold Trust) gelagert, der seit Beginn des Jahres starken Zulauf von Investoren erfahren hat.

Schweiz 07-2016 Goldimporte

Schweiz 07-2016 Goldexporte

Woher kommt das Gold für Großbritannien, das von Schweizer Raffinerien zuvor aufbereitet wurde? Wie aus der Schweizer Außenhandelsstatistik zu entnehmen ist, waren die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) im Juli einmal mehr größter Goldlieferant. Im vergangenen Monat kamen 38,25 Tonnen Gold im Wert von 1,63 Mrd. CHF vermutlich über den arabischen Gold-Hub Dubai in die Schweiz. Seit Jahresbeginn haben die VAE insgesamt 252,57 Tonnen Gold auf dieser Strecke nach Europa geliefert.

Die gesamten Goldimporte der Schweiz beliefen sich im Juli auf 192,83 Tonnen im Wert von 6,37 Milliarden CHF (5,85 Mrd. Euro). Gegenüber Vorjahr entsprach dies einer Zunahme von 31 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat ging der Wert um 2,5 Prozent zurück.

Bei dem Gold handelt es sich definitionsgemäß um „Gold, einschl. platiniertes Gold, in Rohform, zu anderen als zu monetären Zwecken (ausg. als Pulver)“.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=60427

Eingetragen von am 23. Aug. 2016. gespeichert unter Asien, Europa, Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

13 Kommentare für “Schweizer Raffinerien liefern im Juli deutlich mehr Gold ins Ausland”

  1. Ist ja auch noch preiswert, wo alle Welt unbedingt Inflation will und dort wo nicht, die Währung alleine bankrott geht ( Indien, Venezuela u. a.).
    Also her mit dem Gold aus der Schweiz. Statt Nummernkonten für anonymes Geld eben harte anonyme Barren gegen eine Welt voller Narren.

    4+
  2. Die Schweizer Notenbank kauft direkt Aktien, die Bank of Japan ebenso. Die BoJ wird, so wird geschätzt, in diesem Jahr 5% der freiverfügbaren Aktien aufgekauft haben. Neue Spekulationen verweisen darauf, dass am Ende dieser Einkaufsorgie ein Schuldenerlass (!) seitens der Notenbanken gegenüber den Staaten stehen könnte. Allerdings nicht ad hoc, das würde zum Kollaps des Restvertrauens in die Fiatwährungen führen, sondern eher durch die Umwandlung der Staatsanleihen in Anleihen mit ewiger Laufzeit? Also durch die Hintertür, mit dem Ziel, dass die Staaten die Anleihen nicht mehr bedienen müssen?
    http://www.welt.de/wirtschaft/article157748155/Das-waere-der-groesste-Schuldenschnitt-aller-Zeiten.html

    4+
    • Ist ja eigentlich logisch, dass die alles aufkaufen…
      Da der Mist am Schluss ja ohnehin nichts mehr wert ist,
      ist es vielleicht besser, die Sachen liegen bei der Zentralbank als
      bei den Versicherungen, die die das Geld für die Sozialsysteme
      bereithalten sollen – die Rettung von Versicherungen im grossen
      Stil, wäre womöglich viel komplizierter.
      Wie ich schon seit Jahren prophezeie: Die Renten werden für uns
      da sein – wir werden damit die Bank- und Zahlungsgebühren
      begleichen können.
      Was ich nicht verstehe, ist, warum die EZB den Griechen nicht
      alte rostige Fahrräder und wurmstichiges Mobiliar abkauft – dann müssten
      die wenigstens mal wieder shoppen gehen.

      Gruss, NOtrader

      0
  3. Das hatten wir voraus gesagt, dass die Briten nun wieder Gold importieren. Scheint jetzt weiter so zu gehen. Der dritte Monat in Folge mit 80t. Da scheint doch ein Goldbedarf zu sein. Bei dem angeblich wertlosen Zeug nicht zu verstehen.

    5+
    • Hi Force,
      Glaubst Du, die Briten wollen NOCH schlechter dastehen als
      die Euro-EU, wenn es knallt ;-)

      Wir sollten nicht vergessen, die Briten verstehen schon noch ein wenig
      was vom Geld…

      Gruss, NOtrader

      1+
      • @NOtrader

        Ja, da hast du Recht. Man beginnt jetzt, von Kontinentaleuropa, bereits neidvoll nach GB zu blicken, wenn gleich viele Briten nicht sehr glücklich mit dem Zustand sind.

        Das innerhalb von 3 Monaten 240t Gold dort eingelagert worden ist erstaunlich. Am besten noch wo es her kommt. Habe kürzlich einen Bericht gesehen. Die Briten haben die VAE erst möglich gemacht, aus diesem Grund zeigen sich die Emire sehr aufgeschlossen.

        1+
        • Apropos Briten:
          Ich denke, sie werden von der EU die Handels-Vorteile erhalten, die sie wollen. Sicher bin ich mir zwar nicht, aber sie werden ihren Sicherheits-Beitrag in der NATO sehr-sehr-teuer verkaufen. Immerhin hat GB
          eine der grössten und teuersten Armeen der Welt, während der
          Rest von Europa hier eher ein wenig hinkt, mal abgesehen von F.
          Mal sehen…
          Gruss NOtrader

          0
  4. Die abgebildete unze gibts übrigens bei der raiffeisenbank, auf der rückseite ist der meistfotografierte berg der erde eingeprägt…..für allenfalls anwesende walliser ein “must have…“

    1+
    • @brunix

      Ich finde die auch sehr schön. Als die damals heraus kam kostete die um die 1400€, zwischenzeitlich war sie kaum noch zu haben und jetzt ist die ja auch bald wieder nur noch zu dem Preis zu haben, den sie bereits kostete.

      2+
      • Ich werde mir beim nächsten mal so eine bestellen. Preise sind bei raiffeisen auch immer äusserst gut. Habe bis jetzt nur helvetiaunzen gekauft. Die sind eigentlich analog unserer geldmünzen….da tikt halt das herz fürs kreuz und die helvetia…. :-)
        hoffe der link geht…

        https://goo.gl/images/NAIgGI

        2+
        • Nie wieder Raiffeisen bei Goldkäufen, das sind echte Amateure –
          ausser sie haben das Zeug tatsächlich schon an Lager.
          Soweit meine Erfahrung. Aber ich will Dir Deine Freude nicht
          mies machen – wenn Du gut fährst mit der Raiffeisen, dann mach
          weiter…

          Gruss, NOtrader

          1+
          • @notrader
            ich hab noch nie bei raiffeisen gekauft. Ich kaufe sonst bei echtgeld.ch
            ich hab das nur in erwägung gezogen weil mir diese unze gefällt.
            Hätte von bank auch nix anderes erwartet als amatörnix in sachen gold… :-)
            was war denn bei dir passiert…??

            0
  5. Wo die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) die o.g. 38t her haben sollen ist ungeklärt? Wahrscheinlich von Saudi-Arabien. Nach WGC-Liste kämen nur die in Frage. Denn offiziell besitzen die VAE nur 5 t.

    http://www.goldreporter.de/vereinigte-arabische-emirate-geben-goldreserven-bekannt/gold/53153/

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • scholli: Haste Dir das echt reingezogen? War doch zu erwarten, dass Trump schlechter abschneidet, wenn Hillary nicht...
  • Stillhalter: Boah, war Trump schecht im TV Duell. Das war ja fast nicht auszuhalten. Meiner Meinung nach ist das ein...
  • brunix: @hombre Habe was flüssig ist auch alles auf einer (zwei G/S) karte… Aussergewöhnliche zeiten (ich...
  • Thanatos: Misanthropie hätte Bunkerverbot, genauso wie die aufdringliche Naivität der Gutmenschen. Altmänneransichten...
  • Thanatos: @Spontaner Gast @translator Endlich mal ordentliche Vorschläge. Der Weinkeller (zugleich Bunker und...
  • Spontaner Gast: …welche „Zahlen“ meinst DU ?? ….die, die auf nichts anderes beruhen als einer...
  • NOtrader: @Ah-ist-so? Ueber die tatsächliche Beschaffenheit der US-Wirtschaft müssen wir auch gar nicht unbedingt...
  • Spontaner Gast: .-) ….und dann noch den Max Frisch: „Homo Faber“ Emil und Finchen sind auch gerade...
  • 0177translator: @Spontaner Gast Und was zum Lesen, wenn die Nächte einsam sind und die Welt düster. Kenne da zwei,...
  • Spontaner Gast: …da fällt mir auch noch was zu ein: – Notstrom-Aggregat. – Diverse Reservekanister...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter